Dyson V11 Absolute

Test 06/2020

  • Dyson V11 Absolute - testing
  • Dyson V11 Absolute - front
  • Dyson V11 Absolute - ausleeren
  • Dyson V11 Absolute - auto
  • Dyson V11 Absolute - behaelter
  • Dyson V11 Absolute - buerstehoch
  • Dyson V11 Absolute - buersteraus
  • Dyson V11 Absolute - detail
  • Dyson V11 Absolute - display
  • Dyson V11 Absolute - filter
  • Dyson V11 Absolute - filter2
  • Dyson V11 Absolute - gelenk
  • Dyson V11 Absolute - klicksystem
  • Dyson V11 Absolute - laminat
  • Dyson V11 Absolute - onoff
  • Dyson V11 Absolute - teppich
  • Dyson V11 Absolute - zeit
Testsiegel: Dyson V11 Absolute, Testnote 1.3

zuletzt aktualisiert: 03.02.2020, 15:52

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Reinigungsergebnis 50%
Handhabung 20%
Lautstärke 15%
Funktionsumfang 15%
Getestet von: Elisabeth

Elisabeth

Produkttesterin

Fazit

Der Dyson - V11 Absolute liefert ein sehr gutes Reinigungsergebnis ab und ist in der Handhabung leicht zu bedienen. Allein das Ausleeren des Filters sollte direkt über dem Mülleimer gemacht werden, um die Partikel nicht daneben fallen zu lassen. Das Zusammensetzen der einzelnen Zubehörteile funktioniert über ein Klicksystem und man kann die Aufsätze auch an der Wandhalterung anbringen und sie dort verstauen. Auch die Laustärke ist in den leichteren Modi in Ordnung und nicht zu laut.

Vorteile

  • Display mit verschiedenen Anzeigen
  • Viele Bürstenaufsätze
  • Sehr gute Reinigungsleistung

Nachteile

  • Umständlich zu leerender Reinigungsbehälter
  • Kein Licht am Saugfuß

360° Ansicht

Saugt sehr zuverlässig und besitzt ein praktisches Display. Allerdings ist das Ausleeren des Behälters etwas umständlich.

V11 Absolute im Video-Testbericht

Vorbereitung

Der Stabstaubsauger Dyson - V11 Absolute befindet sich in einer schlichten aber funktional bebilderten Verpackung und ist direkt einsatzbereit, sobald er aus dem Karton genommen wird.

Optik

Das Gerät ist grau und rot am Hauptgerät und auch die Füße haben diese Farben. Der Saugarm ist in einem leuchtenden Blau und die Bürsten in Rot und Lila gefärbt.

Handhabung

Der Sauger lässt sich leicht zusammenbauen und einfach mit dem Klicksystem ineinanderstecken. Die Möbeldüse ist mit einem Eckenaufsatz kombiniert und lässt sich sowohl direkt am Gerät befestigen, als auch an der Stange. Zusätzlich wird ein längerer Eckenaufsatz geliefert, welcher sehr praktisch für entlegenere Bereiche ist.

Die Hauptbürste ist mit einer Elektronik versehen, die im Automodus erkennt, wie dreckig ein Bereich ist, und dann die Saugkraft erhöht oder senkt. Zudem kann man die Modi 'Eco' und 'Boost' wählen und mit verschiedenen Saugstärken arbeiten. Mit den anderen Aufsätzen kann man statt des Automodus einen Medium Modus einstellen. Alle Einstellungen können an dem Display vorgenommen werden, welches sich am Ende des Filters befindet. Außerdem kann man am Display sehen, wie lange der Akku in dem jeweiligen gewählten Modus noch ausreicht.

Der Automodus erkennt besonders dreckige Stellen automatisch
Der Automodus erkennt besonders dreckige Stellen automatisch

Man kann den Modus manuell einstellen
Man kann den Modus manuell einstellen

Das Display gibt Informationen über die Einstellungen und die die noch andauernde Akkulaufzeit
Das Display gibt Informationen über die Einstellungen und die die noch andauernde Akkulaufzeit

Der Schmutzbehälter kann nur entleert werden, wenn man die Saugstange entfernt. Anschließend wird der rote Hebel nach unten gedrückt, wonach sich der Behälter nach unten schiebt. Eine Gummilippe sorgt dafür, dass der gesamte Dreck entfernt wird. Dieser Vorgang sollte direkt über dem Mülleimer gemacht werden, oder sogar etwas in dem Eimer, da der Dreck teilweise schnell rausgeschleudert wird. Ansonsten ist das Ausleeren sehr leicht. Außerdem kann man den Filter austauschen und waschen. Auch die Bürsten an den Staubsaugerfüßen kann man entfernen, allerdings benötigt man dazu einen Schlitzschraubenzieher oder ein Geldstück. Um den Fuß anzuheben, kann man vorne den Schieber bewegen, sodass Kunststoffteile heraus geschoben werden.

Man sollte den Behälter über dem Mülleimer ausleeren
Man sollte den Behälter über dem Mülleimer ausleeren

Der Filter kann leicht entnommen werden
Der Filter kann leicht entnommen werden

Der Fuß kann angehoben werden
Der Fuß kann angehoben werden

Die Bürste kann seitlich heraus gezogen werden
Die Bürste kann seitlich heraus gezogen werdenq

Mit ca. 3 Kilogramm ist das Gerät handlich und sehr leicht zu heben. Die Rollen unter dem Fuß erleichtern die Benutzung. Das Gelenk des Saugfußes ist sehr flexibel und man kann gut in enge Ecken gelangen.

Das Gelenk ermöglicht ein flexibles Arbeiten
Das Gelenk ermöglicht ein flexibles Arbeiten

Der Schalter wird mit dem Zeigefinger bedient
Der Schalter wird mit dem Zeigefinger bedient

Die Lautstärke ist sehr gering und entspricht etwa einer normalen Gesprächslautstärke. Im Boost Modus kann der Sauger aber auch eine Lautstärke von ca. 85 dB erreichen. Der On-Off Schalter ist mit dem Zeigefinger zu bedienen und leicht zu erreichen.

Mit der Wandhalterung hat der Sauger einen festen Platz und kann dort auch gleichzeitig laden. Somit ist der Sauger gleich einsatzbereit, wenn man ihn nutzen möchte. An dieser lassen sich die Aufsätze einhaken, welche somit auch einen festen Ort haben.

Reinigungsergebnis

Das Reinigungsergebnis ist sehr gut und vor allem glatte Böden reinigt der Sauger im Nu. Bei einer stärkeren Verschmutzung empfiehlt es sich, den Fuß etwas höher zu stellen, damit keine Häufchen vor dem Fuß hergeschoben werden. Bei stärkerer Verschmutzung auf Teppichböden braucht man wenige Übergänge, dennoch ist das Ergebnis sehr zufriedenstellend. Nur an ganz engen Kanten hat der Sauger leichte Probleme alle Partikel wegzubekommen.

Laminat
Laminat

Teppich
Teppich

Die verschiedenen Füße helfen den Sauger für alle Untergründe auszurüsten. Der Parkettaufsatz soll da besonders schonend bei leicht zu zerkratzenden Böden sein.

Im normalen Modus hält der Akku etwa 60 Minuten, was für eine normale Benutzung für mehrere Räume reicht. Die Ladezeit beträgt ca. 4,5 Stunden.

Wir haben ca. 25 Kundenbewertungen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 71 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind ungefähr 24 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 3,9 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 71% positive und 24% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Sehr schnelle Reinigung
  • Intelligente Bürste

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Preis
  • Verarbeitung
Hersteller Dyson
EAN 5025155040348
Lieferumfang Staubsauger, Saugstange, 3 Saugfüße, Kombibürste, Fugenbürste, härtere Bürste, weichere Bürste, Ladestation mit Kabel, Bedinungszettel
Akkulaufzeit Je nach Modus bis zu 60 Minuten
Akkuladezeit Ca. 4,5 Stunden
Länge Netzkabel 180 cm
Kapazität Ca. 0,7 l
Lautstärke 1m Entfernung 64 -85 dB
Gewicht 3000 g
Höhe 117 cm
Breite 25 cm
Tiefe 23 cm
Reinigung mit der Hand Leicht machbar
Reinigung glatter Böden Sehr gut, kaum Reste
Reinigung Teppichböden Sehr gut
Akku austauschbar Ja
Größenverstellbar Nein
Beutel Nein
Nasssaugfunktion Nein
Zusatzgarantie Unbekannt
Qualitätseindruck Sehr gut
Anleitungsqualität Gut beschrieben mit Bildern ergänzt
Verpackung Ansprechend bebildert
Anleitungssprache EN, DE, ES, FR, IT
Reinigungsergebnis
Funktionsumfang
Lautstärke
Handhabung

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Kabellose Staubsauger

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Avatar
09.12.2019
Kann man die Größe vom Staubsauger verstellen?
Avatar
AskGeorge.com
Nein, das ist nicht möglich. Die Saugstange lässt sich nicht verstellen. Der Sauger hat eine Gesamtlänge von ca. 117 cm.
Avatar
09.12.2019
Verändert sich die Lautstärke, wenn man den Modus wechselt?
Avatar
AskGeorge.com
Ja, je höher der Modus und je mehr das Gerät leisten soll, desto lauter wird der Sauger. Dabei bewegen sich die Messungen zwischen ca. 65 und 85 dB. Der leiseste Modus ist der Ecomodus.
Avatar
09.12.2019
Funktioniert der Automodus auch ohne Aufsätze?
Avatar
AskGeorge.com
Nein, das funktioniert nur bei dem Hauptsaugfüß, ansonsten kann man einen mittleren Modus wählen.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken

Artikel aus der selben Serie

  • B073ZL5VDK
  • B079V2CCKX

Passendes Zubehör für diesen Artikel

  • B06XRP8HJ8
  • B07QGZMXMG