Im Test: Die Grind & Brew HD7769/00 Kaffeemaschine von Philips

19.08.2020

Frischer Kaffee optimal auf dich zugeschnitten

Die Kaffeemaschine von Philips hat gut abgeschnitten
Die Kaffeemaschine von Philips hat GUT abgeschnitten

Wir haben für Dich die Philips Grind & Brew Kaffeemaschine getestet. Kann ihr Mahlgut überzeugen? Ist Handhabung angenehm? Und sind im Funktionsumfang alle notwendigen Features enthalten? Diese und noch weitere Fragen haben wir uns gestellt und sind dem Ganzen nachgegangen.

Überblick

Mit der Philips Grind & Brew Kaffeemaschine kannst du Kaffee sowohl aus Kaffeepulver als auch aus frisch gemahlenen Kaffeebohnen genießen.

Im Lieferumfang befinden sich die Kaffeemaschine inklusive Kaffeekanne und Reinigungsbürste sowie eine Bedienungsanleitung und Garantiehinweise.

Funktionen

Über einen Ein-Aus-Schalter und einem Drehrad mit zwei Knöpfen kann die Maschine auffallend leicht bedient werden.

Die Kaffeemenge kann zwischen 2 bis 10 Tassen eingestellt werden, wobei die Kaffeestärke zwischen mild, mittel und stark festgelegt wird.

Die Kaffeemaschine von Philips besitzt zwei getrennte Bohnenbehälter
Die Kaffeemaschine von Philips besitzt zwei getrennte Bohnenbehälter

Die Maschine sticht besonders mit ihren zwei Bohnenbehältern hervor. Mit diesen können verschiedene Bohnenarten einzeln oder gemischt in die Maschine gefüllt werden, wobei lediglich der Drehknopf dementsprechend betätigt wird.

Zusätzlich lässt sich der Feinheitsgrad des Mahlgutes von fein bis grob bestimmen. Ein frischer Mahlvorgang dauert circa 30 Sekunden. Für die Zubereitung von 4 Tassen (600 ml) frisch gemahlenem Kaffee benötigt die Maschine circa 5:35 Minuten.

Du möchtest jeden Morgen nach deiner Dusche einen frisch gebrühten Kaffee vorfinden? Dank der Timer-Funktion ist dies vollautomatisch möglich. Hierfür legst du im Voraus deine favorisierte Uhrzeit fest, die Kaffeemenge und -stärke sowie eventuell notwendiges Mahlen der Bohnen. Zu guter Letzt befüllst du den Wassertank mit ausreichend Wasser.

Für ein längeres Warmhalten des Kaffees kann die automatische Abschaltezeit reguliert werden. Hierbei kann in 10-Minuten-Schritten eine Zeit von 10 bis 120 Minuten festgelegt werden, bei welcher der Kaffee um circa 80°C warmgehalten wird.

Ein besonderes Feature ist der sogenannte Aroma Twister - eine integrierte Düse, die für ein gleichmäßiges Mischen des frisch einfließenden Kaffees mit dem bereits sich in der Kanne befindenden Kaffees sorgt. Auf diese Weise soll das Aroma im gesamten Behälter gleichmäßig verteilt werden.

Kleine Abzüge gab es in der Gesamtbewertung für den Tropf-Stop, der in unserem Durchlauf nicht funktionierte.

PLATZHALTER FRONTANSICHT KAFFEEMASCHINE

Hol dir die Grind & Brew Kaffeemaschine von Philips per Klick zu dir nach Hause! Kaffee Kumpeln ist der internationale Einzelhändler für Kaffee und Kaffeemaschinen. Wie gute Kumpels es tun, teilen sie guten Kaffee mit dir und der Welt, sind Experten auf ihrem Gebiet und immer auf dem neusten Stand. Hier erhältst du neben der Maschine bei Bedarf gleich zwei Bohnensorten, die sich gut für das Produkt eignen. Erfahre mehr auf kaffeekumpeln.de.

Fazit

Die Grind & Brew Kaffeemaschine von Philips sticht besonders mit ihren zwei separaten Kaffeebohnenbehälter hervor, mit welchen zwei unterschiedliche Bohnensorten gemischt oder getrennt von einander genutzt werden können. Die Bedienung der Maschine über den Drehregler und den Knopf ist intuitiv und das Befüllen einfach. Sämtliche Features von der Bestimmung des Mahlgrades, der Kaffeestärke, die Warmhaltemöglichkeit bis hin zur Timer-Funktion sorgen für dein individuelles Kaffeeerlebnis. Der Aroma Twister ist ein weiterer Clou der Maschine. Einziges Manko bleibt der fehlende Tropfstopp.