• Aicok Standmixer - testing
  • Aicok Standmixer - front
  • Aicok Standmixer - back
  • Aicok Standmixer - left
  • Aicok Standmixer - boxed
  • Aicok Standmixer - detail
  • Aicok Standmixer - detail2

Aicok
Standmixer Test

Testsiegel: Aicok Standmixer, Testnote 2.2

zuletzt aktualisiert: 04.06.2019, 16:50

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Ergebnis 25%
Handhabung 20%
Verarbeitung 20%
Reinigung 20%
Leistung 15%
Getestet von: Isabeau

Isabeau

Produkttesterin

Fazit

Ein ansprechend gestalteter Standmixer, mit einer verhältnismäßig hohen Füllmenge.

Ebenso positiv fällt auf, dass sich die Reinigung als sehr simpel herausstellt und das Pürieren der Früchte sehr gut funktionierte.

Ein paar Nachteile, wie das relativ schwere Gewicht, der Preis, sowie das komplizierte Einrasten fallen allerdings negativ in die Bewertung.

Vorteile

  • Schickes Modell
  • Schmackhaftes Ergebnis
  • Verhältnismäßig große Füllmenge
  • Verschiedene Funktionen
  • Anpassbare Geschwindigkeit
  • Leichte Reinigung

Nachteile

  • Schwierig einzurasten
  • Hoher Preis
  • Sehr schwer

360° Ansicht

nach oben
Viele positive Eigenschaften, die allerdings ihren Preis haben.

Standmixer im Video-Testbericht

nach oben

Das Gerät

Der Aicok Standmixer wird in einem optisch ansprechenden Pappkarton geliefert.

Der erste Eindruck des Gestells ist sehr hochwertig und vielversprechend.

Zusätzlich ist eine Betriebsanleitung beigelegt, welche sehr verständlich und ansprechend gestaltet wurde und in Deutsch sowohl als auch 3 weiteren Sprachen verfasst wurde.

Der Aicok Standmixer lässt sich sehr simpel bedienen.

Man muss das Gerät lediglich mit dem gewünschten Inhalt befüllen, den Deckel sachgemäß auf das Gerät setzen und dieses einschalten, je nachdem welche Funktion man nutzen möchte.

Im Lieferumfang befindet sich:

  • Gerätefuß
  • Glasmixerkrug
  • Kreuzklingen-Schneidwerk
  • Deckel mit Verschlusskappe

Die Anwendung

Die Handhabung des Aicok Standmixer erweist sich als sehr einfach.

Bevor man das Gerät das erste Mal nutzt, muss folgendes getan werden: den Messbecher, den Deckel und den Hauptkörper reinigen; den Dichtring unten am Gefäß einrasten; den Klingenstand an das Gefäß einschließen. Zum Schluss sollte man das Gerät leicht schwanken, um es einzurasten.

Als Nächstes sollte man das Mixerglasgefäß auf den Hauptkörper anlegen und leicht im Uhrzeigersinn drehen, um den Motorabschnitt zu verriegeln.

Nachdem man das Gerät mit dem gewünschten Inhalt gefüllt hat, setzt man den Deckel auf das Gefäß und drückt ihn nach unten. Daraufhin wird der Verschluss in den Deckel hineingesetzt und gedreht, bis er einrastet.

Danach kann man die Stromverbindung einschalten und den Knopf auf Position "Ein" stellen.

Als Nächstes sollte man die gewünschte Funktion auswählen und Geschwindigkeit einschalten.

Wichtig ist, dass man, nach 2 Minuten Laufzeit, den Betrieb kurz unterbricht, damit das Gerät nicht überhitzt.

In diesem Fall wurde ein Milchshake aus 400g TK-Himbeeren, 300g TK-Erdbeeren, 30g brauner Zucker, 1.5l Milch und etwas Vanilleextrakt, zubereitet.

Die Zubereitung lief problemlos ab, wichtig ist lediglich, dass man das Gestell richtig einrasten lässt, da das Gerät sonst nicht funktioniert. Außerdem sollte man es nicht bis oben hin füllen, da die Flüssigkeit ansonsten überläuft.

Das Ergebnis des Getränks fiel sehr schmackhaft aus und die Früchte ließen sich gut pürieren.

Die Reinigung

Die Reinigung des Aicok Standmixer stellt sich als sehr simpel heraus. Alle Teile sind spülmaschinengeeignet, jedoch habe ich das Gerät und die abnehmbaren Teile per Hand gereinigt. Dies gelang ebenfalls problemlos.

nach oben

Wir haben ca. 80 Kundenbewertungen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 65 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind knapp 25 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 3.8 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 65% positive und 25% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Leichter Aufbau
  • Einfache Reinigung

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Schlechte Qualität
  • Undichter Glasbehälter
nach oben

Wie trenne ich die Messereinheit vom Glasbehälter?
Man kann beides zusammen in die Spülmaschine tun. In sofern weiß ich nicht, inwieweit das Trennen bei diesem Gerät überhaupt geht.

Läuft die Flüssigkeit unten aus dem Glasbehälter?
Nein, außer wenn man die Flüssigkeit zu schnell umfüllt.

nach oben

Unser Testsieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Standmixer
Hersteller Aicok
EAN 0713325187621
max. Leistung 1000 Watt
Fassungsvermögen Liter 1,5
Qualitätseindruck gut
Spülmaschinengeeignet alle abnehmbaren Teile können in der Spülmaschine gereinigt werden
Besonderheiten Pronlend 6 3D Technologie: innovative ProBlend 6-messertechnologie zum Mixen,
Anleitungssprache DE, EN, ES, FR, IT
Anleitungsqualität gut
Höhe 23 cm
Breite 24 cm
Tiefe 45 cm
Gewicht 2,9 kg
Stufenregulierung 3 Programme
Lieferumfang Gerätefuß, Glasmixerkrug, Kreuzklingen-Schneidwerk, Deckel mit Verschlusskappe
Verpackung ansprechend gestaltet
Geschwindigkeit 24.000 Umdrehungen pro Minute
Reinigung mit der Hand sehr einfach
Zusatzgarantie 30 Tage Zufriedenheitsgarantie, 2 Jahre Garantie
Ergebnis
Handhabung
Leistung
Reinigung
Verarbeitung
nach oben

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken