BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic

Test 02/2020

  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - front
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - app
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - buerste
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - detail
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - fernbedienung
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - filter
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - fingerabdruck
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - info
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - karte
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - klappe
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - klett
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - kontrollleuchten
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - laminatvorhernachher
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - lappen
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - schublade
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - staubbox
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - stuhlvorhernachher
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - teppichvorhernachher
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - uebrig
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - unten
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - wasserstaub
  • BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic - wischer
Testsiegel: BLAUPUNKT Bluebot Xboost Robotic, Testnote 2.2

zuletzt aktualisiert: 04.02.2020, 12:52

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Reinigungsergebnis 25%
Reinigungsergebnis Wischfunktion 25%
Handhabung 20%
Selbstständigkeit 20%
Lautstärke 10%
Getestet von: Elisabeth

Elisabeth

Produkttesterin

Fazit

Der BLAUPUNKT - Bluebot Xboost Robotic hat ein weniger gutes Reinigungsergebnis erzielt, da Bahnen übersehen werden. Auch dicht an Stuhlbeinen arbeitet der Sauger eher unsauber. Auch, dass nicht gleichzeitig gesaugt und gewischt werden kann, ist eher ineffizient. Positiv hervorzuheben ist die App, die gut funktioniert und leicht verständlich ist. Auch dass verschiedene Saugstärken eingestellt werden können, ist sehr praktisch.

Vorteile

  • Reinigungstool
  • 2 Wischtücher im Lieferumfang, sodass abgewechselt werden kann
  • Klare Sprachwiedergabe
  • 3 Reinigungsstärken

Nachteile

  • App-Bedienung nur auf Englisch beigelegt
  • Nur ein kurzer Magnetstreifen im Lieferumfang
  • Fernbedienung zeigt nicht den genauen Modus an
  • Wischen und Saugen kann nicht gleichzeitig durchgeführt werden
  • Befriedigende Reinigung

360° Ansicht

Leicht zu bedienen, reinigt aber nur befriedigend und ist an einigen Stellen des Zubehörs ausbaufähig.

Überblick

Der BLAUPUNKT - Bluebot Xboost Robotic wird in einem beschreibend gestalteten Karton geliefert und hat eine Akkuladung von etwa 70%. Im Zubehör befinden sich 2 Reinigungsaufsätze (ein Trockensaugaufsatz und ein Wischaufsatz mit 2 Lappen), sowie eine Bürste und 4 Seitenbürsten. Außerdem wird eine Fernbedienung mit 2 Batterien, 1 Magnetstreifen und die Ladestation mit den Steckertypen F und G mitgeliefert.

Inbetriebnahme und Appverbindung

Die App BlueBot ist im Appstore und bei Google Play zu finden, nicht zu verwechseln mit der Blaupunkt XS Smart App. Wie man sich bei der App anmeldet und die App mit dem Sauger verbindet, ist auf einer beiliegenden Anleitung beschrieben. Wenn man sich Schritt für Schritt an die Anleitung hält, geht dieser Vorgang im Nu. In der richtigen Anleitung ist die Anmeldung mit der App nicht vermerkt, dafür aber der Umgang mit der Fernbedienung.

Steuerung

Du kannst den Sauger unterschiedlich steuern:

  • Per Knopf druck am Sauger (Automodus)
  • Per App
  • Per Fernbedienung
  • Per Amazon Alexa oder Google Home

Mit verschiedenen Signalen und Melodien reagiert der Staubsauger auf seine Befehle, außerdem werden Signale in Wörtern abgegeben. Die Wörter sind auf Englisch von einer automatischen Stimme gesprochen, sind aber klar verständlich. In der App kann man den Roboter aber auch stumm schalten.

Auch eine manuelle Steuerung ist möglich. In der App sind Pfeiltasten, mit denen man den Sauger dorthin steuern kann, wo man ihn gerade benötigt.

Über eine Timingfunktion kann man Zeiten einstellen, zu denen der Sauger fahren soll. Man kann hier nicht einstellen, in welchem Modus der Sauger fahren kann, sondern kann nur den Automodus wählen. Außerdem kann man in der App eine Historie einsehen, die die Vorgänge auflistet, sowie während des Reinigungsvorganges auf einer Karte einsehen, wo der Sauger sich befindet und wo er schon gereinigt hat. Die Kartenfunktion funktioniert nur im Automodus. Die Darstellung der Karte ist grob und Wände oder Stuhlbeine sind sehr dick dargestellt.

Die Kartenaufzeichnung funktioniert in kleinen Räumen besser als in großen Räumen oder Wohnungen, die verwinkelt sind.

Die Karten werden ungenauer je größer der Raum ist
Die Karten werden ungenauer je größer der Raum ist

Die App ist übersichtlich und praktisch
Die App ist übersichtlich und praktisch

Der Roboter kann im Turboboost saugen, im Standardmodus und im Ecomodus. Die Lautstärke des Saugers ändert sich deutlich. Auffällig ist allerdings, dass der Sauger aus dem Turboboost hin und wieder zurück in den Standardmodus springt, ohne dass man etwas an der App geändert hat. Sollte da Wert drauf gelegt werden, muss das hin und wieder kontrolliert werden.

Allgemein ist die App die beste Steuerungsmöglichkeit, mit den meisten Einstellungs- und Befehlsmöglichkeiten. Die App ist gut gegliedert und man kann auch mehrere Staubsauger gut koordinieren, auswählen und einstellen.

Unten kann man den gewünschten Befehl auswählen
Unten kann man den gewünschten Befehl auswählen

Auch mit der Fernbedienung kann man den Staubsauger gut bedienen. Hier ist die Sprachwiedergabe des Roboters sehr hilfreich, da man auf der die Modi über eine Taste auswählt und nicht erkennen kann, welchen Modus genau.

Unabhängig von der App kann man auch die Fernbedienung nutzen
Unabhängig von der App kann man auch die Fernbedienung nutzen

Am Gerät selbst kann man lediglich das Staubsaugen starten und stoppen. Der Sauger reinigt dann im Automodus.

Funktionen und Modi

  • Reinigungsstärke variabel (Energiesparend, Standard und Turbo Boost)
  • Automatisches Reinigen (Strukturiertes Fahren im Linienmodus, Ränder werden anschließend 2-mal abgefahren)
  • 1 Zimmer (Ein Zimmer wird gereinigt, dann wird zur Ladestation zurückgekehrt)
  • Kanten (Kanten werden gereinigt, bis der Akku leer ist)
  • Stelle (Ca. 1qm wird intensiv gereinigt)
  • Wischfunktion, mit Hilfe des Wischaufsatzes

Die beiden unterschiedlichen Aufsätze sind mit Kontakten versehen, die dem Staubsauger signalisieren, welcher Aufsatz gerade angeschlossen ist.

Es sammelt sich Dreck im Wasserbehälter
Es sammelt sich Dreck im Wasserbehälter

Der Wischaufsatz ist allerdings etwas umständlich gebaut, da sich in diesem Aufsatz kein Filter befindet, aber dennoch ein Fach, wo sich Staub drin sammeln kann, allerdings ohne Öffnung zum Ausleeren. Man muss daher zunächst normal saugen und anschließend mit dem anderen Aufsatz wischen. Saugen und Wischen funktioniert demnach nicht gleichzeitig.

Reinigungsergebnis

Wir haben den Sauger auf verschiedenen Untergründen getestet und verschiedene Ergebnisse festgestellt.

Die Vergleichsbilder vergleichen vorher, Standardmodus und Turbomodus.

Teppichboden

Wir haben den Sauger zunächst im Standard Modus fahren lassen und anschließend im Turbo Boost Modus. Auf Teppichboden reinigt der Sauger eher oberflächlich und es bleiben auffällig viele Schnipsel liegen, dennoch ist der Turbo Boost Modus gründlicher und nimmt mehr Schnipsel mit, als im Standard Modus.

Auf Teppich bleiben deutliche Reste
Auf Teppich bleiben deutliche Reste

Laminat

Auf hartem Boden ist das Reinigungsergebnis besser als auf Teppichboden. Allerdings bleiben auch hier Schnipsel übrig, die nicht mit eingesammelt werden.

Auf Laminat saugt der Roboter besser, Kanten bleiben allerdings unberührt
Auf Laminat saugt der Roboter besser, Kanten bleiben allerdings unberührt

Zusätzlich kann man hier sehen, dass der Roboter kaum Kanten reinigt. Höhenunterschiede von ca. 1 cm werden nicht gesäubert.

Wischfunktion

Um Staub aufzuwischen, der nicht mit eingesaugt wurde, ist der nasse Lappen, der hinter dem Sauger hergezogen wird sehr praktisch. Das Wasser wird minimal an dem Lappen abgegeben, welcher dadurch permanent befeuchtet wird. Dieses Gerät ersetzt allerdings kein händisches Feudeln, da er nicht so gut in die Ecken fährt und nur sehr sanft den Boden überwischt, als kleine Hilfe im Haushalt aber in Ordnung. In der Bedienungsanleitung ist nicht beschreiben, dass man auch Spülmittel in den Behälter geben kann, sollte aber kein Problem sein.

Der Lappen ist leicht anzubringen und abzunehmen
Der Lappen ist leicht anzubringen und abzunehmen

Das Microfasertuch nimmt feinen Schmutz auf
Das Microfasertuch nimmt feinen Schmutz auf

Der Lappen ist per Klett an dem Aufsatz befestigt und kann einfach daran geklettet werden.

Fahrverhalten

Der Roboter fährt vorsichtig und bremst gut vor Gegenständen ab. Trotzdem kann es zu kleinen Zusammenstößen kommen oder es wird sich an Gegenständen oder Wänden entlang getastet. Um Stuhlbeine herum, reinigt der Sauger kaum und es bleiben deutliche Rückstände sichtbar. Auch schwerer erreichbare Stellen wie an Rändern von Stuhlbeinen oder an Schwellen oder Erhebungen werden nur grob gereinigt.

Auffällig war außerdem, dass der Sauger oft Stellen ausgelassen hat, wenn etwas im Weg stand. Manchmal ist der Sauger später noch über die Stellen gefahren, es kann aber auch sein, dass diese Bahnen dann einfach übersehen werden.

Wenn die Bahn durch ein Hindernis unterbrochen wurde, bleiben gelegentlich Bahnen ausgelassen
Wenn die Bahn durch ein Hindernis unterbrochen wurde, bleiben gelegentlich Bahnen ausgelassen

Reinigung und Wartung

Die Reinigung des Saugers geht schnell von der Hand. Der Behälter kann schubladenartig aus dem Gerät gezogen werden und leicht ausgeleert werden. Auch der Lappen kann einfach in der Wäsche gewaschen werden.

Die Bürste kann aus dem Gerät genommen und schnell mit dem mitgelieferten Tool von Haaren befreit werden.

Man kann die Aufsätze einfach in das Gerät schieben
Man kann die Aufsätze einfach in das Gerät schieben

In der Box sammelt sich der Dreck, der eingesaugt wird
In der Box sammelt sich der Dreck, der eingesaugt wird

Die Bürste kann herausgenommen werden
Die Bürste kann herausgenommen werden

Der Roboter von unten
Der Roboter von unten

Derzeit sind leider keine Kundenrezensionen verfügbar.

Hersteller BLAUPUNKT
Lieferumfang Staubsaugerroboter, 2 Filter, 4 Seitenbürsten, 1 Reinigungstool, 1 Bürste, 1 Wischaufsatz und 2 Wischtücher, 1 normaler Saugaufsatz, 1 Magnetmarker, Ladestation mit Netzteil, Fernbedienung und 2 AAA Batterien. Bedienungsanleitung
Höhe 8 cm
Breite 33,5 cm
Tiefe 33 cm
Akkuladezeit Ca. 5 Stunden
Gewicht 3000 g
Material Kunststoff
Lautstärke 1m Entfernung 57 dB - 65 dB
Länge Netzkabel 150 cm
Akkulaufzeit Ca. 100 Minuten
Kapazität Wassertank ca. 350 ml, Abfallbehälter ca. 600 ml
Zusatzgarantie Unbekannt
Reinigung mit der Hand Leicht machbar
Reinigung glatter Böden Beriedigend, es bleiben einige Schnipsel liegen
Reinigung Teppichböden Befriedigend, es bleiben deutlich mehr Schnipsel liegen, als auf glattem Boden
Wischfunktion Ja, Lappen werden von alleine befeuchtet und hinter dem Gerät hergezogen
Reinigungsmodi Zufallsmodus, Kantenmodus, Ein-Raum-Modus
Steuerung Fernbedienung, Smartsteuerung, am Gerät, per App
Hindernisserkennung Bremst leicht ab, tastet sich allerdings oft an Möbeln und Wänden entlang
Kontrolllampe On, Wifi, Loading
Beutel Nein
Nasssaugfunktion Nein
Timerfunktion Ja
Stoßfänger Ja
Absturzschutz Ja
Qualitätseindruck Gut
Verpackung Ansprechend und beschreibend bebildert
Anleitungssprache EN, DE, FR, IT, ES, NL
Anleitungsqualität Ausreichende Beschreibung, App Bedienung nur auf Englisch beigelegt
Smartsteuerung Amazon Alexa, Google Home
App verfügbar Ja
Andere Produkte vom Hersteller B0774VDPM8
Selbstständigkeit
Reinigungsergebnis
Handhabung
Lautstärke

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Saug- Wischroboter

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Avatar
29.11.2019
Ist der Boden nass nach dem wischen?
Avatar
AskGeorge.com
Nein, das Wasser wird nur langsam an den Lappen abgegeben und es ist nur ein dünner Film auf dem Boden.
Avatar
29.11.2019
Kann man die Bürste entnehmen?
Avatar
AskGeorge.com
Ja, das macht auch das Reinigen leichter.
Avatar
29.11.2019
Funktioniert saugen und wischen gleichzeitig?
Avatar
AskGeorge.com
Nein, man der Roboter kann nur eins zur Zeit und man muss die Aufsätze wechseln.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken