Nass-Trockensauger Test - 04/2019

Unser Testsieger ist der Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20: Das Gerät ist kompakt, leicht zu handhaben und sorgt für ein sauberes Ergebnis. Unser Favorit mit der Testnote 2,2!

Wir haben 4 Nass-Trockensauger getestet und dabei besonders auf die Handhabung und das Endergebnis geachtet.

Staub, Dreck, nasser Sand oder gar kleine Wasserlachen sind mit einem Nass-Trockensauger kein Problem. Diese Alleskönner nehmen es mit jeder Unreinheit auf!

zuletzt aktualisiert: 11.09.2019, 11:36
Testsieger
Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20 Makita VC2512L Staubsauger Klasse L Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P Einhell Nass- Trockensauger TE-VC 2230 SA

Bosch

Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20

Makita

VC2512L Staubsauger Klasse L

Kärcher

Mehrzwecksauger WD 5 P

Einhell

Nass- Trockensauger TE-VC 2230 SA
Nachteile
  • Geringes Behältervolumen
  • Stecksystem der Einzelteile hält schlecht zusammen
  • Schmutz wird hin und her geschoben
  • Saugkraft gering
  • Sauger verstopft schnell
  • Schlechtes Reinigungsergebnis beim Nasssaugen
  • Groß
  • Schmutz wird hin und her geschoben
  • Saugkraft gering
  • Sehr groß
Vorteile
  • Gutes Reinigungsergebnis
  • Kompakt
  • Ablassschraube
  • Filterabreinigungs-Funktion
  • Kompakt
  • Filterreinigungs-Funktion
  • Gutes Reinigungsergebnis beim Trockensaugen
  • Großes Behältervolumen
  • Griff zum Schieben des Saugers
  • Ablassschraube
Zusammenfassung

Der Sauger ist kompakt, leicht zu handhaben und bringt ein gutes Saugergebnis hervor.

Der Sauger sorgt für ein zufriedenstellendes Saugergebnis, auch wenn Schmutz leicht aufgewirbelt und hin und her geschoben wird.

Beim Trockensaugen erfüllt der Sauger seine Funktion gut, beim Nasssaugen jedoch nicht.

Lauter Sauger mit mangelhaftem Saugergebnis.

Saugeffizienz Gut Befriedigend Mangelhaft Mangelhaft
Fassungsvermögen Liter 20 25 25 30
Reinigungsleistung
Funktionsumfang
Reinigung
Lautstärke
Kapazität
Aufsätze Bodendüse, Fugendüse, Absaugadapter 2 Bodendüsen, Fugendüse Bodendüse, Fugendüse (Handgriff, Saugschlauch, 2 Saugrohre) Bodendüse, Bürstendüse, Fugendüse, Absaugadapter
Besondere Funktionen Pustefunktion Pustefunktion, Filterabreinigung Pustefunktion, Filterreinigungsfunktion Pustefunktion
Lautstärke 80 dB 79 dB 79,9 dB 82 dB
Leistung in Watt 1200 1000 1100 1150
Lieferumfang Nass- und Trockensauger, Saugschlauch, gekrümmte Düse, Absaugadapter, Bodendüse, Fugendüse, 2 Saugrohre, Filter, Staubbeutel, Bedienungsanleitung Sauger, Saugschlauch, zwei Saugrohre, Staubbeutel, Filter, 2 Bodendüsen, Fugendüse, Bedienungsanleitung Nass- und Trockensauger, Saugschlauch, Haltegriff, 2 Saugrohre, Bodendüse, Fugendüse, Flachfaltenfilter, Filterbeutel, Bedienungsanleitung Nass- und Trockensauger, Haltegriff, Bodendüse, Fugendüse, Bedienungsanleitung
Länge Netzkabel 4 m 5 m 5 m 5 m
Breite 36 cm 38 cm 37 cm 40 cm
Höhe 50 cm 54 cm 65,5 cm 65 cm
Tiefe 36 cm 39 cm 41,5 cm 43,5 cm
Gewicht 7,12 kg 7,48 kg 8,3 kg 9,36 kg
Amazon Bewertung
☆☆☆☆☆
★★★★★
78 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
92 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
359 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
200 Bewertungen
Qualitätseindruck Befriedigend Gut Befriedigend Sehr gut
Verpackung Gut Gut Gut Gut
Anleitungsqualität Gut Befriedigend Sehr gut Gut
Anleitungssprache DE, EN, FR, ES, PT, IT, NL, DA, SV, NO, FI, EL, TR, PL, CS, SK, HU, RU, UK, KK, RO, BG, MK, SR, SL, HR, ET, LV, LT D, GB, F, NL, I, N, S, DK, SF, E, P, GR, TR, SLO, HR, SK, CZ, PL, H, RO, BG, RUS, EST, LV, LT, AL, MK, SR, UK DE, EN, FR, IT, NL, ES, PT, DA, NO, SV, FI, EL, TR, RU, HU, CS, SL, PL, RO, SK, HR, SR, BG, ET, LV, LT, UK, KK, AR D, GB, F, I, S, FIN, E, P, GR, HR, BIH, CZ, SK, SLO, H, RO, BG
Stufenregulierung Nein Nein Saugkraft stufenlos regulierbar Nein
Pustefunktion
Eignung für kalte Asche Nein Nein Nein Nein
Reinigung mit der Hand Filterabreinigungsfunktion, restliche Reinigung mit der Hand Filterreinigungsfunktion für Flachfaltenfilter, zusätzliche Reinigung per Hand
Kabelaufwickelung Kabelhalterung Nein Kabelhaken Kabelhaken
Rollen
Saugschlauch 2,20 m 3,50 m 1,90 m 3,15 m
Tragegriff
Testsiegel: Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20, Testnote 2.2
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Makita VC2512L Staubsauger Klasse L, Testnote 2.35
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P, Testnote 2.5
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Einhell Nass- Trockensauger TE-VC 2230 SA, Testnote 2.65
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Bosch

Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20

Testsiegel: Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20, Testnote gut

Der Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20 hat in unserem Test am meisten überzeugt. Er ist kompakt, verfügt über alle notwendigen Funktionen und überzeugt stark mit dem Saugergebnis. Schmutz wird kaum hin und her geschoben und Flüssigkeiten werden sehr gut aufgesaugt. Es werden keine kleinen Schmutzpartikel oder Nässe auf dem Boden hinterlassen.

jetzt Testbericht lesen
  • Für das Trockensaugen immer einen Filterbeutel verwenden. Dies erleichtert die Reinigung des Gerätes.
  • Für das Trockensaugen oder Nasssaugen den passenden Borsten- beziehungsweise Gummilippenaufsatz verwenden. Dies verbessert das Reinigungsergebnis.
  • Informiere dich im Voraus genau, welche Stoffe du mit deinem Nass- Trockensauger aufsaugen darfst! Einige Stoffe und Flüssigkeiten (beispielsweise Asche) dürfen gar nicht oder nur mit einem speziellen Filter aufgesaugt werden.
 

Testablauf
Im Vorfeld des Tests haben wir praxisnahe Anforderungen definiert und folgende Testkriterien festgelegt:

  • Reinigungsleistung
  • Funktionsumfang
  • Kapazität
  • Lautstärke
  • Reinigung

Um diese Kriterien bewerten zu können, haben wir mehrere Tests für die Nass-Trockensauger definiert. In diesen müssen die Geräte Tierstreu von Laminatboden und Teppichboden aufsaugen. Zudem wird eine 5 Liter Wasserlache auf Laminat verteilt, die ebenfalls aufzusaugen ist. In der Pfütze wird auch ein wenig Tierstreu verteilt, welches beseitigt werden muss. Verfügen die Nass-Trockensauger über zusätzliche Funktionen, wie verschiedene Saugstufen, werden diese auch kontrolliert. Während eines 10-minütigen Dauerbetriebs werden der Stromverbrauch gemessen und die Lautstärke aus einem Meter Entfernung. Abschließend wird bei jedem Gerät die Reinigung beurteilt.

Um Fehler auszuschließen, und die Belastung durch den Alltagsgebrauch zu gewährleisten, findet jeder Test in mehreren Durchgängen statt.

Die Testkriterien erhalten je nach Wichtigkeit prozentuale Anteile. Die Endnote wird abschließend objektiv mittels eines Algorithmus aus den Testkriterien errechnet.

Produktauswahl
Unsere Produktauswahl erfolgt durch die Beobachtung des aktuellen Marktes. Neben beliebten Markenprodukten nehmen wir auch Geheimtipps in unsere Auswahl auf. Kriterien wie Preis und Funktionsumfang stellen einen wichtigen Faktor für uns da. Auch durch Analyse und Auswertung von Kundenrezensionen und externen Tests (z.B. Stiftung Warentest), wird das Testfeld bestimmt.

Die Geräte werden anonym eingekauft oder uns vom Hersteller geliehen. Händler und Hersteller üben keinen Einfluss auf die Tests und unsere Wertung aus.

Sobald neue relevante Produkte auf den Markt kommen, wird unser Testfeld um diese erweitert. Die neuen Produkte durchlaufen denselben Test wie die bereits geprüften Geräte.

Wir haben aus den einzelnen Testberichten ein Video erstellt. Im Vergleich werden unsere Testteilnehmer einmal vorgestellt und die wichtigsten Eigenschaften erklärt.

Alle Details gibt es in den Nass-/Trockensauger Einzeltests.

