• Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1 - front01
  • Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1 - front02
  • Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1 - front03
  • Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1 - right
  • Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1 - boxed
  • Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1 - detai01l
  • Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1 - detail02
  • Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1 - pizza1

Melissa
16250069 Pizzamaschine 3 in 1 Test

Testsiegel: Melissa 16250069 Pizzamaschine 3 in 1, Testnote 2.3

zuletzt aktualisiert: 03.05.2019, 15:12

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Pizzaqualität 35%
Handhabung 20%
Funktionsumfang 20%
Geschwindigkeit 15%
Stabilität 10%
Getestet von: Tim

Tim

Produkttester

Fazit

Die Melissa Pizzamaschine ist ein 2-in-1 Gerät und eignet sich zur Nutzung als Pizzaofen und als Tischgrill. Das Gerät wirkt dabei nicht sehr hochwertig, da es insbesondere an den Scharnieren sehr wackelig ist. Positiv hervorzuheben ist, dass das Gerät zwei Heizplatten besitzt. Die beiden Heizplatten können getrennt voneinander oder gemeinsam in Betrieb genommen werden, sodass keine unnötige Energie verschwendet wird. Die Qualität der Pizzen bei diesem Gerät ist gut, jedoch ist der Pizzaofen nicht für Liebhaber von besonders knuspriger Pizza geeignet. Für eine normale Tiefkühlpizza muss die Pizza nach einer circa 10-minütigen Aufwärmphase in das Gerät gelegt werden und für weitere 10 Minuten in dem Gerät verbleiben. Dann erhält man eine durchschnittlich gebräunte Pizza.

Vorteile

  • Backplatte und Grillplatte
  • Seperate Ein-Aus-Schalter für beide Heizplatten
  • Kompaktes Gerät

Nachteile

  • Kein Timer
  • Keine Temperaturregelung
  • Instabil und klapperig

360° Ansicht

nach oben
Kompakter Pizzaofen und Tischgrill in einem Gerät mit seperatem Ein-Aus-Schalter für Grill- und Backplatte.

Die Melissa Pizzamaschine eignet sich nicht nur zum Zubereiten von Pizza, denn das Gerät kann auch als Tischgrill genutzt werden. So kann auch Fleisch, Gemüse oder Fisch mit dem Gerät zubereitet werden.

Denn das Gerät besitzt neben der Backplatte für die Pizza, die zum Einsatz kommt, wenn der Deckel verschlossen ist, auch eine Grillplatte auf der unteren Seite des Deckels, welcher einfach aufgeklappt werden kann. Wie bei vergleichbaren Geräten, die aufgeklappt werden können, ist auch dieses Gerät insbesondere an den Scharnieren sehr wackelig. Auch der Deckel des Gerätes kann nicht komplett geschlossen werden, sodass das Gerät immer einen Spalt offen ist. Die Back- und die Grillplatte können in drei Stellungen verschoben werden:

  • Im geschlossenen Zustand können beispielsweise Pizzen gebacken werden
  • 180 Grad offen, dann kann Essen auf der Grillplatte zubereitet werden
  • Im 90 Grad Winkel kann Essen auf die Backplatte gelegt oder entfernt werden

Um das Gerät einzuschalten, muss einer der beiden Ein-Aus-Schalter betätigt werden. Positiv hervorzuheben ist, dass die Backplatte und die Grillplatte getrennt voneinander eingeschaltet werden können und so die Wahl bleibt, ob nur eine Platte oder beide in Betrieb sein sollen. Bei den meisten Geräten der Konkurrenz ist dies nicht der Fall. Der linke Schalter regelt den Betrieb der Grillplatte, der rechte Schalter ist für die Backplatte zuständig. Beide Schalter leuchten Orange, wenn sie betätigt wurden. Einen Timer oder einen Schalter zum Skalieren der Temperatur fehlen diesem Pizzaofen.

Anwendung

Pizza im Melissa Pizzaofen
Die Pizza nach 9 Minuten in der Melissa Pizzamaschine

Auch um diesen Pizzaofen zu nutzen, ist es notwendig, das Gerät aufzuwärmen. Die Pizza wird im geschlossenen Zustand zubereitet und beide Heizplatten sollten eingeschaltet werden. Die Aufwärmzeit der beiden Heizplatten ist nicht genau definierbar, da keine Leuchte angibt, wann die Aufwärmphase zu Ende ist. Wir empfehlen circa 10 Minuten einzuplanen, dann sollte das Gerät auf jeden Fall auf Betriebstemperatur sein. Nach der Aufwärmphase kann die Pizza in das Gerät gelegt werden und für 8 - 9 Minuten in dem Gerät gelassen werden, wenn es sich um eine Tiefkühlpizza handelt. Eine Pizza aus frischem Pizzateig sollte laut Hersteller knapp 15 Minuten in dem Gerät verweilen.

In unserem Test haben wir die Pizzen für circa 10 Minuten nach Ende der Aufwärmphase in dem Gerät zubereiten lassen. Die Qualität der Pizza ist erwartungsgemäß gut, jedoch kann auch nach längerer Zeit kein krosses Backergebnis erreicht werden.

Um Hamburgerfleisch zuzubereiten sollte der Deckel aufgeklappt werden und die Grillplatte mit Speiseöl eingerieben werden, bevor die Grillplatte aufgewärmt wird. Nachdem der Aufwärmvorgang beendet ist, kann das Hamburgerfleisch auf die Grillplatte gelegt werden. Während das Fleisch brät, sollte es mehrfach gewendet werden. Gleichzeitig kann auf der Backplatte ein Burgerbrötchen aufgewärmt werden.

Reinigung

Die Reinigung könnte sich in der Theorie einfacher gestalten. Pizza hinterlässt auch an diesem Gerät an der Innenseite des Deckel Rückstände. Dies war bei anderen Geräten nicht der Fall, sodass die Reinigung etwas erschwert wird. Der Innenraum und das Gehäuse des Pizzaofens können mit einem feuchten Reinigungstuch und etwas Spülmittel gereinigt werden.

nach oben

Wir haben knapp 20 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 60 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind gut 40 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 3.6 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 60% positive und 40% negative Bewertungen


Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • leichte Reinigung
  • tolles Bräunungsergebnis
  • einfache Bedienung

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Zwischenraum der Heizplatten zu klein
  • Deckel wackelig
nach oben

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Pizzaofen
Hersteller Melissa
EAN 5707160016203
Leistung 1200 W
Größe Ø 28 cm
Timer -
Zubereitungsdauer 18 bis 20 Minuten inkl. Aufwärmen
Geeignet für Tiefkühlpizza Ja
Kontrolllampe -
Nutzung als Tischgrill möglich Ja
Rezeptheft 2 Rezepte in der Bedienungsanleitung
Temperatureinstelllung -
Beleuchteter Ein-Aus-Schalter Ja
Zubehör -
Gewicht 3,3 kg
Höhe 14,5 cm
Breite 32 cm
Tiefe 39 cm
Anleitungssprache DE, EN, DK, NO, SE, FI
Anleitungsqualität Gut
Verpackung Gut
Qualitätseindruck Befriedigend
Lieferumfang Pizzaofen, Bedienungsanleitung
Pizzaqualität
Handhabung
Funktionsumfang
Geschwindigkeit
Stabilität
nach oben

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken

Andere Produkte von diesem Hersteller

  • B001GJGX82
  • B00I8MFUWU
  • B079Y7LC7H
  • B07FTW24JC