• Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - testing
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - front
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - back
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - left
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - boxed
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - detail
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - detail2
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - detail3
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - nutzung
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - schalter
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - temperatur-griffe
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - thermobild
  • Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - waermekamera

Crock-Pot
SCV400RD-050 Schongarer Test

Testsiegel: Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer, Testnote 1.5

zuletzt aktualisiert: 30.09.2019, 17:24

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Handhabung 35%
Temperaturkontrolle 35%
Erhitzung 20%
Funktionsumfang 10%
Getestet von: Marie

Marie

Produkttesterin

Fazit

Der Crock-Pot - SCV400RD-050 Schongarer ist das, was man sich unter einem guten Slow Cooker vorstellt. Die Temperaturkontrolle ist gut und auch die Griffe erhitzen sich kaum, auch wenn das Gehäuse etwas heiß wird. Damit schneidet die Erhitzung durchschnittlich ab. Unser Rezept ist in diesem Kocher allerdings am besten gelungen und wir können ihn für den Gebrauch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Vorteile

  • Zubehör anbei
  • Warmhalte-Funktion
  • Gute Standfestigkeit
  • Spülmaschinengeeigneter Topf
  • Zuverlässige Temperaturkontrolle
  • Wärmeisolierte Griffe und Knöpfe

Nachteile

360° Ansicht

Erfüllt seinen Zweck vollkommen und bietet durch verschiedene Zusätze mehr als die Konkurrenz.

SCV400RD-050 Schongarer im Video-Testbericht

Das Gerät

Der Crock-Pot - SCV400RD-050 Schongarer wird in einem ansprechend gestalteten Karton geliefert, der die wichtigsten Informationen enthält. Der Slow Cooker selbst ist mit zwei Styropor-Einsätzen gesichert. Außerdem befinden sich in der Verpackung ein paar zusätzliche, mit Plastik geschützte Küchenutensilien: eine Schöpfkelle und zwei Kochlöffel, alles aus Kunststoff hergestellt.

Der äußere Teil des Gerätes besteht aus rotem Edelstahl und der herausnehmbare Topf ist aus schwarzem Steingut gefertigt. Der Deckel ist aus Glas hergestellt. Beim Herausnehmen fühlt der Slow Cooker sich qualitativ sehr gut an und im Gegensatz zu einigen Modellen der Konkurrenz riecht er nicht nach Plastik.

Ein 220-V-Kabel ist direkt in den Slow Cooker integriert. In der Verpackung ist auch die Gebrauchsanweisung zu finden, die in 14 Sprachen gut geschrieben ist. Sie enthält Illustrationen oder Bilder, die Aufbau und Gebrauch visuell darstellen und man kann Rezeptvorschläge nachlesen. Das Erleichtert das Verständnis des Gebrauchs sehr.

Die Zusatzgarantie beträgt 2 Jahre ab Kaufdatum.

Die Lieferung umfasst:

  • Slow Cooker mit herausnehmbarem Topf und Deckel
  • Gebrauchsanweisung
  • Eine Schöpfkelle
  • Zwei Kochlöffel

Die Anwendung

Der Crock-Pot - SCV400RD-050 Schongarer sollte, sobald er mit ausreichend Platz um ihn herum aufgestellt ist, an den Strom angeschlossen werden. Dann funktioniert Nutzung sehr einfach: Vorne an dem Slow Cooker ist ein Temperaturregler angebracht. An diesem lassen sich folgende Einstellungen betätigen: "Off", "Low", "High" und "Warm".

Slow Cooker Schalter
Am Schalter des Crock-Pot Slow Cookers kann man den Modus einstellen.

Zum Beginnen des Kochens einfach den Regler auf die gewünschte Garzeit stellen, dann startet der Wärmeprozess automatisch.

Im Modus "Low" werden die Zutaten langsamer gegart. Dadurch werden weniger Vitamine zerstört und der Garprozess ist schonender für Lebensmittel. Die Einstellung "High" eignet sich besonders gut, wenn man nicht allzu viel Zeit oder beispielsweise die entsprechende Zutat schon vorgegart oder angebraten hat. Eine Abschaltautomatik ist nicht integriert, man muss das Gerät selbstständig zurück auf "Off" stellen, wenn der Kochvorgang beendet werden soll.

Wir haben alle Slow Cooker mit dem selben Rezept getestet, und zwar haben wir Pulled Pork zubereitet. Dazu haben wir ungefähr 700 g marinierte Schweineschulter zusammen mit 250 ml Apfelsaft im Topf platziert und vor sich hin schmoren lassen. Um herauszufinden, wie heiß der Kocher wird, haben wir das Gerät auf den Modus "High" gestellt und das Fleisch 4 1/2 Stunden darin gegart. Zwischendurch haben wir die Erwärmung der Griffe mit einem Infrarotthermometer aufgenommen.

Temperatur der Griffe am Slow Cooker
Nach 2 Stunden haben sich die Griffe auf nur 37 Grad erwärmt.

Bei dem Crock-Pot - SCV400RD-050 Schongarer wurden diese mit der Zeit kaum warm. Das Thermometer erfasst einen Wert von nur 37 °C, welcher fast Körpertemperatur entspricht. Sowohl die äußeren Griffe, als auch der Griff des Deckels erwärmen sich wenig, wodurch es so scheint, als wären sie wärmeisoliert. Das fällt uns sehr positiv auf. Die Erwärmung des Gehäuses haben wir mit der Wärmekamera überprüft. Parallel dazu haben wir eine Grafik erstellt, auf der der Anstieg der Temperatur im Inneren des Gerätes einzusehen ist. Hierzu haben wir in alle Geräte 2 Liter Wasser gefüllt und den Wärmezustand in 15 Minuten Abständen vom Thermometer abgelesen.

Das Ergebnis

Nach einer Garzeit von 4 Stunden war das Gehäuse auf ungefähr 90 °C erwärmt.

Slow Cooker Aussentemperatur
Mit der Wärmebildkamera haben wir die Temperatur des Gehäuses ermittelt

Das ist verglichen mit anderen Geräten schon sehr warm. Der Slow Cooker hat allerdings bei unserem Temperaturtest bewiesen, dass er sich im Inneren angemessen erwärmt. Bei der Erwärmung im Modus "High" hat sich ergeben, dass der Kocher maximal auf 95 °C erhitzt. Nach 2 Stunden Garzeit hatte er eine Temperatur von ungefähr 63 °C.

Im Modus "Low" klettert die Temperatur ebenfalls nicht über 100 °C, so wie es sein soll. Er erwärmt sich innerhalb von zwei Stunden um 54 Grad, was allerdings schon ein starker Temperaturanstieg ist. Die Grafik kannst du hier einsehen:

Temperaturverlauf des halbgefüllten Crock Pot Slow Cookers im Low-Modus

Beim Testen des Gargrades hat der Slow Cooker sehr gut abgeschnitten. Das Fleisch ist sehr zart gewesen und quasi schon fast von alleine vor dem Zerrupfen zerfallen.

Slow Cooker Endergebnis
Der Crock-Pot hat beim Test des Gargrades gut abgeschnitten.

Bei diesem Test haben wir aber mehr Wert auf die Anwendung und Funktionen gelegt, und vor allem auch auf die Erwärmung. Daher haben wir den Gargrad aus der Wertung rausgenommen. Wichtig war uns eher zu wissen, ob der Slow Cooker wirklich hält was er verspricht und auch nach mehreren Stunden Garen nicht auf über 100 °C erhitzt, da dann die wichtigen Vitamine in den Lebensmitteln verloren gehen. In diesem Punkt kann der Slow Cooker überzeugen.

Die Reinigung

Den Slow Cooker sollte man laut Gebrauchsanweisung nur dann reinigen, wenn er vollständig abgekühlt ist. Die Außenseite des Heiztopfes kann mit einem weichen Tuch und Seifenwasser gesäubert werden. Anschließend muss das Gehäuse getrocknet werden. Der Topf aus Steingut kann in warmem Seifenwasser, aber auch in der Spülmaschine gewaschen werden. Im Gegensatz zu den Keramiktöpfen der Konkurrenz, die alle von Hand gereinigt werden müssen, ist das ein großer Vorteil. Die Reinigung wird hier so deutlich vereinfacht und macht die Nutzung des Gerätes umso empfehlenswerter.

Wir haben ungefähr 300 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 90 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind gut 5 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.5 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 90% positive und 5% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Einfach zu bedienen
  • Sorgt für ein super Ergebnis
  • Geräuschlos
  • Gute Qualität

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Kurzes Kabel
  • Erhitzt sich schnell
  • Unangenehmer Geruch bei der ersten Nutzung
Hersteller Crock-Pot
EAN 5060134337798
Lieferumfang Slow Cooker mit Deckel und Keramikschale, Bedienungsanleitung, Schöpfkelle, 2 Kochlöffel
Zubehör Schöpfkelle, 2 Kochlöffel
Qualitätseindruck Sehr gut
Material Glas, Steingut
Farben Rot, Schwarz
Deckel Hartglasdeckel
Energiestufen Off, Low, High, Warm
Standfestigkeit Sehr gut
Abschaltautomatik
Wärmeisolierte Griffe ✔️
Warmhaltefunktion ✔️
Timer
Spülmaschinengeeignet ✔️
Kontrolllampe ✔️
Inkl. Rezeptvorschläge ✔️
Beschriftbar
Gummifüße ✔️
Höhe 24 cm
Breite 35,5 cm
Tiefe 23,5 cm
Gewicht 3,43 kg
Fassungsvermögen Liter 3,5
max. Temperatur 95 °C
Stromaufnahme 240 V
Leistung in Watt 210
Erhitzung Gehäuse heißester Punkt: ca. 97°C
Geruch Neutral
Reinigung Steinguttopf mit heißem Wasser oder in der Spülmaschine reinigen
Zusatzgarantie 2 Jahre ab Kaufdatum
Verpackung Mühevoll gestalteter Karton, informativ
Anleitungsqualität Gut
Anleitungssprache EN, FR, DE, ES, PR, IT, NL, SW, FI, PL, CZ, HU, RO, BG
Handhabung
Temperaturkontrolle
Funktionsumfang
Erhitzung

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Slow Cooker

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

17.09.2019
Mein Topf hat sich nach dem ersten Gebrauch von innen gefärbt, ist das immer so?
AskGeorge.com
Bei unserem Test hat sich der Topf nicht verfärbt, es scheint also eine Ausnahme gewesen zu sein.
17.09.2019
Welche Maße hat der Topf?
AskGeorge.com
Die Maße für den Topf sind 24 cm x 35,5 cm x 23,5 cm.
17.09.2019
Gibt es einen Timer?
AskGeorge.com
Nein, ein Timer ist nicht in das Gerät integriert. Am Besten stellt man sich parallel eine Uhr.
17.09.2019
Wird die Warmhalte-Funktion automatisch aktiviert, oder muss man sie manuell einschalten?
AskGeorge.com
Die Warmhalte-Funktion muss man automatisch einschalten.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken