Gigaset Elements Alarm System S

Test 05/2020

  • Gigaset Elements Alarm System S - front
  • Gigaset Elements Alarm System S - alarmsirene
  • Gigaset Elements Alarm System S - detail
  • Gigaset Elements Alarm System S - gigasetalarm
Testsiegel: Gigaset Elements Alarm System S, Testnote 2.4

zuletzt aktualisiert: 02.06.2020, 15:58

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Verlässlichkeit 35%
Set-Umfang 30%
Handhabung 15%
Reichweite 10%
Einrichtung 10%
Getestet von: Lasse

Lasse

Fazit

Das Alarm System S von Gigaset lässt sich einfach einrichten und über die App konfigurieren. Leider ist die Bedienung ausschließlich über die App möglich. Es lassen sich verschiedene Alarmmodi auswählen, Zeitpläne und Regeln erstellen, um das Alarmsystem deinen Wünschen anzupassen. Allerdings ist das Alarmsystem nicht gegen Strom- oder Internetausfall geschützt und es lässt sich keine SIM-Karte integrieren.

Vorteile

  • Alarmsirene
  • Einfache Einrichtung
  • Viele Konfigurationsmöglichkeiten

Nachteile

  • Nur per App bedienbar
  • Nicht gegen Strom- oder Internetausfall geschützt
  • Keine SIM-Karten-Integrierung

360° Ansicht

Preiswertes Starterset für kleine Wohnungen.

Allgemeines

Das Alarm System S von Gigaset kommt in einem bebilderten Karton. In der Verpackung befinden sich einige Pappformen, in der die einzelnen Teile und das zugehörige Zubehör sicher verpackt sind. Die Bedienungsanleitung ist auf Deutsch verfügbar und bietet nur eine kleine Einleitung, wie die einzelnen Teile mit der App und der Alarmzentrale zu verbinden sind. Nachdem das System fertig installiert ist, kann es ausschließlich über die App gesteuert werden.

Lieferumfang:

  • Alarmzentrale
  • Türsensor
  • Bewegungsmelder
  • Alarmsirene
  • Wand- und Bodenhalterungen
  • Zubehör
  • Netzteil
  • Ethernet Kabel
  • Bedienungsanleitung
  • 2 Warnaufkleber

Optik

Die unterschiedlichen Geräte sind hauptsächlich in Weiß gehalten.

Inbetriebnahme

Zunächst musst du dir die „Gigaset Elements“ App auf dein Smartphone herunterladen und dich dort registrieren. Anschließend kann das Alarmsystem zur App hinzugefügt werden. Hierzu muss als Erstes die Alarmzentrale angeschlossen werden. Solltest du bereits andere Smart Home Geräte von Gigaset besitzen, kannst du die vorhandene Basisstation benutzen und in dieses System auch deine Alarmanlage integrieren. Sobald die Basisstation mit dem Router verbunden und von der App erkannt wurde, kannst du die Sensoren dazuschalten.

Geräte anlernen

Um die Sensoren anzulernen, musst du in der App auf "elements" und dann auf "+" klicken und dann auswählen welche Art Sensor du hinzufügen möchtest. Zuvor müssen natürlich die Batterien eingelegt werden. Hast du die Sensoren erfolgreich integriert, kannst du sie an dem gewünschten Platz in deinem Zuhause platzieren. Anschließend kannst du Alarmpläne erstellen um die Funktionen der einzelnen Sensoren miteinander zu kombinieren und dein Alarmsystem so zu vernetzen.

Funktion

App

Die Alarmanlage lässt sich nur über die App steuern. Hier nimmst du alle Einstellungen vor, wie Geräte bestimmten Räumen zuweisen und Alarmzeitpläne erstellen. Außerdem gibt es verschiedene Alarmmodi: den Außer Haus Modus, den zu Hause Modus, den Nacht Modus und den individuell konfigurierbaren Modus. Wenn die Alarmanlage scharf gestellt ist und ein Bewegungssensor oder Tür-/Fensterkontakt auslöst, geht der Alarm los und du erhältst eine Benachrichtigung von der App. Außerdem gibt es einen Panik Alarm in der App. Wird dieser ausgelöst, heult die Sirene für 90 Sekunden, egal welcher Alarmmodus eingestellt ist.

Es lassen sich insgesamt 48 Sensoren/Smart Home Geräte zu einer Basisstation hinzufügen. Unter anderem ist es möglich, eine IP-Kamera in sein Alarmsystem zu integrieren.

Es ist nicht möglich eine SIM-Karte in die Alarmzentrale zu integrieren und so Benachrichtigungen per SMS zu erhalten.

Bewegungsmelder

Es ist zu empfehlen den Bewegungsmelder an einem zentralen Punkt, der zwingend von ungebetenen Gästen passiert wird, zu positionieren. Der Bewegungsmelder ist mit einer Lithium-Ionen Batterie betrieben, welche im Lieferumfang enthalten ist. Der Erfassungswinkel beträgt ca. 110° (es gibt hierzu keine Herstellerangabe). Sobald eine Bewegung erkannt wird, schlägt die Alarmsirene Alarm.

Fenster/Türkontakt

Der Fenster/Türkontakt besteht aus einer Einheit, die erkennt, wenn sich eine Tür/ein Fenster bewegt. Um die Sensoren an den jeweiligen Stellen zu befestigen, sind im Lieferumfang Klebestreifen enthalten. Sobald der Sensor eine Bewegung erkennt, schlägt die Sirene Alarm.

Alarmsirene

Sirene

Die im Lieferumfang enthaltene Alarmsirene funktioniert als Steckdosen Plug-In und kann in einer beliebigen Steckdose im Haus platziert werden. Wenn der Alarm scharf gestellt ist und einer der Sensoren auslöst, wird direkt ein Alarmton wiedergegeben. In der App kann auch eine Verzögerung eingestellt werden und wie lange der Alarmton klingen soll. Bei einer Entfernung von einem Meter hatte der Alarmton eine Lautstärke von 93,4dB.

Verbindung

Die Verbindung bleibt auch bei einem Stockwerk Unterschied bei Betonbau stabil.

Sicherheit

Die Zentrale verfügt nicht über einen Akku oder eine SIM-Karten Integrierung. Damit ist das System nicht gegen Strom- oder Internetausfall geschützt.

Wir haben knapp 50 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 60 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind ca. 27 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 3,5 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 60% positive und 27% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Einfache Installation
  • Funktionalität
  • Preis/Leistung

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Verbindungsfehler
  • Häufige Serverwartungen
  • Nicht gegen Strom- oder Internetausfall geschützt
Hersteller Gigaset
Lieferumfang Alarmzentrale, Türsensor, Bewegungsmelder, Sirene, Wand- und Bodenhalterungen, Netzteil, Ethernet Kabel, Zubehör, Bedienungsanleitung
Qualitätseindruck Gut
Zusatzgarantie 2 Jahre
Breite Alarmzentrale: 12,5cm, Türsensor: 5,1cm, Bewegungsmelder: 6,5cm, Alarmsirene: 6,3cm
Höhe Alarmzentrale: 13,8cm, Türsensor: 5,1cm, Bewegungsmelder: 9,7cm, Alarmsirene: 6,3cm
Tiefe Alarmzentrale: 4,6cm, Türsensor: 2,5cm, Bewegungsmelder: 3,2cm, Alarmsirene: 3,5cm
Gewicht 375 g
Anschließbare Sensoren 48
Erfassungswinkel 110°
Reichweite Ungefähr 25 m
Fernbedienung -
Notstromversorgung -
Lautstärke Alarm 93,4 dB
Batterietyp CR123A 3V
Batterien notwendig
Batterien mitgeliefert
Alarmsirene
Bewegungserkennung
Rauchmelder -
Tür/Fensterkontakt
Sabotageschutz -
Verpackung Bebilderter Karton
Anleitungsqualität Gut
Anleitungssprache DE, EN
Set-Umfang
Einrichtung
Handhabung
Reichweite
Verlässlichkeit

Unser Testsieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Alarmanlagen-Set

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Avatar
19.05.2020
Ist die Alarmanlage über einen Akku gegen Stromausfall geschützt?
Avatar
AskGeorge.com
Nein die Alarmanlage ist nicht gegen Stromausfall geschützt.
Avatar
19.05.2020
Ist in der Basis eine Sirene oder kommt der Alarmton nur von dem Plug-In "siren"?
Avatar
AskGeorge.com
In der Basis ist keine Sirene. Der Alarmton wird nur von dem Steckdosen Plug-In "siren" wiedergegeben.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken