Fahrradschloss

Fahrradschloss Test: ausführlicher Testbericht mit Bildern, Videos und Testnoten

Du bist leidenschaftlicher Radfahrer und Dir liegt viel an deinem Rad? Jährlich werden etwa 300.000 Fahrräder auf Deutschlands Straßen geklaut. Und das sind nur die polizeilich registrierten Straftaten!

In unserem Test haben wir 9 verschiedene Schlösser getestet, um Dir zu zeigen, mit welchem Schloss Du dein Fahrrad beruhigt anschließen kannst, oder welches nur für einen absolut minimalen Schutz sorgt. Der Testsieger ist das Trelock BC 560 Kettenschloss mit einer Note von 1,3.

zuletzt aktualisiert: 21.08.2019, 12:31

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Getestete Produkte

Trelock BC 560 Kettenschloss - thumbnail Testsiegel: Trelock BC 560 Kettenschloss, Testnote sehr gut

Trelock

BC 560 Kettenschloss

Das Trelock Kettenschloss hat in unserem Test vollkommen überzeugt. Im Gegensatz zu anderen Kettenschlössern konnte es mit dem Bolzenschneider nicht geknackt werden. Erst mit dem Winkelschleifer konnte es durchtrennt werden. Ein durchaus beachtliches Ergebnis.

jetzt Testbericht lesen
Kryptonite Evolution Mini-7 Fahrradschloss - thumbnail Testsiegel: Kryptonite Evolution Mini-7 Fahrradschloss, Testnote sehr gut

Kryptonite

Evolution Mini-7 Fahrradschloss

Das Kryptonite Evolutuion Mini Bügelschloss ist sehr robust, gleichzeitig klein und deshalb auch praktisch zu transportieren. Es bietet den nötigen Schutz vor Fahrraddiebstählen. Der Bolzenschneider konnte im Test nichts gegen das Schloss ausrichten. Erst der Bosch Professional Winkelschleifer konnte mit viel Lärm und Funkenschlag das Schloss durchtrennen. Gegen 99% der Fahrraddiebstähle ist das Schloss geschützt. Zusätzlich gibt das Verlängerungskabel weiteren Schutz.

jetzt Testbericht lesen
Trelock Bügelschloss BS 650 - thumbnail Testsiegel: Trelock Bügelschloss BS 650, Testnote sehr gut

Trelock

Bügelschloss BS 650

Das Trelock Bügelschloss ist sehr robust, groß und schwer und deshalb auch aufwändiger zu transportieren als andere Schlösser. Es bietet aber eine hohe Sicherheit vor Diebstählen. Der Bolzenschneider konnte im Test nichts gegen das Schloss ausrichten. Erst der Bosch Professional Winkelschleifer konnte mit viel Lärm und Funkenschlag das Schloss durchtrennen. Einem Dieb dürfte dieser Aufwand und die damit verbundene Aufmerksamkeit zu viel sein.

jetzt Testbericht lesen
nean Fahrrad Motorrad Bügel-Schloss - thumbnail Testsiegel: nean Fahrrad Motorrad Bügel-Schloss, Testnote gut

nean

Fahrrad Motorrad Bügel-Schloss

Das Nean Bügelschloss ist sehr robust, groß und schwer und deshalb auch aufwändiger zu transportieren als andere Schlösser. Es bietet aber dafür die nötige Sicherheit vor Fahrraddiebstählen. Der Bolzenschneider konnte im Test nichts gegen das Schloss ausrichten. Erst der Bosch Professional Winkelschleifer konnte mit viel Lärm und Funkenschlag das Schloss durchtrennen. Gegen 99% der Fahrraddiebstähle ist das Schloss also geschützt.

jetzt Testbericht lesen
Abus Steel-O-Chain - thumbnail Testsiegel: Abus Steel-O-Chain, Testnote befriedigend

Abus

Steel-O-Chain

Das Abus Steel-O-Chain ist ein typisches Kettenschloss umhüllt von einer Stoffummantelung. Im Vergleich zu anderen Kettenschlössern ist es sehr robust und schwer. Unser Test hat aber gezeigt, dass man auch dieses Schloss mit ein bisschen Kraft sehr schnell knacken kann.

jetzt Testbericht lesen
Fischer Faltschloss inkl. Halterung - thumbnail Testsiegel: Fischer Faltschloss inkl. Halterung, Testnote befriedigend

Fischer

Faltschloss inkl. Halterung

Das Fischer Faltschloss ist ein typisches Faltschloss und lässt sich bequem und einfach in der mitgelieferten Halterung transportieren. Die nötige Sicherheit bietet es allerdings nicht. In unserem Test dauerte es keine Minute und das Schloss war geknackt.

jetzt Testbericht lesen
Abus 5700 Ugrip Bordo Faltschloss - thumbnail Testsiegel: Abus 5700 Ugrip Bordo Faltschloss, Testnote befriedigend

Abus

5700 Ugrip Bordo Faltschloss

Das Abus Ugrip Faltschloss ist ein typisches Faltschloss und lässt sich bequem und einfach in der mitgelieferten Halterung transportieren. Die nötige Sicherheit bietet es allerdings nicht. In unserem Test dauerte es keine Minute und das Schloss war geknackt.

jetzt Testbericht lesen
Toptrek Faltschloss mit Halterung - thumbnail Testsiegel: Toptrek Faltschloss mit Halterung, Testnote ausreichend

Toptrek

Faltschloss mit Halterung

Das Toptrek Faltschloss ist ein praktisches, kleines, leichtes Faltschloss und kann bequem transportiert werden. Die nötige Sicherheit vor Fahrraddiebstählen bietet es aber nicht. In unserem Test gab das Schloss schon nach wenigen Sekunden nach.

jetzt Testbericht lesen
nean Kettenschloss - thumbnail Testsiegel: nean Kettenschloss, Testnote ausreichend

nean

Kettenschloss

Das Nean Kettenschloss ist ein typisches Kettenschloss umhüllt von einer Stoffummantelung. Leider bietet es nicht den nötigen Schutz vor Diebstählen. In unserem Test gelang es mit sehr wenig Aufwand die Glieder der Kette zu durchtrennen.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Trelock BC 560 Kettenschloss Kryptonite Evolution Mini-7 Fahrradschloss Trelock Bügelschloss BS 650 nean Fahrrad Motorrad Bügel-Schloss Abus Steel-O-Chain Fischer Faltschloss inkl. Halterung Abus 5700 Ugrip Bordo Faltschloss Toptrek Faltschloss mit Halterung nean Kettenschloss

Trelock

BC 560 Kettenschloss

Kryptonite

Evolution Mini-7 Fahrradschloss

Trelock

Bügelschloss BS 650

nean

Fahrrad Motorrad Bügel-Schloss

Abus

Steel-O-Chain

Fischer

Faltschloss inkl. Halterung

Abus

5700 Ugrip Bordo Faltschloss

Toptrek

Faltschloss mit Halterung

nean

Kettenschloss
Vorteile
  • Sehr robust
  • Einfach zu bedienen
  • Zusätzliche Verlängerung
  • Sehr schwer zu knacken
  • Hohe Sicherheit
  • Große Spannweite
  • Sehr robust
  • Sehr stabil
  • Schwer zu knacken
  • Hohe Spannweite
  • Leicht zu verstauen
  • Leicht zu verstauen
  • Sehr klein und praktisch
  • Leicht zu verstauen
  • Kein Schlüssel notwendig
  • Geringes Gewicht
Nachteile
  • Sehr schwer
  • Keine Halterung
  • Geringe Spannweite
  • Sehr schwer
  • Geringe Spannweite
  • Keine Halterung
  • Leicht zu knacken
  • Leicht zu knacken
  • Sehr leicht zu knacken
  • Keine Fahrradhalterung
  • Leicht zu knacken
Zusammenfassung

Ein sehr robustes Schloss, das optimale Sicherheit vor Diebstählen bietet.

Sehr hochwertiges Schloss, das die meisten Fahrraddiebe abschrecken sollte.

Das Trelock Bügelschloss überzeugt mit seiner Robustheit, ist allerdings auch sehr groß und schwer.

Hochwertiges, schweres Bügelschloss, das guten Schutz vor Fahrraddiebstählen bietet.

Praktisches Kettenschloss für unterwegs, bietet allerdings nur bedingt Sicherheit gegenüber Diebstählen.

Praktisches, leichtes Faltschloss, das leider zu einfach zu knacken ist.

Praktisches Faltschloss, das gegenüber Diebstahlversuchen aber nur bedingt standhält.

Sehr kleines, praktisches Schloss, dass allerdings sehr einfach zu knacken ist.

Ein leichtes praktisches Schloss, das allerdings einfach zu knacken ist.

Mit Bolzenschneider geknackt in Nicht möglich Nicht möglich Nicht möglich Nicht möglich 86 Sekunden 52 Sekunden 34 Sekunden 7 Sekunden 19 Sekunden
Mit Winkelschleifer geknackt in 95 Sekunden 55 Sekunden 45 Sekunden 79 Sekunden - - - - -
Lieferumfang Schloss, 2 Schlüssel Schloss, Halterung, 3 Schlüssel, Endschlaufenkabel Schloss, Fahrradhalterung, 2 Schlüssel Schloss, Halterung, 2 Schlüssel Schloss, 2 Schlüssel Schloss, Halterung, 2 Schlüssel Schloss, Halterung, 2 Schlüssel Schloss, Halterung, 2 Schlüssel Schloss
Qualitätseindruck Gut Gut Gut Gut Gut Gut Gut Gut Gut
Art des Schlosses Kettenschloss Bügelschloss Bügelschloss Bügelschloss Kettenschloss Faltschloss Faltschloss Faltschloss Kettenschloss
Schlossöffnung Schlüssel Schlüssel Schlüssel Schlüssel Schlüssel Schlüssel Schlüssel Schlüssel Zahlencode
Fahrradhalterung Nein Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja Nein
Plastikverpackung in g 0 3 0 0 0 48 0 0 0
Zusatzgarantie 2 Jahre Eingeschränkte lebenslange Garantie 2 Jahre - - 10 Jahre - 1 Jahr -
Breite 30 cm 14 cm 17 cm 17,5 cm 16 cm 7,5 5 cm 6 cm 18 cm
Höhe 30 cm 23 cm 36 cm 26 cm 21 cm 19,5 cm 18 cm 12 cm 18 cm
Tiefe 4 cm 4 cm 5 cm 3,5 cm 4,5 cm 5 cm 4 cm 5 cm 4 cm
Gewicht 1627 g 1507 g 1603 g 1534 g 1249 g 835 g 929 g 655 g 717 g
Spannweite 35 cm 17 cm 30 cm 20 cm 37 cm 34 cm 31 cm 40 cm 37 cm
Sicherheitsstufe 5 7 6 B 8 8 7 B B
Verpackung Pappe Pappe, Plastik Pappe Pappe Pappe Pappe, Plastik Pappe Karton Pappe
Anleitungsqualität - Befriedigend - Gut Befriedigend Befriedigend Gut Gut Gut
Anleitungssprache - DE - DE, EN EN DE, EN, FR, IT, PO EN EN DE
Amazon Bewertung -
☆☆☆☆☆
★★★★★
105 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
46 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
23 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
706 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
268 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
37 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
313 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
158 Bewertungen
Design
Handhabung
Kompaktheit
Sicherheit
Spannweite
Testsiegel: Trelock BC 560 Kettenschloss, Testnote 1.3
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Kryptonite Evolution Mini-7 Fahrradschloss, Testnote 1.45
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Trelock Bügelschloss BS 650, Testnote 1.45
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: nean Fahrrad Motorrad Bügel-Schloss, Testnote 1.55
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Abus Steel-O-Chain, Testnote 2.7
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Fischer Faltschloss inkl. Halterung, Testnote 3.45
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Abus 5700 Ugrip Bordo Faltschloss, Testnote 3.45
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Toptrek Faltschloss mit Halterung, Testnote 4.15
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: nean Kettenschloss, Testnote 4.2
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Unser Testsieger

Das Trelock Kettenschloss hat in unserem Test vollkommen überzeugt. Im Gegensatz zu anderen Kettenschlössern konnte es mit dem Bolzenschneider nicht geknackt werden. Erst mit dem Winkelschleifer konnte es durchtrennt werden. Ein durchaus beachtliches Ergebnis.

  • Achte darauf, dass dein Schloss aus gehärtetem Stahl besteht
  • Kein Schloss ist unknackbar, aber es gibt große Unterschiede in der Sicherheit
  • Bügelschlösser sind in der Regel sehr sicher
  • Der Preis des Schlosses steht nicht immer in Verbindung mit der nötigen Sicherheit
 

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Testablauf

Im Vorfeld des Tests haben wir praxisnahe Anforderungen definiert und folgende Testkriterien festgelegt:

  • Sicherheit
  • Kompaktheit
  • Spannweite
  • Handhabung
  • Design

Um diese Kriterien bewerten zu können, haben wir mehrere Tests für die Fahrradschlösser definiert. Zunächst wird der Lieferumfang kontrolliert. In den ersten Testdurchläufen wird beurteilt, wie gut sich die Schlösser transportieren und an Fahrräder anschließen lassen. Im Zuge dessen werden die Schlösser auch gewogen.

Im Härtetest wird versucht, die Fahrradschlösser zu knacken, während sie an ein Fahrrad angeschlossen sind. Dafür wird zunächst ein Bolzenschneider angewendet. Schlösser, die dem Bolzenschneider standhalten werden mit einem Akku-Winkelschleifer bearbeitet. Bei diesen Testdurchläufen wird immer die Zeit gestoppt, um zu beurteilen, ob ein Fahrraddieb den Aufwand auf sich nehmen würde.

Um Fehler auszuschließen, und die Belastung durch den Alltagsgebrauch zu gewährleisten, findet jeder Test in mehreren Durchgängen statt.

Die Testkriterien erhalten je nach Wichtigkeit prozentuale Anteile. Die Endnote wird abschließend objektiv mittels eines Algorithmus aus den Testkriterien errechnet.

Produktauswahl

Unsere Produktauswahl erfolgt durch die Beobachtung des aktuellen Marktes. Neben beliebten Markenprodukten nehmen wir auch Geheimtipps in unsere Auswahl auf. Kriterien wie Preis und Funktionsumfang stellen einen wichtigen Faktor für uns da. Auch durch Analyse und Auswertung von Kundenrezensionen und externen Tests (z.B. Stiftung Warentest), wird das Testfeld bestimmt.

Die Geräte werden anonym eingekauft oder uns vom Hersteller geliehen. Händler und Hersteller üben keinen Einfluss auf die Tests und unsere Wertung aus.

Sobald neue relevante Produkte auf den Markt kommen, wird unser Testfeld um diese erweitert. Die neuen Produkte durchlaufen denselben Test wie die bereits geprüften Geräte.

Hier gibt es eine kurze Zusammenfassung unseres Tests.

Im Mai 2019 bewertete auch Stiftung Warentest verschiedene Fahrradschlösser. Insgesamt wurden 20 Schlösser getestet, darunter 8 Bügel-, 7 Falt- und 5 Kettenschlösser. Aus diesem Testfeld schnitten nur 5 Schlösser mit einer guten Note ab. Mit einer 1,6 erhielt das Bügelschloss Granit Xplus von Abus die Bestnote und ist damit der Testsieger. Die Ergebnisse setzen sich aus vier Kriterien zusammen: Aufbruchsicherheit (70%), Handhabung (20%), Haltbarkeit (5%) und Schadstoffe (5%).

Ein Experte und zwei erfahrene Prüfer hatten zunächst jeweils 3 Minuten Zeit die Schlösser mit Bolzenschneider, Zangen und Säge aufzubrechen. Außerdem wurde versucht, die Schließzylinder der Schlösser mittels Picking zu öffnen. Auch mit Akku-Winkelschleifern wurden die Schlösser maximal 2 Minuten präpariert. Währenddessen wurden Zeit, Aufwand und Schwierigkeit beim Öffnen beurteilt. Auch die Schneid-, Schlag- und Zugfestigkeit wurden im Labor geprüft. Das New York Lock LS von Kryptonite konnte sich all dem widersetzen und war im Test nicht zu knacken. Somit erhielt es die Teilnote 1,0. Jedes vierte Schloss schnitt nur ausreichend oder mangelhaft ab. Besonders schnell wurden das Faltschloss Carpenter von Luma und das Kettenschloss Tresor 1385/110 von Abus geknackt.

Für die Handhabung wurde die Bedienungsanleitung von einem Experten und vier Nutzern beurteilt. Zudem prüften sie, die Möglichkeiten beim Anschließen und wie gut sich die Schlösser öffnen und schließen lassen. Auch Halterung und Gewicht wurden beurteilt. Lediglich zwei Schlösser konnten hier mit einer guten Bewertung abschneiden. Der Durchschnitt lag bei einem befriedigenden Ergebnis.

Um die Haltbarkeit zu testen, wurden die Schlösser jeweils 96 Stunden in einer Salzsprühkammer gelagert. Danach wurde der Schutz vor Korrosion beurteilt. Nur ein Schloss war diesem Test nicht gewachsen: Das Kettenschloss Dr.Mabuse III von XLC ließ sich nach diesem Härtetest nicht mehr öffnen. Auch die Schlüsselstabilitat und der Verschmutzungsschutz der Zylinder wurden geprüft. Ansonsten konnten alle Schlösser mit einem guten bis sehr guten Zwischenergebnis brillieren.

Auch auf gefährliche Schadstoffe wurden die Schlösser überprüft. Die Schlossummantelungen wurden dabei besonders unter die Lupe genommen. Dabei stellte sich heraus, dass 5 Produkte besorgniserregende Werte aufwiesen. Zwei Schlösser enthalten den Weichmacher DEHP in einer Menge, die ab Mitte 2020 verboten ist. Darunter auch das aufbruchsichere New York Lock LS von Kryptonite. Drei weitere Produkte sind mit der, vermutlich Krebserzeugenden, Chemikalie Naphthalin belastet.

Keines der von Stiftung Warentest geprüften Produkte kam in unserem Praxistest vor. Lediglich die Hersteller überschneiden sich. So testeten auch wir Schlösser von Kryptonite und Abus.

Unterscheiden kann man zwischen Bügelschlössern, Rahmenschlössern, Panzerkabelschlössern, Kabelschlössern, Kettenschlössern, Faltschlössern und elektronischen Schlössern.

Bügelschlösser

Nean Bügelschloss
Bügelschloss

Das Bügelschloss besteht aus einem Bügel und einem Schlosskörper. Liegen bessere Exemplare vor, ist beim Bügel gehärteter Stahl inklusive einem weichen Kern von Kunststoff umgeben. Durch diesen kommt es zu keinen Kratzern am Fahrrad. Das Schloss weist in der Regel das gleiche Material auf. Man verwendet elektronische Schlösser, Zylinderschlösser oder Zahlenschlösser.

Wenn du das Bügelschloss öffnen willst, musst du den Schlosskörper und den Bügel auseinanderziehen. Zum Schließen steckt man den Bügel in den Schlosskörper, bis es einrastet. Oft gibt es das Schloss mit einer Halterung, die am Rahmen befestigt werden kann. Mit einem entsprechenden Code lassen sich Schlüssel nachbestellen für den Fall, dass sie verloren gegangen sein sollten.

Rahmen- oder Speichenschloss

Bei einem Rahmenschloss oder Speichenschloss geht ein Metallstift durch die Speichen, so dass mindestens ein Rad blockiert ist und nicht mehr drehen kann. Zum Teil ist ein Rahmenschloss mit der Kette verknüpft.

Kabelschlösser

Panzerkabelschlösser, die oft mit gehärtetem Stahl umhüllt werden, weisen meistens Sechskantketten auf, die abgeschrägte Kettenglieder beinhalten. Die Glieder leisten einen hohen Widerstand. Durch das Gewicht dieser Schlösser ist der Transport jedoch nicht so einfach. Zudem besteht die Gefahr einer Lackbeschädigung, sofern das Schloss zu viel am Fahrrad reibt. Die Maße solcher Schlösser müssen genau stimmen, damit sie sich nicht versehentlich in den Speichen verfangen.

Die Eigenschaft von herkömmlichen Kabelschlössern besteht darin, dass ein gummi- oder kunststoffüberzogener Stahldraht mit einem Schlosskörper verbunden ist. Diesen kannst du mit Hilfe eines Schlüssels oder mit einer Zahlenkombination öffnen. Sie sind vor allem sehr praktisch, da sie überall gut verstaut werden können. Außerdem hat man viele Möglichkeiten, diese auch um Gegenstände zu binden. Ein Kabelschloss sollte eine Dicke von mehr als zehn Millimetern aufweisen.

Kettenschloss

Abus Kettenschloss
Abus Kettenschloss

Um ein Kettenschloss an der Fahrradkette anzubringen, musst du das vordere Schlossglied durch das hintere Kettenglied ziehen. Vorne an der Kette setzt du das folgende Schlossteil entgegengesetzt an.

Die jeweiligen Enden der Kette werden übereinander geführt. Um das Schloss zu öffnen oder zu schließen, muss es senkrecht positioniert sein. Somit kann sich die Kette nicht ungeplant öffnen. Durch die Streckung der Kette verschließt sie sich.

Faltschlösser

Fischer Faltschloss
Fischer Faltschloss

Ein Faltschloss ist so konstruiert, dass sich mehrere Teile durch ein Gelenk miteinander verbinden lassen. Faltschlösser haben unterschiedliche Schließsysteme, so zum Beispiel Schließzylinder inklusive Schlüssel oder Zahlenschlösser. Wichtig dabei ist, eine Kombination aus mindestens vier Zahlen zu wählen.

Manche Faltschlösser kann man auch mittels einer App öffnen. Du solltest aber berücksichtigen, dass es keine alternative Öffnungsmöglichkeit gibt, falls das Handy nicht mehr funktionstüchtig ist oder nicht mehr vorliegt. Während man bei vielen Schlössern nicht weiß, wo man dieses nach der Benutzung aufbewahren soll, ist das Faltschloss zusammenfaltbar und nimmt kaum Platz weg.

Elektronisches Schloss

Das Entsperren von elektronischen Schlössern funktioniert auf zwei Wegen. Entweder es wird ein "Near Field Communication-Signal" oder eine Bluetooth-Verbindung verwendet. Eine auf dem Handy installierte App sorgt dafür, dass das Schloss wieder geöffnet wird.

Ein Bügelschloss ist eines der sichersten Fahrradschlösser überhaupt, da sie an keiner Stelle beweglich sind. So bringt es Dieben also auch kaum etwas, ihr Werkzeug einzusetzen. Sie bräuchten ganz bestimmtes Werkzeug, um das Schloss öffnen zu können.

Bügelschlösser gehören zu den sichersten Fahrradschlössern überhaupt.

Aufgrund der Beschaffenheit ist das Aufbrechen mit einem Kältespray quasi unmöglich. Das Schloss kann zudem weniger leicht manipuliert werden.

Sogar den Test mit einem Akku-Winkelschleifer können Bügelschlösser bestehen, weil es mehrere Minuten dauern kann, das Schloss mit diesem Hilfsmittel zu öffnen.

Bügelschloss wird mit Winkelschleifer geknackt.
Einfache Bolzenschneider reichen bei den meisten Bügelschlössern nicht mehr aus.

Rahmenschlösser sorgen kaum für Sicherheit. Sie werden zwar mit einer speziell angefertigten Schraube, die mit üblichem Werkzeug nicht herausgezogen werden kann, um die Hinterradbremse herum befestigt. Und darüber hinaus kommt eine Metallschnalle zwischen die Speichen des Hinterrades, so dass nur ein Schlüssel oder ein Zahlencode zum Öffnen dienen können.

Aber da nur ein Fahrradreifen gesperrt ist, können Diebe das Fahrzeug jederzeit tragen oder in einen Hänger laden, damit davonfahren und das Schloss später in Ruhe lösen. So ein Schloss sollte also möglichst nur über kurze Zeiträume eingesetzt werden, wenn man zum Beispiel schnell Geld vom Automaten abhebt oder wenn man sein Rad während der gesamten Zeitspanne im Blick halten kann.

Aufbrechen des Fischer Faltschlosses
Aufbrechen des Fischer Faltschlosses

Da man ein Faltschloss sehr weit auseinanderziehen kann, bietet es sich fast immer an, Gegenstände miteinzubeziehen, um welche das Fahrrad gebunden werden sollte. Hier bedarf es eines hohen Aufwands verbunden mit einem großen Risiko, aufzufallen, um das Schloss zu knacken. Somit spricht nichts gegen die Sicherheit eines Faltschlosses.

Berücksichtigen sollte man die Beschaffenheit des Zylinders. Je billiger das Modell ist, desto eher ist dieser nicht richtig eingebaut und dadurch instabiler. Dann wiederum fiele eine Entwendung des Fahrrads leichter.

Auch die Stahlqualität ist ein wichtiges Kriterium. Im Test konnten Faltschlösser mit wenig Aufwand und einem Bolzenschneider durchtrennt werden. Je schneller dies möglich ist, desto eher wird ein Dieb sich daran versuchen.

Ein Faltschloss im Test war nach 7 Sekunden geöffnet!

Panzerketten sind so gesondert gehärtet, dass man selbst mit dem Benutzen eines schweren Bolzenschneiders an seine Grenzen stößt. Wenn die Kettenglieder einen möglichst hohen Durchmesser aufweisen, ist dein Rad besonders gut gesichert.

Aufgebrochenes Abus Kettenschloss
Je stärker die Kette und je länger ein Dieb brauchen würde, desto eher schreckt das Schloss vorher ab.

Der enthaltene Stahldraht eines Kabelschlosses ist für die Sicherung zuständig. Problematisch ist jedoch der dünne Körper, der mit einem Bolzenschneider schnell auseinandergeschnitten werden kann. Außerdem ist das Schloss selbst meistens eher schwach ausgeprägt, so dass es Erfahrenen relativ leicht fällt, dieses in kurzer Zeit zu öffnen.

Besondere Sicherheit sollen elektronische Schlösser bieten. Denn selbst wenn jemand das Fahrrad hochheben und abtransportieren sollte, wird er keinen Nutzen davon haben, da er nicht das passende Gerät zum Öffnen hat.

Niemand würde ihm ein solches Fahrrad abkaufen. Manche Produkte sind sogar so ausgestattet, dass der Versuch eines Diebstahls sofort einen Alarm auslöst. Die meisten werden dadurch abgeschreckt und verlassen lieber ihren "Tatort".

Sobald du festgestellt hast, dass dein Fahrrad trotz aller Sicherheitsmaßnahmen gestohlen worden ist, solltest du zügig die Polizei informieren. Andernfalls besteht auch kein Anspruch auf deinen eventuellen Versicherungsschutz.

Jeder Diebstahl sollte der Polizei gemeldet werden.

Auf jeden Fall solltest du deine Suche auch im Fundbüro bekanntgeben. Kann das Fahrrad in einem Zeitraum von drei Wochen nirgends gefunden werden, kannst du das jetzt bei der Versicherung angeben. Du bist allerdings auch nach dem Erhalt deiner Entschädigung dazu verpflichtet, mitzuteilen, falls dein Fahrrad den Weg zu dir zurückgefunden hat.

Dann hast du die Optionen, entweder das Geld zurück zu überweisen oder dein Fahrrad abzugeben. Wenn du den Täter direkt an deinem Fahrzeug siehst, ist es dir sogar erlaubt, Gewalt anzuwenden, um ihn auszubremsen. Nichtsdestotrotz ist hier große Vorsicht geboten.

Sinnvoller ist es, auf die Polizei zu warten und nur dann Körpereinsatz zu zeigen, wenn der Dieb mit dem Fahrrad vor der Ankunft der Polizei verschwinden möchte. Auch eine eigenständige Verfolgung des Täters ist genehmigt.

Sind aber schon mehrere Wochen vergangen, ist es nicht möglich, das möglicherweise aufgefundene Fahrrad auf eigene Faust zurückzunehmen. In dem Falle muss der offizielle Rechtsweg gegangen werden. Wenn du merken solltest, dass dir selbst ohne dein Wissen ein gestohlenes Rad verkauft wurde, musst du dafür sorgen, dass es seinen Eigentümer wieder erreicht.

Wie häufig werden Fahräder in Deutschland gestohlen?

Neben einer undurchsichtigen Dunkelziffer werden in Deutschland der Polizei jährlich ca. 300.000 Fahrraddiebstähle gemeldet. Es ist in der Regel sehr schwierig und meistens unmöglich, die Fälle zu klären. Deswegen beläuft sich die Zahl der gelösten Rechtsangelegenheiten hinsichtlich der gestohlenen Fahrräder auf weniger als zehn Prozent.

Hierbei gibt es jedoch hohe Differenzen zwischen den einzelnen Bundesländern, sodass in Hamburg zum Beispiel nur um die drei Prozent geklärt werden können.

Was passiert mit den gestohlenen Rädern?

Fahrraddiebe, häufig auch Kinder oder Jugendliche, versuchen meist, das Rad wieder zu verkaufen, um dadurch Gewinn zu erzielen.

Ebenso transportieren viele Diebe die Fahrzeuge nach Osteuropa, wo sie zum Verkauf angeboten werden. Um einen Diebstahl zu erschweren oder ihn gänzlich zu vermeiden, bieten sich verschiedene Möglichkeiten der Sicherung an.

Wie verhindere ich einen Fahrraddiebstahl?

Diebstahl erschweren

Man kann beispielsweise Fahrradabstellanlagen benutzen. Um diese sowie um seinen Fahrradrahmen inklusive einem Laufrad schließt man sein Fahrradschloss an. Mit dieser Variante ist dein Fahrrad besonders gut geschützt gegen unerwünschte und unberechtigte Benutzer.

Des Weiteren findet man an vielen Orten abschließbare Fahrradgaragen, in welchen du sogar dein Gepäck lagern kannst. Werden diese von einem Personal überwacht, kannst du dein Fahrrad ruhigen Gewissens dort abstellen, musst dafür aber die Öffnungszeiten berücksichtigen. Unabhängiger bist du, wenn du dir eine Box mietest und einen Schlüssel dafür bekommst. Am besten geschützt bist du in jedem Fall durch eine Versicherung deines Fahrrads.

Aufklärung erleichtern

Nichtsdestotrotz ist vor allem bei der Anschaffung eines teuren Fahrrads eine polizeiliche Registrierung empfehlenswert.

Dies kostet normalerweise nichts. Das Rad erhält dann einen Aufkleber. Alternativ kann eine Registrierung bei einer privaten Internetdatenbank vorgenommen werden, die allerdings nicht umsonst ist. Entscheidend ist insbesondere die Fahrradrahmennummer, welche prinzipiell Bestandteil aller Fahrräder sein sollte.

Um dein Fahrrad im Falle eines Verlustes noch genau beschreiben zu können, kannst du dir außerdem einen Fahrradpass besorgen. In diesen trägst du alle essenziellen Informationen über das Fahrrad ein. Mithilfe einer App kannst du der Polizei notwendige Auskünfte übermitteln. Ein weiterer Weg wäre eine Fahrradcodierung, die den Wohnort sowie die Straße und die Anfangsbuchstaben des Eigentümers enthält.

Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand ein codiertes Rad stiehlt, ist wesentlich geringer als bei einem uncodierten Fahrrad. Selbst wenn ein solches Fahrrad entwendet wird, dient dies meist nur einem kurzfristigen Zweck und wird oft nach der Erledigung einer bestimmten Sache wieder zurückgebracht.

Wie hilft eine Versicherung beim gestohlenen Fahrrad?

Wenn du eine Hausratsversicherung besitzt, ist dein Fahrrad wahrscheinlich bereits darin aufgelistet. Eine potenzielle Entschädigung hängt von der Gesamtversicherungssumme ab. Die Versicherung kann nur für den Schaden aufkommen, wenn du den Diebstahl bei der Polizei gemeldet hast und eine Rahmennummer angeben kannst. Zu beachten ist, dass es keine Rückerstattung für beschädigte Fahrräder gibt.

Ohne Schloss kein Versicherungsschutz.

Firmen, Unternehmen sowie die Städte selbst können für möglichst viele feste Fahrradstandplätze sorgen, an denen die Räder befestigt werden können. Findet die Polizei ein Fahrrad mit einer gemeldeten Nummer, wird dieses beschlagnahmt und der letzte Nutzer verdächtigt.

Was ist mit herrenlosen Fahrrädern?

Sind Fahrräder herrenlos, die nicht als gestohlen gemeldet worden sind, gelten sie als Fund. Oft gibt es Hinweiszettel zu Säuberungsaktionen, bei denen scheinbar besitzerlose oder defekte Räder entfernt werden. Sechs Monate lang besteht als Eigentümer die Chance, das Fahrrad zurückzuerhalten. Mit je mehr Möglichkeiten du dein Fahrzeug absicherst, desto besser ist es.

Wie hilft das Fahrradschloss nach dem Diebstahl?

In jedem Fall sollte das Fahrrad mit einem Fahrradschloss abgeschlossen werden. Das ist Mindestvoraussetzung, um es gegebenenfalls als gestohlen melden zu können.

Was einen Fahrraddieb erwartet, hängt von Faktoren wie den Vorstrafen des Täters, dem Fahrradwert sowie dem Einkommen des Diebes ab.

Grundlegend gilt aber für den unbefugten Gebrauch eines Fahrzeuges eine Freiheitsstrafe, die drei Jahre dauern kann, oder eine Geldstrafe. Dies gilt auch, wenn lediglich ein Versuch der Nutzung erkennbar ist. Sogar fünf Jahre oder eine Geldstrafe können drohen, wenn einfacher Diebstahl verübt wird, das Fahrrad also für eigene Zwecke mitgenommen wird.

Dazu gehören auch einzelne Fahrradteile, die unerlaubt abmontiert und eingesteckt wurden. Schwerer Diebstahl wird dann ausgeführt, sobald ein Einbruch in einen verschlossenen Raum erfolgt, aus dem das Fahrrad gestohlen wird. Hierfür ist eine Freiheitsstrafe zwischen drei Monaten und zehn Jahren vorgesehen. Hat jemand nachweislich ein gestohlenes Fahrrad verkauft, geht man dem zwar nicht weiter nach, aber der Täter bekommt eine wesentlich höhere Strafe.

Unter Hehlerei fällt der bewusste Kauf eines gestohlenen Fahrrads. Dies führt zu einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe, die bis zu fünf Jahre anhalten kann.

Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Trelock BC 560 Kettenschloss Kryptonite Evolution Mini-7 Fahrradschloss Trelock Bügelschloss BS 650 nean Fahrrad Motorrad Bügel-Schloss Abus Steel-O-Chain Fischer Faltschloss inkl. Halterung Abus 5700 Ugrip Bordo Faltschloss Toptrek Faltschloss mit Halterung nean Kettenschloss

Trelock

BC 560 Kettenschloss

Kryptonite

Evolution Mini-7 Fahrradschloss

Trelock

Bügelschloss BS 650

nean

Fahrrad Motorrad Bügel-Schloss

Abus

Steel-O-Chain

Fischer

Faltschloss inkl. Halterung

Abus

5700 Ugrip Bordo Faltschloss

Toptrek

Faltschloss mit Halterung

nean

Kettenschloss
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Bewerte diesen Test

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken