Tastaturen

Tastaturen Test 2019 - wireless, kabelgebunden, mit Touchpad oder im Set

Eine Tastatur ist bei der privaten oder geschäftlichen Nutzung eines Computers unumgehbar. Eine gute Tastatur sorgt für einen höheren Komfort und ein besseres Wohlbefinden bei der Nutzung des Computers. Wir haben unterschiedlichste Tastaturen für dich getestet und miteinander verglichen.

Inhalt

  1. Maus + Tastaturset
    1. Getestete Produkte
      1. Platz 1: Anker - Wireless Tastatur Maus Set
      2. Platz 2: TOPELEK - Tastatur und Maus Set
      3. Platz 3: VICTSING - Tastatur Maus Set Kabellos
      4. Platz 4: Rapoo - X1800 kabellose Tastatur mit Maus
      5. Platz 5: Microsoft - Wired Desktop 600 Set
      6. Platz 6: CHERRY - DC 2000 Corded Desktop
      7. Platz 7: Logitech - MK120 Tastatur und Maus Combo
    2. Vergleichstabelle
  2. Tastatur (kabelgebunden)
    1. Getestete Produkte
      1. Platz 1: CHERRY - STRAIT BLACK Corded Keyboard (DE) USB
      2. Platz 2: CHERRY - KC1000 Corded Tastatur
      3. Platz 3: Microsoft - Wired Keyboard 600
      4. Platz 4: Perixx - PERIBOARD-106 Business Tastatur
    2. Vergleichstabelle
  3. Tastatur (wireless)
    1. Getestete Produkte
      1. Platz 1: Samsung - BKB-10
      2. Platz 2: OMOTON - Wireless Tastatur
      3. Platz 3: CSL-Computer - Ultra Slim
      4. Platz 4: TeckNet - TeckNet X315 Ultra Slim
      5. Platz 5: Logitech - K360 920-003056
    2. Vergleichstabelle
  4. Tastatur mit Touchpad
    1. Getestete Produkte
      1. Platz 1: KeySonic - Multimedia Bluetooth Tastatur mit Touchpad
      2. Platz 2: VICTSING - Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2-4G
      3. Platz 3: CSL-Computer - Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad
      4. Platz 4: Microsoft - All-in-One Media Keyboard
      5. Platz 5: Trust - All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur
      6. Platz 6: Logitech - K400 Plus Touch Wireless Tastatur Schwarz
    2. Vergleichstabelle
  5. Tipps & Tricks
  6. Wissenswertes
    1. Kabellose oder kabelgebundene Tastaturen – Vor- und Nachteile?
    2. Elektronische Eingabe via PC: Alles Wissenswerte zur Tastatur
    3. Worauf sollte beim Kauf einer Tastatur geachtet werden?
    4. Die Geschichte der Tastatur 
    5. Tastaturen reinigen und reparieren: So gelingt´s 
    6. Die verschiedenen Layout-Varianten 
    7. Weiterführende Informationen zu Tastaturen

Getestete Produkte

Anker Wireless Tastatur Maus Set - thumbnail Testsiegel: Anker Wireless Tastatur Maus Set, Testnote gut

Anker

Wireless Tastatur Maus Set

Die Anker Maus- und Tastaturkombination kann auf ganzer Linie überzeugen. Sowohl die Lautstärke als auch die Reichweite stechen positiv heraus. Das kompakte und edle Design sind ebenfalls positiv zu erwähnen. Zusätzlich benötigen die Komponenten keine Batterien. Sie verfügen über aufladbare Akkus.

jetzt Testbericht lesen
TOPELEK Tastatur und Maus Set - thumbnail Testsiegel: TOPELEK Tastatur und Maus Set, Testnote gut

TOPELEK

Tastatur und Maus Set

Die Maus- und Tastaturkombination von Topelek überzeugt durch die geringe Lautstärke beider Komponenten. Außerdem verfügt sie über einen praktischen DPI Knopf auf der Maus und hat eine hohe Reichweite.

jetzt Testbericht lesen
VICTSING Tastatur Maus Set Kabellos - thumbnail Testsiegel: VICTSING Tastatur Maus Set Kabellos, Testnote gut

VICTSING

Tastatur Maus Set Kabellos

Die Victsing Maus- und Tastaturkombination kann mit praktischen Features wie dem DPI Knopf auf der Maus punkten. Außerdem hat sie eine hohe Reichweite. Die Maus ist jedoch relativ laut.

jetzt Testbericht lesen
Rapoo X1800 kabellose Tastatur mit Maus - thumbnail Testsiegel: Rapoo X1800 kabellose Tastatur mit Maus, Testnote befriedigend

Rapoo

X1800 kabellose Tastatur mit Maus

Eigentlich eine gute Maus-, Tastaturkombination, ist aber leider nur mit Batterien betriebsbereit. Diese sind aber im Lieferumfang enthalten. Ansonsten ein gutes Produkt.

jetzt Testbericht lesen
Microsoft Wired Desktop 600 Set - thumbnail Testsiegel: Microsoft Wired Desktop 600 Set, Testnote befriedigend

Microsoft

Wired Desktop 600 Set

Diese Maus- und Tastaturkombination verfügt über alle benötigten Funktionen. Falls man auf eine kabelgebundene Variante angewiesen ist, ist es ein gutes Produkt. Die Maus ist relativ laut.

jetzt Testbericht lesen
CHERRY DC 2000 Corded Desktop - thumbnail Testsiegel: CHERRY DC 2000 Corded Desktop, Testnote befriedigend

CHERRY

DC 2000 Corded Desktop

Die kabelgebundene Variante von Cherry ist ein durchschnittliches Produkt. Sie erfüllt die Erwartungen an eine Maus- und Tastaturkombination, ohne dabei positiv oder negativ herauszustechen.

jetzt Testbericht lesen
Logitech MK120 Tastatur und Maus Combo - thumbnail Testsiegel: Logitech MK120 Tastatur und Maus Combo, Testnote befriedigend

Logitech

MK120 Tastatur und Maus Combo

Die kabelgebundene Kombination von Logitech besitzt alle benötigten Features. In der Verpackung wird sehr viel Plastik verwendet. Die Maus ist relativ laut. Die Installation ist denkbar einfach.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Anker Wireless Tastatur Maus Set TOPELEK Tastatur und Maus Set VICTSING Tastatur Maus Set Kabellos Rapoo X1800 kabellose Tastatur mit Maus Microsoft Wired Desktop 600 Set CHERRY DC 2000 Corded Desktop Logitech MK120 Tastatur und Maus Combo

Anker

Wireless Tastatur Maus Set

TOPELEK

Tastatur und Maus Set

VICTSING

Tastatur Maus Set Kabellos

Rapoo

X1800 kabellose Tastatur mit Maus

Microsoft

Wired Desktop 600 Set

CHERRY

DC 2000 Corded Desktop

Logitech

MK120 Tastatur und Maus Combo
Nachteile
  • Ergonomie
  • Keine Batterien mitgeliefert
  • Maus laut
  • Maus laut
  • Keine Halterung für USB-Emüfänger
  • Kabelgebunden
  • Maus laut
  • Geringe Reichweite (Kabelgebunden)
  • Viel Plastikverpackung
Vorteile
  • Sehr leise
  • USB-Empfänger unter der Maus
  • Design
  • Sehr leise
  • Einfache Verbindung zum Computer
  • DPI Taste auf der Maus
  • Ergonomie
  • USB-Empfänger unter Maus
  • Tastatur leise
  • DPI Taste auf der Maus
  • Batterien mitgeliefert
  • Tastatur leise
  • Ergonomie
  • Einfache Einrichtung
  • Tastatur leise
Verbindung zum Computer USB-Empfänger USB-Empfänger USB-Empfänger USB-Empfänger Kabelgebunden Kabelgebunden Kabelgebunden
Zusammenfassung

Ein sehr gutes Produkt mit vielen praktischen Funktionen

Sehr vielfaltige, kabellose Kombination mit DPI Taste auf der Maus.

Sie überzeugt mit praktischen Features wie dem DPI Knopf.

Funktioniert leider nur mit Batterien, diese sind aber mitgeleifert.

Diese Maus- und Tastaturkombination verfügt über alle benötigten Funktionen

Die Maus- und Tastaturkombination von Cherry erfüllt ihren Job, ohne dabei herauszustechen.

Ein insgesamt gutes Produkt. Es wird allerdings viel Plastik in der Verpackung verwendet

Anleitungsqualität gut befriedigend gut ausreichend sehr gut gut befriedigend
Anleitungssprache EN, DE, ES, CH EN, DE, FR, ES, IT, JP EN, DE, FR, ES, IT 26 Sprachen EN, DE, DE, EN, FR, ES, IT EN, DE, FR, IT, ES, PO, SV, DK, NO, RU, AR, TÜ
Breite 37 cm 45 cm 43,5 cm 39 cm 45 cm 45 cm 45 cm
Höhe 1,5 cm 2 cm 1,8 cm 2,8 cm 2,5 cm 1,5 cm 1,8 cm
Tiefe 12,5 cm 15,5 cm 18 cm 12,5 cm 16 cm 17 cm 15 cm
Gewicht 436 g 537 g 572 g 469 g 675 g 627 g 643 g
Batterien mitgeliefert nein nein nein ja nein nein nein
Batterien notwendig nein ja ja ja nein nein nein
Batterietyp (Maus) Akku AAA (2) AA (1) AA (1) - - -
Batterietyp (Tastatur) Akku AAA (1) AAA (2) AA (1) - - -
DPI Taste (Maus) nein ja (3-Stufig) ja (3-Stufig) nein nein nein nein
Lautstärke Maus 40 dB 38 dB 55 dB 61 dB 56 dB 61 dB 54 dB
Lautstärke Tastatur 44 dB 54 dB 58 dB 52 dB 63 dB 51 dB 49 dB
Reichweite +30m +30m +30m 27m Kabel - -
Treiber benötigt nein nein nein nein nein nein nein
Verbindung zum Computer
Ergonomie
Reichweite
Design
Gesamteindruck
Lautstärke
Testsiegel: Anker Wireless Tastatur Maus Set, Testnote 1.7
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: TOPELEK Tastatur und Maus Set, Testnote 1.85
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: VICTSING Tastatur Maus Set Kabellos, Testnote 2
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Rapoo X1800 kabellose Tastatur mit Maus, Testnote 2.65
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Microsoft Wired Desktop 600 Set, Testnote 2.75
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: CHERRY DC 2000 Corded Desktop, Testnote 2.8
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Logitech MK120 Tastatur und Maus Combo, Testnote 2.8
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Getestete Produkte

CHERRY STRAIT BLACK Corded Keyboard (DE) USB - thumbnail Testsiegel: CHERRY STRAIT BLACK Corded Keyboard (DE) USB, Testnote gut

CHERRY

STRAIT BLACK Corded Keyboard (DE) USB

Die CHERRY STRAIT BLACK Corded Tastatur ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Die Tastatur überzeugt durch ein einen hohen Tippkomfort, das Tippen ist angenehm und geräuscharm. Mit dieser Tastatur bist du für das Verfassen oder Programmieren längerer Texte bestens gewappnet.

jetzt Testbericht lesen
CHERRY KC1000 Corded Tastatur  - thumbnail Testsiegel: CHERRY KC1000 Corded Tastatur , Testnote gut

CHERRY

KC1000 Corded Tastatur

Die CHERRY KC1000 Corded Tastatur sorgt für ein angenehmes Tippgefühl. Das Gerät hat eine sehr gute Handhabung. Der Tastenanschlag ist ebenfalls gut. Zusätzlich hat der USB-Stecker eine Schutzhülle zum Schutz vor Staub und Schmutz.

jetzt Testbericht lesen
Microsoft Wired Keyboard 600  - thumbnail Testsiegel: Microsoft Wired Keyboard 600 , Testnote befriedigend

Microsoft

Wired Keyboard 600

Die Microsoft Wired Keyboard 600 Tastatur lässt sich benutzerfreundlich bedienen und hat eine gute Handhabung. Die Tasten sind geschützt vor Spritzwasser. Die Tastenanschläge sind leise. Die geringe Breite der Tastatur sorgt dafür, dass du andere Tasten leicht mitdrückst und es zu Schreibfehlern kommt. Sicherlich nur eine Gewöhnungssache.

jetzt Testbericht lesen
Perixx PERIBOARD-106 Business Tastatur - thumbnail Testsiegel: Perixx PERIBOARD-106 Business Tastatur, Testnote ausreichend

Perixx

PERIBOARD-106 Business Tastatur

Der Tastenanschlag der Perixx - PERIBOARD - 106 Business Tastatur ist im Vergleich mit unseren anderen getesten Produkten auffällig laut. Das Gerät weist keine gute Handhabung auf. Die Tasten lassen sich nicht gut drücken. Sie sind sehr wackelig und machen deshalb einen instabilen Eindruck. Eine Anleitung ist nicht verfügbar.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: CHERRY STRAIT BLACK Corded Keyboard (DE) USB CHERRY KC1000 Corded Tastatur Microsoft Wired Keyboard 600 Perixx PERIBOARD-106 Business Tastatur

CHERRY

STRAIT BLACK Corded Keyboard (DE) USB

CHERRY

KC1000 Corded Tastatur

Microsoft

Wired Keyboard 600

Perixx

PERIBOARD-106 Business Tastatur
Vorteile
  • Hoher Tippkomfort
  • Guter Tastenanschlag
  • Qualitativ hochwertig verarbeitet
  • Hoher Tippkomfort
  • Guter Tastenanschlag
  • Kleine Schutzhülle für USB-Anschluss
  • Guter Tastenanschlag
  • Spritzwassergeschützt
Nachteile
  • Teuer
  • Schreibfehler
  • Laut
  • Schlechter Tastenanschlag
  • Wackelige/ instabile Tasten
Zusammenfassung

Eine qualitativ hochwertige, einfach zu bedienende Tastatur, die allerdings auch teuer ist.

Eine sehr gut zu bedienende Tastatur mit einem unschlagbarem Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Die Tastatur lässt sich gut bedienen, allerdings gewöhnungsbedürftige geringe Breite.

Die Tastatur ist nicht geeignet um längere Texte zu verfassen.

Tastenbeleuchtung Nein Nein Nein Nein
Anzahl der Tasten 109 108 109 105
Tastenbelegung Deutsches Layout Deutsches Layout Deutsches Layout Deutsches Layout
Kabellänge 180 cm 180 cm 180 cm 165 cm
On-Board Speicher Nein Nein Nein Nein
Programmierbare Tasten Tastenkombinationen lassen sich ändern Tastenkombinationen lassen sich ändern, Hotkeys lassen sich ändern Tastenkombination lassen sich ändern Tastenkombination lassen sich ändern
Nummernblock Ja Ja Ja Ja
Kipp/-neigbar Nein Ja Ja Ja
Beleuchtung Status-LEDs Status-LEDs Status-LEDs Status-LEDs
Navigationstasten Ja, Hotkeys Ja, Hotkeys Ja Ja
Höhe 1,4 cm 1,7 cm 2,6 cm 3,6 cm
Anschlüsse USB USB USB USB
Material Kunstoff Kunstoff Kunstoff Kunstoff
max. Lautstärke 44 dB 44 dB 48 dB 56 dB
Tiefe 44,1 cm 45,0 cm 45,0 cm 45,5 cm
Gewicht 728 g 538 g 589 g 803 g
Zusatzgarantie - - 3 Jahre -
Breite 16,1 cm 17,0 cm 15,5 cm 16,9 cm
Komfort
Lautstärke
Gesamteindruck
Design
Testsiegel: CHERRY STRAIT BLACK Corded Keyboard (DE) USB, Testnote 1.6
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: CHERRY KC1000 Corded Tastatur , Testnote 1.8
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Microsoft Wired Keyboard 600 , Testnote 2.8
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Perixx PERIBOARD-106 Business Tastatur, Testnote 4.2
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Getestete Produkte

Samsung  BKB-10  - thumbnail Testsiegel: Samsung  BKB-10 , Testnote sehr gut

Samsung

BKB-10

Die Samsung - BKB-10 Tastatur ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Die Tastatur lässt sich benutzerfreundlich bedienen und weist eine sehr gute Handhabung auf. Die Tasten lassen sich leicht drücken und sorgen für ein angenehmes Tippgefühl. Der Tastenanschlag ist sehr gut und ist im Vergleich mit den anderen getesten Produkten geräuscharm. Die LED-Anzeige gibt dir visuell Hilfe, um den Status des Akkus, der Bluetooth-Funktion und der Feststelltaste zu erkennen. Die Tastatur eignet sich optimal für kürzere und längere Arbeiten am Computer.

jetzt Testbericht lesen
OMOTON Wireless Tastatur - thumbnail Testsiegel: OMOTON Wireless Tastatur, Testnote gut

OMOTON

Wireless Tastatur

Die Omoton - Wireless Tastatur lässt sich benutzerfreundlich bedienen und überzeugt durch eine gute Handhabung. Die Tasten lassen sich leicht drücken und ermöglichen ein angenehmes Tippgefühl. Die Tastatur eignet sich für längere und kürzere Arbeiten am Computer. Auch für den Transport ist die Tastatur gut geeignet.

jetzt Testbericht lesen
CSL-Computer Ultra Slim  - thumbnail Testsiegel: CSL-Computer Ultra Slim , Testnote gut

CSL-Computer

Ultra Slim

Die CSL-Computer - Ultra Slim ist einfach zu bedienen und weist eine gute Handhabung auf. Besonders überzeugt die Tastatur durch ihr geringes Gewicht und durch ihre geringe Größe. Das Gerät ist sehr kompakt. Die LED-Anzeige gibt dir visuell Hilfe um Akkuanzeige, Bluetooth-Anzeige und die Anzeige der Feststelltaste zu erkennen. Aufgrund der Kompaktheit bedarf es ein wenig an Zeit, um sich an die Größe der Tastatur zu gewöhnen.

jetzt Testbericht lesen
TeckNet TeckNet X315 Ultra Slim - thumbnail Testsiegel: TeckNet TeckNet X315 Ultra Slim, Testnote gut

TeckNet

TeckNet X315 Ultra Slim

Die TeckNet X315 Ultra Slim Tastatur überzeugt besonders durch ihre Kompaktheit. Die Tastatur ist sehr klein und leicht und wunderbar für den Transport geeignet. Die Tastatur wirkt billig verarbeitet. Das Gerät macht einen instabilen Eindruck, da die Tasten leicht wackelig sind. Alles in allem eine solide Tastatur, die sehr gut für den Transport geeignet ist.

jetzt Testbericht lesen
Logitech  K360 920-003056  - thumbnail Testsiegel: Logitech  K360 920-003056 , Testnote befriedigend

Logitech

K360 920-003056

Die K360 920-003056 Tastatur lässt sich einfach und benutzerfreundlich bedienen. Die Tasten klappern beim Tippanschlag und ist im Vergleich mit den anderen getesteten Produkten auffällig laut. Bei der Benutzung der Kipp-Funktion verliert die Tastatur ihren festen Stand und die Tastatur kann leicht verrutschen. Zudem wackelt die Tastatur leicht. Die Tastatur hat sehr viele Tasten, sie verfügt über Shortkey-Tasten, einen Nummernblock und die programmierbaren F-Tasten.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Samsung  BKB-10 OMOTON Wireless Tastatur CSL-Computer Ultra Slim TeckNet TeckNet X315 Ultra Slim Logitech  K360 920-003056

Samsung

BKB-10

OMOTON

Wireless Tastatur

CSL-Computer

Ultra Slim

TeckNet

TeckNet X315 Ultra Slim

Logitech

K360 920-003056
Vorteile
  • Qualitativ hochwertig verarbeitet
  • Sehr gute Handhabung
  • Praktische LED-Anzeige
  • Handhabung
  • Tippanschlag
  • LED-Anzeige
  • Kompakt
  • Kompakt
  • Nummernblock
  • Shortkey-Tasten
Nachteile
  • Gewöhnungsbedürftig aufgrund geringer Größe
  • Billig verarbeitet
  • Leicht instabil
  • Laut
  • Instabil
Zusammenfassung

Die Tastatur ist qualitativ hochwertig verarbeitet und sorgt für ein sehr angenehmes Tippgefühl.

Die Tastatur überzeugt durch eine gute Handhabung und ein angenehmes Tippgefühl.

Die Tastatur überzeugt besonders durch ihre Kompaktheit.

Eine durchschnittliche Tastatur, die speziell durch ihre Leichtigkeit und durch die Größe punktet.

Eine durchschnittliche Tastatur mit vielen Besonderheiten, ist allerdings ein wenig wackelig auf den Beinen.

Lieferumfang Bedienungsanleitung, USB-Empfänger, Batterien Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung, Ladekabel, Antirutsch-Noppen Bedienungsanleitung, USB-Empfänger Bedienungsanleitung, USB-Empfänger
Anzahl der Tasten 81 78 78 74 108
Qualitätseindruck Sehr gut Gut Gut Befriedigend Befriedigend
Verpackung Abbild der Tastatur, Informationen, Ansprechend gestaltet Abbild der Tastatur, Informationen, Schlicht gestaltet Abbild der Tastatur, Informationen, Ansprechend und schlicht gestaltet, Schlicht Bedruckt mit Abbild der Tastatur und Information
Zusatzgarantie - - - - 3 Jahre eingeschränkte Hardwaregarantie
Anleitungsqualität Sehr gut Gut Gut Sehr gut Gut
Anleitungssprache DE,FR,GB,IT,RU,ES,PT,S,D,NL,RO,TU DE,EN,FR,SP,IT DE,EN DE,GB,FR DE,FR,IT,NL
Breite 27,0 cm 28,3 cm 23,7 cm 28,5 cm 37,5 cm
Höhe 1,7 cm 2,2 cm 0,6 cm 2,1 cm 2,5 cm
Tiefe 12,0 cm 11,9 cm 13,0 cm 12,0 cm 15,5 cm
Gewicht 255 g 279 g 174 g 189 g 561 g
Plastikverpackung in g 6 8 7 3 15
Akku-Typ - - Li-Ion - -
Akkukapazität - - 280 mAh - -
Batterien mitgeliefert Ja - - - Ja
Batterietyp AAA AAA - AAA AA
Material Kunststoff Kunststoff Kunststoff, Aluminium Kunststoff Kunststoff
Verarbeitung Gut Befriedigend Gut Befriedigend Gut
Farbe Weiß Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz
Kipp/-neigbar - - - - Ja
LED-Leuchte Bluetooth-Anzeige, Akkuladestandanzeige, Statusanzeige Feststelltaste Akkuanzeige Bluetooth-Anzeige, Akkuladestandanzeige, Statusanzeige Feststelltaste Leuchtet bein Inbetriebnahme Statusanzeige Feststelltaste
max. Lautstärke 46 dB 51 dB 49 dB 53 dB 55 dB
Navigationstasten Ja Ja Ja Ja Ja
Nummernblock - - - - Ja
On-Board Speicher - - - - -
Programmierbare Tasten Ja Ja Ja Ja Ja
Reichweite (getestet) über 10 m über 10 m über 10 m über 10 m über 10 m
Tastenbelegung Deutsches Layout Deutsches Layout Deutsches Layout Deutsches Layout Deutsches Layout
Handhabung
Lautstärke
Verarbeitung
Verbindung zum Computer
Testsiegel: Samsung  BKB-10 , Testnote 1
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: OMOTON Wireless Tastatur, Testnote 1.5
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: CSL-Computer Ultra Slim , Testnote 1.8
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: TeckNet TeckNet X315 Ultra Slim, Testnote 2.4
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Logitech  K360 920-003056 , Testnote 2.6
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Getestete Produkte

KeySonic Multimedia Bluetooth Tastatur mit Touchpad - thumbnail Testsiegel: KeySonic Multimedia Bluetooth Tastatur mit Touchpad, Testnote sehr gut

KeySonic

Multimedia Bluetooth Tastatur mit Touchpad

Die KSK-5220BT von KeySonic ist eine leistungsstarke, vielseitig kompatible, komfortabel bedienbare, stabile, schlanke und modern designte Tastatur mit einem benutzerfreundlichen Layout, die sich optimal für Digital Living Rooms, aber auch für Schulungs-, Konferenz- und Präsentationsräume geeignet ist. Abstriche müssen aber beim Preis, bei der Lautstärke der Tastenanschläge und der Verpackung gemacht werden.

jetzt Testbericht lesen
VICTSING Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2-4G  - thumbnail Testsiegel: VICTSING Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2-4G , Testnote sehr gut

VICTSING

Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2-4G

Die Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2.4G aus dem Hause Victsing ist unser Testsieger! Durch ihr geringes Gewicht, ihr Layout, ihr großes Touchpad, die integrierten Maus- und Multimediatasten ist sie komfortabel, einfach und präzise zu bedienen und vielseitig in ihrer Anwendung. Rundum eine sehr gute Tastatur, zum günstigen Preis!

jetzt Testbericht lesen
CSL-Computer Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad - thumbnail Testsiegel: CSL-Computer Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad, Testnote gut

CSL-Computer

Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad

In der Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad verbinden sich die Stärken einer Office-Tastatur mit den Vorteilen einer Multimediatastatur. Durch das relativ große Touchpad, mit großen integrierten Maustatsten und Multimediatasten, lässt sie sich intuitiv, störungsfrei und mühelose bedienen. Die Edelstahlverkleidung sorgt nicht nur für Stabilität, sondern macht diese leistungsstarke Tastatur zu einem echten Eyecatcher.

jetzt Testbericht lesen
Microsoft All-in-One Media Keyboard - thumbnail Testsiegel: Microsoft All-in-One Media Keyboard, Testnote gut

Microsoft

All-in-One Media Keyboard

Die All-in-One Mediatastatur von Microsoft ist eine qualitativ hochwertige, leistungsstarke und in ihrer Anwendung eine rundum komfortable Multimediatastatur. Mit ihren unfangreichen Multimediaanwendungen, ihrem großen Touchpad, der zweiten Linksklicktaste, einem leisen Tastenanschlag und ihrem zeitlosen Design ist sie nicht nur angenehm in ihrer Handhabung sondern auch vielseitig einsetzbar. Einziger großer Kritikpunkt des Tests: Ihr Gewicht.

jetzt Testbericht lesen
Trust All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur - thumbnail Testsiegel: Trust All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur, Testnote gut

Trust

All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur

Die Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2.4G ist eine Tastatur mit der sowohl Officetätigkeiten, als auch die Bedienung gemütlich vom Sofa aus möglich sind. Sie zeichnet sich durch ihre hohe Reichweite, ihre komfortable Bedienung und ihre Stabilität aus. Ihr Lieferumfang umfasst alles Notwendige für einen direkten Start in ein angenehmes Arbeitsgefühl. Leider ist die All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur auch eine recht laute Tastatur, die in Bezug auf ihre Kompatibilität Wünsche offen lässt.

jetzt Testbericht lesen
Logitech K400 Plus Touch Wireless Tastatur Schwarz - thumbnail Testsiegel: Logitech K400 Plus Touch Wireless Tastatur Schwarz, Testnote gut

Logitech

K400 Plus Touch Wireless Tastatur Schwarz

Die speziell als komfortabel, mühelos und einfach bedienbar konzipierte wireless Multimediatastatur K400 Plus Touch von Logitech ist eine leistungsstarke Tastatur, die durch ihre große Reichweite überzeugt. Sie ermöglicht es einfach, schnell, präzise und bequem, auch aus großen Entfernungen, Multimediaprogramme zu steuern. Durch die zweite Linksklicktaste wird eine beidhändige Steuerung erleichtert. Sie ist in ihrer Handhabung aber relativ unkomfortabel, schwer, groß und laut. Preislich bewegt sie sich im Vergleich zu den anderen getesteten Tastatur, im oberen Preissegment.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger
Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: KeySonic Multimedia Bluetooth Tastatur mit Touchpad VICTSING Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2-4G CSL-Computer Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad Microsoft All-in-One Media Keyboard Trust All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur Logitech K400 Plus Touch Wireless Tastatur Schwarz

KeySonic

Multimedia Bluetooth Tastatur mit Touchpad

VICTSING

Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2-4G

CSL-Computer

Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad

Microsoft

All-in-One Media Keyboard

Trust

All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur

Logitech

K400 Plus Touch Wireless Tastatur Schwarz
Vorteile
  • Sehr große Reichweite
  • Stabile und gleichzeitig schlanke Tastatur
  • Handlich und komfortabel in der Bedienung
  • Gummifüße
  • Leiser Tastenanschlag
  • Unterstützt große Reichweite
  • Großes Touchpad
  • Große Reichweite
  • Robust und schlank (Edelstahl)
  • Zeitloses Design
  • Handlich und komfortabel in der Bedienung
  • Umweltfreundliche Verpackung
  • Große Reichweite
  • Großes Touchpad und zweite Linksklicktaste
  • Robustes Design
  • Leiser Tastenanschlag
  • Gummifüße
  • Große integrierte Maustasten
  • XL- Touchpad
  • Zweite linke Maustaste
  • Große Reichweite
  • Leistungsstarke Tastatur
  • Große Reichweite
  • Zweite Linksklicktaste
  • Umfangreiche Multimediafunktionen
Nachteile
  • Sehr großer Plastikanteil an der Verpackung
  • Könnte stabiler sein
  • Keine Batterien mitgeliefert
  • Relativ lauter Tastenanschlag
  • Bedienungsanleitung nur in deutscher Sprache
  • Hohes Gewicht
  • Lauter Tastenanschlag
  • Schwer, groß und dick in ihrem Design
  • Relativ lauter Tastenanschlag
  • Kleine Mausklicktasten
Zusammenfassung

Die KeySonic KSK - 5220BT Multimedia Bluetooth Tastatur mit Touchpad überzeugt mit ihrer großen Reichweite, ihrer komfortablen Ergonomie sowie ihrem modernen Design.

Ein leistungsstarkes, qualitativ hochwertiges und preisgünstiges wireless Keyboard, das schnelles, präzises und angenehmes Arbeiten garantiert.

Die Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad von CSL bietet eine große Reichweite und lässt sich dabei komfortabel und präzise bedienen. Und das zu einem relativ günstigen Preis.

Das Microsoft All-in-One Media Keyboard ist eine leistungsstarke und qualitativ hochwertige Multimediatastatur. Einziges Manko: Das Gewicht der Tastatur.

Die All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur von Touch ist eine leistungsstarke, qualitativ hochwertige Tastatur, die Arbeitskomfort zum günstigen Preis garantiert.

Die K400 Plus Touch Wireless Tastatur von Logitech ist eine leistungsstarke Tastatur mit umfangreichen Multimediafunktionen, jedoch wenig komfortabel in der Anwendung.

Reichweite (getestet) Über 30 m über 20 m über 20 m über 20 m über 20 m über 20 m
Touchpad Maße (H x B) 6,8 cm x 7,5 cm 6,3 cm x 7,3 cm 7,4 cm x 6,8 cm 7,9 cm x 7,9 cm 9 cm x 6,8 cm 6,1 cm x 7,7 cm
Kompatibilität mit iOS Ja Ja Ja Nein Nein Nein
Kompatibilität Windows Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Kompatibilität Apple-PC (Mac) Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Kompatibilität Smart-TV Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Kompatibilität mit Android Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Funktechnik Bluetooth 3.0 Standard Mikro-USB-Empfänger Bluetooth 3.0 Mikro-USB-Empfänger Mikro-USB-Empfänger Mikro-USB-Empfänger
Navigationstasten Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Kipp/-neigbar Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Nummernblock Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Tastenbeleuchtung Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Layout QWERTZ QWERTZ QWERTZ QWERTZ QWERTZ QWERTZ
Maustasten Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Tastenlautstärke 55 dB 53 dB 60 dB 42 dB 57 dB 55 dB
Zusätzliche Linksklicktaste Nein Nein Nein Ja Nein Ja
Qualitätseindruck Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut
Gewicht 381 g 288 g 379 g 450 g 319 g 399 g
Anleitungssprache DE, EN, FR EN, DE, FR, IT, ES DE EN, FR, DE, IT, PT, ES EN, DE, IT, NL, FI, SE, FR, ES, RU, PL, CZ, BR, RO, HU, BG, EL, PT, NO, DA, TR, SK, SI sowie Abbildungen EN, DE, FR, NL, IT,
Batterien mitgeliefert Ja Nein Nein Ja Ja Ja
Lautstärke
Kompatibilität
Komfort
Stabilität
Testsiegel: KeySonic Multimedia Bluetooth Tastatur mit Touchpad, Testnote 1.25
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: VICTSING Kabellose Touchpad-Tastatur, All-in-One 2-4G , Testnote 1.3
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: CSL-Computer Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad, Testnote 1.65
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Microsoft All-in-One Media Keyboard, Testnote 1.9
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Trust All-in-One Kabellose Multimedia Touch Tastatur, Testnote 2.25
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Logitech K400 Plus Touch Wireless Tastatur Schwarz, Testnote 2.3
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen
alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

  • Wenn das Kabel zu kurz ist, gibt es auch USB-Verlängerungskabel in allen denkbaren Längen.
  • Das Tastatur-Layout lässt sich für unterschiedliche Spracheingaben ändern.
  • Mithilfe von Multimedia-Tasten können Programme auch ohne Bedienung der Maus gesteuert werden.
  • Tastenkombinationen und die Hotkeys lassen sich individuell nach Ihren Vorlieben ändern.
  • Richten Sie Ihren Arbeitsplatz ergonomisch ein, um optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen. Ein optimaler Abstand zum Monitor beträgt circa 50 cm.
  • Eine Handballenauflage schont die Handgelenke.
  • Keine aggressiven Reinigungsmittel beim Reinigen der Tastatur benutzen. Es genügt ein leicht feuchtes Tuch sowie ein mildes Reinigungsmittel (Geschirrspülmittel) zu verwenden. Danach die Tastatur mit einem fusselfreien, weichen Tuch abtrocknen.
 

Pro Kabel:

  • Keine Batterien nötig
  • Verbindung klappt immer
  • Verbindung Störungsfrei
  • Günstiger

Pro Funk:

  • Erheblich höhere Reichweite
  • Aufgeräumter Schreibtisch

Für viele Nutzer, die täglich vor einem Computer sitzen, stellt sich irgendwann die Frage: Tausche ich meine Tastatur mit Kabel gegen eine kabellose Tastatur aus?

Gründe für einen Tausch gibt es einige. Der größte Vorteil ist auch gleichzeitig der offensichtlichste Vorteil. Eine kabellose Tastatur ist nicht mit einem Kabel an den Computer gebunden. Während eine Tastatur mit Kabel immer in der Nähe des Computers benutzt werden muss, kann eine kabellose Tastatur flexibel vom Computer entfernt werden. Die Reichweite der kabellosen Tastatur ist dabei abhängig von der Übertragungsart und ob sich Gegenstände zwischen Computer und Tastatur befinden. So kann zudem ein Kabelsalat verhindert werden, der bei Tastaturen mit Kabel häufig entstehen kann. Mit einer kabellosen Tastatur kann man definitiv flexibler arbeiten.

Unterschieden wird bei den Übertragungsarten der kabelfreien Tastatur zwischen Funk und Bluetooth. Bei Funk-Tastaturen ist in der Regel zur Tastatur ein passender USB-Adapter vorhanden, welcher in einen USB-Port des Computers gesteckt werden muss. Bei Bluetooth-Tastaturen muss der Computer über die Bluetooth-Funktion verfügen, damit die Tastatur mit dem Computer verbunden werden kann. Der größte Unterschied zwischen Bluetooth und Funk ist, dass Bluetooth ist meistens deutlich unzuverlässiger als die Funkverbindung. Die Funk-Verbindung funktioniert nach dem Motto Plug&Play, während beim Bluetooth die Bluetooth-Verbindungen am Computer und an der Tastatur erstmal aktiviert werden müssen. Am zuverlässigsten ist jedoch die kabelgebundene Tastatur. Hier hat man nicht das Problem, dass die Verbindung zwischen Tastatur und Computer abbricht oder gar nicht erst aufgebaut werden kann.

Entscheidend ist am Ende für manche Nutzer vielleicht auch der Preis. Generell zahlt man für kabellose Tastaturen ein wenig mehr als für kabelgebundene Tastaturen, wobei sich der Preisunterschied in Maßen hält.

Rubberdome und Mechanik: Die verschiedenen Tastaturtypen

Auf dem PC-Markt sind hauptsächlich zwei Tastatur-Typen verbreitet: die Rubberdome-Tastatur und die mechanische Tastatur. Rubberdome ist günstiger und leiser, während die mechanische Tastatur eine höhere Präzision bietet. Nischenprodukte wie die LCD-Tastatur und die Einhandtastatur richten sich an bestimmte Zielgruppen und unterscheiden sich im Hinblick auf Design und Preis erheblich von der klassischen Tastatur:

- Rubberdome-Tastatur
- Mechanische Tastatur
- Einhandtastatur
- LCD-Tastatur
- Touchscreen-Tastatur
- Virtuelle bzw. projizierte virtuelle Tastatur

Rubberdome-Tastaturen verfügen unter der Kappe über einen Puffer aus Silikon oder Gummi, welcher aktiviert wird, wenn die Taste hinuntergedrückt wird. Er ist dafür zuständig, den Kontakt auszulösen. Der Vorteil dieser Mechanik: sie ist extrem leise und effizient. Nachteilig ist, dass die Rubberdome-Matte, welche wie eine Art Luftpolsterfolie auf den Kontakten befestigt ist, mit der Zeit ausleiert. Die Lebensdauer einer klassischen Rubberdome-Tastatur beläuft sich dementsprechend auf fünf Millionen Anschläge, während es bei mechanischen Keyboards 50 bis 70 Millionen Anschläge sein können.

Die mechanische Tastatur unterscheidet sich von der Rubberdome-Tastatur durch ihre Fertigungsweise. Wo die Rubberdome-Tastatur eine Matte hat, befindet sich bei mechanischen Tastaturen ein komplexes Kunststoffgerüst inklusive Schalter und Federmechanismus. Die Feder bringt die Kappe nach Auslösen des Kontakts wieder in die gewünschte Position. Dadurch wird das Druckverhalten verbessert und die Bedienung der Maschine erheblich erleichtert. Das ist allerdings nicht der einzige Vorteil einer mechanischen Tastatur. Viele Modelle verfügen über Extras wie RGB-Beleuchtung, Tastenprogrammierung und einen N-Key-Rollover, der das gleichzeitige Drücken von sechs oder mehr Tasten ermöglicht. Bei Rubberdome-Tastaturen werden meist nur drei Befehle gleichzeitig erfasst.

Die Einhandtastatur ist eine Tastaturvariante, die speziell für Menschen konzipiert ist, die nur eine Hand benutzen können. Die Tasten sind so angeordnet, dass sie sich mittels eines speziellen Tippsystems mit allen Fingern erreichen lassen.

Die Inseltastatur ist eine Tastatur, bei der zwischen den einzelnen Tasten einige Millimeter Abstand bestehen. Die Tastatur im Insel-Look wird heutzutage nur noch selten verwendet, da bereits Kinder das 10-Finger-Tippsystem beherrschen, welches auf einer Inseltastatur nicht angewendet werden kann.

Die LCD-Tastatur ist eine Tastatur, die mit kleinen LCD-Bildschirmen auf jeder Taste versehen ist. Dadurch lassen sich die einzelnen Tasten frei belegen und mit den zugehörigen Symbolen versehen. Die erstmals 1985 eingeführte LCD-Tastatur ist aktuell mit Modellen wie der Optimus-Maximus-Tastatur vertreten, gilt aufgrund des deutlich höheren Preises jedoch als Nischenprodukt.

Der klassische Touchscreen wird inzwischen ebenfalls als Tastatur genutzt. Auf Smartphones und Tablets wird die Touchscreen-Tastatur standardmäßig genutzt und hat die Handytastatur weitestgehend ersetzt.

Die projizierte virtuelle Tastatur wird auf den Schreibtisch oder auf eine andere Oberfläche projiziert und lässt sich anschließend via Bildverarbeitung steuern. Befindet sich die Tastatur in einem vollständig virtuellen Raum, wie es beispielsweise bei Virtual-Reality-Systemen der Fall ist, spricht man von einer virtuellen Tastatur.

Beim Kauf einer Tastatur gibt es einige Faktoren zu beachten. Vor allem sollte der interessierte Käufer wissen, was er mit der Tastatur machen möchte und welche Eigenschaften das Gerät besitzen soll. Natürlich ist für viele Käufer auch der Kaufpreis ein wichtiger Faktor.

Günstige vs. teure Tastaturen

Dieser Vergleich ist nicht ganz fair, denn günstig und teuer sind relative Begriffe. Dennoch können günstige von hochwertigen, teureren Tastaturen unterschieden werden. Die günstigen Varianten haben in der Regel keine besonderen Funktionstasten und bieten keinen Komfort. Rubberdome-Tastaturen zählen, modellabhängig, zu den günstigen Varianten. Geeignet sind die Tastaturen für Nutzer, die im Office-Bereich arbeiten und gewöhnliche Tätigkeiten erledigen. Die Tastaturen sind in der Regel nicht für Programmierer oder Gamer geeignet. Genutzt werden können günstige Varianten auch für den gelegentlichen Einsatz zu Hause, um beispielsweise Online-Banking durchzuführen oder E-Mails zu schreiben.Mechanische Tastaturen können in teuren, aber auch hochwertigen Varianten erworben werden. Die Tastaturen zeichnen sich durch eine bessere Bedienbarkeit, einen hohen Bedienungskomfort, eine hohe Präzision und, modellabhängig, frei belegbare Tasten aus. Die hochwertigen Varianten sind beispielsweise für die Nutzung von Medienanwendungen sinnvoll. Der PC kann beispielsweise als Medienstation für Videos und Musik eingesetzt werden. Durch die frei belegbaren Tasten kann der Nutzer sich eigene Bedienelemente schaffen.

Gaming-Tastaturen

Zu den teuren Tastaturen gehören auch die Gaming-Tastaturen. Diese sind speziell auf die Bedürfnisse der Gamer zugeschnitten. Die Tastaturen zeichnen sich durch frei belegbare Tasten, beleuchtete Tasten, eine Handballenauflage und schnelle Tastenreaktionszeiten sowie kurze Anschlagswege aus. Für Gamer lohnt sich die Investition in eine Gaming-Tastatur, denn die mechanischen Gaming-Tastaturen besitzen eine lange Lebensdauer und ermöglichen es dem Gamer schnell auf die Spielsituation zu reagieren.

Kabelgebunden oder kabellos?

Tastaturen können auf verschiedene Arten mit dem PC verbunden werden. Klassisch ist die Kabelverbindung. Diese kann mit dem PC über USB- oder PS/2-Schnittstelle (bei älteren Modellen) erfolgen. Kabelgebundene Varianten sind nicht aus der Mode gekommen, obwohl es kabellose Tastaturen gibt. Denn kabelgebundene Modelle sind vor allem für Gamer von Vorteil. Kabellose Varianten benötigen in der Regel Batterien oder einen Akku, um zu funktionieren. Wenn Batterien oder Akku leer werden, können die Tasteneingaben fehlerhaft sein. Bei Gamern kann eine fehlerfrei funktionierende Tastatur den Unterschied im Spiel ausmachen. Generell sind kabelgebundene Varianten sinnvoll, wenn eine fehlerfreie Übertragung notwendig ist. Auch im Büro ist eine fehlerfrei übertragende Tastatur wichtig.Die kabellose Variante eignet sich für alle Nutzer, die Bewegungsfreiheit benötigen und ihre Tastatur weiter vom PC weg haben möchten. Des Weiteren gibt es Varianten, die auch mit einem Fernsehgerät kompatibel sind.

Die modernen kabellosen Tastaturen besitzen eine stabile Funkübertragung und werden auch als "Wireless-Tastaturen", also Drahtlos-Tastaturen, bezeichnet. Die Funktastaturen besitzen in der Regel einen Empfänger, der an PC oder Fernsehen in eine USB-Schnittstelle gesteckt wird. Auch Bluetooth-Varianten, die direkt, ohne den "USB-Dongle" mit einem bluetoothfähigen Gerät verbunden werden können, sind auf dem Markt erhältlich. Bei den Bluetoothvarianten ohne "USB-Dongle" können aufgrund unterschiedlicher Bluetoothversionen Verbindungsprobleme auftreten. Beim Kauf einer reinen Bluetoothtastatur, ohne "USB-Dongle", sollten die Bluetooth-Versionen der Verbindungsgeräte bekannt sein und ein Abgleich mit kompatiblen Tastaturen stattfinden.

Unbeleuchtet oder beleuchtet?

Gaming-Tastaturen besitzen häufig eine Beleuchtungsfunktion und können, modellabhängig, verschiedene Farben darstellen. Die meisten anderen Tastaturen sind allerdings unbeleuchtet erhältlich. Die Beleuchtung einer Tastatur ist eine selten benötigte Eigenschaft. Ein Gerät mit einer solchen Eigenschaft ist für Gamer und Nutzer interessant, die bei schlechten Lichtverhältnissen spielen bzw. arbeiten möchten.

Tastatur und Maus im Set

Wer noch keine Maus hat und eine Tastatur kaufen möchte, der kann das im Set tun. Die Sets sind dann ratsam, wenn ein Nutzer keine besondere Präferenz besitzt und eine Office-Tastatur sucht. Moderne Varianten werden als kabellose Sets verkauft und sind häufig als Funk-Tastaturen mit "USB-Dongle" erhältlich.

Mit oder ohne Ziffernblock?

Im Handel sind Varianten ohne und mit Ziffernblock erhältlich. Wer einen kleinen Tastaturtyp bevorzugt, der sollte eine Variante ohne Ziffernblock wählen. Wer viel Zahlen bzw. Codes eingeben muss, der benötigt den Ziffernblock und sollte auf eine solche Variante achten. Nutzer, die das Eingaberät für den Multimedia-Bereich nutzen, benötigen in der Regel keinen Ziffernblock. Wer im Office-Bereich arbeitet und beispielsweise häufig Zahlen eingeben muss, für den ist ein Ziffernblock von Vorteil.

Funktionstasten können interessant sein

Die Tasten F1 bis F12 befinden sich auf fast jeder Tastatur und können beispielsweise zum Deaktivieren des Tons oder zum Starten eines Videos genutzt werden. Die Belegung der Funktionstasten kann sehr unterschiedlich sein.

Auf Tastaturlayout achten

Es wird vor allem die europäische Tastaturbelegung QWERTZ von dem US-amerikanischen Layout QWERTY unterschieden. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass das richtige Tastaturlayout gekauft wird. Bei der QWERTY-Variante ist das Y anstelle des Z zu finden.

Appletastaturen

Es sind Appletastaturen auf dem Markt, die sich allerdings auch an einem Windows-Rechner nutzen lassen. Wiederum können Windows-Tastaturen auch an einem ApplePC genutzt werden. Allerdings können spezifisch für die jeweiligen Betriebssysteme eingestellte Funktionstasten nutzlos sein.

Weitere Kaufhinweise

Beim Kauf einer Tastatur sollte auch auf Garantie und Gewährleistung geachtet werden. Auch Tastaturen besitzen eine gesetzliche Gewährleistung und viele Hersteller geben sogar Garantie auf die Geräte. Wer eine teure Tastatur kauft, sollte darauf achten, dass der Hersteller Garantie anbietet. Neben der Garantie sollte bei einem Eingabegerät auch auf die Kundenbewertungen geachtet werden. Es ist ratsam, sich zu einem Gerät mindestens eine negative sowie eine positive Bewertung durchzulesen. Des Weiteren kann auch die Anzahl positiver Bewertungen über das Gerät Aufschluss geben. Beim Kauf einer Tastatur sollte auch die Lieferzeit berücksichtigt werden. Wer das Eingabegerät schnell benötigt, der sollte nicht erst noch Wochen auf die Lieferung warten müssen.

Die Idee, Schrift maschinell zu verarbeiten, kommt aus den Anfängen des 18. Jahrhunderts. Genauer gesagt aus dem Jahr 1714, als der britische Ingenieur Henry Mill das erste Patent für eine Schreibmaschine anmeldete. Die erste Schreibmaschine sollte jedoch noch viele Jahre auf sich warten lassen. Erst rund einhundert Jahre später, im Jahre 1829, kam ein erstes Modell des Briten William Austin Burt auf den Markt. Der „Typographer“ startete eine Entwicklung, die mehrere Jahrzehnte anhielt. Vermarktet wurde die Schreibmaschine ab dem Jahr 1873. Damals brachte der Brite Christopher Latham Sholes eine erste Tastatur auf den Markt, die sich allerdings ebenfalls als Misserfolg entpuppte.
Fast genau hundert Jahre später – in den 1980er Jahren – wurde die Schreibmaschine durch den PC abgelöst. Zu den ersten Tastaturen zählte jedoch das Eingabefeld des Digitalrechners Z3. Der von Konrad Zuse entworfene Rechner wurde bereits 1941 in Berlin gebaut und gilt als technischer Vorläufer vieler heutiger PCs. Mit den ersten stationären PCs vier Jahrzehnte später kam die Tastatur wie wir sie heute kennen auf den Markt. Die mitgelieferten Tastaturen sind eine universelle Möglichkeit, Schrift zu verewigen. Umso erstaunlicher ist es, dass sich das Design der modernen Tastatur seit nunmehr 30 Jahren kaum verändert hat.

Nach der Erfindung der Tastatur wurden verschiedene Tastaturen entworfen, die heutzutage in Notebooks und in ihrer Standardversion für den Desktop-PC vorhanden sind. Eine klassische Tastatur besteht aus dem Schreibfeld, dem Nummernfeld und den F-Tasten, über welche verschiedene Befehle an den Computer übermittelt werden. Daneben verfügt jede Tastatur über eine Reihe von Pfeiltasten, über welche sich diverse Aktionen durchführen lassen.

Die neue Tastatur weist bereits Fingerabdrücke und andere Rückstände auf? Dann muss das Eingabegerät gereinigt werden. Grober Schmutz wie Krümel oder Haare lassen sich entfernen, indem die Tastatur einmal auf den Kopf gestellt wird. Für die Reinigung der Tasten wird jedoch Spezialwerkzeug benötigt. Nachdem die Tasten aus dem Gehäuse gelöst wurden – hierfür bietet sich ein Kreuzschlitzschraubenzieher an – können die Tasten ausgebaut werden. Die Tasten von herkömmlichen Tastaturen lassen sich meist in der Spülmaschine reinigen. Währenddessen werden die Zwischenräume von grobem Schmutz befreit, indem ein kleiner Handstaubsauger eingesetzt wird. Hartnäckige Flecken werden mit Spülmittel und einem feuchten Lappen entfernt. Dann müssen die Tasten nur noch an ihrem angestammten Platz befestigt werden. Tipp: Bei Billigtastaturen darauf achten, dass die Schrift sich bei den heißen Wassertemperaturen nicht ablöst. Mechanische Tastaturen bedürfen einer Spezialreinigung.

Wenn die Tastatur trotz regelmäßiger Pflege einmal hakt, ist oft die Hardware schuld. Ein Blick in den Gerätemanager verrät, ob das Keyboard erkannt wird und zeigt gegebenenfalls eine Fehlermeldung an. Zunächst gilt es, das Gerät in eine andere USB-Buchse zu stecken. Bringt dies nichts, ist möglicherweise ein Treiber veraltet. Im Zweifelsfall muss die Tastatur ausgetauscht werden. Alternativ können die einzelnen Tasten herausgenommen und gereinigt werden. Eine Reinigung der Tastatur sollte allerdings nur bei ausgeschaltetem PC stattfinden. Andernfalls kann die empfindliche Elektronik Schaden nehmen. Meist lassen sich Störungen schnell fixen, indem etwaige Software- oder Hardware-Fehler behoben und das Eingabegerät gereinigt wird.

Deutsche Tastaturen verfügen über die QWERTZ-Belegung. Daneben gibt es einige weitere gängige Layout-Varianten, die länderspezifisch oder für bestimmte Zwecke wie das Programmieren eingesetzt werden:

- QWERTY-Belegung
- US-International-Tastaturbelegung
- EurKEY-Belegung

Die erste kommerzielle Schreibmaschine verfügte bereits über das bekannte QWERTY-Layout. Die Abkürzung steht für die sechs Zeichen, die an erster Stelle des Buchstabenblocks stehen. Weil die Plätze von Y und Z auf deutschen Tastaturen vertauscht sind, wird das deutsche Layout oft auch als QWERTZ-Layout bezeichnet. Im französischen Raum wird wiederum das Azerty-Layout genutzt, bei dem A und O sowie Y und W vertauscht sind. Je nach Region gibt es weitere Varianten und kleine Unterschiede, wie etwa das „ß“ im Deutschen oder Tasten mit Akzenten in baltischen Sprachen.