Das Video enthält diese Geräte:

  • Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20
  • Makita VC2512L Staubsauger Klasse L
  • Kärcher Mehrzwecksauger WD 5 P
  • Einhell Nass-Trockensauger TE-VC 2230 SA

Welche Geräte in den Test kommen und welche Kriterien geprüft werden sind das A und O! Wir legen darauf großen Wert, doch das ist nicht der Regelfall.

Andere Tests werten die Vielfalt der Funktionen aus und prüfen diese oberflächlich auf die Qualität und die Leistung. Dazu gehören zum Beispiel, ob eine Blasfunktion vorhanden ist oder, wie die Behälter aufgebaut sind. Die allgemeine Ausstattung und Handhabung wird beschrieben, wozu die Kabellänge, die Schlauchlänge oder auch die Griffe am Gerät gehören. Häufig werden diese Fragen nur in Stichpunkten und tabellarisch geklärt und man findet kaum Testbilder oder ausgeschriebene Testberichte.

Auch die Herkunft der angegebenen Funktionen sind fragwürdig. Oft werden nur die Herstellerangaben verwendet, die aus unterschiedlichen Quellen aufgenommen wurden oder sogar in einigen Fällen verschönert und verfälscht sind. Es macht zum Beispiel bei der Lautstärkemessung einen erheblichen Unterschied von welcher Entfernung man die Lautstärke ermittelt. Eine Messung direkt am Gerät oder einen Meter entfernt, so wie der normale Abstand vom Gerät zum Ohr beträgt, liefert unterschiedliche Ergebnisse mit unterschiedlichem Informationsgehalt.

Auch Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Test durchgeführt. Echte Testberichte sind daher kaum zu finden, auch Videos stellen entweder nur einzelne Geräte vor und oder sind schon stark veraltet. Selten werden die Geräte direkt benutzt und es entsteht nur der Schein eines echten Tests, welcher jedoch nur aus verschiedenen Informationsquellen zusammengesetzt wurde.

Uns ist es wichtig, dass alle Angaben möglichst genau und vergleichbar aus den Tests gezogen werden und man ein realistisches Bild von dem jeweiligen Gerät bekommt.

Gerne testen wir nun ausführlich und detailliert Nass- Trockensauger für Dich und stellen unsere Ergebnisse detailliert vor!

Nass-Trockensauger können genau das, was die Bezeichnung bereits verrät. Die Geräte können sowohl trockenen als auch nassen Schmutz aufsaugen. Nass- und Trockensauger werden auch als Allzwecksauger oder Allessauger bezeichnet. Die Geräte werden nach Kategorien eingeteilt und es werden professionelle und semi-professionelle Nass- und Trockensauger unterschieden. Sie sind für kleine Wassermengen geeignet und können gut im Haushaltsbereich genutzt werden.

Der Einhell Sauger
Der Nass- Trockensauger im Einsatz

Schmutz und Flüssigkeiten können schnell und effektiv mit einem Nass Trockensauger vom Boden entfernt werden. Die Geräte sind mit Bodendüsen ausgestattet, die Reinigungsmittel und Nässe abgeben, während Dreck vom Boden in einen Staubbeutel gesaugt wird.

Gute Nass Trockensauger lassen keine Wasserränder zurück. Das Reinigungsmittel sollte, nach Herstellerempfehlung dosiert werden. Die Geräte sind im Vergleich zu herkömmlichen Staubsaugern gründlicher. Nass Trockensauger saugen nicht nur, sondern säubern den Boden auch mit einem Wasser-Reinigungsmittel-Gemisch.

Es musst nicht mehr separat gewischt werden, sondern Nassreinigung und Staubsaugen können miteinander verbunden werden. Ein weiterer Vorteil des Nasssaugens ist, dass vorhandene Staub- und Dreckpartikel nicht aufgewirbelt werden, sondern durch die Verbindung mit Wasser im Nass Trockensauger bleiben.

Auf diese Weise werden Milben, Tierhaare, Hausstaub und auch Pollen sicher in das Gerät gesaugt und nicht im Raum verteilt. Allergiker können von einem Nass Trockensauger profitieren. Insgesamt führt das Nass- und Trockensaugen zu einer Zeitersparnis.

Allzwecksauger sind in vielen Preisklassen erhältlich. Der interessierte Käufer hat die Wahl zwischen günstigen Haushaltsgeräten über mittelpreisige Semi-professionelle Geräte bis hin zu teuren Profi-Geräten. Professionelle bzw. industriell einsetzbare Nass Trockensauger können im dreistelligen Preisbereich liegen. Ein günstiges Gerät für den Haushalt gibt es schon ab 60 Euro aufwärts, während industrielle Varianten ab 180 Euro aufwärts erhältlich sind. Der Preis eines Nass Trockensaugers hängt aber von Qualität, Hersteller und Gerätefunktionen ab. So gibt es beispielsweise Nass Trockensauger zu kaufen, die über eine automatische Pumpe und eine automatische Filterreinigungsfunktion verfügen. Wer ein Gerät sucht, das eine Steckdose integriert hat, wird ebenfalls fündig.

Die integrierte Steckdose
Die integrierte Steckdose

Staub und Dreck wird in den meisten Haushalten mit einem herkömmlichen Staubsauger vom Boden entfernt. Wer nur trockenen Schmutz und Staub vom Boden saugen möchte, der liegt mit einem solchen Gerät richtig.

Für die Nassreinigung und für Flüssigkeit auf dem Boden ist ein handelsüblicher Staubsauger nicht geeignet. Ein Nass- und Trockensauger kann sowohl Staub und Schmutz als auch bestimmte Flüssigkeiten vom Boden aufsaugen. Nass Trockensauger besitzen einen Motor mit Gebläse, durch den ein Unterdruck erzeugt wird. Durch den Unterdruck saugt das Gerät Flüssigkeiten sowie Staub und Schmutz auf. Je nach Modell kann ein Separator im Gerät enthalten sein.

Durch den Separator werden mittels Umdrehungen, wie in einer Zentrifuge, Wasser und Staub voneinander getrennt. Wiederum andere Modelle besitzen einen Staubsaugerbeutel, der Dreck und Schmutz separat aufsaugen kann. Nass Trockensauger ohne Separator binden Schmutz und Staub mit Wasser und saugen das Gemisch vom Boden auf.

Wer einen Nass Trockensauger separat nur zum Trockensaugen nutzen möchte, findet entsprechende Modelle, die das können. Des Weiteren sind Geräte im Handel erhältlich, die nicht nur Feuchtigkeit sowie Staub und Schmutz vom Boden aufsaugen. Die Geräte besitzen eine integrierte Sprühfunktion und sind zur feuchten Reinigung der Böden gedacht. Nass Trockensauger mit integrierter Sprühfunktion besitzen einen zweiten Wasserbehälter, in den ein Wasser-Reinigungsmittel-Gemisch eingefüllt werden kann.

Über Düsen wird das Wasser-Reinigungsmittel-Gemisch auf den Boden gesprüht und kann dort Flecken sowie groben Schmutz lösen. Der Sprühdruck sowie der Verschmutzungsgrad können bei den Geräten häufig eingestellt werden.

Der Sprühdruck sollte an das zu reinigende Material angepasst werden. Nass Trockensauger mit Reinigungsmitteltank und Sprühfunktion ermöglichen eine Tiefenreinigung und sorgen zusätzlich für eine hygienische Reinigung. Neben den genannten Modellen gibt es auch Varianten, die zur Reinigung von bestimmten Teppichböden eingesetzt werden können. Die Teppichreinigung sollte nur durchgeführt werden, wenn das jeweilige Gerät ausdrücklich dafür geeignet ist.

Viele Allzwecksauger besitzen einen Wasserfilter und keinen Beutel. Staub und Schmutz verbinden sich mit dem Wasser und werden in den Filter bzw. Tank gesaugt. Dieser muss regelmäßig geleert und von Schmutz- und Staubpartikeln befreit werden. Danach kann er wieder mit frischem Wasser befüllt werden. Allergikern bietet diese Vorgehensweise einige Vorteile: Pollen, Staub und Tierhaare werden nicht aufgewirbelt, sondern mit dem Wasser gebunden.

Lautstärke von Nass-Trockensaugern
Allzwecksauger, die für den Haushalt gedacht sind, sind in der Regel nicht lauter als Staubsauger. Die Geräuschkulisse während des Betriebes ist vom jeweiligen Modell abhängig. Wer als interessierter Käufer mehr über die Lautstärke wissen möchte, der sollte in der Produktbeschreibung auf die entsprechende Angabe der Betriebslautstärke in Dezibel achten.

Allzwecksauger für den Haushalt
Nass- und Trockensauger sind für den Haushalt erhältlich und können auch in kleinen Werkstätten bzw. in der Heimwerkstatt eingesetzt werden. Die Geräte aus der Kategorie Haushalt reichen in der Regel auch für Bereiche wie Balkon, Garage, Hofeinfahrt und Wohnung aus. Wer einen großen Garten oder eine große Werkstatt hat, der kann sich beispielsweise nach semi-professionellen oder professionellen Allzwecksaugern umsehen. Modelle aus dem Bereich Industriestaubsauger können in der Regel auch trocken und nass saugen. Varianten, die für die Industrie gedacht sind, besitzen ein größeres Fassungsvermögen und zeichnen sich durch einen längeren Schlauch sowie mehr Leistung aus.

Akku oder Kabel?
Nass Trockensauger sind häufig mit einem Anschlusskabel versehen und müssen mit einem Stromkabel betrieben werden. Es sind aber auch Modelle erhältlich, die mit einem Akku ausgestattet sind. Akkubetriebene Varianten ermöglichen bequemes Saugen ohne ein störendes Kabel. Das ist besonders in der Garage oder in der Einfahrt von Vorteil. Des Weiteren ist ein akkubetriebenes Gerät sinnvoll, wenn die Stromversorgung in der Nähe der zu reinigenden Flächen nicht gegeben ist.

Modelle mit automatischer Filterreinigung
Wer einen Nass Trockensauger sucht, der ein automatisches Filterreinigungssystem mit Pumpe besitzt, der wird meist bei den professionellen Modellen fündig und muss etwas mehr Geld ausgeben.

Die automatische Filterreinigung
Die automatische Filterreinigung

Nass- und Trockensauger sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich und können in die Kategorien Haushalt, Semi-professionell und Professionell eingeteilt werden. Neben den Nass Trockensaugern gibt es auch andere Geräte, die sowohl trockenen Schmutz als auch Flüssigkeiten entfernen können. Zu den Geräten zählen beispielsweise der Waschsauger und der Industriestaubsauger.Industriestaubsauger sind robuster und leistungsfähiger als haushaltsübliche Nass Trockensauger. Die Geräte werden im industriellen Bereich, beispielsweise auf Baustellen und in Werkstätten, eingesetzt. Industriestaubsauger können zudem Feinpartikel aus Metall oder Holz aufsaugen, ohne dass sie verstopfen. Das ist durch spezielle Filter möglich, die das jeweilige Industriegerät besitzt. Des Weiteren sind die Geräte für die Industrie durch Adapter oder Steckdosen mit Industriewerkzeugen kombinierbar.

Neben Industriestaubsaugern sind auch Waschsauger eine Alternative zu Nass Trockensaugern. Waschsauger verteilen zuvor gesprühtes Reinigungsmittel mit einem Bürstenaufsatz auf den dreckigen Oberflächen und reinigen diese. Mit Waschsaugern können beispielsweise Textilien, Matratzen, dreckige Teppichböden sowie viele Bodenbeläge gereinigt werden.Wer nur wenig Zeit hat und eine eher kleine Wohnfläche nass reinigen möchte, für den könnte der Wischroboter interessant sein. Die Geräte sind mit einem Akku ausgestattet und fahren die zu reinigende Fläche selbstständig ab. Wenn der Ladestand des Akkus niedrig ist oder die Fläche gereinigt wurde, dann fahren die Roboter selbstständig an die Ladestation zurück.

Unterschieden werden im Wesentlichen drei Kategorien von Nass Trockensaugern. Der interessierte Käufer hat die Wahl zwischen einem Allzwecksauger für den Haushalt, einem Gerät aus der Kategorie Semi-professionell oder einer Variante aus der Kategorie Professionell. Im Handel sind zudem Nass Trockensauger für den Haushalt erhältlich, die mit einem Staubsaugerbeutel sowie einem Wasserbehälter für Flüssigkeiten ausgestattet sind. Die Modelle mit Wasserbehälter und Staubsaugerbeutel bieten dem Nutzer die Möglichkeit, separat trocken oder nass zu saugen. Das Gerät kann beispielsweise über eine Umschalttaste zwischen Trocken- und Nasssaugen wechseln.Der Nass Trockensauger ist grundsätzlich für viele Einsatzbereiche gedacht. Die Geräte können im Haushalt genutzt und zum Reinigen von Parkett, Fliesen, Laminat oder Teppichen eingesetzt werden. Industriegeeignete Geräte können auch auf Baustellen oder in großen Werkstätten genutzt werden. Der Nass Trockensauger ist auch als Allessauger oder Kesselsauger bekannt und bietet viele Vorteile. Einige Nachteile werden nachfolgend ebenfalls erwähnt. Generell sind die Geräte entsprechend ihrer Kategorie ausgestattet.

Nass-Trockensauger der Kategorie Haushalt
Die Geräte der Kategorie Haushalt sind zu günstigen Preisen erhältlich und hervorragend zur Beseitigung von Haushaltsschmutz und kleinen Verunreinigungen geeignet. Des Weiteren sind die Nass Trockensauger für den Haushalt eher leicht im Gewicht. Die Leistung der Geräte liegt in der Regel zwischen 1200 Watt und 1400 Watt. Nass-Trockensauger der Kategorie Haushalt sind meist zum Reinigen von Fliesen, Laminat und Parkett gedacht.
Die Geräte der Kategorie Haushalt bieten folgende Vorteile:

  • Besonders günstig im Preis
  • Leichtes Gewicht (zwischen 4 und 7 kg)
  • Leicht in der Handhabung

Die Geräte der Kategorie Haushalt bieten folgende Nachteile:

  • Geringes Volumen des Aufnahmebehälters (12 bis 20 Liter)
  • Sind in der Regel aus Kunststoff gefertigt
  • Kaum zusätzliche Funktionen

Nass-Trockensauger der Kategorie Semi-professionell
Die Geräte in dieser Kategorie können schon größere Mengen an Schmutz aufsaugen und eine größere Menge an Flüssigkeit aufnehmen. Des Weiteren verfügen die Geräte meist über zusätzliche Funktionen. Sie könne beispielsweise mit einer Ablassschraube und einer Steckdose ausgestattet sein. In der Kategorie sind auch Geräte mit Gebläsefunktion zu finden. Die Leistung der Nass Trockensauger ist höher, im Vergleich zu reinen Haushaltsgeräten, und liegt zwischen 1400 Watt und 1800 Watt. Das Volumen des Behälters ist ebenfalls größer und kann zwischen 20 Litern und 30 Litern liegen. Wer sich für ein Gerät der Kategorie Semi-professionell interessiert, der bekommt Modelle aus Edelstahl und Kunststoff. Nass Trockensauger dieser Kategorie sind meist schwerer als die Exemplare aus der Haushaltskategorie. Die Geräte können zwischen 7 kg und 9 kg wiegen.Die Geräte der Kategorie Semi-professionell bieten folgende Vorteile:

  • Leistungsfähig
  • Aus Kunststoff und Edelstahl gefertigt
  • Ausreichendes Behältervolumen
  • Zusatzfunktionen (Steckdose, Gebläsefunktion, Ablassschraube)
  • Größere Schmutz- und Staubmengen können beseitigt werden
  • Modellabhängig ist Polsterreinigung möglich

Die Geräte der Kategorie Semi-professionell haben folgende Nachteile:

  • Keine integrierte Pumpe
  • Meist ohne Filterreinigungsfunktion

Nass-Trockensauger der Kategorie Professionell
Die Geräte in dieser Kategorie sind sehr robust und hochwertig verarbeitet. Hartnäckiger Schmutz, der in großen Mengen vorliegt, kann entfernt werden. Die Geräte in der Kategorie Professionell besitzen häufig eine Leistung von über 1800 Watt und haben einen Auffangbehälter mit einem Volumen von über 30 Litern. Nass Trockensauger dieser Kategorie sind eher unhandlich und wiegen meist über 9 kg. Des Weiteren sind sie häufig mit zusätzlichen Funktionen, wie integrierter Filterreinigung, inklusive Pumpe, Ablassschraube, Steckdose und Gebläsefunktion ausgestattet. Die Robustheit der Geräte wird durch das Material unterstützt. Nass Trockensauger der Kategorie Professionell sind häufig aus Edelstahl gefertigt.Nass Trockensauger der Kategorie Professionell bieten folgende Vorteile:

  • Großes Auffangvolumen
  • Vielseitige Funktionen
  • Spezielle Filter
  • Sehr robuste Bauweise (Edelstahl)
  • Sehr leistungsfähige Ausstattung

Nass Trockensauger der Kategorie Professionell haben folgende Nachteile:

  • Sie sind nicht so handlich wie andere Modelle
  • Sie sind teuer in der Anschaffung


Nass- und Trockensauger können anhand verschiedener Kriterien miteinander verglichen werden. Wer nicht sicher ist, ob ein Allzwecksauger der Kategorie Haushalt ausreicht, der kann interessante Geräte verschiedener Kategorien anhand nachfolgender Kriterien vergleichen. Durch einen Vergleich kann die Kaufentscheidung leichter fallen.Folgende Kaufkriterien sollten miteinander verglichen werden:

  • Betriebsart
  • Leistung
  • Schlauchlänge
  • Betriebslautstärke
  • Volumen der Auffangbehälter und Wassertanks
  • Kabellänge
  • Produktgewicht
  • Maße des Gerätes
  • Gebläsefunktion
  • Steckdose
  • Aussehen und Artikelfarbe

Betriebsart des Nass Trockensaugers
Wer einen Nass Trockensauger kaufen möchte, der hat die Wahl zwischen kabelgebundenen Geräten und Varianten mit Akku. Kabelgebundene Geräte benötigen Strom aus der Steckdose bzw. Netzstrom und sind nicht in der Betriebszeit limitiert. Varianten mit Netzkabel sind meist leistungsstärker als Nass Trockensauger mit Akku. Geräte mit Akku können nur zeitlich begrenzt genutzt werden, denn die Akkukapazität limitiert die Betriebszeit. Die Betriebszeit bei komplett geladenem Akku ist wesentlich und wird häufig als durchschnittliche Betriebszeit pro Akkuladung angegeben. Der Vorteil der Nass Trockensauger mit Akku liegt in der Handlichkeit, denn es ist kein störendes Kabel vorhanden. Des Weiteren können akkubetriebene Haushaltsgeräte auch betrieben werden, wenn der Netzanschluss am Reinigungsort fehlt.Wenn keine Steckdose in der Nähe ist und nur eine kleine oder haushaltsübliche Fläche gereinigt werden muss, dann ist eine Nass Trockensauger mit Akku von Vorteil. Das Gerät ist auch für verwinkelte Bereiche eine gute Wahl.

Muss eine große Fläche gereinigt werden und wird ein leistungsstarkes Gerät benötigt, dann ist ein kabelgebundenes Gerät eine gute Wahl.

Leistung des Gerätes
Die Motorleistung eines Nass- und Trockensaugers wird in Watt angegeben. Zwar muss die Motorleistung nicht unbedingt Aufschluss über die Saugleistung geben, aber gute, leistungsstarke Geräte, besitzen meist auch eine gute Saugleistung. Es gilt zu beachten, dass mit steigender Motorleistung auch der Stromverbrauch steigt. Wer einen energieeffizienten Nass- und Trockensauger sucht, der wird bei modernen Geräten fündig, die eine Leistung von 1200 Watt bis 1600 Watt besitzen. Wem diese Motorleistung nicht reicht, der sollte den Stromverbrauch mehrerer leistungsstarker Modelle miteinander vergleichen.

Schlauchlänge
Die Länge des Saugschlauches spielt eine wichtige Rolle. Denn der Nutzer sollte mit dem Sauger auch in schwer erreichbare Ecken kommen und auch hohe Stellen erreichen. Ein Gerät mit einem langen Saugschlauch ist von Vorteil und bietet ein komfortables Handling. Wer bereits einen Nass Trockensauger gekauft hat und bemerkt, dass der Saugschlauch zu kurz ist, der kann, modellabhängig, eine Schlauchverlängerung kaufen.

Betriebslautstärke
Staubsauger besitzen eine gewisse Betriebslautstärke. Das gilt auch für Nass- und Trockensauger. Die Betriebslautstärke ist kein großes Problem, denn die Geräte sind nicht im Dauerbetrieb. Dennoch sollte, schon aus nachbarschaftlichen Gründen, darauf geachtet werden, ein möglichst leises Gerät zu wählen. Wer Haustiere, wie beispielsweise Katzen, hat, der benötigt ebenfalls einen einigermaßen leisen Nass- und Trockensauger. Es gibt kein Gerät, das flüsterleise arbeitet. Dennoch gibt es Geräte, die im Betrieb bei einer Lautstärke von knapp über 70 dB und unter 90 dB liegen.

Volumen der Auffangbehälter und Wassertanks
Nass Trockensauger saugen Schmutz und Flüssigkeiten auf. Des Weiteren binden viele Modelle den Schmutz mit Wasser und saugen das Schmutz-Wasser-Gemisch in einen Behälter. Der Behälter kann auch als Auffangbehälter bezeichnet werden. Welches Behältervolumen benötigt wird, hängt beispielsweise von der Größe der zu reinigenden Fläche ab. Wie häufig das Gerät zum Einsatz kommt, ist ebenfalls ein wichtiger Faktor zur Bestimmung des benötigten Behältervolumens. Wer eine große Fläche reinigen möchte und ein kleines Behältervolumen wählt, der muss den Behälter schon leeren, bevor die Fläche komplett gereinigt werden konnte. Für einen Haushalt reicht in der Regel ein handelsübliches Volumen von 10 Litern bis zu 20 Litern aus. Wer eine größere Fläche reinigen möchte, der kann sich bei den Industriesaugern umsehen. Diese haben mindestens ein Behältervolumen von 30 Litern und sind auch mit größeren Volumina erhältlich.

Der Auffangbehälter
Der Auffangbehälter

Kabellänge
Ein kabelgebundener Nass- und Trockensauger ist mit unterschiedlichen Kabellängen erhältlich. Die Länge des Kabels ist für den Reinigungsradius entscheidend. Ist das Kabel zu kurz, dann muss die Steckdose während der Reinigung gewechselt werden. Die Kabellänge wird in der Regel in der Produktbeschreibung des Nass- und Trockensaugers angegeben.

Produktgewicht
Das Gewicht des Gerätes ist auf den ersten Blick kein entscheidender Kauffaktor. Dennoch sollte das Gewicht des Allzwecksaugers beim Kauf beachtet werden. Ist das Gerät sehr schwer, dann kann darunter die Handlichkeit während der Reinigung leiden. Des Weiteren muss der Nass Trockensauger eventuell Treppenstufen hoch und runter getragen werden. Das sollte für den Nutzer des Gerätes ohne großen Kraftaufwand möglich sein. Damit das Saugen nicht zur Qual wird, sollte das Gerät leicht transportiert sowie einwandfrei hin und her geschoben werden können.

Maße des Gerätes
Wer wenig Platz in der Wohnung hat oder kaum Platz zur Lagerung der Geräte besitzt, für den sind die Außenmaße des Allzwecksaugers interessant. Bei geringem Platzangebot sollten die Produktmaße vor dem Kauf überprüft werden. Kleine Sauger, egal, ob Allzweckgeräte oder andere Staubsauger, sind handlicher als große Geräte. In den Produktbeschreibungen der Nass Trockensauger werden Breite, Höhe und Tiefe der Geräte angegeben.

Gebläsefunktion
Moderne Nass- und Trockensauger können mit vielseitigen Funktionen ausgestattet sein. Die Gebläsefunktion ist eine nützliche Ausstattung, denn sie erlaubt das Entfernen von Schmutz an schwer zugänglichen Stellen. Bereiche, zu denen der Saugkopf nicht gelangen kann, können mit dem Gebläse vom Dreck befreit werden.

Integrierte Steckdose
Nass Trockensauger sind mit einer integrierten Steckdose erhältlich. Die Steckdose besitzt eine Aus- sowie Einschaltautomatik und erlaubt den Anschluss weiterer Geräte an den Allzwecksauger. Ein Elektrogerät aus dem Bereich Handwerk kann beispielsweise an den Sauger angeschlossen werden. Das ermöglicht es dem Nutzer, anfallenden Werkstattschmutz sofort abzusaugen. Wer den Nass Trockensauger lediglich für den Haushalt benutzt, der benötigt eine integrierte Steckdose meist nicht.

Aussehen und Artikelfarbe
Nass- und Trockensauger gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen und Farben. Das Aussehen spielt in der Regel eine untergeordnete Rolle. Wer alle weiteren Kriterien verglichen hat und sich nicht zwischen zwei Allzwecksaugern entscheiden kann, für den sind Aussehen und Artikelfarbe interessant. Nass Trockensauger sind beispielsweise in den Farben Rot, Weiß, Blau, Gelb, Silber und Schwarz erhältlich. Des Weiteren gibt es noch Geräte, die ein Chrome-farbenes Äußeres besitzen. Marken, wie beispielsweise „Kärcher“ setzen bei ihren Geräten bestimmte Farben zur Wiedererkennung ein. Kärcher-Geräte haben häufig die Farben Gelb und Schwarz.

Wer keinen Nass- und Trockensauger kaufen möchte, der kann in vielen Großstädten auch ein professionelles Gerät mieten. Die Mietgeräte sind für Menschen interessant, die nur einen kurzzeitigen Einsatz planen. Professionelle Nass- und Trockensauger sind teuer in der Anschaffung und lohnen sich für einmalige Einsätze eher nicht. Das Mieten eines professionellen Gerätes ist relativ günstig. Gründe für die kurzzeitige Nutzung eines Nass Trockensauger kann beispielsweise ein aufgetretener Wasserschaden in Keller oder Wohnung sein. Auch bei Umzügen sind die Geräte interessant, um eine Grundreinigung in der alten oder neuen Wohnung durchzuführen. Im Internet kann sich jeder über einen Nass Trockensauger Verleih in Wohnortnähe informieren.

Nass- und Trockensauger können sowohl trockenen Schmutz als auch Flüssigkeiten aufsaugen. Je nach Modell können die Geräte auch ein Wasser-Reinigungsmittel-Gemisch sprühen und den Schmutz im Wasser binden. Die Einsatzbereiche der Geräte sind vielfältig. Nass Trockensauger sind sowohl für den Haushalt als auch für den Industrie- und Werkstattbereich im Handel erhältlich. Die Geräte können, modellabhängig, Fliesen, Teppiche, Laminat und andere Bodenbeläge reinigen. Auch zum Reinigen der Couch oder der Autositze können die nützlichen Allzwecksauger eingesetzt werden. Des Weiteren sind professionelle Nass Trockensauger häufig auf Baustellen, in der Industrie und in Werkstätten zu finden.

Die Nass- Trockensauger aus unserem Test
Die Nass- Trockensauger aus unserem Test

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Bewerte diesen Test

Fragen

  • am 30.04.2019 um 13:50 Uhr

    Was ist der beste Nass-Trockensauger?

    AskGeorge.com

    Unser Testsieger ist der Bosch Nass- und Trockensauger AdvancedVac 20: Das Gerät ist kompakt, leicht zu handhaben und sorgt für ein sauberes Ergebnis. Unser Favorit mit der Testnote 2,2!

    Wir haben 4 Nass-Trockensauger getestet und dabei besonders auf die Handhabung und das Endergebnis geachtet.

    Staub, Dreck, nasser Sand oder gar kleine Wasserlachen sind mit einem Nass-Trockensauger kein Problem. Diese Alleskönner nehmen es mit jeder Unreinheit auf!

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken