• Ferraboli Minigrill - front
  • Ferraboli Minigrill - front2
  • Ferraboli Minigrill - back
  • Ferraboli Minigrill - boxed
  • Ferraboli Minigrill - boxed2
  • Ferraboli Minigrill - detail
  • Ferraboli Minigrill - detail2
  • Ferraboli Minigrill - italiano
  • Ferraboli Minigrill - italiano-thermal
  • Ferraboli Minigrill - side

Ferraboli
Minigrill Test

Testsiegel: Ferraboli Minigrill, Testnote 2.1

zuletzt aktualisiert: 13.09.2019, 10:04

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Transport 25%
Grillleistung 25%
Handhabung 20%
Verarbeitung 15%
Funktionsumfang 15%
Getestet von: Jonas

Jonas

Produkttester

Fazit

Der Ferraboli Minigrill macht einen qualitativ gut verarbeiteten Eindruck. Allerdings hat der Grill an einigen Stellen scharfe Kanten. Um den Grill zusammenzubauen, solltest du ungefähr 10 Minuten einplanen. Aufgrund des praktischen Stecksystems werden keine Schrauben und dementsprechend kein Werkzeug benötigt. In dem Gehäuse aus Edelstahl, in welchem Belüftungsschlitze integriert sind, kann die Kohle sehr gut anheizen. Die Luftzufuhr ist nicht regulierbar, was aber auch nicht nötig ist, da die Holzkohlebriketts in einem optimalen Verhältnis mit Sauerstoff versorgt werden. Die entstehende Hitze verteilt sich gleichmäßig über die gesamte Grillfläche. Je nach Vorliebe kannst du die Höhe des Grillrostes mithilfe des integrierten Griffs an einer der drei Höhen-Stufen positionieren. Besonders cool sind die ein- und ausklappbaren Standbeine, welche dir ermöglichen, ohne krummen Rücken im Stehen zu grillen. Mit wenigen Handgriff kannst du den Holzkohlegrill zu einem Tragekoffer komprimieren. Allerdings ist der Tragekoffer nicht für längere Strecken ohne Transportmittel geeignet, da dir der Griff aus Edelstahl nach kürzester Zeit die Finger abquetscht, was unter anderem auch dem Gewicht von 5 kg zuzuschreiben ist.

Vorteile

  • Gleichmäßige Verteilung der Hitze
  • Belüftungsschlitze
  • Ein- und ausklappbare Standbeine
  • Grillrost ist höhenverstellbar
  • Stecksystem
  • Integrierter Griff am Grillrost

Nachteile

  • Scharfe Kanten
  • Ungeeignet für den Transport bei längeren Distanzen

360° Ansicht

Klasse Gerät! Griff könnte allerdings ergonomischer sein.

Allgemeines

Der Ferraboli Minigrill befindet sich in einer schlichten Verpackung. Die Anleitung ist auf Deutsch und vielen weiteren Sprachen geschrieben, illustriert und klar verständlich. Das Besondere an dem Grill ist, dass du ihn in wenigen Schritten zu einem Tragekoffer umfunktionieren kannst. Das Gewicht beträgt 5,3 kg.

Lieferumfang

  • Gehäuse
  • Grillrost
  • Kohleblech
  • Windschutz
  • Deckel
  • Standbeine

Optik

Das Gerät ist hauptsächlich in Schwarz gehalten.

Aufbauen

Um den Grill aufzubauen, benötigst du ungefähr 10 Minuten. Aufgrund des praktischen Stecksystems brauchst du kein zusätzliches Werkzeug. Vorsicht ist geboten: Der Grill hat viele scharfe Kanten.

Funktionen

Der Grillrost ist höhenverstellbar. Du hast die Möglichkeit den Rost in drei unterschiedlichen Höhen zu positionieren. Außerdem hat der Grillrost einen Griff, den du zum Verstellen der Höhe benutzen kannst, damit du dir nicht die Finger verbrennst.

Transport

Für längere Wege ohne Auto ist der Ferraboli Minigrill nicht geeignet. Da der Grill mit einem Gewicht von über 5 kg kein Fliegengewicht ist und der Griff nicht gepolstert und sehr schmal ist, werden dir bei längeren Distanzen regelrecht die Finger abgequetscht.

 Der Grill im Einsatz.
Der Grill im Einsatz.

Grillen

Bevor du den Grill das erste Mal benutzen kannst, musst du ihn zunächst einbrennen. Bei diesem Vorgang wird das Gerät von Produktionsrückständen befreit. Die Kohle heizt in dem Stahlgehäuse sehr gut an. An den beiden Windschutzen sind Belüftungsschlitze, die dafür sorgen, dass die Kohlebriketts mit ausreichend Luft versorgt werden. Frontal ist der Grill offen und bekommt auch somit genügen Luftzufuhr. Nach ungefähr 35 Minuten sind die Briketts schon schön durchgeglüht und du kannst mit dem Grillen beginnen.

Temperatur

Die Hitze verteilt sich gleichmäßig über die gesamte Grillfäche. Das Gehäuse aus Edelstahl wird sehr heiß. Falls du den Grill umstellen willst, solltest du ihn nur mit Schutzhandschuhen oder einem kalten Lappen anfassen.

Wärmebild.
Das Gehäuse wird sehr heiß.

Wir haben ungefähr 20 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 65 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind gut 20 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 3.7 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 65% positive und 20% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Belüftungssystem
  • Gute Grilleistung
  • Leicht zusammenzuklappen

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Scharfe Kanten und Grate
  • Beschichtung löst sich sehr schnell
Hersteller Ferraboli
EAN 8003277002083
Lieferumfang Gehäuse, Grillrost, Kohleblech, Windschutz, Deckel, Beine,
Verpackung Schlicht mit Bildern und Information bedruckt
Anleitungsqualität Gut
Anleitungssprache DE, IT, EN, FR, ES, NL
Zusatzgarantie -
Breite 52,0 cm
Höhe 71,7 cm
Tiefe 25,6 cm
Gewicht 5300 g
Art Holzkohlegrill
Typ Campinggrill
Material Gehäuse Edelstahl
Erhitzung Gehäuse Hoch
Material Grillrost Edelstahl
Beschichtung Grillrost Verchromt
Grillfläche 30 x 25 cm
Ablagefläche
Rost höhenverstellbar 3-stufig
Integrierter Deckel -
Brennstoff Kohle
Anheizen Dauer Ca. 35 Minuten
Funktionsumfang
Grillleistung
Handhabung
Transport
Verarbeitung

Unser Testsieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Camping Grill

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

  • am 13.09.2019 um 10:03 Uhr

    Ist Zubehör wie z.B. eine Grillzange dabei?

    AskGeorge.com

    Nein.

  • am 13.09.2019 um 10:03 Uhr

    Ist der Grillrost auch aus Edelstahl?

    AskGeorge.com

    Ja.

  • am 13.09.2019 um 10:03 Uhr

    Besteht eine Möglichkeit die Luftzufuhr zu regulieren?

    AskGeorge.com

    Nein.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken