Camping Kochtopf Test

02/2020

Product Icon
4
Produkte getestet
Hours Icon
54
Arbeitsstunden
Reviews Icon
84
Amazon-Rezensionen analysiert
Camping Kochtopf

Unsere Testsieger sind der Relags Origin Outdoors Hordentopf und das Stanley Adventure Prep & Cook Set: Beide Kochtöpfe sind hochwertig verarbeitet und bieten eine Vielseitigkeit. Der Hordentopf von Relags ist besser für größere Gruppen geeignet und das Adventure Set von Stanley für 1-2 Personen. Unsere Favoriten mit der Testnote 1,7!

Wir haben vier Camping Kochtöpfe getestet und dabei besonders auf die Sicherheit, Handhabung und Reinigung geachtet.

Ein Camping Kochtopf ist ein essenzieller Begleiter auf jedem Campingtrip. Je nach Reisegruppe benötigst du verschiedene Größen und Funktionsumfänge. Finde mit unserem Test deinen perfekten Camping Kochtopf und sei allzeit einsatzbereit für deinen nächsten Camping Trip.

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

zuletzt aktualisiert: 26.02.2020, 16:22
Testsieger Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Relags Origin Outdoors - Hordentopf 10 Liter Unser Testsieger: Stanley Adventure Prep & Cook Set OUTDOOR FREAKZ Camping-Kochtopf Set Testbericht Tatonka Kochtopf Family Pot 6 Liter Testbericht

Relags Origin Outdoors - Hordentopf 10 Liter

Stanley Adventure Prep & Cook Set

OUTDOOR FREAKZ Camping-Kochtopf Set

Tatonka Kochtopf Family Pot 6 Liter

Testsiegel: Relags Origin Outdoors - Hordentopf 10 Liter, Testnote 1.7
Testsiegel: Stanley Adventure Prep & Cook Set, Testnote 1.7
Testsiegel: OUTDOOR FREAKZ Camping-Kochtopf Set, Testnote 2.3
Testsiegel: Tatonka Kochtopf Family Pot 6 Liter, Testnote 2.75
Fassungsvermögen 10 l 1,5 Liter Maximal 0,7 l (größter Topf) 6 Liter
Umfang 1 Topf mit Deckel, 2 Standbeine 1 Topf mit Deckel, 2 Schüsseln mit Deckel/ Schneidebrettern, Kelle, Pfannenwender 3 Töpfe, 1 Deckel/ Teller 1 Topf mit Deckel
Material Edelstahl Edelstahl, Kunststoff Edelstahl Edelstahl
Zusammenfassung

Hochwertiger Camping Kochtopf mit hohem Fassungsvermögen.

Hochwertiges Camping Kochtopf Set für 1-2 Personen.

Sehr kleines Topf-Set. Für eine Person gut geeignet.

Einzelner Camping Kochtopf, gut geeignet für kleine Gruppen.

Vorteile
  • Großes Fassungsvermögen
  • Hochwertig verarbeitet
  • Einfache Reinigung
  • Entnehmbare Standbeine
  • Kompakt
  • Viel Zubehör
  • Einfache Reinigung
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Sehr kompakt
  • Transporttasche
  • Einfache Reinigung
  • Hohes Fassungsvermögen
  • Einfache Reinigung
  • Sehr leicht
Nachteile
  • Sperrig
  • Henkel nicht wärmeisoliert
  • Keine wärmeisolierten Griffe
  • Sehr klein
  • Griffe wackelig
  • Griffe werden zum Teil sehr heiß
  • Keine wärmeisolierten Henkel
  • Topf rutscht leicht auf dem Kocher hin und her
Qualitätseindruck Sehr gut Sehr gut Gut Gut
Lieferumfang Topf, 2 Henkel, 2 Standbeine 1 Topf, Deckel, 2 Schüsseln, 2 Deckel/ Schneidebretter, 1 Pfannenwender, 1 Kelle, Bedienungsanleitung 3 Töpfe in verschiedenen Größen, 1 Teller/ Deckel, Tragetasche 1 Topf, Deckel
Anleitungsqualität Keine Anleitung vorhanden In Ordnung Keine Anleitung vorhanden Keine Anleitung vorhanden
Anleitungssprache Keine Anleitung vorhanden EN, ES, FR, DE, IT, NL, Keine Anleitung vorhanden Keine Anleitung vorhanden
Verpackung Gut Bebildert und informativ Gut Bebildert und informativ
Breite 29,5 cm 16 cm 15 cm 25,5 cm
Höhe 15,3 cm 10,5 cm 6 cm 15 cm
Tiefe 29,5 cm 16 cm 15 cm 25,5 cm
Gewicht 2,94 kg 0,87 kg 0,45 kg 0,76 kg
Zusatzgarantie Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe
Anzahl Personen Größere Gruppen bis ca. 6-8 Personen 1-2 Personen 1 Person Gruppen bis ca. 4 Personen
Aufbewahrungstasche Nein Nein Nein
Abnehmbare Griffe Nein, aber einklappbar Nein, aber einklappbar Nein, aber einklappbar Nein, aber einklappbar
Wärmeisolierte Griffe Nein Nein Nein Nein
Handhabung
Funktionsumfang
Kompaktheit
Reinigung
Sicherheit
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Getestete Produkte

Platz 1: Relags Origin Outdoors - Hordentopf 10 Liter

Testsiegel: Relags Origin Outdoors - Hordentopf 10 Liter, Testnote gut

Der Relags Origin Outdoors Hordentopf ist hochwertig verarbeitet. Die Handhabung und Reinigung des Topfes ist sehr simpel. Im Lieferumfang sind zwei Standbeine enthalten, welche am Topf angebracht werden können, um diesen über Feuerstellen zu stellen. Der Topf ist ziemlich groß und hat ein dementsprechend hohes Fassungsvermögen von 10 Litern.

jetzt Testbericht lesen
Stanley Adventure Prep & Cook Set - thumbnail Testsiegel: Stanley Adventure Prep & Cook Set, Testnote gut

Platz 2: Stanley Adventure Prep & Cook Set

Das Stanley Adventure Prep & Cook Set ist hochwertig verarbeitet und bietet neben einem Topf auch noch Campinggeschirr. Es ist gut geeignet für bis zu 2 Personen, einfach zu reinigen und sehr kompakt zu verstauen.

jetzt Testbericht lesen
OUTDOOR FREAKZ Camping-Kochtopf Set - thumbnail Testsiegel: OUTDOOR FREAKZ Camping-Kochtopf Set, Testnote gut

Platz 3: OUTDOOR FREAKZ Camping-Kochtopf Set

Das Outdoor Freakz Camping-Kochtopf Set ist ein 4-teiliges kleines Set, das gut für eine Person geeignet ist. Leichte Mängel sind an der Stabilität und Wärmeisolierung der Griffe vorhanden. Jedoch lässt sich das Set vielseitig einsetzen und ist leicht zu reinigen.

jetzt Testbericht lesen
Tatonka Kochtopf Family Pot 6 Liter - thumbnail Testsiegel: Tatonka Kochtopf Family Pot 6 Liter, Testnote befriedigend

Platz 4: Tatonka Kochtopf Family Pot 6 Liter

Der Tatonka Family Pot ist ein einzelner Topf mit Deckel aus Edelstahl. Er ist leicht zu reinigen und ist mit einer Füllmenge von 6 Litern gut geeignet für kleine Gruppen.

jetzt Testbericht lesen

Relags - Origin Outdoors - Hordentopf 10 Liter

Testsieger: jetzt Testbericht lesen
  • Nutze das Innere großer Töpfe als Stauraum für kleine Dinge, wie zum Beispiel Besteck, Lappen, Schwämme und Spülmittel.
  • Oftmals lassen sich die Töpfe auch zu Hause, selbst auf Induktionsherden verwenden und müssen nicht bis zum nächsten Campingtrip im Schrank stehen.
  • Bei einigen Töpfen sind die Griffe nicht ausreichend wärmeisoliert, habe also vielleicht ein Handtuch oder Ähnliches parat, um Verbrennungen zu vermeiden.
  • Mache dir vorher bewusst, wofür dein Camping Kochtopf geeignet sein soll. Möchtest du ihn zum Beispiel auch über offenem Feuer anwenden, empfiehlt sich ein Topf mit zusätzlichen Standbeinen.
 

Testablauf

Im Vorfeld des Tests haben wir praxisnahe Anforderungen definiert und folgende Testkriterien festgelegt:

  • Handhabung
  • Sicherheit
  • Funktionsumfang
  • Reinigung
  • Kompaktheit

Um diese Kriterien bewerten zu können, haben wir mehrere Tests für die Camping Kochtöpfe definiert. Zunächst werden Liefer- sowie Funktionsumfang kontrolliert.

Die Töpfe werden mithilfe von Campingkochern getestet. Im ersten Durchgang wird Wasser zum Kochen gebracht. Dabei wird die Handhabung des Topfes bewertet sowie die Sicherheit. Es wird mit einer Wärmebildkamera die Hitzeverteilung an dem Topf festgehalten, um zu sehen, ob der Topf während und nach der Verwendung problemlos mit den Händen bewegt werden kann. Außerdem wird kontrolliert, ob der Topf einen sicheren Stand hat und inwieweit er vielseitig einsetzbar ist.

Hat der Topf mehrere Funktionen oder Zubehör wird dieses im zweiten Durchlauf getestet. Hierbei haben wir in allen Töpfen Suppe gekocht. Die Reinigung fand bei allen Töpfen mit der Hand statt.

Der Relags Origin Outdoors Hordentopf
Der Relags Origin Outdoors Hordentopf

Auch der Tragekomfort wird bewertet. Um Fehler auszuschließen, und die Belastung durch den Alltagsgebrauch zu gewährleisten, findet jeder Test in mehreren Durchgängen statt.

Die Testkriterien erhalten je nach Wichtigkeit prozentuale Anteile. Die Endnote wird abschließend objektiv mittels eines Algorithmus aus den Testkriterien errechnet.

Produktauswahl

Unsere Produktauswahl erfolgt durch die Beobachtung des aktuellen Marktes. Neben beliebten Markenprodukten nehmen wir auch Geheimtipps in unsere Auswahl auf. Kriterien wie Preis und Funktionsumfang stellen einen wichtigen Faktor für uns da. Auch durch Analyse und Auswertung von Kundenrezensionen und externen Tests (z.B. Stiftung Warentest), wird das Testfeld bestimmt.

Die Geräte werden anonym eingekauft oder uns vom Hersteller geliehen. Händler und Hersteller üben keinen Einfluss auf die Tests und unsere Wertung aus.

Sobald neue relevante Produkte auf den Markt kommen, wird unser Testfeld um diese erweitert. Die neuen Produkte durchlaufen denselben Test wie die bereits geprüften Geräte.

Man fragt sich ja bereits oft vor dem Camping-Urlaub, ob man einfach nur von Dosenfutter leben soll, oder ob man sich doch ein preiswertes Campinggeschirr zulegen sollte.
Um hierbei nicht den Überblick zu verlieren, können Ratgeber dazu sehr hilfreich sein. Lies einfach weiter und du wirst Wissenswertes rund um das Thema erfahren.

Das OUTDOOR FREAKZ Camping Kochtopf Set im Einsatz
Das OUTDOOR FREAKZ Camping Kochtopf Set im Einsatz

Als Camper kennt man dieses Gefühl, wenn man an der frischen Luft ist, dass meist nach einer gewissen Zeit der Hunger kommt. Daher ist es umso wichtiger, dass man mit einem guten Camping Kochtopf ausgestattet ist. Man will sich dann meist mit einer guten Suppe oder einer warmen Mahlzeit belohnen. Die Frage ist welcher Camping Kochtopf sich dafür am besten eignet und was er alles können muss. Denn in diesem Bereich gibt es eine große Auswahl, um den Richtigen zu finden, sollte man sich daher gut informieren.

Ein idealer Camping Kochtopf sollte daher leicht sein, wenn möglich robust, eine gute Größe haben und vor allem einfach zu reinigen sein. Es sollte vor allem auch auf eine gute Wärmeleitung geachtet werden, denn der Topf sollte auch auf das entsprechende Kochfeld passen. Denn ist der Topf zu groß, wird er ungleichmäßig erhitzt und Essen kann deshalb anbrennen. Wenn er jedoch zu klein ist, entsteht ein unnötiger Energieverbrauch, auch das ist nicht im Sinn des Campers.
Welche Materialien gibt es also in diesem Bereich und was sind die Vor- bzw. Nachteile.

Aluminium

Camping Kochtöpfe aus Aluminium heizen schnell auf, da es ein Leichtmetall ist.
Bei Aluminium handelt es sich um eines der beliebtesten Materialien bei Kochtöpfen. Es kann durch seine extreme Leichtigkeit überzeugen, Töpfe aus Aluminium wiegen normalerweise zwischen zwei bis maximal drei Kilogramm. Andere Modelle können gut und gerne bis zu fünf Kilogramm wiegen. Speziell bei mehrtägigen Touren, wenn die Ausrüstung im Rucksack getragen werden muss, bringen Töpfe aus Aluminium eine extreme Erleichterung beim Tragen mit sich. Zudem hat dieses Material eine hohe Wärmeleitfähigkeit, die Töpfe heizen sich schnell auf und das Essen ist dementsprechend schnell fertig. Zu den Nachteilen zählt, dass Aluminium ein sehr weiches Material ist und sich bei Hitzeeinfluss schneller verformt als andere Materialien. Es sollte also zumindest zusätzlich vorab bzw. dickwandig verhärtet sein. Wenn Aluminium unbeschichtet ist, hat es das Problem, dass es mit säure- oder salzhaltigen Flüssigkeiten reagiert und sich Partikel bei der Verwendung lösen können, die einen metallischen Geschmack auslösen. Auch sind sie nicht unbedingt gesundheitsfördernd und können sich negativ auswirken. Deshalb sollte man nicht sparen und lieber auf vorab gehärtetes Aluminium zugreifen, es ist auch weniger scheuer- und kratzempfindlich.

Edelstahl

Der Edelstahl Camping Kochtopf von Relags
Der Edelstahl Camping Kochtopf von Relags

Camping Kochtöpfe aus Edelstahl sind sehr hygienisch und gelten als langlebig.
Bei Edelstahltöpfen wird am häufigsten eine Legierung aus zum Beispiel Eisen und Chrom etc. verwendet. Dieses Material ist dafür bekannt, dass es einen besonderen Reinheitsgrad hat, und besticht vor allem durch seine Rostfreiheit. Es wird somit als sehr edel bezeichnet.

Töpfe aus Edelstahl sind sehr robust, weisen eine hohe Langlebigkeit auf, sind sehr widerstandsfähig und zudem hygienisch. Auch sind sie sehr hitzebeständig und halten hohe Hitze ohne Probleme stand. Doch solltest du dabei beachten, dass diese Töpfe sehr schwer und für längere Touren sehr ungeeignet sind. Edelstahl hat eine eher schlechte Wärmeleitfähigkeit und deshalb kann Essen in sehr dünnwandigen Töpfen schnell anbrennen. Aus diesem Grund steigen Camper lieber auf leichtere bzw. praktischere Modelle um.

Silikon

Camping Kochtöpfe aus Silikon sind noch eher seltener verbreitet jedoch auch interessant.
Im Normalfall wird Silikon als Füllmaterial verwendet (bekannt bei Brustimplantaten oder für Fenster), jedoch kann das Material auch in der Küche sehr nützlich sein. Silikon ist bekannt als sehr elastisches Material und zeichnet sich eben dadurch aus.

Mittlerweile sind Camping Kochtöpfe aus Silikon mit einem Boden aus Edelstahl oder Aluminium sehr im Kommen. Ein Mix aus diesen Materialien sorgt dafür, dass Töpfe mit einer Silikonwand bis auf den Boden zusammengefaltet werden können und damit vor allem eines, nämlich sehr platzsparend sind. Nur um die fünf Zentimeter hoch sind zusammengefalteten Töpfe. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Material sehr hitzebeständig und vor allem strapazierfähig ist. Beim Kochen selbst muss man allerdings aufpassen, da sich das Silikon mit offenem Feuer nicht verträgt. Daher sollten Töpfe aus Silikon eher mäßig auf mittlerer bis kleiner Flamme verwendet werden.

Gusseisen

Eine weitere Möglichkeit bietet der Kauf von Töpfen aus Gusseisen, ein Material, das vor allem durch hohe Wärmespeicherung besticht. Gusseisen weist einen sehr hohen Kunststoffgehalt auf und unterscheidet sich dadurch von Stahl. Gusseisen wird seit jeher als Material in der Küche verwendet, denn es zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es die Wärme sehr lange speichert.
Bei Gusseisen kann es zwar etwas dauern bis der Topf auf die optimalen Temperatur erreicht hat, wenn es aber soweit ist, wird die Wärme bei Gusseisen optimal im Boden gespeichert und die Wärme wird schön gleichmäßig an das Essen weiterverteilt. Es wird daher wenig Energie verbraucht, jedoch benötigt man etwas Zeit beim Kochen. Beim Camping kommt es deshalb des Öfteren zu Problemen, denn meistens will ein Camper, dass es schnell geht. Das Material ist schwerer als Edelstahl und wirkt sich vor allem beim Tragen auf längeren Touren negativ aus. Als positiv ist, zu erwähnen, dass Gusseisen extrem strapazierfähig und langlebig ist.

Vor allem bei längeren Touren oder Bergwanderungen, hat man natürlich nicht immer die nötige Zeit bzw. die nötige Ausrüstung, um die Utensilien nach jedem Gebrauch gründlichst zu reinigen. Aus diesem Grund sind Campingtöpfe und -geschirr, welche leicht und schnell zu reinigen sind bei Kunden am beliebtesten. Camper verwenden deshalb am liebsten Geschirr, welches ganz einfach mit Seife und etwas Wasser sauber wird. Bei Aluminium brennt das Essen nicht so leicht an, dafür braucht Gusseisen eine spezielle Pflege und muss gründlicher als zum Beispiel Aluminium gereinigt werden.
Sollte man sich überhaupt ein ganz neues Set zulegen, dann kann ein Koch-Set empfohlen werden. Hier sind verschiedene Utensilien stapelbar und können zudem umfunktioniert werden.

Das OUTDOOR FREAKZ Camping Kochtopf Set
Das OUTDOOR FREAKZ Camping Kochtopf Set

Das Set zusammengesteckt
Das Set zusammengesteckt

Campinggeschirr ist um einiges leichter als herkömmliches Kochgeschirr. Normales Geschirr ist meist aus Porzellan, Glas oder ähnlichem Material gefertigt. Dadurch ist es meist sehr robust und kratzfest, aber es ist dadurch leider auch schwerer als Campinggeschirr, welches aus speziellen bruchfesten Materialien hergestellt wird. Es fühlt sich daher nicht wie Porzellan an sieht aber dennoch oft täuschend ähnlich aus, weshalb es auch bei den meisten Campern heute schon zur Standardausrüstung gehört. Das wichtigste Augenmerk bei Campen liegt deshalb auf dem Gewicht des Campinggeschirrs.

Auch hier gibt es wieder verschiedene Materialien mit gewissen Vor- und Nachteilen. Melamin hat zum Beispiel die Eigenschaft, dass es sehr haltbar, dafür aber anfällig gegen Kratzer ist. Außerdem ist es nicht für Geschirrspüler geeignet.

Geschirr aus Holz und Stahl ist sehr haltbar, langlebig und auch stabil. Wobei Geschirr aus Stahl sogar zum Erhitzen geeignet und einfach zu reinigen ist. Es sollte natürlich auch immer auf die Verarbeitung sowie die Qualität des Produkts geachtet werden.

Das Preissegment für ein Campinggeschirr bzw. für ein Set ist deshalb sehr vielfältig. Doch um sich etwas orientieren zu können, möchten wir dir hier eine kleine Übersicht dazu geben, mit welchen Preisen man als Camper rechnen muss. Das verwendete Material stellt hierbei das wichtigste Kriterium dar, denn je nach Materialkosten wird auch das Campinggeschirr verkauft.
Gleich vorweg, man muss keine Summen im dreistelligen Bereich für ein vernünftiges Geschirr ausgeben. Die günstigsten Anfangspreise für ein Set liegen bereits bei 30 Euro. Unterhalb dieses Preissegments empfiehlt es sich nicht unbedingt ein Set zu kaufen, denn billigeres Geschirr erfüllt meist nicht die Standards.

Auch bei Camping-Sets gibt es nach oben hin keine Grenzen. Je nach Modell und Qualität des Produkts bzw. von namhaften Herstellern können Sets bis zu 90 Euro und mehr kosten. Es empfiehlt sich, desto höher der Preis desto genauer sollte man auf die Verarbeitung des Produkts hinsehen. Auch hier gibt es immer wieder schwarze Schafe, welche Kunden ein eigentlich preiswertes Produkt zu teuer verkaufen möchten.
Speziell im unteren Preissegment sind Produkte oftmals nicht von guter Qualität. Topf, Geschirr usw. kann schnell kaputt gehen und manchmal werden die Produkte auch schnell undicht. Vor allem bei Thermosflaschen sollte man etwas tiefer in die Tasche greifen, da eine Langlebigkeit hier von großem Vorteil für den Kunden ist.

Der Relags Primus Kocher
Der Relags Primus Kocher

Natürlich ist auch ein Campingkocher unabdingbar, wenn du unterwegs warme Mahlzeiten zubereiten möchtest. Sie nehmen nicht viel Platz weg, lassen sich leicht bedienen und erhitzen deine Speisen im Nu. Den passenden Campingkocher für dich findest du hier

Als Camper weiß man, dass in der Regel auf jede Art von Luxus verzichtet wird. Hat man allerdings das richtige Set bzw. den richtigen Camping Kochtopf mit, muss beim Essen nicht unbedingt auf ein gewisses Niveau verzichtet werden. Voraussetzung dafür ist natürlich die richtige Ausstattung, wie bereits im Artikel beschrieben. Aus diesem Grund bist du nicht gezwungen täglich Essen aus der Dose zu dir zu nehmen und du kannst ohne Probleme mit dem Camping Kochtopf frische Mahlzeiten zubereiten.

Suppe mit dem Camping Kochtopf zubereiten
Suppe mit dem Camping Kochtopf zubereiten

Da aber leider auch mit der besten Ausrüstung nicht alle Mahlzeiten zubereitet werden können, solltest du wissen, welche Art von Gerichten du mit deiner Ausrüstung kochen kannst.
Neben Eintöpfen können vor allem auch leckere Nudelgerichte, verschiedene Arten von Reisgerichten, sowie Salate und Speisen mit Eiern gekocht werden.
Solche Gerichte brauchen nicht viel Zeit, sind schnell zubereitet und benötigen vor allem nicht viel Ausrüstung. Wichtig dabei ist, dass man sich bereits vorher Gedanken darüber macht, ob man das Gericht erhitzen möchte oder es kalt genießt. Sollte man also im Speziellen vorhaben immer richtig zu kochen und die Gerichte aufzuwärmen, dann sollte man kein Geschirr aus Melamin verwenden, da dieses nicht erhitzt werden sollte.

Als Camper solltest du dir daher immer im Klaren sein, was du genau für was brauchst.
Aufgrund der vielen verschiedenen Produkte für Camper auf dem Markt, sollte dies aber kein Problem für dich darstellen.

Es gibt wie beschrieben für jeden Sinn und Zweck das richtige Produkt auf dem Markt, vom Camping Kochtopf bis zur Thermosflasche.
Nun liegt es an dir, welche Utensilien du beim nächsten Camping-Trip mitnimmst!

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Bewerte diesen Test

Fragen

Avatar
25.02.2020
Was ist der beste Camping Kochtopf?
Avatar
AskGeorge.com

Unsere Testsieger sind der Relags Origin Outdoors Hordentopf und das Stanley Adventure Prep & Cook Set: Beide Kochtöpfe sind hochwertig verarbeitet und bieten eine Vielseitigkeit. Der Hordentopf von Relags ist besser für größere Gruppen geeignet und das Adventure Set von Stanley für 1-2 Personen. Unsere Favoriten mit der Testnote 1,7!

Wir haben vier Camping Kochtöpfe getestet und dabei besonders auf die Sicherheit, Handhabung und Reinigung geachtet.

Ein Camping Kochtopf ist ein essenzieller Begleiter auf jedem Campingtrip. Je nach Reisegruppe benötigst du verschiedene Größen und Funktionsumfänge. Finde mit unserem Test deinen perfekten Camping Kochtopf und sei allzeit einsatzbereit für deinen nächsten Camping Trip.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken