• Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - testing
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - front
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - back
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - right
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - boxed
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - bomann-an-und-ausschalter
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - bomann-deckel
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - bomann-waermebild
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - detail
  • Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker - detail2

Bomann
JM 1025 CB Joghurtmaker Test

Testsiegel: Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker, Testnote 3.3

zuletzt aktualisiert: 08.06.2019, 12:49

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Joghurtqualität 50%
Handhabung 20%
Reinigung 15%
Kapazität 15%
Getestet von: Marie

Marie

Produkttesterin

Fazit

Der Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker hat in unserem Test eher schlecht abgeschnitten. Die Qualität des Gerätes ist mittelmäßig und der Joghurtbereiter verfügt weder über eine Timer-Funktion, noch über eine Abschaltautomatik, die die Handhabung des Joghurtbereiters erleichtern könnten. Mit einem Fassungsvermögen von 1100 ml liegt die Kapazität verglichen mit der Konkurrenz im mittleren Bereich. Gläser lassen sich bei einem höheren Joghurt-Verbrauch nicht nachbestellen.

Vorteile

  • Einfache Bedienung

Nachteile

  • Keine Zeiteinstellung
  • Milch muss vor Benutzung erhitzt werden
  • Keine nachbestellbaren Gläser
  • Keine Abschaltautomatik
  • Keine Information über Spülmaschinenfestigkeit

360° Ansicht

nach oben
Zeiteinstellung und Abschaltautomatik fehlen, sodass man den Vorgang begleiten muss.

Das Gerät

Der Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker kommt in einer bunt bebilderten Verpackung. Das Gerät ist aus Kunststoff gefertigt und fühlt sich zuerst nicht so wertig an, wie die Maschinen der Konkurrenz. Vorne auf dem Gerät befindet sich ein Ein- und Ausschalter. Insgesamt sind 7 Joghurtgläser vorhanden. Auffällig ist, dass der Joghurtbereiter und die Gläser in unnötig viel Plastik verpackt sind. Daher riecht das Gerät etwas künstlich. Die Gebrauchsanweisung ist sehr mager geschrieben und gibt nur die nötigsten Informationen preis.

Der Hersteller gewährleistet eine Garantie 2 Jahre ab Kaufdatum.

Die Lieferung umfasst:

  • einen Joghurtbereiter
  • 7 Joghurtgläser
  • eine Gebrauchsanweisung

Die Anwendung

Der Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker muss laut Gebrauchsanweisung zunächst vorschriftsmäßig an eine Steckdose angeschlossen werden. Dazu soll geprüft werden, ob die Netzspannung mit der des Gerätes übereinstimmt. Das Gerät soll anschließend angeschaltet werden. Die rote Kontrollleuchte auf dem An- und Ausschalter leuchtet, sobald das Gerät an den Strom angeschlossen ist.

An- und Ausschalter des Bomann
Leuchtende Kontrollleuchte des Bomann Joghurtbereiters

Zur Vorbereitung des Joghurts kann das Gerät wieder abgestellt werden.

Um den Joghurt vorzubereiten, braucht man frische Milch oder H-Milch. Außerdem benötigt man einen Becher Joghurt, der im Idealfall den gleichen Fettgehalt wie die verwendete Milch hat. Alternativ kann man auch Joghurtkulturen verwenden, unser Test wurde allerdings mit 3,5%iger H-Milch und 3,8%igem Naturjoghurt hergestellt. Laut Hersteller sollte man für den Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker pro Joghurtglas 140 ml Milch und 20 g Joghurt verwenden. Beim Testen des Joghurtbereiters haben wir uns genau an diese Vorgaben gehalten.

Zunächst ist es wichtig, die Gläser und das Gerät zu reinigen. Hierbei haben wir nach Gebrauchsanleitung die Gläser in einem Wasserbad gespült und das Gerät mit einem feuchten Tuch ausgewischt, und anschließend abgetrocknet. Es ist wichtig, alle Bestandteile des Gerätes gründlich vor der Inbetriebnahme zu reinigen, da Milcherzeugnisse sehr empfindlich reagieren. Außerdem sollte man zur Joghurtherstellung nur Naturjoghurt verwenden. Auch Zusätze wie Zucker, Früchte oder Aromen sollte man vermeiden und erst dem fertigen Joghurt zufügen.

Laut Gebrauchsanweisung soll man die H-Milch zunächst auf ca. 45°C erhitzen. Nach dem Erhitzen wird jedes Glas mit 20 ml Joghurt befüllt und anschließend mit 140 ml der Milch aufgegossen. Die Zutaten gut mit einem Löffel umrühren. Die befüllten Gläschen nun mit den jeweiligen Deckeln verschließen und in den Joghurtbereiter stellen. Danach wird auch der Joghurtbereiter mit einem Deckel verschlossen und der Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker an den Strom angeschlossen.

Verschliessen des Bomann Joghurtbereiters
Vor der Joghurtzubereitung muss das Gerät geschlossen werden.

Eine Zeiteinstellung oder Temperaturregelung gibt es nicht, der Joghurtbereiter wird also einfach über den An- und Ausschalter eingeschaltet und die Joghurtbereitung beginnt automatisch.

Laut Gebrauchsanweisung soll der Joghurt nun 8 Stunden reifen. Da es keine Abschaltautomatik oder Zeiteinstellung gibt, muss man die Uhr im Auge behalten und nach gewünschter Zeitspanne das Gerät selbst abschalten. Wir haben ihn 9 Stunden im Gerät gelassen und anschließend zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt.

Das Ergebnis

Die Fotoaufnahme mit der Wärmebildkamera hat ergeben, dass die Joghurtbehälter nach 9 Stunden im Joghurtbereiter eine Temperatur von ca. 47°C haben. Das Gerät hat also die Joghurts konstant mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 50°C gewärmt.

Bomann Joghurtbereiter Endergebnis
Joghurt zubereitet mit dem Bomann Joghurtbereiter.

Die Konsistenz beim Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker ist mangelhaft. Der Joghurt ist nicht cremig geworden, sondern eher flockig. Die Festigkeit ist ungleichmäßig und im Joghurt haben sich viele Klümpchen und Wasser abgesetzt. Geschmacklich ist der Joghurt in Ordnung. Alles in allem schneidet der Joghurt im Vergleich zur Konkurrenz nicht gut ab. Die Reife-Zeit von 9 Stunden hat sich aber als passend erwiesen.

Die Reinigung

Die Reinigung des Bomann JM 1025 CB Joghurtmaker war etwas umständlicher als bei der Konkurrenz. Da in der Gebrauchsanweisung kein Hinweis auf Spülmaschinenfestigkeit stand, haben wir die Gläser mit der Hand im Spülbad gereinigt. Das Innere des Gerätes war kaum schmutzig und musste deshalb bloß mit einem feuchten Tuch ausgewischt und anschließend abgetrocknet werden.

nach oben

Wir haben etwa 50 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 90 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind knapp 5 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.4 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 90% positive und 5% negative Bewertungen


Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfache Handhabung


Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Ungenügende Anleitung in der Gebrauchsanweisung
  • Keine Zeiteinstellung möglich
  • Gerät erhitzt sich sehr stark
  • Keine Ersatzgläser bestellbar
nach oben

Verfügt das Gerät über eine Timer-Funktion?

Nein, ein Timer muss separat gestellt werden.

Wie lange ist der Joghurt haltbar, wenn er nach der Herstellung im Kühlschrank gelagert wird?

Die Gebrauchsanweisung gibt keine Auskunft über die Haltbarkeit, der Joghurt wird sich im Kühlschrank aber ungefähr eine Woche frisch halten.

Sind die Gläser aus Plastik oder aus Glas hergestellt?

Die Gläser bestehen aus Glas und sind spülmaschinenfest.

Kann man Ersatzgläser für den Joghurtbereiter nachordern?

Leider gibt es keine einzelnen bestellbaren Gläser zum Nachkaufen. Man kann allerdings Senfgläser, oder Gläser von ähnlicher Größe verwenden. Diese passen in den Automaten und erfüllen ihren Zweck.

nach oben

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Joghurtbereiter
Hersteller Bomann
EAN 4004470102505
Höhe 11,5 cm
Breite 23,5 cm
Tiefe 24 cm
Gewicht 1,66 kg
Verpackung Etwas überfüllt, bunt, informativ
Lieferumfang Joghurtbereiter, 7 Joghurtgläser à 160 ml, Gebrauchsanweisung
Anleitungssprache DE, NL, FR, ES, PT, IT, EN, PL, HU, RU
Anleitungsqualität In Ordnung, keine Bilder / Illustrationen, das Nötigste kurz beschrieben
Zusatzgarantie 2 Jahre ab Kaufdatum
Qualitätseindruck In Ordnung
Elektrisch Ja
Abschaltautomatik Nein
Timer-Funktion Nein
Zubereitungsdauer ca. 8 Stunden
Bedienung Einfach
Fassungsvermögen 1100 ml
Anzahl Portionsgläser 7
Qualität Portionsgläser Gut
Beschriftbarkeit Portionsgläser Keine Angabe
Reinigung Portionsgläser Spülbad
Reinigung leicht angefeuchtetes Tuch
Inkl. Rezeptvorschläge Nein
Joghurtqualität
Handhabung
Kapazität
Reinigung
nach oben

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken