• VonShef Manuelle Pastamaschine - testing
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - front
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - front2
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - back
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - back2
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - left
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - right
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - boxed
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - detail
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - detail2
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - dsc-1041
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - dsc-1045
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - dsc-1048
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - dsc-1049
  • VonShef Manuelle Pastamaschine - dsc-4114

VonShef
Manuelle Pastamaschine Test

Testsiegel: VonShef Manuelle Pastamaschine, Testnote 3.1

zuletzt aktualisiert: 22.05.2019, 9:53

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Handhabung 35%
Ergebnis 35%
Reinigung 10%
Stabilität 10%
Lieferumfang 10%
Getestet von: Marie

Marie

Produkttesterin

Fazit

Die VonShef - Manuelle Pastamaschine hat viel Zubehör und ist gut für Menschen geeignet, die sich gerne in der Herstellung von Pasta ausprobieren wollen. Qualitativ kann die Nudelmaschine nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten, man merkt, dass sie leicht instabil ist und dass die Kanten sehr scharf sind. Beim Testen waren Metallrückstände im Teig zu finden, was sich aber nach den ersten zwei Walzvorgängen ausgebessert hat und der Erstnutzung zuzuschreiben ist. Schade ist, dass die Nudeln nicht richtig voneinander getrennt wurden, und so das Ergebnis fehlerhaft war.

Vorteile

  • Viele verschiedene Aufsätze
  • Teig-Schneider anbei
  • Verständlich geschriebene Gebrauchsanweisung
  • Rezepte anbei
  • Preiswert

Nachteile

  • Komplizierte Reinigung
  • Viel Plastik
  • Online-Registrierung für Zusatzgarantie
  • Minderwertigere Qualität
  • Fettflecken schnell sichtbar

360° Ansicht

nach oben
Sticht mit seinen Aufsatz-Variationen hervor, allerdings minderwertige Qualität.

Das Gerät

Die VonShef - Manuelle Pastamaschine wird in einem naturfarbenen Karton geliefert, in dem zusätzlich die Einzelteile in weißen, unbeschrifteten Kartons verpackt sind. Die Elemente sind außerdem einzeln in Luftpolsterfolie und Plastik eingewickelt. Die Verpackung gibt keine Informationen über den Inhalt und auch die hohe Menge von Kunststoff fällt negativ auf. Die Nudelmaschine ist aus Edelstahl gefertigt und in einem Silberton gehalten. Die Griffe sind schwarz. Beim Herausnehmen fühlt die Nudelmaschine qualitativ nicht so gut an, wie die Konkurrenz.

Die Schneide-Aufsätze sind separat verpackt, die Nudelmaschine muss vor der Nutzung also zusammengebaut werden. Kurbel und Schraubzwinge sind ebenfalls separat verpackt und müssen zur Benutzung in den jeweiligen Vorrichtungen angebracht werden. In der Gebrauchsanweisung sind diese Vorgänge gut beschrieben.

Die Zusatzgarantie wird erst gültig, wenn man sich über den in der Gebrauchsanweisung befindlichen Link online auf der Website anmeldet. Auskünfte über die Dauer dieser Garantie sind hierbei nicht gegeben.

Die Lieferung umfasst:

  • Die Nudelmaschine
  • Zwei Schneide-Aufsätze, die für verschiedene Pasta-Variationen vorgesehen sind, wie Spaghetti, Bandnudeln, Lasagne-Blätter und Ravioli
  • Eine Kurbel
  • Eine Schraubzwinge, um die Maschine am Tisch zu befestigen
  • Eine Gebrauchs- und Wartungsanleitung
  • Eine Teig-Schneide-Rolle
  • Ein Gadget zum Messen von Pasta

Die Anwendung

Teig-Schneide-Rolle der VonShef Nudelmaschine
Teig-Schneide-Rolle der VonShef Nudelmaschine

Die VonShef - Manuelle Pastamaschine muss zuerst am Tisch befestigt werden. Auffällig ist, dass die Tischklemme nicht für dicke Arbeitsflächen geeignet ist. Dann solltest du laut Gebrauchsanleitung mit einem kleinen Stück deines Teiges reinigen, indem du es oft durch die Walze drehst, um sie von Rückständen zu befreien. Wenn du damit fertig bist, entsorge das Stück Teig.

Zu Beginn der Nudelherstellung muss dein Teig eine Gleichmäßigkeit bekommen. Dazu stellst du die Walzenstärke auf 1, indem du das Rad leicht nach außen ziehst und anschließend drehst. Befestige die Kurbel an der vorgesehenen Stelle, lege den Teig in die Walze und beginne zu kurbeln. Es empfiehlt sich, den unten austretenden Teig auf einem Brettchen auszubreiten, sodass er sich nicht staucht und verklebt. Ist dein Teig durch die Walze gegangen, bestreust du ihn beidseitig mit Mehl und faltest ihn in der Mitte. Das Ganze wiederholst du laut Gebrauchsanweisung 4-5 Mal, sodass dein Teig schön gleichmäßig wird.

Wenn du fertig bist, stelle die Walze eine Stufe höher auf 2 und kurble den Teig hindurch. Bestäube ihn gern hin und wieder mit Mehl, damit er nicht in der Maschine kleben bleibt. Diesmal faltest du den Teig nicht, sondern stellst die Walze anschließend auf Stufe 3 und kurbelst den Teig erneut hindurch. Das wiederholst du so oft, bis du die gewünschte Teigstärke erreicht hast.

Wenn du zufrieden mit der Dicke deines Teiges bist, kannst du mithilfe der Schneide-Aufsätze mit der Herstellung der Nudeln beginnen. Du gibst du deinen Teig von oben in den Schneide-Aufsatz und kurbelst gleichzeitig. Es empfiehlt sich, eine Schale oder ein zweites Brettchen unter die Maschine zu legen, sodass die Nudeln direkt aufgefangen werden.

Schale zum Auffangen der Nudeln
Schale zum Auffangen der Nudeln

Nachdem der Teig geschnitten ist, und du fertige Nudeln hergestellt hast, mehle diese und zupfe sie möglichst gründlich auseinander, sodass sie nicht verklumpen.

Das Ergebnis

Leider fällt bei der Manuelle Pastamaschine auf, dass die Linguine nicht gleichmäßig geschnitten werden. Nur jede zweite Nudel ist von der anderen getrennt. Die Nudeln brauchten dadurch länger in der Garzeit und hatten nicht die gewünschte Breite. Positiv ist jedoch, dass kaum Rückstände im Teig zu finden waren, welche gelegentlich bei der Erstnutzung auftreten können.

Die Reinigung

Eine Nudelmaschine zu säubern nimmt viel Zeit in Anspruch. Auf keinen Fall darf die Maschine in die Spülmaschine gestellt, oder generell mit Wasser gewaschen werden! Es empfiehlt sich, einen Pinsel oder ein Holzstäbchen zur Reinigung zu benutzen. Allerdings wird weder das eine, noch das andere mitgeliefert. Hast du nichts von beidem zu Hause, funktioniert die grobe Reinigung auch mit einem Küchentuch, man kriegt allerdings nicht alle Teigreste damit weg, ohne die Maschine auseinanderzuschrauben. Die Schneide-Einsätze sind mit Spannklemmen gehalten, die man nur entfernen kann, wenn man das Gehäuse abschraubt. Ein passender Schraubenzieher ist leider nicht im Lieferumfang enthalten. Es ist wichtig, die Kämme herauszunehmen, um alle Teigreste zu entfernen. Das Säubern der Maschine ist sehr aufwändig, eine gründliche Reinigung ist allerdings empfehlenswert, da zurückbleibender Teig schnell aushärtet, verklumpt und somit die Lebenszeit der Maschine verkürzen, und einen einwandfreien Gebrauch erschweren könnte.

nach oben

Wir haben etwa 8 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 75 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind gut 25 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.0 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 75% positive und 25% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Viel Zubehör
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfache Handhabung
  • Bilder in der Gebrauchsanweisung


Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Mangelhafte Qualität
  • Englische Bedienungsanleitung erschwert den Einstieg
  • Nudeln kleben zusammen und lassen sich schwer von der Maschine lösen
  • Befestigung ist schnell kaputt gegangen
nach oben

Ist der Ravioli-Aufsatz im Lieferumfang enthalten?

Ja, der ist enthalten.

Kann man mit der Maschine auch Spaghetti herstellen?

Spaghetti können hergestellt werden, aber sie haben eine leicht eckige Form.

Kann mir jemand erklären, wie das mit den Raviolis geht? Steht leider nicht in der Anleitung

Eine Pastabahn ausrollen, Füllung in die Mitte der Maschine zwischen die Bahnen geben, drehen, fertig. (Anmerkung: Die Herstellung der Raviolis ist sehr wohl in der Gebrauchsanweisung beschrieben. Den Teig auf Stufe 8 oder 9 auswalzen. Den Ravioli-Aufsatz aufstecken und den Teig zum Schneiden hindurchgeben. Füllung mit einem Löffel in den Teig geben und anschließend zwei Ravioli-Hälften mit Hilfe von Eigelb zusammenkleben. Anschließend im Salzwasser auskochen.)

Was habt ihr so für Erfahrungen mit der Nudelmaschine gemacht?

Leider keine guten Erfahrungen. Hatte sie meinem Sohn zu Weihnachten geschenkt, nach kurzer Zeit blätterte von der Rolle die Beschichtung ab und der Teig wurde silbern. Habe sie dann zurückgeschickt.

nach oben

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Nudelmaschine
Hersteller VonShef
EAN 5060351491112
Breite 21 cm
Höhe 12,5 cm
Tiefe 13 cm
Gewicht Mit Schneideaufsatz: 2,5 kg
Farbe Silber
Verarbeitung Befriedigend
Befestigung Gummifüße, Schraubzwinge
Betriebsart Manuell
Geeignet für Spaghetti, Tagliatelle, Ravioli, Lasagne
Teigstufen 9
Aufsätze 3 Aufsätze: Spaghetti, Tagliatelle, Ravioli
Erweiterbar durch Motor Nein
Spülmaschinengeeignet Nein, niemals mit Wasser reinigen
Zusatzgarantie Zusatzgarantie erfolgt nach Online-Registrierung
Lieferumfang Nudelmaschine, Gebrauchs- und Wartungsanleitung, Schraubzwinge, Kurbel, Teigrolle, Spaghetti-Aufsatz, Ravioli-Aufsatz, Tagliatelle-Aufsatz, Pasta-Mess-Tool
Qualitätseindruck Befriedigend
Anleitungssprache EN
Anleitungsqualität Gut
Verpackung Viel Plastik, keine Informationen vorhanden
Material Edelstahl
Lieferumfang
Reinigung
Stabilität
Handhabung
Ergebnis
nach oben

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken