Küchenmaschine

Küchenmaschinen Test: Hier geht’s zum ausführlichen Testbericht mit Bildern, Videos und Testnoten. Live + authentisch! 

Küchenmaschinen können einem die Arbeit enorm erleichtern. Ob Rühren, kneten, mixen, schneiden oder raspeln, die Funktionen der Küchenhelfer scheinen für alles gerüstet zu sein. Wir haben uns 4 Küchenmaschinen für dich genau angesehen und geprüft. Im Test mussten die Maschinen schweren Hefeteig rühren, Sahne und Eiklar schlagen, Milkshakes mixen und Gemüse raspeln. Unser Testsieger ist die WMF Küchenmaschine One for All: Das Gerät ist hochwertig in der Verarbeitung, leistungsstark und sorgt für ein köstliches Kocherlebnis. Unser Favorit mit der Testnote 1,4!

zuletzt aktualisiert: 16.08.2019, 9:55

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Getestete Produkte

WMF Küchenmaschine One for All - thumbnail Testsiegel: WMF Küchenmaschine One for All, Testnote sehr gut

WMF

Küchenmaschine One for All

Die Küchenmaschine von WMF ist sehr leistungsstark und daher sehr schnell bei der Verarbeitung der Lebensmittel. Sie lässt sich mit nur einer Hand bedienen und verfügt über einen Timer, der die Maschine nach einer gewünschten Zeit abstellt. Auch das Design und die Verarbeitung sind unschlagbar. Lediglich für große Haushalte ist die Maschine ungeeignet, da die Schüssel 2,5 Liter und der Mixer 0,8 Liter fasst.

jetzt Testbericht lesen
Bosch MUM 5 CreationLine Küchenmaschine - thumbnail Testsiegel: Bosch MUM 5 CreationLine Küchenmaschine, Testnote gut

Bosch

MUM 5 CreationLine Küchenmaschine

Die Küchenmaschine von Bosch verfügt über sehr viele Funktionen, die bereits in der Basislieferung enthalten sind und auch die Bandbreite an bestellbarem Zubehör lässt kaum Wünsche offen. Die Handhabung ist mit vielen Sicherheitsvorkehrung ausgestattet und deshalb gut für Familien geeignet. Ein Nachteil ist, dass die Maschine etwas länger für die Verarbeitung benötigt als andere Produkte im Test, dabei ist sie jedoch leiser. Zudem sind das Gehäuse und der Mixbecher aus Plastik.

jetzt Testbericht lesen
Kenwood KMX750RD Küchenmaschine - thumbnail Testsiegel: Kenwood KMX750RD Küchenmaschine, Testnote gut

Kenwood

KMX750RD Küchenmaschine

Die Küchenmaschine von Kenwood punktet mit einem robusten und edlen Design. Die Verarbeitung der Werkzeuge und das Material lassen ein langes Leben vermuten. Gleichzeitig ist das Gerät dadurch sehr schwer. Die Maschine hat in unserem Test gut abgeschnitten, jedoch ist sie für kleine Mengen eher ungeeignet. Ohne das nach bestellbare Zubehör verfügt sie über nur wenige Funktionen. Zudem konnten wir keinen passenden Standmixer ausfindig machen.

jetzt Testbericht lesen
Russell Hobbs 23480-56 Küchenmaschine Desire - thumbnail Testsiegel: Russell Hobbs 23480-56 Küchenmaschine Desire, Testnote gut

Russell Hobbs

23480-56 Küchenmaschine Desire

Die Küchenmaschine von Russell Hobbs leistet in den Tests ein gutes Ergebnis und verfügt über die notwendigen Funktionen. Dabei fällt sie jedoch durch einen hohen Schallpegel und die vergleichsweise lange Zubereitungsdauer auf.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: WMF Küchenmaschine One for All Bosch MUM 5 CreationLine Küchenmaschine Kenwood KMX750RD Küchenmaschine Russell Hobbs 23480-56 Küchenmaschine Desire

WMF

Küchenmaschine One for All

Bosch

MUM 5 CreationLine Küchenmaschine

Kenwood

KMX750RD Küchenmaschine

Russell Hobbs

23480-56 Küchenmaschine Desire
Vorteile
  • Robustes und edles Design
  • Timerfunktion
  • Mit einer Hand bedienbar
  • Sehr Leistungsstark und schnell
  • Viele Funktionen
  • Besonders sicher
  • Edles & robustes Design
  • Gute und schnelle Verarbeitung
  • Standmixer aus Glas
Nachteile
  • Kleine Schüssel und Mixer
  • Teilweise nicht spülmaschinengeeignet
  • Mixbehälter aus Plastik
  • Längere Verarbeitungsdauer
  • Große Lebensmittelreste im Durchlaufschnitzler
  • Durchlaufschnitzler färbt schnell ein
  • Ohne Zubehör nur wenige Funktionen
  • Kein Standmixer
  • Für kleine Mengen ungeeignet
  • Schneebesenaufsatz nicht langlebig
  • Deckel des Standmixers lässt sich nur schwer abnehmen
  • Laut
  • Längere Zubereitungsdauer
Zusammenfassung

Edle, langlebige, kleine und leistungsstarke Maschine mit bequemer Bedienung und Timerfunktion.

Sehr vielseitige und besonders sichere Küchenmaschine mit vergleichsweise längerer Verarbeitungsdauer.

Langlebige und schicke Maschine für größere Mengen an Lebensmitteln und einer breiten Palette an Zubehör, die dazu bestellt werden muss.

Gutes Ergebnis bei hoher Lautstärke und langer Zubereitungsdauer.

Anleitungsqualität Sehr gut Sehr gut Sehr gut Gut
Anleitungssprache DE, EN, FR, NL, IT, DA, SV, FI, TR, NO DE, EN, FR, NL, DA, ES, IT, DA, FI, PL, RU, NO, SV, PT, EL, TR, UK, AR EN, DE, NL, FR, IT, ES, PT, DK, SV, NO, FI, TR, CZ, HU, PL, EL, SL, UK, AR, RU, KK EN, DE, FR, NL, IT, ES, PT, DK, SE, NO, FI, RU, CZ, SK, PL, HR, SI, GR, HU, TR, RO, BG, AE
Lieferumfang Grundgerät, Edelstahl-Rührschüssel, Deckel, Rührbesen, Schlagbesen, Knethaken, Teigschaber, Mixbecher, Deckel Grundgerät, Edelstahl-Rührschüssel, Deckel, Rührbesen, Schlagbesen, Knethaken, Zubehörtasche, Stopfer, Deckel mit Einfüllschacht, 3 Zerkleinerungsscheiben, Scheibenträger, Gehäuse mit Auslassöffnung + Mixbecher, Deckel, Trichter, Bedienungsanleitung, Rezeptcd Grundgerät, Edelstahl-Rührschüssel, Deckel, Rührbesen, Schlagbesen, Knethaken, Teigschaber Grundgerät, Edelstahl-Rührschüssel, Deckel, Rührbesen, Schlagbesen, Knethaken, Mixbecher, Deckel, Verschlusskappe
Tiefe 31,5 cm o. Zubehör 28 cm o. Zubehör 35 cm o. Zubehör 36 cm o. Zubehör
Breite 13 cm o. Zubehör 28 cm o. Zubehör 18 cm o. Zubehör 20 cm o. Zubehör
Höhe 29 cm o. Zubehör 28 cm o. Zubehör 36,5 cm o. Zubehör 34 cm o. Zubehör
Gewicht 5,7 kg o. Zubehör 3,6 kg o. Zubehör 7,9 kg o.Zubehör 5,3 kg o. Zubehör
Leistung 430 W 900 W 1000 W 1000 W
Stand-By Stromaufnahme 0,5 W 0,8 W 0,8 W 0,6 W
Verpackung Gut Gut Gut Gut
Zusatzgarantie 24 Monate 24 Monate 2 Jahre 2 Jahre + 1 Jahr bei Onlineregistrierung
Überlastungsschutz Keine Angabe Keine Angabe
Material Edelstahl, Plastik, Glas Plastik und Edelstahl Metall, Edelstahl Kunststoff, Edelstahl, Glas
Spülmaschinengeeignet Teilweise Teilweise
Durchlaufschnitzler Nein 3 Scheiben Nein Nein
Fleischwolf Nein Nein Nein Nein
Rührsystem planetarisches Rührwerk 3D Rührsystem planetarisches Rührsystem planetarisches Rührsystem
Mixer Nein
Rührbesen
Knethaken
Schlagbesen
Standfestigkeit Gut Sehr Gut Sehr gut Sehr gut
Leistungsstufen 8 7 7 + Unterhebfunktion 10 + Pulsfunktion
Fassungsvermögen Mixbecher 800 ml 1,5 l - 1,5 l
Fassungsvermögen Rührschüssel 2,5 l 3,5 l 4,5 l 5 l
Lautstärke 1m Entfernung Mixer: 73dB Rührgerät: 70dB Mixer: 73dB Rührgerät: 66dB Rührgerät: 70 dB Mixer: 78 dB Rührgerät: 77 dB
Qualitätseindruck Sehr gut Gut Sehr gut Gut
Funktionsumfang
Handhabung
Reinigung
Design
Gesamteindruck
Testsiegel: WMF Küchenmaschine One for All, Testnote 1.45
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Bosch MUM 5 CreationLine Küchenmaschine, Testnote 1.55
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Kenwood KMX750RD Küchenmaschine, Testnote 2.05
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Russell Hobbs 23480-56 Küchenmaschine Desire, Testnote 2.1
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Unser Testsieger

Die Küchenmaschine von WMF ist sehr leistungsstark und daher sehr schnell bei der Verarbeitung der Lebensmittel. Sie lässt sich mit nur einer Hand bedienen und verfügt über einen Timer, der die Maschine nach einer gewünschten Zeit abstellt. Auch das Design und die Verarbeitung sind unschlagbar. Lediglich für große Haushalte ist die Maschine ungeeignet, da die Schüssel 2,5 Liter und der Mixer 0,8 Liter fasst.

Reinigung

  • Der wichtigste Tipp: Reinige das Gerät und die Zubehörteile sofort nach der Benutzung, damit die Reste nicht eintrocknen.
  • Zahnstocher und Zahnbürste helfen dir, Ritzen zu reinigen.
  • Stahlwolle und aggressive Reinigungmittel können die Maschine beschädigen.

Sicherheit

  • Achte bei scharfen Zubehörteilen darauf diese mit einem Tuch anzufassen.
  • Kinder sollten Küchenmaschinen grundsätzlich nicht bedienen.
  • Beim Wechseln der Aufsätze und Schneidaufsätze immer den Netzstecker ziehen. Dasselbe gilt für den Reinigungsvorgang.
  • Beachten Sie die Hinweise zu Mindest- und Höchstmengen. Füllen Sie zu wenig in das Gerät ein, kommt es zu einer unsauberen Verarbeitung. Füllen Sie zu viel ein, kann es durch die Unwucht, die dabei entsteht, zu Unfällen kommen.
  • Ist das Gerät in Betrieb, greifen Sie niemals in rotierende Teile hinein. Die Kraft ist unwahrscheinlich hoch, sodass schwere Verletzungen die Folge sein können.
  • Beim Pürieren heißer Suppen bist du einem hohen Verbrennungsrisiko ausgesetzt. Achte besonders darauf den Deckel richtig anzubringen.
 

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Testablauf
Im Vorfeld des Tests haben wir praxisnahe Anforderungen definiert und folgende Testkriterien festgelegt:

  • Handhabung
  • Funktionsumfang
  • Reinigung
  • Gesamteindruck
  • Design

Um diese Kriterien bewerten zu können, haben wir mehrere Tests für die Küchenmaschinen definiert. In diesen müssen alle Geräte Pizzateig kneten, Eiklar aufschlagen, Sahne schlagen und einen Milchshake zubereiten. Zunächst wird der Lieferumfang und die zur Verfügung stehenden Funktionen kontrolliert. Im ersten Testdurchlauf wird Pizzateig in den Maschinen zubereitet.

Unsere Tester stellen den Teig selbst aus folgenden Zutaten her: 250 ml Wasser, 400 g Weizenmehl, 25 ml Olivenöl, 5 g Salz, 1 Packung Trockenhefe, 2,5 g Zucker. Der Teig wird mit dem Knethaken bearbeitet und wenn er fertig ist, wird seine Konsistenz beurteilt.

Danach werden Eiklar und Sahne mit dem Schneebesen geschlagen. Auch hier wird das Ergebnis beurteilt. In einem weiteren Durchlauf wird der integrierte Standmixer auf die Probe gestellt. Hierzu werden 1-2 Bananen, circa 200 g Beeren und Milch nach Gefühl eingefüllt.

Verfügen die Geräte außerdem über Durchlaufschnitzler, werden 2 Karotten in diese gegeben und die unterschiedlichen Schneidefunktionen getestet. Während dieser Testdurchläufe werden Handhabung, Benutzerfreundlichkeit und Standfestigkeit der Maschinen bewertet. Abschließend werden der Reinigungsaufwand und die Spülmaschinenfestigkeit von Einzelteilen geprüft.

Um Fehler auszuschließen, und die Belastung durch den Alltagsgebrauch zu gewährleisten, findet jeder Test in mehreren Durchgängen statt.

Die Testkriterien erhalten je nach Wichtigkeit prozentuale Anteile. Die Endnote wird abschließend objektiv mittels eines Algorithmus aus den Testkriterien errechnet.

Produktauswahl
Unsere Produktauswahl erfolgt durch die Beobachtung des aktuellen Marktes. Neben beliebten Markenprodukten nehmen wir auch Geheimtipps in unsere Auswahl auf. Kriterien wie Preis und Funktionsumfang stellen einen wichtigen Faktor für uns da. Auch durch Analyse und Auswertung von Kundenrezensionen und externen Tests (z.B. Stiftung Warentest), wird das Testfeld bestimmt.

Die Geräte werden anonym eingekauft oder uns vom Hersteller geliehen. Händler und Hersteller üben keinen Einfluss auf die Tests und unsere Wertung aus.

Sobald neue relevante Produkte auf den Markt kommen, wird unser Testfeld um diese erweitert. Die neuen Produkte durchlaufen denselben Test wie die bereits geprüften Geräte.

Die Stiftung Warentest bewertete im Dezember 2018 Küchenmaschinen, das Ergebnis fällt nicht besonders gut aus. Acht Geräte wurden getestet, von denen fünf mit “Befriedigend”, eins mit “Ausreichend” und zwei mit “Mangelhaft” benotet wurden.

Einen richtigen Testsieger gibt es daher nicht, mit einer 2,6 schließt der MUM 5 CreationLine von Bosch am besten ab. Verlierer des Tests ist der Silvercrest SKMP 1300 von Lidl der mit einer 5,0 benotet wurde. Die Endnote setzt sich dabei aus vier Kriterien zusammen: Funktion (40%), Vielseitigkeit (5%), Handhabung (25%), Geräusch (10%), Haltbarkeit (15%), Sicherheit (5%).

In allen acht Küchenmaschinen wurden leichter Rührteig, Hefeteig und schwerer Rührteig geknetet und gerührt. Außerdem mussten die Geräte nach Anbietervorgaben Mixen, Pürieren, Sahneschlagen, Lauch und Zwiebeln Schneiden, Mandeln und Petersilie Hacken, Möhren Raspeln und Käse Reiben. Nicht alle Maschinen verfügen über all diese Funktionen, dies wirkte sich in Sachen Vielseitigkeit auf die Bewertung aus – wo die meisten Geräte aber sehr gut abschnitten.

Für die Handhabung beurteilten zwei Experten und drei Hobbyköche die Montage von Zubehör sowie Bedienbarkeit und Reinigung per Hand. Außerdem wurden Gebrauchsanleitung und falls vorhanden, beiliegende Rezepte bewertet.

Die Haltbarkeit wurde mittels eines Dauertests geprüft. Die Küchenmaschinen mussten 100 Zyklen Wasser, 100 Zyklen eine Hefeteig- Simulationsmasse und 300 Zyklen eine Rührteig-Simulationsmasse rühren. Dadurch wurden 5 Jahre moderater Gebrauch bzw. 2,5 Jahre intensiver Gebrauch im Haushalt simuliert. Die Geräte von WMF und Lidl konnten diesem Dauertest nicht standhalten.

In Punkto Sicherheit versagten fasst alle Küchenmaschinen. Bei allen Geräten ließen sich die rotierenden Klingen offen betreiben, was vor allem für Kinder ein hohes Risiko darstellt. Dem Gerät von KitchenAid sprang außerdem im Betrieb der Deckel ab.

Lediglich ein Gerät fand sich auch in unserem Praxistest wieder – der Testsieger von Stiftung Warentest, MUM 5 von Bosch. Diese Küchenmaschine geht aus unserem Test zwar nicht als Sieger hervor, landet mit einer Bewertung von 1,5 allerdings ganz knapp auf dem zweiten Platz. Unser Preis-Leistungssieger von Russell Hobbs wurde nicht von der Stiftung Warentest getestet.

Obwohl es durchaus möglich ist in der Küche praktisch alles ohne eine Küchenmaschine zu verarbeiten, zu kochen und zu backen, kannst Du mit einer guten Küchenmaschine viel Zeit und Mühe sparen. Im folgenden Ratgeber haben wir alles Wissenswerte über Küchenmaschinen für Dich zusammengestellt und zeigen Dir, worauf Du beim Kauf achten solltest.

Der wichtigste Tipp: Reinige das Gerät und die Zubehörteile sofort nach der Benutzung, damit die Reste nicht eintrocknen.

Eine Küchenmaschine ist ein elektrisch angetriebener Küchenhelfer zum Rühren und Kneten von Teig, zum Zerkleinern und Schneiden von Obst und Gemüse, zum Aufschlagen von Sahne und für viele weitere Aufgaben, die jeden Tag in der Küche beim Kochen und Backen erledigt werden müssen. Die Bezeichnung "Maschine" stammt übrigens vom lateinischen "machina" und bedeutet in etwa "Gerät, das Arbeitsgänge selbsttätig verrichtet".

Küchenmaschine
Küchenmaschine im Einsatz

Legt man den lateinischen Ursprung der Bezeichnung Maschine zugrunde, ist ein Handmixer die wahrscheinlich einfachste Küchenmaschine. Allgemein werden darunter heute jedoch Maschinen verstanden, die mehrere Funktionen und Aufgaben bei der Zubereitung unterschiedlichster Speisen erfüllen. Küchenmaschinen können in drei Kategorien unterteilt werden, bei denen die Übergänge jedoch meist fließend sind:

  • einfache Rührgeräte
  • Universal Küchenmaschinen
  • Küchenmaschinen mit Kochfunktion

Einfache Rührgeräte

Rührgeräte werden zum Rühren und Kneten von Teigen oder zum Mischen vorbereiteter Zutaten verwendet. Sie bestehen aus einem schwenkbaren Arm, an dem die Rührwerkzeuge befestigt werden und einer Schüssel, die unter dem Arm auf die Maschine gestellt wird. Die Funktion einiger dieser Maschine kann durch Aufsätze und Werkzeuge erweitert werden.

Vorteile

  • perfekt zum Kneten und Rühren von Teig
  • leichte Reinigung
  • oft erweiterbar

Nachteile

  • eingeschränkte Funktionen
  • Zubehör ist oft teuer

Universal Küchenmaschinen: Dies Küchenmaschinen bieten ein ganze Reihe unterschiedlicher Funktionen in einem Gerät. Einige Model können zusätzlich noch erweitert werden.

Vorteile

  • mehrere Funktionen in einem Gerät
  • ersetzt mehrere Küchenmaschinen
  • erweiterbare Funktionen

Nachteile

  • hoher Preis bei leistungsfähigen Maschinen
  • Zubehör ist oft teuer
  • Die Maschinen sind nicht alle leicht zu reinigen

Küchenmaschinen mit Kochfunktion: Küchenmaschinen mit Kochfunktion sind eine eigene Klasse unter den Küchenmaschinen. Zusätzlich zu den Funktionen einer Universal Küchenmaschine bieten sie die Möglichkeit, die Speisen direkt zu kochen. Praktischerweise sind diese Küchenmaschinen oft mit einer integrierten Waage ausgestattet, die die Zusammenstellung der Zutaten aufs Gramm genau erheblich vereinfacht.

Vorteile

  • Zubereiten, Mixen und Kochen in einem Gerät
  • Kein Anbrennen der Speisen
  • vielfältige Funktionen

Nachteile

  • Hoher Preis
  • manchmal längere Kochzeiten
  • Zubehör ist meistens teuer

Ob Singlehaushalt oder Großfamilie, eine gute Küchenmaschine eignet sich für jeden Haushalt. Das Angebot ist sehr groß und die Hersteller bieten Küchenmaschinen für jede Haushaltsgröße und in vielen verschiedenen Ausstattungsvarianten. Jeder kann daher die perfekt zu seinen Ansprüchen passende Küchenmaschine finden.

Je nach Modell bieten Küchenmaschinen unterschiedliche Funktionen. Die meisten modernen Küchenmaschinen sind Multitalente, die mehrere Küchengeräte in sich vereinen. Typische Funktionen einer Küchenmaschine sind:

  • Teige aller Art rühren und kneten
  • Sahne und Eiweiß aufschlagen
  • Zutaten mixen
  • Obst und Gemüse schneiden und raspeln
  • Hackfleisch zubereiten
  • Kochfunktion

Die drei ersten Funktionen, das Rühren und Kneten von Teigen für Kuchen, Brot oder Pizzen, das Aufschlagen von Sahne und Eiweiß sowie das Mixen von fast beliebigen Zutaten beherrschen praktisch alle Küchenmaschinen. Verschiedene Maschinen können mit Aufsätzen und zusätzlichen Werkzeugen um weitere Funktionen zum Beispiel für die Zubereitung von Hackfleisch oder das Raspeln und Schneiden von Obst und Gemüse erweitert werden.

Beim Pürieren heißer Suppen bist du einem hohen Verbrennungsrisiko ausgesetzt. Achte besonders darauf den Deckel richtig anzubringen.

Immer beliebter werden Küchenmaschinen mit einer Kochfunktion, die das Zubereiten unterschiedlicher Gerichte erleichtern. Ebenso nützlich kann eine eingebaute Waage sein, die eine Küchenwaage zwar nicht überflüssig macht, aber einen zusätzlichen Arbeitsschritt zum Abwiegen der Zutaten in separaten Schüsseln vermeidet. Ein Vergleich der verschiedenen Angebote lohnt sich daher auf jeden Fall.

Eischnee
Eischnee mit der Küchenmaschine

Anhand der folgenden Kriterien kannst du Küchenmaschinen leicht miteinander vergleichen, bewerten und die für Deine Ansprüche optimale Maschine auswählen:

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen richtet sich nach den Mengen, die Du mit der Maschine zubereiten musst oder möchtest. Eine bewährte Faustformel besagt, dass Du pro Person mit etwa 1 Liter Fassungsvermögen rechnen kannst. Für einen 4-Personenhaushalt ist eine Maschine mit rund 4 Liter Fassungsvermögen also genau richtig. Viel größer solltest Du die Maschine nicht wählen, da oft eine Mindestfüllmenge erforderlich ist, um die Maschine nutzen zu können.

Motorleistung

Die Leistung des Motors muss entsprechend dem Einsatzzweck und dem Fassungsvermögen der Maschine ausgelegt sein. Für einfache Aufgaben wie das Schlagen von Sahne oder Eischnee reichen rund 150 bis 200 Watt. Dies entspricht in etwa der Motorleistung eines Handmixers. Zum Zerkleinern von Gemüse oder das Kneten von leichten Teigen mit viel Flüssigkeit sollte die Maschine über mindestens 500 bis 700 Watt verfügen. Für die Zubereitung von schweren Teigen wie Hefe- oder Mürbeteig sind Maschinen mit einer Motorleistung von 1.000 bis 1.500 Watt zu empfehlen. Neben der Motorleistung spielen auch die Geschwindigkeitsstufen eine wichtige Rolle.

Geschwindigkeitsstufen und Impulsfunktion

Eine Küchenmaschine sollte über mindestens 3 besser 5 verschiedene Geschwindigkeitsstufen von langsam zum Teigkneten bis sehr schnell zum Schlagen von Sahne verfügen. Je mehr Stufen zur Verfügung stehen, um so besser kannst Du die Rührgeschwindigkeit an die Erfordernisse anpassen. Ganz wichtig ist, dass die Maschine über einen sogenannten Saftanlauf verfügt. Dieser bewahrt die Maschine vor Schäden, wenn sie beim Einschalten gegen einen hohen Widerstand, wie einen festen Teig, arbeiten muss. Eine Impulsfunktion, bei der die Maschine automatisch in Intervallen arbeitet und pausiert, ermöglicht das Nachrutschen von an den Rand der Rührschüssel geschleuderten Zutaten, sodass alles gleichmäßig gemischt wird.

Grundausstattung und Zubehör

Beim Kauf einer Küchenmaschine solltest Du darauf achten, dass zumindest Schneebesen, Rührbesen und Knethaken zur Grundausstattung der Maschine gehören und im Lieferumfang enthalten sind. Damit kannst Du bereits sehr viele Arbeiten in Deiner Küche erledigen. Zusätzliche Teile und Funktionen richten sich nach Deinen Bedürfnissen und umfassen je nach Modell und Ausstattung Gemüseschneider, Zitruspresse, Entsafter und Fleischwolf bis hin zu einer eingebauten Waage und einer Kochfunktion.

Rühraufsätze
Rühraufsätze

Rührwerk

Die meisten Küchenmaschinen verfügen über ein einfaches Rührwerk, bei dem die Knet- und Rührwerkzeuge nur angetrieben und gedreht werden. Hochwertige Küchenmaschinen besitzen heute oft ein sogenanntes Planetenrührwerk, bei dem die Rührwerkzeuge nicht nur gedreht, sondern zusätzlich in der Horizontalen durch die Schüssel bewegt werden. Diese Funktion ist sonst nur bei Großmaschinen beispielsweise in Bäckereien zu finden. Durch die zusätzliche Bewegung werden alle Zutaten gleichmäßiger und schneller durchmischt.

Material der Schüssel

Das Material der Rührschüssel ist ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium für eine Küchenmaschine. Meistens werden die Schüsseln aus Edelstahl oder Kunststoff hergestellt. Edelstahlschüsseln sind sehr robust, rostfrei, pflegeleicht und langlebig. Kunststoffschüsseln sind etwas leichter und können wie Edelstahlschüsseln in der Regel in der Spülmaschine gereinigt werden. Der Nachteil ist, dass die Schüsseln gegebenenfalls mit der Zeit verfärben und etwas spröde werden können. Beim Kauf einer Küchenmaschinen mit einer Rührschüssel aus Kunststoff solltest Du darauf achten, dass die Schüssel aus einem BPA-freien Kunststoff hergestellt wurde. Diese Kunststoffe wurden speziell für den Kontakt mit Lebensmitteln entwickelt und gelten als unbedenklich.

Schüsseln im Vergleich
Schüsseln im Vergleich

Abmessungen und Gewicht

Nicht jede Küchenmaschine passt in jede Küche. Eine Küchenmaschine wird normalerweise nicht nach jedem Gebrauch im Schrank verstaut. Wie groß die Maschine sein darf, richtet sich daher nach dem zur Verfügung stehenden Platz auf der Arbeitsfläche. Das Gewicht ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Je schwerer die Maschine ist, um so sicherer steht sie bei der Arbeit an ihrem Platz und bewegt sich nicht über die Arbeitsfläche. Maschinen aus Metall sind in der Regel standsicherer, als Maschinen, die zu einem großen Teil aus Kunststoff hergestellt werden.

Reinigung der Maschine

Dies ist ein wichtiger Punkt bei der Auswahl einer Küchenmaschine. Optimal sind Maschinen, deren Teile Du ganz einfach in der Spülmaschine reinigen kannst. Zudem sollten alle Werkzeuge und Aufsätze einfach mit wenigen Handgriffen moniert und wieder abgenommen werden können. Glatte Oberflächen mit wenigen Ecken und Kanten oder hervorstehenden Schaltern erleichtern die Reinigung der gesamten Maschine mit einem feuchten Tuch.

Zahnstocher und Zahnbürste helfen dir, Ritzen zu reinigen. Verzichte auf
Stahlwolle und aggressive Reinigungmittel, da diese die Maschine beschädigen können.

Bewertungen anderer Käufer

Nicht zuletzt lohnt es sich, einen Blick auf die Bewertungen und Meinungen anderer Käufer zu werfen. Wie bewerten sie eine Maschine? Haben sie Mängel festgestellt oder sind sie rundum zufrieden? Kunderezessionen liefern Dir wichtige Informationen zu der von Dir ausgewählten Maschine. Filter beim Lesen der Kunderezensionen allzu überschwänglich positive und auffallend negative Bewertung heraus.

Wo kann ich eine Küchenmaschine kaufen?

Küchenmaschinen erhältst Du in den großen Elektromärkten, beim Elektrofachhandel, in gut sortierten Einrichtungshäusern und in zahlreichen Onlineshops. Gelegentlich bieten auch Discounter wie Aldi oder Lidl preiswerte Küchenmaschinen zum Kauf an. Die meisten Käufer bevorzugen heute jedoch den Kauf einer Küchenmaschine im Internet. Die Vorteile beim Onlinekauf sind die größere Auswahl und die in aller Regel günstigeren Preis im Vergleich zum stationären Handel. Hinzu kommt, dass Du die Preise der verschiedenen Angebote im Internet mit wenigen Klicks vergleichen und das für die optimale Gerät sofort bestellen kannst.

Neben Küchenmaschinen, eignen sich für kleinere Mengen auch Pürierstäbe oder Smoothie-Mixer, welche wir ebenfalls ausgiebig getestet haben.

Wer etwas mehr Leistung benötigt, aber keine extra Funktionen wie Reiben und Hobeln gebrauchen kann, wäre mit einem Standmixer gut beraten, welche wir ebenfalls getestet haben. In diesem lassen sich Lebensmittel pürieren, Getränke und Suppen herstellen und vieles mehr.

Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: WMF Küchenmaschine One for All Bosch MUM 5 CreationLine Küchenmaschine Kenwood KMX750RD Küchenmaschine Russell Hobbs 23480-56 Küchenmaschine Desire

WMF

Küchenmaschine One for All

Bosch

MUM 5 CreationLine Küchenmaschine

Kenwood

KMX750RD Küchenmaschine

Russell Hobbs

23480-56 Küchenmaschine Desire
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Bewerte diesen Test

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken