Welche Küchenutensilien müssen unbedingt in einer Küche vorhanden sein?

Wer sich heute eine moderne Küche einrichtet, benötigt eine Fülle von Küchenutensilien. Doch nicht alle Gerätschaften müssen unbedingt im Küchenbereich vorhanden sein. Welches Zubehör wirklich notwendig ist und worauf eher verzichtet werden kann, verrät der folgende Artikel.

Die Grundausstattung der Küche

In jeder Küche sollten selbstverständlich elektrische Geräte wie Herd mit Ofen und Kühlschrank vorhanden sein. Sie dienen der Zubereitung von Gerichten und der Lagerung der Lebensmittel. Idealerweise bietet sich für die Kühlung eine Kühl-Gefrier-Kombination an, damit frische Zutaten wie Kräuter oder Gemüse immer im gekühlten oder im gefrorenen Zustand zur Verfügung stehen. Ebenfalls wichtig sind eine ausreichend breite Arbeitsplatte sowie ein Spülbecken zum Säubern von Gemüse, Fisch und Fleisch.

Smoothie Maker im Einsatz
Smoothie Maker im Einsatz

Die weiteren Utensilien

Nach den Basisutensilien, mit denen die Zubereitung von Gerichten überhaupt erst möglich wird, gibt es im Handel eine große Vielfalt weitere Küchengeräte. Hier richtet sich die Auswahl nach den eigenen Gewohnheiten und Vorlieben. Wer anstelle von Kaffee lieber Tee trinkt, wird vielleicht auf die Kaffeemaschine verzichten, auf keinen Fall aber auf den Teekocher. Für Fans von frischem Toast muss es garantiert ein Toaster sein. Und wer es mag, sich ab und zu einen Espresso zuzubereiten, wird auf einen kleinen Espressokocher garantiert ebenfalls nicht verzichten. Etwas anders sieht es aus, wenn es um die direkte Zubereitung von leckeren Gerichten geht. Einen Pürierstab benötigt man beispielsweise zum Pürieren von Suppen und Soßen. Ein Mixgerät mischt Zutaten für Kuchen, Auflauf oder Omelett. Und der Smoothie-Maker wird von allen verwendet, die die gesunden Fittmacher lieben.

Ein professionelles Messerset nicht vergessen

Das A und O beim Zubereiten sind gute Messer in verschiedenen Größen. Für Fleisch oder Fisch, Gemüse oder Kartoffeln, Brot, Kräuter oder andere Lebensmittel benötigt man die unterschiedlichsten Messerklingen. Es bietet sich an, am besten gleich einen Messerblock mit mehreren Messern eines einheitlichen Designs zu besorgen. Zum einen sehen die Produkte optisch gut aus, zum anderen schneidet man dann mit Messern ein und derselben Güte. Für das Putzen von Gemüse sollte ebenfalls ein kleines Sortiment an Sparschälern vorhanden sein.

Messerset
Ein Messerset gehört auch zur Grundausstattung einer Küche. Foto: @ robynmac adobe stock

Siebe, Schneidbretter, Schüsseln & Co.

Zum Mixen und Mischen, Sieben und Portionieren der Zutaten bietet es sich an in jeder Küche eine bestimmte Auswahl an unterschiedlichen Sieben, Schneidbrettern und Schüsseln bereit zu halten. So ist das flexible und zügige Zubereiten der Gerichte kein Problem.
Nach dem Verzehr Geschirr reinigen und eventuelle Essensreste entsorgen
Genauso wichtig wie die Zubereitung der unterschiedlichen Gerichte ist nach dem Essen das Reinigen des Geschirrs. Wer mag, stattet die Küche mit einer modernen Spülmaschine aus. Umweltbewusste spülen Geschirr, Gläser und Besteck vielleicht lieber mit der Hand. Generell sollte dabei der Wasserverbrauch im Auge behalten werden. Manchmal ist eine Spülmaschine sparsamer, vor allem, wenn diese immer erst bis zum letzten Platz gefüllt ist, bevor sie angestellt wird.
Zum guten Schluss: eventuelle Essenreste richtig entsorgen
Gemüsereste und nicht verzehrtes Essen wandern, werden sie nicht mehr anderweitig verbraucht, in einen Abfalleimer für Bioabfälle. Dieser ist am besten mit einem reißfesten Mülleimerbeutel ausgestattet, damit sich an den Innenseiten des Eimers keine Rückstände bilden können.