• Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - front
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - boxed
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - all
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - arm
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - detail
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - detail2
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - detail3
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - detail4
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - kirsche
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - schere
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - schneiden
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - schnieden
  • Gardena Astschere TeleCut 650-900 B - unclean

Gardena
Astschere TeleCut 650-900 B Test

Testsiegel: Gardena Astschere TeleCut 650-900 B, Testnote 2.9

zuletzt aktualisiert: 04.10.2019, 10:50

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Handhabung 20%
Schnittqualität 20%
Pflanzenschaden 20%
Kraftaufwand 20%
Sicherheit 10%
Gewicht 10%
Getestet von: Elisabeth

Elisabeth

Produkttesterin

Fazit

Die Gardena - Astschere TeleCut 650-900 B eignet sich vor allem für dünne Äste. Dickere Äste erfordern mehr Kraft, da diese Schere keine Kraftüberetzung verbaut hat. Da die Schere keine Riffeln hat und auf dem Bypassprinzip basiert, entstehen wenig Verletzungen an der Pflanze. Andererseits ist der Grip auch nicht so gut und der Ast rutscht etwas. Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Schere besonders für dünnere Äste bis 2 cm gut geeignet ist und darüber mit viel Kraft zu benutzen ist. Die Pflanzen werden mit dieser Schere gut geschont.

Vorteile

  • Gummistopper der für ein sanftes Zudrücken sorgt

Nachteile

  • Keine Gummigriffe
  • Kein übersetzte Hebelwirkung

360° Ansicht

Diese Schere ist hauptsächlich für dünnere Äste geeignet, schneidet diese aber sauber und mit nur wenig Pflanzenschaden.

Überblick

Die Gardena - Astschere TeleCut 650-900 B hat ein simples Etikett, welches knappe Infos über die Schere gibt. In kleinen Piktogrammen werden die maximale Astdicke, die Ergonomie, das Material, und die Möglichkeit die Armlänge zu ändern beschrieben.

Handhabung

Die Schere liegt gut in der Hand, hat am Griff allerdings nur Kerben und keine Gummierung, welche den Griff noch etwas verbessern würde. Mit ca. 1,3 kg ist die Schere recht leicht und man kann gut damit arbeiten.

Diese Astschere besitzt keine Übersetzung. Die Klingen werden nur soweit auseinander gebracht, wie man die Arme auseinander bewegt. Drückt man die Arme zusammen, dann gleitet die obere runde Klinge an der unteren ungeschärften Klinge vorbei und wird von einem Gummistopper an den Armen in Klingennähe gebremst.

Die Schere besitzt keine Kraftübersetzung
Die Schere besitzt keine Kraftübersetzung

Die Klinge kann bei Verschleiß und Abnutzung ausgetauscht werden.

Die Schere schneidet mit nur wenig Schaden, allerdings muss recht viel Kraft aufgewendet werden
Die Schere schneidet mit nur wenig Schaden, allerdings muss recht viel Kraft aufgewendet werden

Wer die Arme noch etwas länger haben möchte, um die Kraftauswirkung zu verstärken, der kann über den Teleskopmechanismus die Arme ausfahren. Bei dieser Astschere sind bis zu 6 verschiedene Stufen möglich. Dazu muss man nur die orangen Kippschalter drücken und dann an dem jeweiligen Arm ziehen. Man kann die Arme unabhängig voneinander in der Länge verstellen. Die Arme rasten dann ein.

Die Arme können verlängert werden
Die Arme können verlängert werden

Anwendung und Schnitt

Haselnussholz:

Dünnes Haselnussholz ist für die Astschere von Gardena keine Schwierigkeit. Vor allem dünne Äste bekommt die Schere gut geschnitten. Dickere Hölzer werden dann schneller anstrengend zu schneiden und man muss mehr Kraft aufwenden. Grund dafür könnte die fehlende Übersetzung sein.

Die weichen Haselnussäste werden bei einem größeren Durchmesser auch schon zur Herausforderung
Die weichen Haselnussäste werden bei einem größeren Durchmesser auch schon zur Herausforderung

Kirschholz:

Kirschholz ist noch etwas aufwändiger, da das Holz sehr fest ist. Bei dickeren Ästen von ca. 3 cm ist das Schneiden schon ziemlich schwer. Der Schnitt ist allerdings glatt und die Pflanze bleibt größtenteils unverletzt.

Kirsche ist sehr fest und erfordert mehr Kraft
Kirsche ist sehr fest und erfordert mehr Kraft

Allgemein schneidet die Schere also sehr schwer, je dicker die Äste werden. Die Kraft wird nicht sehr gut umgesetzt und die Teleskoparme reichen allein als Vergrößerung der Hebelkraft nicht aus. Der Schnitt ist ansonsten sauber und die Pflanze wird kaum verletzt.

Die Äste sind gut geschnitten, erfordern aber einen großen Kraftaufwand
Die Äste sind gut geschnitten, erfordern aber einen großen Kraftaufwand

Wir haben gut 50 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 95 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind knapp 0 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.8 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 95% positive und 0% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Gute Qualität und kaum Verschleiß
  • Lange Griffe
  • Handlich

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Schwergängig und lässt sich nicht leicht öffnen
Hersteller Gardena
EAN 4078500043519
Vorteile
  • Gummistopper der für ein sanftes Zudrücken sorgt
Nachteile
  • Keine Gummigriffe
  • Kein übersetzte Hebelwirkung
Zusammenfassung

Diese Schere ist hauptsächlich für dünnere Äste geeignet, schneidet diese aber sauber und mit nur wenig Pflanzenschaden.

Höhe 65 cm
Breite 22 cm
Tiefe 4 cm
Gewicht 1325 g
Maximale Hebelarmlänge 75 cm
Minimale Hebelarmlänge 50 cm
Öffnungswinkel Ca. 90 Grad
Schneidefläche 5 cm
Zusatzgarantie 25 Jahre
Material Aluminium
Material Klinge Karbonstahl
Klingenart Bypass- Klinge
Obere Klinge Einseitig geschärft
Untere Klinge Ungeschärft, gleitet vorbei
Antihaftbeschichtete Klinge Ja
Klinge auswechselbar Nein
Klingenschutz Nein
Ratschentechnik Nein
Teleskopfunktion Ja
Gummierte Griffe Nein
Pflanzenbeschädigung Kaum Beschädigung
Verpackung Ansprechend und klein
Anleitungssprache DE und hauptsächlich durch Piktogramme beschrieben
Anleitungsqualität Bebildertes Schild, ausreichend
Amazon Bewertung
☆☆☆☆☆
★★★★★
69 Bewertungen
Sicherheit
Schnittqualität
Präzision
Handhabung
Gewicht

Unser Testsieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Astschere

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

04.10.2019
Wie schwer ist die Astschere?
AskGeorge.com
Die Astschere wiegt etwa 1300g und ist damit recht leicht.
04.10.2019
Kann man auch Äste die dicker als 4 cm sind durchschneiden?
AskGeorge.com
Ja, das ist möglich, aber je dicker der Ast, desto schwerer zu schneiden.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken