Wir testen unabhängig. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen mit markierten Link oder unseren Preisvergleich, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

  • BRAUKÖNIG Bier-Braufass - front
  • BRAUKÖNIG Bier-Braufass - beerking
  • BRAUKÖNIG Bier-Braufass - brewking
  • BRAUKÖNIG Bier-Braufass - detail
  • BRAUKÖNIG Bier-Braufass - detail2
  • BRAUKÖNIG Bier-Braufass - detail3
  • BRAUKÖNIG Bier-Braufass - koenig
  • BRAUKÖNIG Bier-Braufass - pils

BRAUKÖNIG
Bier-Braufass Test

Testsiegel: BRAUKÖNIG Bier-Braufass, Testnote 2.1

zuletzt aktualisiert: 04.10.2019, 11:39

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Zubereitung 35%
Geschmack 35%
Verarbeitung 15%
Lieferumfang 15%
Getestet von: Jonas

Jonas

Produkttester

Fazit

Das Bier-Braufass von Braukönig ist unser Testsieger. Die einzelnen Schritte werden in der Bedienungsanleitung anschaulich und einfach nachzuvollziehen erklärt. Besonders cool ist, dass du dir je nach Dosierung der Würze aussuchst, welches Bier du brauen möchtest. Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Auch wenn wir die Absicht verfolgt haben, ein Pils zu brauen, das Endprodukt dann doch eher einem Weizen ähnelt, schmeckt es im Vergleich mit den anderen von uns gebrauten Bieren eindeutig am besten. Großen Einfluss darauf hat die Kohlensäure, die für ein angenehmes Prickeln sorgt. Auch die Schaumkrone kann sich sehen lassen. Ich muss gestehen, dass ich von dem Endprodukt positiv überrascht bin. Dennoch würde ich ein Bier aus dem Supermarkt vorziehen.

Vorteile

  • Biersorte kann selbst ausgewählt werden
  • Guter Kohlensäuregehalt
  • Ansprechende Schaumkrone
  • Schmeckt nach Bier

Nachteile

  • Gärbehälter aus Plastik
  • Schmeckt nicht wie ein Pils

360° Ansicht

Einfach in der Zubereitung mit einem ansehnlichem Ergebnis.

Allgemeines

Der Lieferumfang des Bier-Braufass von Braukönig befindet sich im Garbehälter aus Kunststoff. Die Anleitung ist auf Deutsch geschrieben, illustriert und klar verständlich.

Wasser wird in den Gärbehälter gefüllt.
Wasser wird in den Gärbehälter gefüllt.

Lieferumfang

  • Gärbehälter aus Kunststoff
  • Bierwürze
  • Hefe
  • Gärrohr
  • Gummistopfen
  • Bedienungsanleitung

Vorbereitung

Die Hefe wird abgewogen.
Vorbereitung des Hefeansatzes.

Zunächst musst du den Gärbehälter gründlich reinigen. Anschließend stellst du deine eigene Bierwürze her. In der Anleitung findet man Rezept-Ideen und die dazu gehörigen Mengenverhältnisse. Wir haben uns für das Premium Bier mit 4,8 % entschieden. Nachdem du deine Bierwürze dosiert hast, füllst du die Mischung in einen Topf mit 2 Liter, ungefähr 70-80 °C heißem Wasser.

Damit die Würzmischung sich gleichmäßig auflöst, haben wir einen Schneebesen zum Umrühren benutzt. Anschließend gießt du das Sudkonzentrat in das Fass. Zusätzlich gießt du noch 3 Liter frisch abgekochtes Wasser in das Fass. Noch einmal kräftig umrühren. Jetzt soll der Sud ungefähr 30 Minuten abkühlen. Währenddessen kannst du schon den Hefeansatz vorbereiten. 3 g Hefe verrührst du jetzt mit ca. 30 °C warmen Wasser. Den Hefeansatz lässt du nun 15 Minuten quellen. Sind 30 Minuten vergangen und der Sud auf ungefähr 30 °C abgekühlt, wird die Gärung eingeleitet und die Hefe zu dem Sud hinzugefügt. Anschließend musst du noch das Gärrohr zur Hälfte mit Wasser füllen, mit dem Deckel verschließen und mit dem Gummistopfen in die Öffnung im Deckel drücken.

Gärung

Die Gärung dauert ungefähr 4-7 Tage. Wenn keine Blasen mehr durch das Gärrohr entweichen, ist der Gärungsprozess abgeschlossen.

Speise zur Nachgärung anlegen

Bevor mit der Nachgärung begonnen werden kann, füllst du zunächst das Jungbier in einen anderen Behälter um. Ohne die Hefe aufzuwirbeln. Nachdem du den Gärbehälter gründlich gereinigt hast, kannst du das Jungbier wieder in das Braufass füllen. Bei der Nachgärung wird noch einmal Zucker hinzugefügt, welcher während der Nachgärung von der Hefe in Alkohol und Kohlensäure umgewandelt wird. Den Zucker löst du in Wasser, welches du vorher erhitzt hast. Ist die Temperatur auf 20 - 30 °C abgekühlt, kannst du die "Speise" dem Jungbier im Braufass hinzufügen.

Nachgärung

Um die Nachgärung einzuleiten, füllst du das Jungbier mithilfe eines Messbechers und einem Trichter in deine Bierflaschen. Wir haben uns für Bügelverschlussflaschen entschieden. Die Flasche lagerst du jetzt optimal in einem dunklen Raum bei Zimmertemperatur für ungefähr 6-7 Tage.

Reifung

Zur Reifung stellst du das Bier für mindestens 4-5 Wochen aufrecht in den Kühlschrank.

Das fertige Bier wird eingeschenkt.
Nun ist es fast soweit - das fertige Bier wird eingeschenkt.

Geschmack

Das Bier von Braukönig hat von allen getesteten Bierbrausets am meisten überzeugt. Im Vergleich zu den anderen Bieren weist das Pils einen guten Kohlensäuregehalt auf. Irritierend ist die leichte Banane-Note, die zu erkennen ist, welche stark an ein Weizen erinnert. Doch eigentlich war das Ziel den Klassiker des Bieres, ein Pils, zu brauen. Im Nachgeschmack wird dann doch eine für das Pils typische, herbe Note deutlich.

Schaumkrone

An der Schaumkrone ist nichts auszusetzen. Es entsteht ein schöner, weißer und fester Schaum, der das Bier schlussendlich krönt.

Das fertig eingeschenkte Bier.
Zeit für die lang ersehnte Verkostung.

Wir haben knapp 90 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 80 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind ca. 10 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.3 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 80% positive und 10% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Geniale Geschenkidee
  • Gute Anleitung

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Zusatzartikel sind teuer
Hersteller BRAUKÖNIG
EAN 4250187633003
Lieferumfang Gärbehälter aus Kunststoff, Gärrohr, Gummistopfen, Bierwürze, Hefe, Bedienungsanleitung
Verpackung Ansprechend
Zusatzgarantie -
Anleitungsqualität Sehr gut
Anleitungssprache DE
Breite 12,0 cm
Höhe 26,5 cm
Tiefe 12,0 cm
Gewicht 815 g
Fassungsvermögen Liter 5
Biersorte Pils
Material Gärbehälter Kunststoff
Sudansätze 1
Zapfhahn -
Zutaten Bier-Trockenhefe, Bierwürzekonzentrat
Zutaten reichen aus für 5 l
Zubereitungsdauer 60 min
Qualitätseindruck Befriedigend
Zubereitung
Verarbeitung
Lieferumfang
Geschmack

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Bierbrauset

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

04.10.2019
Habt ihr neue (leere) Flaschen zum Befüllen benutzt oder ausgewaschene Bierflaschen, die einen Bügelverschluss haben? Geht auch ein Schraubverschluss?
AskGeorge.com
Ideal sind natürlich immer neue Flaschen, es können aber auch Pfandflaschen (Glas) aus dem Handel auch mit Bügelverschluss verwendet werden. In diesem Fall jedoch immer die Flaschen mit kochendem Wasser befüllen, um Haarrisse auszuschließen! Am besten auch die roten Gummis der Bügelverschlüsse austauschen. Bei Flaschen mit Schraubverschlüssen darauf achten, dass sie dicht sind und aus Glas. Kunststoff ist nicht empfohlen, da es den Druck nicht standhalten wird.
04.10.2019
Wie lange sind die Zutaten haltbar?
AskGeorge.com
In der Regel 2 Jahre.
04.10.2019
Aus welchem Material besteht das Fass?
AskGeorge.com
Das Braufass besteht aus lebensmittelgeeignetem Kunststoff HD-PE2.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken