Kaffeekapselmaschine

Kapselmaschine Test 2019 - Echte Testberichte mit Fotos, Videos & 360 Grad Ansicht

Schnell eine Tasse Kaffee am Morgen oder ein Cappuccino am Nachmittag? Mit einer Kaffeekapselmaschine zauberst du dir im Handumdrehen jede erdenkliche Kaffeevariation! Wir haben verschiedene Geräte für dich getestet und zeigen dir ihre Vor- und Nachteile.

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Getestete Produkte

Bosch TAS1002 Tassimo Happy Kapselmaschine - thumbnail Testsiegel: Bosch TAS1002 Tassimo Happy Kapselmaschine, Testnote gut

Bosch

TAS1002 Tassimo Happy Kapselmaschine

Die Bosch Tassimo Happy Kapselkaffeemaschine ist ein schlichtes, kompaktes und gut funktionierendes Gerät. Es ist leicht in Handhabung und Reinigung! Allerdings ausschließlich mit dem Tassimo Kapselsystem kompatibel.

jetzt Testbericht lesen
Krups NESCAFÉ Dolce Gusto Lumio KP1308 - thumbnail Testsiegel: Krups NESCAFÉ Dolce Gusto Lumio KP1308, Testnote gut

Krups

NESCAFÉ Dolce Gusto Lumio KP1308

Die Krups Dolce Gusto Lumio Kaffeekapselmaschine ist ein gut funktionierendes Gerät und mit seinem Design ein echter Hingucker. Toll an diesem Gerät ist, dass die Wassermenge auch individuell verändert werden kann, der Wassertank ist mit seiner kleinen Öffnung etwas schwieriger zu handhaben, als bei den anderen Geräten.

jetzt Testbericht lesen
DeLonghi NESCAFÉ Dolce Gusto Infinissima - thumbnail Testsiegel: DeLonghi NESCAFÉ Dolce Gusto Infinissima, Testnote gut

DeLonghi

NESCAFÉ Dolce Gusto Infinissima

Die DeLonghi Dolce Gusto Infinissima Kaffeekapselmaschine hat in der Handhabung ziemlich nachgelassen. Die Wasserzufuhr muss manuell gestoppt werden und man darf das Gerät somit während der Nutzung nicht aus den Augen lassen. Davon abgesehen hat es gut funktioniert.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger
Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Bosch TAS1002 Tassimo Happy Kapselmaschine Krups NESCAFÉ Dolce Gusto Lumio KP1308 DeLonghi NESCAFÉ Dolce Gusto Infinissima

Bosch

TAS1002 Tassimo Happy Kapselmaschine

Krups

NESCAFÉ Dolce Gusto Lumio KP1308

DeLonghi

NESCAFÉ Dolce Gusto Infinissima
Vorteile
  • Abschaltautomatik der Wasserzufuhr
  • Einfache Reinigung
  • Automatische Einstellung der Wassermenge
  • Abschaltautomatik der Wasserzufuhr
  • Wassermenge individuell einstellbar
  • Ausgefallenes Design
  • Mit Adapter auch mit Kapseln anderer Hersteller kompatibel
  • Großes Fassungsvermögen des Wassertanks
  • Sehr schnell
  • Mit Adapter auch mit Kapseln anderer Hersteller kompatibel
Nachteile
  • Nur mit Tassimo Kapseln kompatibel
  • Bis auf Kapselhalterung nicht spülmaschinengeeignet
  • Kleine Öffnung am Wassertank
  • Keine Abschaltautomatik der Wasserzufuhr - manuell
  • Bis auf Kapselhalterung nicht Spülmaschinen geeignet
Tassenfüllmenge anpassbar Automatisch Ja Nein (nur manuell)
Kapselsystem TASSIMO Nescafe Dolce Gusto Nescafe Dolce Gusto
Dauer 1:22 min (inkl. Aufheizen) 57 Sec (ohne Aufheizen) ca. 50 Sec. (bis Tasse voll ist, ohne Aufheizen)
Zusammenfassung

Einwandfrei funktionierendes Gerät, leicht zu reinigen und platzsparend in der Küche.

Gut funktionierendes Gerät mit auffälligem Design und einfacher Handhabung.

Gut funktionierende Maschine, bei der allerdings nur manuelles Starten und Stoppen möglich sind.

Lautstärke 1m Entfernung 53 dB 59 dB 59 dB
Aufheizen 19 sec 13 Sec 30 Sec.
Auffangbehälter verstellbar Ja (3 Stufen) Ja (2 Stufen) Ja (3 Stufen)
Abschaltautomatik ✔ (nach 1:30 Minute in Stand-By) ✔ (nach 1 Minute in Stand-By) ✔ (nach 4:50 Minuten in Stand-By)
Spülmaschinengeeignet Alle abnehmbaren Teile, bis auf den Wassertank sind Spülmaschinengeeignet Nur die Kapselhalterung ist Spülmaschinengeeignet Nur die Kapselhalterung ist Spülmaschinengeeignet
Fassungsvermögen Liter 0,75 0,95 1,1
Material Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Stand-By Stromaufnahme 1,2 W 0,8 W 0,6 W
Leistung in Watt 1400 1340~1600 1460
Länge Netzkabel 80 cm 85 cm 80 cm
Gewicht 1,96 kg 2,54 kg 2,58 kg
Tiefe 30 cm 20 cm 25 cm
Höhe 26,5 cm 37 cm 37,5 cm
Breite 16 cm 16,5 cm 15 cm
Anleitungssprache DE, EN, FR, ES, IT, SV, DA, NO, EL, PL, CS, SK, RO, RU EN, DE, ES, FR, GR, IT, KZ, NL, PT, RU, TR, UA, DA, FI, NO, SV EN, DA, DE, ES, ET, FI, FR, IT, LT, LV, NO, RU, SV, TR
Anleitungsqualität Befriedigend Befriedigend Gut
Lieferumfang Gerät, Gebrauchsanleitung, Sicherheitshinweise, 20€ Coupon Onlineshop Gerät, Gebrauchsanleitung, Sicheitshinweise, Internationale Garantie Anweisung, 10€ Online Coupon Gerät, Gebrauchsanleitung, Sicherheitshinweise, Garantieanweisung, 10€ Gratiscoupon im Onlineshop
Qualitätseindruck Sehr gut Sehr gut Sehr gut
Verpackung Gut Sehr gut Gut
Plastikverpackung in g 113 10 180
Zusatzgarantie 24 Monate 24 Monate 24 Monate
Handhabung
Geschwindigkeit
Reinigung
Lautstärke
Testsiegel: Bosch TAS1002 Tassimo Happy Kapselmaschine, Testnote 1.5
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Krups NESCAFÉ Dolce Gusto Lumio KP1308, Testnote 1.9
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: DeLonghi NESCAFÉ Dolce Gusto Infinissima, Testnote 2.2
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Unser Testsieger

Die Bosch Tassimo Happy Kapselkaffeemaschine ist ein schlichtes, kompaktes und gut funktionierendes Gerät. Es ist leicht in Handhabung und Reinigung! Allerdings ausschließlich mit dem Tassimo Kapselsystem kompatibel.

  • Mit dem Gerät direkt Kapseln mitbestellen, da diese nicht enthalten sind
  • Kapseladapter bestellen, um Kapseln anderer Hersteller verwenden zu können (bei BOSCH Gerät nicht möglich)
 

Wer sich eine Kaffeekapselmaschine ins Haus holen möchte, hat es mit der Qual der Wahl zu tun. Modelle gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Wer nur wenige Tassen Kaffee am Tag zu sich nimmt, ist mit einer Kaffeekapselmaschine bestens beraten. Der Kaffee wird bei diesen Maschinen sehr schnell und ohne großen Aufwand zubereitet, weshalb die Maschinen für alle Menschen geeignet sind, die in der Früh aufstehen und sofort ihren Kaffee haben wollen.
Vielleicht gehörst Du ja ebenfalls zu diesen Menschen?

Bei einer Kapselmaschine heißt es jedenfalls nur: Maschine anstellen, die Kapsel hineingeben, den Knopf drücken und fertig ist der Kaffee! Ab und zu musst Du auch etwas Wasser in den Behälter füllen und eventuell auch Milch, in den Milchbehälter, falls Deine Maschine einen beinhaltet. Ansonsten hast Du es sehr einfach und brauchst Dir keine Gedanken zu machen, denn viel mehr musst Du nicht tun, um Deinen geliebten Kaffee zu bekommen!

Wie findet man nun die passende Kaffeekapselmaschine und worauf sollte man genau achten? Was haben die unterschiedlichen Systeme zu bieten und welche ist die Richtige? Fragen über Fragen...

Eine moderne Kaffeekapselmaschine zählt zu den Portionsmaschinen. Mit dieser Art von Maschinen kann eine bestimmte Menge an Kaffee zubereitet werden. Meist ist dies eine Tasse. Eine Kaffeekapsel pro Tasse wird für die Zubereitung üblicherweise benötigt. Auf Knopfdruck kannst Du also somit Deinen Kaffee genießen.

Die Bedienung ist bei diesen Maschinen besonders einfach. Die Maschinen sind leicht verständlich und ermöglichen somit eine sehr einfache Handhabung.

Wie funktioniert eine Kaffeekapselmaschine?

Nur wenige Schritte sind notwendig, um eine Kaffeekapselmaschine zu bedienen. Zuerst wird bei den herkömmlichen Modellen eine Vorrichtung oder eine spezielle Klappe geöffnet. In diese Öffnung wird die Kapsel dann einfach eingelegt und die Vorrichtung wird einfach wieder geschlossen.

Der nächste Schritt unterscheidet sich meist je nach Modell. Bei den einfachen, kleineren Modellen wird nun einfach der passende Knopf für den Kaffee gedrückt. Das Wasser erhitzt sich im selben Moment und drückt sich durch die Kapseln. Es gibt zudem Modelle, die eine weitere Vorrichtung zur Erwärmung und zum Aufschäumen von Milch dient. Dadurch können auch Cappuccinos oder Latte Macchiatos zubereitet werden.

Einsetzen der Kapsel
Einsetzen der Kapsel

Eine Kaffeekapselmaschine eignet sich für private Haushalt sowie das Büro besonders gut. Der Vorteil ist, dass der Kaffee bei solch einem Gerät innerhalb weniger Sekunden einfach zubereitet werden kann. Zudem ist für jeden Geschmack etwas dabei, denn die Kapseln gibt es in zahlreichen Geschmacksrichtungen. Für gewerbliche Zwecke eignen sich die Maschinen jedoch eher nicht, da man mit ihnen nur kleine Mengen zubereiten kann. Ansonsten kannst Du dich jedoch nicht beklagen, denn wenn Du die Maschine für deine eigenen vier Wände nutzen möchtest, wird sie Dich sicher nicht enttäuschen!

Feel Good Coffee: Lifestyle, Convenience und Umweltschutz in einer Kapsel

Die Feel Good Kaffeekapseln
Die Feel Good Kaffeekapseln sind zu 100% kompostierbar

Die qualitativ hochwertigste Bio-Kaffee-Kapsel für das Nespresso®* System, gefüllt mit Biokaffee der Spitzenqualität, auf den Markt bringen: Das war das Ziel von Marcus Berthold und Gregor Sander. Gemeinsam haben sie im Sommer 2018 das Start-up „Feel Good Coffee“ gegründet: Erlesener Bio-Kaffee der Spitzenklasse in 100 % biologisch abbaubaren Kapseln aus nachwachsenden Rohstoffen, ohne Plastik, Aluminium und Schadstoffen, mit einem speziellen, patentierten Deckel aus Papier, der sauerstoffdicht ist und Geschmack und Aroma der erlesenen Röstungen bis zu 16 Monate ohne jeden
Qualitätsverlust bewahrt. Im Prinzip ist die Kapselmaschine eine clevere Lösung, auch aus ökologischer Sicht, sagt Berthold: „Die Energieeffizienz in der Zubereitung ist gerade für kleine und Single-Haushalte sinnvoll. Mit genau portionierbaren Kaffeemengen lässt sich zudem Lebensmittelverschwendung vermeiden.“ Die Unmengen an Aluminium- und Plastikmüll, bis zu 20.000 Tonnen jährlich, sind aus seiner Sicht nicht zu verantworten:

„Es gibt viele Arten der Zubereitung und jeder soll seinen Kaffee trinken, wie er mag. Die vielen Besitzer von Maschinen des Nespresso®*-Systems1 in Deutschland wollen wir erreichen und von Feel Good Coffee überzeugen. Mit Genuss, Convenience und gutem Gewissen. Wir hoffen, dass viele den Unterschied schmecken und fühlen – und selbst Teil der Story werden wollen.“

Kaffeemschine mit Feel Good Kapseln
Kapselkaffeegenuss geht nun auch umweltfreundlich

Kaffeegenuss mit gutem Gewissen

Was die Gründer verbindet, ist zum einen die Liebe zu gutem Kaffee und der Wunsch, ihren Konsum nachhaltig und ökologisch verantwortungsvoll zu gestalten. „Es gibt Hunderte kleine und feine Privatröstereien in Deutschland, die sehr guten Kaffee produzieren“, sagt Sander und schwärmt: „Ob nussig, blumig, fruchtig: Kaffee bietet geschmackliche Sensationen, vielfältiger und komplexer als Wein.“ Genau diese Kaffees soll es in Zukunft in der Wunderkapsel von Feel Good Coffee geben.

Seit Jahren tüftelt Sander an der Kapselabfüllung, die seit Kurzem in Serie produziert wird und bereits im Online-Shop unter www.feelgood-coffee.de erhältlich ist. Marcus Berthold kümmert sich um die Vermarktung: „Als ich die Kapsel auf dem Tisch liegen hatte, wusste ich sofort: Das wird den Kapselmarkt revolutionieren“, erklärt der Experte für Marketing, Social Media und Innovation. Von Beginn an war es den Gründern wichtig, die Fans in die Entwicklung einzubeziehen, Customizing und Crowdsourcing sind gleichermaßen Thema.

Die Mitglieder des „Coffee Club“ können an Produktproben teilnehmen, ihre Lieblingssorten einschicken oder neue Kaffeemischungen vorschlagen. Derzeit werden drei verschiedenen Kaffeesorten zum Start angeboten: Good Morning (Espresso), Feel Good (Espresso/Lungo) und Perfect Day (Lungo).

Das sensorische Profil, bedingt durch die Faktoren Süße, Würze, Frucht, Milde und Röstung ist jeweils auf der Website angegeben. Perfect Day beispielsweise ist ein Lungo aus hochwertigem Robusta India Cherry und überzeugt mit einem kräftigen Körper sowie feinen Röst- und Nussaromen. Der zertifizierte Bio-Kaffee stammt von Plantagen in Peru, Honduras, Guatemala, Äthiopien, Sumatra, Indien, Kolumbien, Nicaragua und Brasilien. „Unsere Vision ist es die Spezialitätenkaffees der Privatröstereien in unsere Feel Good Kapsel abzufüllen“, sagt Sander. „Wir wollen Lifestyle, Convenience und Umweltschutz vereinen: Genuss auf Knopfdruck, aber mit gutem Gewissen.“ Nach der Verwendung können die Kapseln, die als eines von bislang wenigen Produkten das „OK COMPOST“-Siegel tragen, sind zu 100 % kompostierbar: Sie können direkt in den Hauskompost oder Biomüll gegeben werden, und ebenso mit gutem Gewissen in den Restmüll.

Die Feel Good Kaffeekapselauswahl
Die Feel Good Kaffeekapselauswahl


1 Cent pro Kapsel gehen an 4ocean & Co.

Auswahl an Kaffeegenuss
Aromatischer Kaffeegenuss

Das junge Unternehmen ist im Kern durchdrungen von nachhaltigem Denken: Feel Good Coffee wird CO2-neutral produziert, die Bestellungen werden klimafreundlich per DHL Green und mit Preisvorteilen bei größeren Abnahmemengen verschickt. Ein Produkt anzubieten, das die Umwelt schont, ist den beiden Unternehmern aber nicht genug, sie wollen gemeinsam mit der Community auch aktiv etwas für die Umwelt tun: Für jede verkaufte Kapsel geht 1 Cent an 4ocean und weitere Projekte zum Schutz der Meere. Die Organisationen befreien die Weltmeere vom Plastikmüll. „Lifestyle, Convenience und Umweltschutz müssen kein Widerspruch sein. Für mich ist es ein Stück Lebensqualität, wenn ich guten Gewissens mit einem Kapselkaffee in den Tag starten kann“, sagt Berthold. „Ich hoffe, dass viele dieses Gefühl teilen werden.“

Die einfache Bedienung und die schnelle Zubereitung können wohl als wesentliche Vorteile angegeben werden. Du musst nie mehr Kaffeepulver verwenden und brauchst Dir keine Sorgen darüber machen, dass der Kaffee am Ende doch zu schwach sein wird. Die schnelle und frische Zubereitung ist also ein wesentlicher Vorteil.

Als einziger Nachteil kann man wohl die Kosten der Kapseln sehen, dennoch kommt es stets darauf an, wie viel Kaffee Du jeden Tag trinkst. Menschen, die es mit dem Kaffeetrinken nicht übertreiben, werden von solch einer Maschine in jedem Fall begeistert sein. Dann halten sich auch die Kosten in Grenzen!

Kaffee
Frisch gebrühter Kaffee

Wer sich eine Kaffeekapselmaschine ins Haus holen möchte, sollte darauf achten, dass diese eine gute Qualität mit sich bringt. Modelle gibt es heute sehr viele, doch nicht alle können auch mit Langlebigkeit punkten. Du solltest Dir die Maschine also genau ansehen und eventuell auch im Internet nachlesen, was andere Kunden über das Modell zu berichten haben. Dadurch bekommst Du einen viel besseren Überblick über bestimmte Modelle und kannst diese auch gut miteinander vergleichen.

Zudem solltest Du Dich für eine Kaffeekapselmaschine entscheiden, von der Du auch die Kapseln magst. Nicht jede Maschine kann jede Kapsel aufnehmen. Dies bedeutet, dass es Kapseln gibt, die nur von den Maschinen ihrer Hersteller verwendet werden können. Auf der anderen Seite muss man auch dazu sagen, dass Du heute viele nachgemachte Kapseln zu kaufen bekommst. Vor allem bei bekannten, namenhaften Herstellern wie beispielsweise Nespresso ist dies der Fall.

Eine Kapselmaschine muss auch gut gereinigt werden. Dennoch ist dies bei den üblichen Modellen meist sehr einfach zu handhaben. Viele Elemente wie beispielsweise das Abtropfgitter, der Kapselhalter oder der Wassertank sind bei den meisten Modellen einfach abzunehmen und auch für die Spülmaschine geeignet.

Die meisten Modelle verfügen darüber hinaus über einen speziellen Reinigungsmodus. Meist wird heißes Wasser mit einem hohen Druck durch die einzelnen Schläuche gepresst und dadurch von Kaffeeresten usw. befreit.

Wir haben auch spezielle Espressokapselmaschinen getestet. Diese eignen sich besonders, falls man nur ab und an einen Espresso trinken möchte. Wer regelmäßig Kaffee trinkt oder in größeren Mengen, ist mit einer Filtermaschine meist besser beraten. Wir haben verschiedene Maschinen für Filterkaffee getestet. Wer ein Gerät ohne Mahlwerk kauft, muss trotzdem nicht auf frisch gemahlenen Kaffee verzichten, wenn er eine Kaffeemühle benutzt. Auch spezielle Espressokocher hatten wir bereits im Test.

Und wer das alles mit feinem Milchschaum krönen möchte, findet hier einen entsprechenden Test.

Auch wenn sich Kaffeekapselmaschinen in ihrer Funktionsweise alle sehr ähnlich sind, gibt es einige Unterschiede in deren Systemen.

Nespresso

Nespresso ist wohl die bekannteste Marke, wenn es um Kaffeekapselmaschinen geht. Vielleicht liegt es an der Qualität der Maschinen, am großartigen Geschmack der Kapseln oder auch einfach nur an George Clooney, der eine geniale Marketingstrategie war.

Bei Nespresso ist das zentrale Element die Aluminiumkapsel, die bei der Kaffeezubereitung zum Einsatz kommt. Der gesamte Brühvorgang findet in ihr statt. Die Kapsel wird in die Maschine eingelegt und von einem Kapselkäfig umschlossen. Diese wird gegen die sogenannte Pyramidenplatte gedrückt und danach von 3 Dornen durchgestochen.

Wird der Brühvorgang gestartet, wird heißes Wasser mit einem sehr hohen Druck durch die Kapsel gepresst. Ist der Druck in der Kapsel groß genug geworden, hält das Aluminium auf der Kapselunterseite nicht mehr stand. Was passiert nun? Es reißt ein. Der Kaffee wird nun durch die Membrane sowie durch die Löcher der Pyramidenplatte auslaufen. Im Handumdrehen hast Du also Kaffee zubereitet!

Nespresso bietet unterschiedliche Kapseln, unterschiedliche Sorten, die alle einen individuellen Geschmack aufweisen. Da ist für jeden etwas dabei!

Tassimo

Bei Tassimo werden die Kapseln auch gerne als T-Discs bezeichnet. Sie bestehen aus einer speziellen Thermoforming-Kunststoffkapsel, welche mit einer Folie aus Aluminium versiegelt ist. Die Kapseln enthalten bei Tassimo Kaffee, aber auch Tee, denn mit den Maschinen kann auch Tee zubereitet werden.

Die Kapseln dienen hier auch als Brühkammer. Nach jedem Brühvorgang kann die Sorte ohne die Maschine aufwendig reinigen zu müssen, somit einfach gewechselt werden.

Anders, als bei anderen Kaffeekapselmaschinen findet bei Tassimo der Zulauf des Heißwassers und der Ablauf der Fertig-Getränke stets von derselben Seite statt. In diesem Fall durch die von unten durchstochene Folie von den Kapseln. Dieser Vorgang wird als “Inversfluss-Technologie" bezeichnet. Nach der Zubereitung wird die gesamte Kapseln entsorgt.

Bei Tassimo kann man wie gesagt nicht nur Kaffee, sondern auch Tee und sogar Kakao zubereiten. Wenn Du also nach einer passenden Maschine suchst, mit welcher Du gleich mehrere, unterschiedliche Warmgetränke zubereiten kannst, bist Du bei Tassimo genau richtig. Geschmäcker sind natürlich individuell, doch Tassimo wird ebenfalls von sehr vielen Menschen geschätzt und ist daher auch eine sehr beliebte Maschine.

Cafissimo

Cafissimo erfreut sich sehr großer Beliebtheit. So wie auch die anderen Marken, kann Cafissimo mit seinen ausgezeichneten Geschmack der Kapseln punkten und mit seinen hochwertigen, langlebigen Maschinen.

Der Aufbau der Maschinen von Cafissimo ist mit dem einer üblichen Kapselhalterungsmaschine zu vergleichen. Die Maschinen von Cafissimo besitzen meist ein Dampfrohr mit dem sogenannten “Panarello”, um Milchschaum herstellen zu können.

Die Elektronik gestattet eine freie Programmierung von der Wassermenge, die für unterschiedliche Kaffeezubereitungen gebraucht werden.

Dolce Gusto

Im Gegensatz zu dem Nespresso-System, kann man die Kapseln von Dolce Gusto frei im Handel erhalten. Nespresso und Dolce Gusto stammen übrigens beide aus dem Hause Nestlé.
Bei Nespresso kann man die Kapseln nur online oder in den Nespresso Stores kaufen.

Bei Dolce Gusto darf man sich auf unterschiedliche Sorten freuen, die schnell zubereitet werden können. Das System gleicht dem Nespresso-System und ist den Nespresso-Maschinen in der Tat sehr ähnlich. Die Kapseln können im Allgemeinen etwas günstiger erworben werden, was die meisten Menschen schätzen.

Fazit

Kaffeekapselmaschinen sind eine gute Investition, wenn man sich nach einer guten Kaffeemaschine sehnt, die schnell und einfach Kaffee zubereiten kann. Die Maschinen selbst sind meist sehr günstig zu erwerben. Bei den Folgekosten (den Preis der Kapseln) kommt es stets auf den Hersteller an. Viele Hersteller kreieren ihre Kapseln so, dass sie in keine andere Kapselmaschine passen, was Dich also dazu zwingt, die Kapseln des Herstellers zu kaufen. Dennoch gibt es mittlerweile auch viele Nachbauten von Kapseln, vor allem für Nespresso-Maschinen. Für welche Maschine man sich am Ende entscheidet, bleibt einem selbst überlassen. Die Maschinen sollte man sich zuvor jedoch gut ansehen und miteinander vergleichen, damit man am Ende auch wirklich das Gerät bekommt, das am besten für seine Ansprüche geeignet ist.

Nimm Dir also einfach ein wenig Zeit und informiere Dich über die einzelnen Modelle und Hersteller. Dann darfst Du bald jeden Morgen (und Abend, und dazwischen) ohne großen Aufwand, frischen Kaffee genießen.

Testsieger
Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Bosch TAS1002 Tassimo Happy Kapselmaschine Krups NESCAFÉ Dolce Gusto Lumio KP1308 DeLonghi NESCAFÉ Dolce Gusto Infinissima

Bosch

TAS1002 Tassimo Happy Kapselmaschine

Krups

NESCAFÉ Dolce Gusto Lumio KP1308

DeLonghi

NESCAFÉ Dolce Gusto Infinissima
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Bewerte diesen Test