Aicok Smoothie Maker Mix & Go

Test 04/2020

  • Aicok Smoothie Maker Mix & Go - front
  • Aicok Smoothie Maker Mix & Go - front2
  • Aicok Smoothie Maker Mix & Go - front3
  • Aicok Smoothie Maker Mix & Go - boxed
  • Aicok Smoothie Maker Mix & Go - aicocktest
  • Aicok Smoothie Maker Mix & Go - detail
  • Aicok Smoothie Maker Mix & Go - detail2
Testsiegel: Aicok Smoothie Maker Mix & Go, Testnote 2.5

zuletzt aktualisiert: 30.04.2020, 22:19

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Verarbeitung 35%
Handhabung 30%
Sicherheit 13%
Gesamteindruck 12%
Lautstärke 10%
Getestet von: Xenia

Xenia

Produkttesterin

Fazit

Auch der Aicok Smoothie-Mixer lässt bei seiner Zerkleinerung von härteren und trockenen Zutaten zu wünschen übrig, da stellenweise größere Stücke übrig bleiben. Zudem ist die Gebrauchsanleitung sehr schlecht übersetzt, da unter anderem mehrfach Informationen wiederholt werden, während andere Angaben wiederum gar keine Erwähnung finden (wie beispielsweise die Hitzebeständigkeit). Zwar kann der Mixer mit seinem stilvollen Design und dem umweltbewussten Karton punkten, aber durch den Deckel, welcher sich schwer öffnen und reinigen lässt, relativieren sich diese positiven Merkmale auch schnell.

Vorteile

  • Umweltfreundliche Verpackung
  • Anleitung in großer Schrift
  • Stilvolles modernes Design

Nachteile

  • Für Betrieb muss die Taste gehalten werden
  • Unübersichtliche, fehlerhafte und ungenügende Anleitung
  • Deckel lässt sich schwer öffnen
  • Schwierige Reinigung des Deckels
  • Unhandliches Trinken
  • Trockene, harte Zutaten werden schlecht zerkleinert

360° Ansicht

Stilvoller Mixer mit schwieriger Handhabung, mangelhaftem Mixergebnis und schlechter Anleitung.

Der Smoothie Maker von Aicok hat Dank am Boden befindlicher Gummifüße einen festen Stand, wodurch dieser nicht verrutscht. Der Behälter rastet gut im Mixer ein. Dieser lässt sich nur bei akkurater Durchführung und durch die Betätigung des Startknopfes anstellen. Der Behälter hat ein Fassungsvermögen von 600ml und verarbeitet auch alle Lebensmittel im randvollen Zustand. Weiterhin ist er leicht und lässt sich deshalb für den Transport von Smoothies bestens eignen. Besonders hierbei sind jedoch die kleinen Löcher im Griff, in denen sich sehr schnell Essensrest sammeln. Somit ist das Reinigen ohne Zahnstocher o.ä. nahezu nicht möglich.

Aussehen

Der Mixer ist aus schwarzem und glänzenden Plastik. Er sieht sehr modern aus. Nachteilig an der glänzenden Optik ist jedoch, dass man jeden Fingerabdruck sieht und deshalb nach jeder Benutzung die Fingerabdrücke und eventuelle Verunreinigungen mit einem Tuch beseitigt werden müssen. Dies ist natürlich fakultativ, jedoch sieht man aufgrund der glänzenden Oberfläche jeden Fleck, was einige Personen sicherlich als sehr störend empfinden könnten. Die mitgelieferte Verpackung ist schlicht und in schwarz und weiß bedruckt. Die Anleitung ist zwar in deutscher Sprache erhältlich, jedoch ist die Übersetzung mangelhaft. Es lässt sich aufgrund der fehlenden Formatierung kaum zwischen Überschriften und Fließtext unterscheiden, wodurch der Lesefluss sehr stark beeinträchtigt wird. Die Schrift ist jedoch ausreichend groß und somit gut lesbar.
Einige relevante Informationen, wie die maximale Temperatur der Speisen, werden leider nicht benannt.

Leistungen

Der Mixer zerkleinert sowohl weiche Speisen, wie auch harte Lebensmittel (Nüsse und Eiswürfel) innerhalb weniger Sekunden. Es bleiben jedoch bei trockenen und harten Lebensmitteln, wie bei den Nüssen, kleine Stückchen übrig. Die maximale Temperatur der einzufüllenden Speisen geht leider nicht aus der beiliegenden Anleitung hervor.

Negatives

Der Deckel lässt sich leider nur mühselig öffnen, da die Finger schnell vom Gummigriff abrutschen. Dies erweist sich allein schon bei trockenen Händen als eine große Herausforderung. Sind die Hände jedoch eingecremt, ist es nahezu unmöglich den Deckel zu öffnen, um an den Inhalt zu kommen oder das Produkt im Anschluss zu reinigen. Ferner lässt sich der Deckel auch grundlegend schlecht reinigen. Weiterhin hat der Aicok Smoothie Maker den höchsten Stromverbrauch aller getesteten Mixer.
Der vorliegende Mixer wurde mit 11 Gramm Plastik verschickt, was eher im unterdurchschnittlichen Bereich anzusehen ist. Aus unserer Sicht wurde das Produkt somit angemessen verpackt.

Hersteller Aicok
Höhe 164 cm
Breite 11 cm
Zusatzgarantie nein
Lieferumfang Mixbehälter, Mixer, Deckel, Messereinheit, Bedienungsanleitung
Gewicht Verpackt: 1220g; Betriebsbereit: 887g; Mixbehälter inkl. Deckel 147g
Tiefe 11 cm
Qualitätseindruck Gut
Anleitungssprache DE, EN, FR, IT, ES
Anleitungsqualität Mangelhaft
Verpackung minimalistische, farblose Verpackung
Fassungsvermögen Liter 600 ml
Stromaufnahme 280 W
Stand-By Stromaufnahme 0,9 W
Spülmaschinengeeignet Mixbehälter und Deckel
Klingenaufsatz sternförmig
Material Mixbecher Plastik BPA frei
Geschwindigkeitsstufen eine
Standfestigkeit Gut
Dauer bis zur stückfreien Zerkleinerung 13 Sekunden (Eiswürfel,Nüsse etc. länger)
Länge Netzkabel 95 cm
Lautstärke 1m Entfernung 88 dB
max. zugelassene Temperatur der verarbeiteten Lebensmittel keine Angabe
Verarbeitung
Handhabung
Sicherheit
Gesamteindruck
Lautstärke

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Smoothie-Mixer

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken