Überwachungskamera Test

02/2020

Product Icon
8
Produkte getestet
Hours Icon
92
Arbeitsstunden
Reviews Icon
1240
Amazon-Rezensionen analysiert
Winner IconUnser Testsieger:
Lupus Electronics LE201
Überwachungskamera

Unsere Testsieger ist die Lupus Electronics LE201: Das Gerät liefert klare Bilder und bietet eine sehr sensible Bewegungserkennung. Unser Favorit mit der Testnote 1,4!

Wir haben 7 Überwachungskameras für den Privatgebrauch getestet und dabei besonders auf die Bildqualität und die Handhabung geachtet.

Haben sich die Nachbarsjungen wieder heimlich an den Johannisbeeren vergriffen oder waren es doch die Rehe aus dem umliegenden Wald? Um sich in solchen Fällen Klarheit zu verschaffen oder einfach nur, um ungebetene Gäste abzuschrecken, ist eine Überwachungskamera die optimale Lösung.

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

zuletzt aktualisiert: 11.03.2020, 9:29
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Lupus Electronics LE201 HiKam A7  Testbericht Bosch Smart Home Eyes Außenkamera Testbericht COQON Qcam Testbericht ieGeek 1080 P  Testbericht 7links IPC-250.FHD  Testbericht Ctronics WLAN IP Kamera Outdoor  Testbericht COOAU 1080 P  Testbericht

Lupus Electronics LE201

HiKam A7

Bosch Smart Home Eyes Außenkamera

COQON Qcam

ieGeek 1080 P

7links IPC-250.FHD

Ctronics WLAN IP Kamera Outdoor

COOAU 1080 P

Testsiegel: Lupus Electronics LE201, Testnote 1.4
Testsiegel: HiKam A7 , Testnote 1.7
Testsiegel: Bosch Smart Home Eyes Außenkamera, Testnote 1.7
Testsiegel: COQON Qcam, Testnote 1.9
Testsiegel: ieGeek 1080 P , Testnote 1.9
Testsiegel: 7links IPC-250.FHD , Testnote 2
Testsiegel: Ctronics WLAN IP Kamera Outdoor , Testnote 2.1
Testsiegel: COOAU 1080 P , Testnote 2.3
Vorteile
  • Bildqualität
  • Sensible Bewegungserkennung
  • Verbindung
  • Hochwertig verarbeitet
  • Bildqualität
  • Verbindung
  • Bewegungserkennung
  • Alarm
  • Bildqualität
  • Verbindung
  • Bewegungserkennung
  • Beleuchtung
  • Gegensprechfunktion
  • Datenschutz
  • Bildqualität
  • Verbindung
  • Bewegungserkennung
  • Bildqualität
  • Sensible Bewegungserkennung
  • Verbindung
  • Bildqualität
  • Verbindung
  • Bewegungserkennung
  • Alarm
  • Gegensprechfunktion
  • Verbindung
  • Bewegungserkennung
  • Sensible Bewegungserkennung
  • Bildqualität
  • Alarm-Funktion
Nachteile
  • Inbetriebnahme
  • Inbetriebnahme
  • Keine Push-Benachrichtung via App
  • Wirkt billig verarbeitet
  • Nur für den Innenbereich geeignet
  • Ein "grauer Schleier" liegt über dem Bild
  • Verbindung kann jederzeit abbrechen
  • Übertragung teilweise zeitversetzt
Zusammenfassung

Die Kamera überzeugt in allen Bereichen und leistet gute Arbeit.

Die Inbetriebnahme hat nur über Umwege geklappt, ist die Kamera erst mal eingerichtet, funktioniert sie wunderbar.

Sobald die Inbetriebnahme abgeschlossen ist, leistet die Kamera hervorragende Dienste.

Klasse Gerät, welches für einen hohen Sicherheitsstandard sorgt.

Der erste Eindruck wurde nicht bestätigt, das Gerät macht einen vernünftigen Job.

Einfache Inbetriebnahme, tolle Bildqualität und stabile Verbindung. Leider nur für den Innenbereich nutzbar.

Die Bildqualität lässt zu wünschen übrig. Ansonsten verrichtet das Gerät gute Arbeit.

Das Gerät überzeugt mit einer sehr guten Bildqualität. Leider kann die Verbindung jederzeit abbrechen.

Bildqualität
Bewegungserkennung
Verbindung
Handhabung
Wetterfestigkeit
Lieferumfang Netzteil, Wifi-Antenne, Bedienungsanleitung, Montage-Zubehör Netzteil(3m), LAN-Kable-Dichtungsset, Einstellschlüssel, Montageplatte Eyes Außenkamera mit Netzkabel, Wandhalterung, 2 Dübel, 2 Schrauben, Anleitung Netzteil, Wifi-Antenne, Bedienungsanleitung, Montage-Zubehör Netzteil, Wifi-Antenne, LAN-Kabel, Bedienungsanleitung, Montage-Zubehör Bedienungsanleitung Netzteil, LAN-Kabel, Montage-Zubehör, Bedienungsanleitung WiFi Antenne, Netzwerkkabel, Netzteil, Bedienungsanleitung, Montage-Zubehör
Kompatibilität Mac, Windows, Android, iOS PC, MAC, iOS, Android iOS ab 9, Android ab 4.4 Mac, Windows, Android, iOS iOS/Android Geräte, Windows PC und Webbrowser Android ab 5 / iOS ab 10 Mac, Windows, Android, iOS iOS/Android Geräte, Windows PC und Webbrowser
Speichererweiterung maximal 128 GB maximal 128 GB 4GB interner Speicher - maximal 128 GB Bis 32 GB maximal 128 GB maximal 128 GB
Verpackung Ansprechend und schlicht gestaltet Schlicht, Information und Abbild der Überwachungskamera Karton mit Bild und Stichpunkten Bedruckt mit Information und Abbild Schlicht, Optisch ansprechend, Information Bedruckt mit Information und Abbild Schlicht, bedruckt mit Information Schlicht, bedruckt mit Information
Anleitungsqualität Ausreichend Gut Gut Sehr gut Gut DE, EN, FR Gut Sehr gut
Anleitungssprache DE, EN DE,EN,FR,IT DE, EN Deutsch DE, IT, SP, FR Sehr gut DE, FR, SP DE, EN, FR, SP
Auflösung 1280 x 720 P 1280 x 960 P 1920 x 1080 1920 x 1080 P 1920 x 1080 P 1920 x 1080 1280 x 720 P 1920 x 1080 P
Sichtfeld 92° 80° 112° 91° 75° 100° N/A 90°
Nachtsichtbereich
Bewegungserkennung Ja
Alarm E-Mail Alarm über SMTP-Server
Wetterfestigkeit Nicht für den Außenbereich geeignet
Gesichtserkennung - nein - - - - -
Timer-Funktion Ja
Lautsprecher - Lautsprecher für Sprachanweisungen während Installation - Nein -
Mikrofon - - - -
Breite 6,1 cm 6,0 cm 6,8 cm 8,4 cm 6,4 cm 4,8 cm 6,5 cm 6,2 cm
Höhe 15,1 cm 18,5 cm 20,5 cm 17,5 cm 15,8 cm 9,1 cm 17,2 cm 17,0 cm
Tiefe 6,1 cm 6,0 cm 12 cm 18,8 cm 6,4 cm 6,3 cm 6,5 cm 6,2 cm
Gewicht 450 g 380 g 750 g 863 g 365 g 80 g 361 g 334 g
Spannung 12 V 12 V 12 V 12 V 12 V 230 V 5 V 12 V
Verarbeitung Gut Gut Gut Hochwertig Befriedigend Befriedigend Gut Befriedigend
Zusatzgarantie - - - - - - - -
Amazon Bewertung
☆☆☆☆☆
★★★★★
177 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
341 Bewertungen
- -
☆☆☆☆☆
★★★★★
573 Bewertungen
-
☆☆☆☆☆
★★★★★
3 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
118 Bewertungen
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Getestete Produkte

Platz 1: Lupus Electronics LE201

Testsiegel: Lupus Electronics LE201, Testnote sehr gut

Die Überwachungskamera LUPUS - LE201 von Lupus hat beim Auspacken der Geräte den besten Eindruck hinterlassen. Sie ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Die Qualität der Aufnahmen macht ebenfalls einen hochwertigen Eindruck. Die Aufnahmen sind bei Tag und bei Nacht gestochen scharf. Ebenfalls positiv anzumerken ist die sensible Bewegungserkennung, der kaum etwas entgeht. Für meinen Geschmack ein bisschen übersensibel. Die Verbindung mit dem Internet ist gut. Bist du über die Wi-Fi-Antenne mit dem Internet verbunden, kann es sein, dass die Übertragung ein paar Sekunden verzögert ist. Alles in allem also eine gute Überwachungskamera.

jetzt Testbericht lesen
HiKam A7  - thumbnail Testsiegel: HiKam A7 , Testnote gut

Platz 2: HiKam A7

Die Überwachungskamera HiKam A7 von HiKam hat eine sehr gute Bildqualität. Du hast die Möglichkeit zwischen "SD" und "HD" Bildqualität zu wählen. Ein weiterer Pluspunkt ist die sensible Bewegungserkennung, kaum eine Bewegung bleibt ungesehen. Ebenfalls positiv aufgefallen ist der Alarm, der sich genau so zuverlässig wie der Bewegungsmelder meldet, sofern er denn aktiviert wurde. Ist das Gerät erst einmal mit dem Internet verbunden, läuft die Verbindung mit Wi-Fi-Antenne oder LAN-Kabel einwandfrei.

jetzt Testbericht lesen
Bosch Smart Home Eyes Außenkamera - thumbnail Testsiegel: Bosch Smart Home Eyes Außenkamera, Testnote gut

Platz 3: Bosch Smart Home Eyes Außenkamera

Abgesehen von der Inbetriebnahme besticht die Überwachungskamera Eyes Außenkamera von Bosch in allen Bereiche. Die Verbindung mit dem Internet, und der damit einhergehenden Bildqualität, läuft einwandfrei. Die Bilder werden bei Tag und Nacht gestochen scharf übertragen. Auch auf die individuell einstellbare Bewegungserkennung ist Verlass. Damit die Bewegungserkennung auch bei Dunkelheit ihren Job zuverlässig erledigt, muss mindestens eine der Leuchten eingeschaltet sein, da das Gerät keine integrierten Infarot-LEDs eingebaut hat. Die App ist sehr übersichtlich gestaltet und du kannst die Einstellungen deinen Präferenzen nach anpassen.

jetzt Testbericht lesen
COQON Qcam - thumbnail Testsiegel: COQON Qcam, Testnote gut

Platz 4: COQON Qcam

Die Überwachungskamera Qcam von Coqon bietet einen besonders hohen Datenschutz. Die aufgenommen Dateien werden nicht wie üblich in einer Cloud, sondern auf einem lokalen Server gespeichert. Der Zugang ist passwortgeschützt. Die Qualität der Aufnahmen überzeugen sowohl bei Helligkeit, als bei Dunkelheit. Auf die individuell einstellbare Bewegungserkennung ist ebenfalls Verlass.

jetzt Testbericht lesen
ieGeek 1080 P  - thumbnail Testsiegel: ieGeek 1080 P , Testnote gut

Platz 5: ieGeek 1080 P

Die Überwachungskamera ieGeek 1080P von ieGeek wirkt billig verarbeitet. Der erste Eindruck spiegelt sich allerdings nicht in dem Endresultat wieder. Das Gerät überzeugt durch eine gute Bildqualität, sowie einer sensiblen Bewegungserkennung. So gut wie jede Bewegung wird von der Kamera erfasst. Auch die Verbindung ist stabil und zuverlässig. Über die Wi-Fi-Antenne ist die Übertragung ein wenig schlechter und kann ein bisschen zeitversetzt sein, doch das stellt kein großes Problem dar.

jetzt Testbericht lesen
7links IPC-250.FHD  - thumbnail Testsiegel: 7links IPC-250.FHD , Testnote gut

Platz 6: 7links IPC-250.FHD

Die Inbetriebnahme der Steckdosen-Full-HD-Kamera von 7links war im Handumdrehen erledigt. Das erste gute Gefühl sollte sich im weiteren Testverlauf noch bestätigen. Die Kamera brilliert mit einer gestochen scharfen Auflösung. Die Farben werden sehr natürlich und kräftig dargestellt. Die Verbindung ist einwandfrei und du kannst mithilfe der App von überall auf das Gerät zugreifen. Durch das eingebaute Mikrofon, sowie Lautsprecher kannst du die Überwachungskamera auch als Gegensprechanlage verwenden. Die Bewegungserkennung und der dazugehörige Alarm machen ebenfalls einen zuverlässigen Job. Leider ist die Kamera nicht für den Außenbereich geeignet. Um die Haustiere oder die Kinder im Auge zu behalten, eignet sich die Kamera bestens.

jetzt Testbericht lesen
Ctronics WLAN IP Kamera Outdoor  - thumbnail Testsiegel: Ctronics WLAN IP Kamera Outdoor , Testnote gut

Platz 7: Ctronics WLAN IP Kamera Outdoor

Die Überwachungskamera WLAN IP Kamera von Ctronics hat die schlechteste Bildqualität von allen getesteten Produkten. Man hat das Gefühl, es liegt ein grauer Schleier über dem Bild. Die Farben machen keinen natürlichen Eindruck. Trotzdem kann man alles Wichtige auf den Aufnahmen erkennen. Die Bewegungserkennung wird dadurch nicht beeinträchtigt und nimmt so gut wie jede Bewegung wahr. Die Verbindung läuft einwandfrei, mit der Wi-Fi-Antenne etwas langsamer als mit dem LAN-Kabel.

jetzt Testbericht lesen
COOAU 1080 P  - thumbnail Testsiegel: COOAU 1080 P , Testnote gut

Platz 8: COOAU 1080 P

Die Überwachungskamera COOAU 1080P von COOAU überzeugt durch eine gute Bildqualität. Die Bewegungserkennung macht einen zuverlässigen Job und erkennt so gut wie jede Bewegung. Unmittelbar nachdem eine Veränderung erkannt wird, erhältst du eine Push-Benachrichtigung auf deinem Handy. Ein großer Nachteil ist die Verbindung der Kamera mit dem Internet. Das Einrichten hat problemlos funktioniert, allerdings kann die Verbindung immer wieder unerwartet abbrechen. Außerdem ist die Übertragung teilweise leicht zeitverzögert.

jetzt Testbericht lesen

Lupus Electronics - LE201

Testsieger: jetzt Testbericht lesen
  • Versuche, den Bereich der Bewegungserkennung so einzustellen, dass keine Objekte im Bild sind, die sich durch einen Windstoß leicht bewegen können.
  • Benutzt du eine SD-Karte, um die Daten zu speichern, werden die Aufnahmen auch ohne Verbindung mit dem Internet gespeichert.
  • Nach Auffassung der Aufsichtsbehörden dürfen die Aufnahmen für maximal 72 Stunden gespeichert werden. In besonderen Fällen ist auch ein längerer Zeitraum erlaubt.
  • Ist das Kabel der Überwachungskamera zu kurz, kannst du mithilfe eines Verlängerungskabels die Kamera am gewünschten Ort platzieren.
  • Mit bestimmten Anwendungen für Smartphone, Tablet oder PC bist du in der Lage mehrere Kameras auch von unterschiedlichen Marken gebündelt auf einem Bildschirm zu sehen.
 

Testablauf

Im Vorfeld des Tests haben wir praxisnahe Anforderungen definiert und folgende Testkriterien festgelegt:

  • Handhabung
  • Bildqualität
  • Bewegungserkennung
  • Verbindung
  • Wetterfestigkeit

Um diese Kriterien bewerten zu können, haben wir mehrere Tests für die Überwachungskameras definiert. In diesen werden alle Kameras sowohl drinnen als auch draußen angebracht. Dabei wird zunächst die Einrichtung und Montage beurteilt. Während die Geräte in ihrer Position sind, wird die Verbindung über LAN und Wi-Fi, auf Stabilität und Zeitversetzung, geprüft.

Auch die Verbindung mit dem Smartphone wird beurteilt. Sind die Geräte draußen - in einem Garten - angebracht, wird die Bildqualität aller Geräte bei Tag und bei Nacht überprüft. Das Ergebnis wird mit Standbildern dokumentiert. Außerdem werden der Bewegungsmelder und die Alarmfunktion aktiviert, um diese zu testen.

Die Geräte werden mehrere Monate jeglichen Wetterbedingungen ausgesetzt, um ihre Festigkeit zu prüfen. Drinnen wird der Prozess wiederholt: Die Bildqualität der Kameras wird bei Tag und Nacht geprüft. Bei aktiviertem Bewegungsmelder und Alarm wird getestet, wie sensibel die Sensoren sind. Abschließend wird die Speicherkapazität der Überwachungskameras überprüft.

Nachtaufnahme von Tester und Askgeorge Logo
Wir haben die Bildqualität der Überwachungskameras auch bei Nacht getestet

Um Fehler auszuschließen, und die Belastung durch den Alltagsgebrauch zu gewährleisten, findet jeder Test in mehreren Durchgängen statt.

Die Testkriterien erhalten je nach Wichtigkeit prozentuale Anteile. Die Endnote wird abschließend objektiv mittels eines Algorithmus aus den Testkriterien errechnet.

Eine Video-Zusammenfassung der Überwachungskamera Testberichte:

Produktauswahl

Unsere Produktauswahl erfolgt durch die Beobachtung des aktuellen Marktes. Neben beliebten Markenprodukten nehmen wir auch Geheimtipps in unsere Auswahl auf. Kriterien wie Preis und Funktionsumfang stellen einen wichtigen Faktor für uns da. Auch durch Analyse und Auswertung von Kundenrezensionen und externen Tests (z.B. Stiftung Warentest), wird das Testfeld bestimmt.

Die Geräte werden anonym eingekauft oder uns vom Hersteller geliehen. Händler und Hersteller üben keinen Einfluss auf die Tests und unsere Wertung aus.

Sobald neue relevante Produkte auf den Markt kommen, wird unser Testfeld um diese erweitert. Die neuen Produkte durchlaufen denselben Test wie die bereits geprüften Geräte.

Die Überwachungskameras mit Blick auf den Garten.
Die Überwachungskameras haben den Garten fest im Blick.

Das Angebot an Überwachungskameras und insbesondere IP-Kameras ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Der Grund dafür ist das stark gestiegene Sicherheitsbedürfnis vieler Menschen. In diesem Ratgeber haben wir alles Wissenswerte rund um das Thema Überwachungskamera für den privaten Einsatz für Dich zusammengestellt und zeigen Dir, worauf Du beim Kauf einer Überwachungskamera achten solltest.

Was ist eine Überwachungskamera?

Linse der HiKam A7.
Alle Kameras im Überblick.

Eine Überwachungskamera ist eine Videokamera, die zur Beobachtung eines bestimmten Bereichs verwendet wird. Sie ist häufig an ein Aufnahmegerät oder ein IP-Netzwerk angeschlossen. Kameras und Aufnahmegeräte waren früher relativ teuer und erforderten menschliches Personal zur Überwachung der Aufnahmen. Die Analyse von Filmmaterial wurde jedoch durch automatisierte Software, die digitales Videomaterial in einer durchsuchbaren Datenbank organisiert, und durch Videoanalyse-Software (wie VIRAT und HumanID) vereinfacht. Die Menge an Videomaterial kann durch Bewegungssensoren drastisch reduziert werden, indem nur Videos aufgezeichnet werden, wenn eine Bewegung erkannt wird.

Das zentrale Bauteil praktisch aller Überwachungskameras ist ein empfindlicher CMOS-Sensor. CMOS ist die Abkürzung für "Complementary Metal-Oxide Semiconductor" und bezeichnet einen Halbleitersensor aus Metalloxid, der die Lichtwellen registriert und in elektrische Signale umwandelt, die weiter verarbeitet oder gespeichert werden können. Vor dem Sensor befindet sich ein Weitwinkelobjektiv. Moderne Überwachungskameras ermöglichen heute Aufnahmen in HD Qualität mit 1.280 x 720 Pixel bis 1.920 x 1.080 Pixel.

Linse der HiKam A7
So sieht die Linse der HiKam A7 aus.

Mit verschiedenen Modellen können darüber hinaus auch Standbilder mit einer Auflösung von mindestens 2 MP gemacht werden. Die Verbindung zwischen der Kamera und dem Aufzeichnungsgerät oder Monitor erfolgt entweder über ein Kabel oder kabellos über das WLAN. Zur Ausstattung vieler Überwachungskameras gehört ein Bewegungssensor, der die Kamera nur aktiviert, wenn eine Bewegung registriert wird und ein Steckplatz für Speicherkarten (SD- oder Micro-SD-Karten), auf die die Videoaufnahmen gespeichert werden können.

Infrarot LEDs (auch IR-Scheinwerfer oder LED-Strahler) sind enorm wichtig für Alarm- und Sicherheitstechnik: Diese speziellen Leuchtdioden erzeugen Licht, das für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar ist - für eine Überwachungskamera allerdings schon.
Infrarot LEDs: Diskretes Licht für Überwachung in der Dunkelheit

Infrarot LEDs kommen zum Einsatz, wo Überwachungskameras an ihre Grenzen stoßen: Bei Dunkelheit würde eine Netzwerkkamera, trotz hohem Energieaufwand verrauschte oder schwarze Bilder aufzeichnen. Infrarot LEDs bieten mehrere Vorteile - z. B. im Vergleich zu Wärmebildkameras: Niedriger Energieverbrauch, preiswert, zuverlässig, robust. Zudem ist ihr Licht "diskret", d. h. vom Menschen nicht wahrnehmbar. Der Grund: Das Licht wird bei einem Wellenlängenbereich von 800-1000nm ausgesendet - der Mensch kann 380nm bis 780nm wahrnehmen. Kameras im Schwarz-weiß-Modus hingegen können das diskrete Licht erfassen.
Infrarot LEDs und IR-Filter: Gute Überwachungsbilder bei Tag und Nacht

In vielen Netzwerkkameras sind heutzutage bereits Infrarot LEDs verbaut. Für gute Bilder bei Tageslicht und Dunkelheit ist neben Kamera und Infrarot LED ein IR-Filter nötig. Es filtert bei Tageslicht das IR-Licht für unverfälschte Farben heraus. Ab einer bestimmten Dunkelheitsstufe wird das IR-Filter deaktiviert, während zeitgleich der Bildsensor in den besonders lichtempfindlichen Schwarzweiß-Modus geschaltet wird. So trifft das IR-Licht direkt auf den Bildsensor und eine gute Aufzeichnung wird möglich.

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Bewerte diesen Test

Fragen

Avatar
03.02.2020
Was ist die beste Überwachungskamera?
Avatar
AskGeorge.com

Unsere Testsieger ist die Lupus Electronics LE201: Das Gerät liefert klare Bilder und bietet eine sehr sensible Bewegungserkennung. Unser Favorit mit der Testnote 1,4!

Wir haben 7 Überwachungskameras für den Privatgebrauch getestet und dabei besonders auf die Bildqualität und die Handhabung geachtet.

Haben sich die Nachbarsjungen wieder heimlich an den Johannisbeeren vergriffen oder waren es doch die Rehe aus dem umliegenden Wald? Um sich in solchen Fällen Klarheit zu verschaffen oder einfach nur, um ungebetene Gäste abzuschrecken, ist eine Überwachungskamera die optimale Lösung.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken