• Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - testing
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - front
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - front2
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - back
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - boxed
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - anschalter
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - blasanschluss
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - deckel
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - detail
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - detail2
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - detail3
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - filter
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - filterbeutel
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - filterreinigung
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - nasssaugen
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - sauganschluss
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - steckdose
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L - trockensaugen

Makita
VC2512L Staubsauger Klasse L Test

Testsiegel: Makita VC2512L Staubsauger Klasse L, Testnote 2.3

zuletzt aktualisiert: 30.04.2019, 13:50

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Reinigungsleistung 35%
Funktionsumfang 20%
Kapazität 20%
Lautstärke 15%
Reinigung 10%
Getestet von: Johanna

Johanna

Produkttesterin

Fazit

Der Makita Nass- und Trockensauger VC2512L hat in unserem Test gut abgeschnitten. Der Sauger ist kompakt, lässt sich leicht reinigen und bringt ein befriedigendes Saugergebnis hervor. Schmutz wird leicht hin und her geschoben und aufgewirbelt.

Vorteile

  • Filterabreinigungs-Funktion
  • Kompakt

Nachteile

  • Schmutz wird hin und her geschoben
  • Saugkraft gering

360° Ansicht

nach oben
Der Sauger sorgt für ein zufriedenstellendes Saugergebnis, auch wenn Schmutz leicht aufgewirbelt und hin und her geschoben wird.

Ausstattung und Funktion

Der Sauger und sein Zubehör
Der Makita Sauger

Der Makita Nass- und Trockensauger VC2512L wird mit zwei Bodendüsen in unterschiedlichen Größen und einer Fugendüse geliefert. Der Sauger ist zum Saugen von trockenem Schmutz, als auch Flüssigkeiten gedacht und hat zudem noch eine Blasfunktion. In dem Sauger befindet sich ein Filter, welcher vom Gerät mit einer Filterabreinigung gereinigt werden kann. Außerdem ist ein Schlauch mit einer Länge von 3,5 m, zwei Saugrohre, ein Absaugadapter und zwei Staubbeutel enthalten. In der Bedienungsanleitung wird viel bildlich und mit weniger Text erklärt, dies kann zu ungeklärten Fragen führen.

Die Steckdose
Der Sauger enthält eine Steckdose

Der Sauger enthält außerdem eine Steckdose, an welche während des Saugvorganges noch ein zusätzliches elektrisches Gerät angeschlossen werden kann.

Das Netzkabel hat eine Länge von 5 m.

Vorbereitung

Vorerst muss der Sauger für die gewünschte Anwendung zusammengesetzt werden. Alle Einzelteile lassen sich simpel zusammenstecken. Für die Saugfunktion muss der Schlauch in die Öffnung an der Vorderseite des Saugers eingesteckt werden und für die Blasfunktion in die Öffnung an der Rückseite.

Der Sauganschluss
Der Sauganschluss befindet sich an der Vorderseite

Der Sauger und sein Zubehör
Der Blasanschluss befindet sich an der Rückseite

Anwendung

Einschalten

Der Anschalter
Der Anschalter

Zum Einschalten des Saugers befindet sich an der Vorderseite ein Schalter. Ohne zusätzlich angeschlossenes elektrisches Gerät, zum Starten des Saugers, den Schalter auf "I" schalten. Möchtest du während des Saugens über die Steckdose am Sauger noch ein zusätzliches Gerät anschließen, musst du den Schalter nach unten auf das Elektrogerät Symbol schalten. Steht der Schalter auf "0", ist der Sauger abgeschaltet. Die Saugstärke lässt sich bei diesem Gerät nicht regulieren.

Trockensaugen

Für das Trockensaugen kann noch ein zusätzlicher Filtersack im Inneren des Saugers eingesetzt werden.

Der Deckel
Der Deckel lässt sich abnehmen

Der Filtersack
Der Filtersack wird im Gefäß eingesetzt

Wir haben Tierstreu aufgesaugt, einmal auf Laminatboden und einmal auf Teppichboden. Auf dem Laminatboden saugt das Gerät den Schmutz effizient weg. Auf Teppichboden hat es jedoch schon mehr Probleme. Feiner Schmutz wird hierbei viel aufgewirbelt und hartnäckiger, feinster Schmutz bleibt nach wiederholtem Saugen über dieselbe Stelle bestehen.

Der Sauger in Anwendung
Der Sauger in Anwendung

Nasssaugen

Für das Nasssaugen darf kein Filtersack eingesetzt sein. Diesen gegebenenfalls vorher entfernen.

In unserem Test haben wir eine Wasserlache von 5 Litern Wasser aufgesaugt. In Teile der Wasserlache haben wir zusätzlich noch Tierstreu gestreut.

Der Sauger saugt sowohl Wasser, als auch das nasse Tierstreu gut auf. Jedoch schiebt er beides viel auf dem Boden hin und her und muss häufig angehoben werden, um alles aufzusaugen.

Der Sauger in Anwendung
Der Sauger in Anwendung

Lautstärke

Der Sauger hat eine Lautstärke von 79 dBA.

Stromverbrauch

Bei einer Nutzdauer von 10 Minuten verbraucht der Sauger 0.171 kWh.

Reinigung

Um das Gerät zu reinigen, musst du den Deckel entnehmen und den Behälter entleeren. Nun den Sauger von innen mit einem Lappen auswischen oder ausspülen. Der Deckel darf nicht unter laufendes Wasser gehalten werden. Diesen nur abwischen. Den Faltenfilter entnehmen und ausspülen. Alle Teile erst wieder einsetzen sobald sie vollkommen trocken sind.

Die Filterbeutel müssen regelmäßig ausgewechselt werden. Sie können nicht wiederverwendet werden.

Der Filter
Der Filter ist fest mit dem Deckel verbunden

Der Filterreinigungsknopf
Den Filterreinigungsknopf drei mal für die manuelle Reinigung betätigen

nach oben

Wir haben ca. 60 Kundenbewertungen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 85 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind knapp 5 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.5 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 85% positive und 5% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Einfache Handhabung
  • Gute Verarbeitung
  • Manuelle Filterreinigung

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Schwache Saugleistung
  • Verbindungsstück von Haltegriff und Schlauch löst sich
  • Rohr und Aufsätze verstopfen schnell
nach oben

Verfügt der Sauger über eine manuellen Filterreinigung?

Ja, eine manuelle Filterreinigung ist vorhanden.

Wie lang ist der Schlauch?

Der Schlauch hat eine Länge von 3,50 Metern.

nach oben

Unser Testsieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Nass-Trockensauger
Hersteller Makita
EAN 0011120244977
Vorteile
  • Filterabreinigungs-Funktion
  • Kompakt
Nachteile
  • Schmutz wird hin und her geschoben
  • Saugkraft gering
Zusammenfassung

Der Sauger sorgt für ein zufriedenstellendes Saugergebnis, auch wenn Schmutz leicht aufgewirbelt und hin und her geschoben wird.

Lieferumfang Sauger, Saugschlauch, zwei Saugrohre, Staubbeutel, Filter, 2 Bodendüsen, Fugendüse,
Qualitätseindruck Gut
Amazon Bewertung
☆☆☆☆☆
★★★★★
68 Bewertungen
Anleitungssprache D, GB, F, NL, I, N, S, DK, SF, E, P, GR, TR, SLO, HR, SK, CZ, PL, H, RO, BG, RUS, EST, LV, LT, AL, MK, SR, UK
Anleitungsqualität Befriedigend
Verpackung Gut
Leistung in Watt 1000
Länge Netzkabel 5 m
Breite 38 cm
Höhe 54 cm
Tiefe 39 cm
Gewicht 7,48 kg
Fassungsvermögen Liter 25
Saugschlauch 3,50 m
Lautstärke 79 dB
Besondere Funktionen Pustefunktion, Filterabreinigung
Aufsätze 2 Bodendüsen, Fugendüse
Pustefunktion
Kabelaufwickelung Nein
Eignung für kalte Asche Nein
Rollen
Stufenregulierung Nein
Tragegriff
Reinigung mit der Hand Filterabreinigungsfunktion, restliche Reinigung mit der Hand
Saugeffizienz Befriedigend
Reinigungsleistung
Funktionsumfang
Kapazität
Lautstärke
Reinigung
nach oben

Wie findest du dieses Produkt?

Artikel aus der selben Serie

  • B00RC1CILY

Passendes Zubehör für diesen Artikel

  • B015LZBFYI
  • B01MF4G2CD

Andere Produkte von diesem Hersteller

  • B00JC4W3N2
  • B0759BCVK9