Aicook Waffle Maker SW-2030

Test 06/2020

  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - front
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - dampf
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - detail
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - detail2
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - drehregler
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - platten
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - teig
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - waermebild
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - waffeln
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - waffeln2
  • Aicook Waffle Maker SW-2030 - waffeln3
Testsiegel: Aicook Waffle Maker SW-2030, Testnote 2

zuletzt aktualisiert: 10.06.2020, 11:40

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Ergebnis 30%
Sicherheit 25%
Geschwindigkeit 25%
Reinigung 20%
Getestet von: Johanna

Johanna

Produkttesterin

Fazit

Der Waffle Maker von AICOOK ist gut zu handhaben und bringt ein gelungenes Waffelergebnis hervor. Das Waffeleisen hat eine quadratische Form und kann 4 Waffeln gleichzeitig herstellen. Die Platten haben eine gute Beschichtung, wodurch sich die Waffeln leicht lösen lassen und die Reinigung ein Leichtes ist.

Vorteile

  • Gutes Bräungsergebnis
  • Intuitive Handhabung
  • 4 Waffeln in einem Durchgang

Nachteile

  • Keine Verriegelung zum Verschließen

360° Ansicht

Gutes Waffeleisen mit einem guten Ergebnis von 4 Waffeln in einem Durchgang.

Das Gerät

Der Waffle Maker von AICOOK macht einen hochwertigen ersten Eindruck. Das Waffeleisen verfügt über eine quadratische Waffelform und es können 4 Waffeln auf einmal hergestellt werden. Über ein stufenloses Thermostat kannst du die Temperatur zwischen "Low" und "High" regulieren und Signallampen zeigen dir an, wann das Gerät erhitzt ist. Das Gerät lässt sich durch einen Klappmechanismus verschließen, verfügt jedoch nicht über eine Verriegelung.

Es können 4 quadratische Waffeln hergestellt werden
Es können 4 quadratische Waffeln hergestellt werden

Im Lieferumfang befindet sich:

  • Waffeleisen
  • Bedienungsanleitung

Anwendung

Vor der ersten Anwendung solltest du das Gerät reinigen. Die Waffeleisen sind fest an dem Gerät montiert und lassen sich somit nicht für die Reinigung entnehmen. Für die erste Reinigung musst du die Eisen nur mit einem feuchten Lappen abwischen.

Der Drehregler
Der Drehregler

Nach dem Einstecken des Netzsteckers schaltest du das Gerät über das stufenlose Thermostat ein. Je nach gewünschtem Bräunungsgrad kannst du dich über den Regler an deine passende Einstellung herantasten. In unserem Test haben wir mit höchster Temperatureinstellung gebacken. Während der Aufheizphase erleuchten eine rote und eine grüne Signallampe, neben dem Temperaturregler. Sobald das grüne Licht erlischt, hat das Gerät die eingestellte Temperatur erreicht.

Das befüllte Waffeleisen
Das befüllte Waffeleisen

Die fertigen Waffeln
Die fertigen Waffeln

Nun können die Waffeleisen mit Teig befüllt werden, hierbei habe ich jeweils etwa 3 Esslöffel Teig auf die Waffelflächen gegeben, was für ein gutes Ergebnis gesorgt hat. Außen um die Waffelformen verläuft eine Rille, welche dafür sorgt, dass zu viel Teig nicht direkt über das Gerät hinaus quillt. Dadurch, dass es keine feste Verriegelung zum Verschließen gibt, hebt sich der Deckel während des Backvorganges an, möchtest du ein starkes tiefes Muster auf beiden Seiten deiner Waffeln haben, musst du den Deckel während des Backens etwas herunterdrücken. Doch auch ohne Nachhilfe, kommt ein gelungenes Ergebnis hervor.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen
Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Nach 2-4 Minuten können die Waffeln serviert werden
Nach 2-4 Minuten können die Waffeln serviert werden

Sobald die grüne Signallampe wieder erleuchtet wird dir signalisiert, dass deine Waffeln fertig sind. Die Signallampe erleuchtet nach 2 1/2 Minuten, die Waffeln sind dann sehr leicht gebräunt, für unseren Geschmack, haben wir sie jedoch noch etwas länger backen lassen. Nach 4 Minuten haben sie eine schöne stärkere Bräunung.

Während der Anwendung steigt ein leichter Dampf aus dem Waffeleisen, was jedoch normal ist. Das Gehäuse erhitzt sich auf 58 °C und darf dementsprechend nicht berührt werden. Der Griff ist jedoch gut isoliert und kann ohne Verbrennungsgefahr berührt werden.

Während des Backens steigt Dampf aus dem Waffeleisen
Während des Backens steigt Dampf aus dem Waffeleisen

Das Gehäuse mit unserer Wärmebildkamera fotografiert
Das Gehäuse mit unserer Wärmebildkamera fotografiert

Reinigung

Die Reinigung ist ein Leichtes. Die Waffeleisen können zwar nicht entnommen werden, dies sorgt jedoch auch dafür, dass kein Teig unter die Eisen in das Gerät laufen kann. Für die Reinigung sollen keine scharfen Scheuer- und Reinigungsmittel verwendet werden, sondern einfach nur ein feuchter Lappen. Dies funktioniert einwandfrei, denn durch die Antihaftbeschichtung lassen sich Lebensmittelreste leicht entfernen. Durch die vielen Rillen ist es etwas mühselig, jede Rille zu reinigen, jedoch werden kaum Teigreste hinterlassen und das Eisen ist lediglich etwas fettig nach dem Gebrauch.

Wir haben gut 168 Kundenbewertungen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 85 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind ungefähr 10 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4,4 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 85% positive und 10% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Einfache Handhabung
  • Gute Anti-Haft-Beschichtung
  • Gutes Bräunungsergebnis
  • Keine Verbrennungsgefahr

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Schlechte Verarbeitung
  • Gerät dampft während des Backvorgangs
Hersteller Aicook
EAN 0758574172981
Höhe 11 cm
Breite 24,5 cm
Tiefe 32 cm
Gewicht 2,49 kg
Abkühlungszeit Ca. 30 Minuten
Abschaltautomatik Nein
Menüführung Intuitiv
Leistung 1200 W
Temperaturstufen Stufenlose Temperaturregelung (low - high)
Aufwärmzeit Ca. 4 Minuten
Spülmaschinengeeignet Nein
Standfestigkeit Gut
Material Kunststoffgehäuse
Erhitzung Gehäuse 58°C
Signalton Nein
Kontrollleuchten Temperaturkontrolleuchten (rot und grün)
Waffeleisentyp Belgische Waffeln
Bräunung Gute Bräunung, innen etwas stärker als außen
Beschichtung Antihaftbeschichtung
Anleitungsqualität Gut
Anleitungssprache EN, DE, ES, FR, IT
Lieferumfang Waffeleisen, Bedienungsanleitung
Qualitätseindruck Gut
Verpackung Schlicht und bebildert
Zusatzgarantie 2 Jahre
Ergebnis
Sicherheit
Geschwindigkeit
Reinigung

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Waffeleisen

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Avatar
22.05.2020
Wie lange dauert es bis eine Waffel fertig gebacken ist?
Avatar
AskGeorge.com
Dies ist je nach Bräunegrad und Temperatureinstellung unterschiedlich. Bei höchster Temperatureinstellung benötigen die Waffeln für eine leichte Bräunung etwa 2 1/2 Minuten und für eine stärkere Bräunung etwa 4 Minuten.
Avatar
22.05.2020
Lässt sich die Waffelform zum Reinigen entfernen?
Avatar
AskGeorge.com
Nein, die Waffelform ist fest mit dem Gerät verbunden.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken