Wir testen unabhängig. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen mit markierten Link oder unseren Preisvergleich, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

  • RAVPower 10000mAh  - testing
  • RAVPower 10000mAh  - front
  • RAVPower 10000mAh  - boxed
  • RAVPower 10000mAh  - detail
  • RAVPower 10000mAh  - detail2
  • RAVPower 10000mAh  - ravpower-heat
  • RAVPower 10000mAh  - ravpower-messung

RAVPower
10000mAh Test

Testsiegel: RAVPower 10000mAh , Testnote 1.8

zuletzt aktualisiert: 08.10.2019, 8:43

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Nutzbare Kapazität 45%
Funktionsumfang 25%
Verarbeitung 15%
Größe zu Kapazität 15%
Getestet von: Philipp

Philipp

Produkttester

Fazit

Bei der RAVPower 10.000 mAh ist ein sehr guter Anteil der Kapazität nutzbar. Dafür ist sie aber auch etwas größer und schwerer als ihre Konkurrenten. Sie überzeugt zudem mit ihrer kurzen Ladezeit und der geringen Erwärmung. Negativ fällt lediglich die Verarbeitung des Gehäuses auf. Wer also mehr Wert auf Leistung als auf Optik legt, ist mit dieser Powerbank sehr gut bedient.

Vorteile

  • 92% der Kapazität nutzbar
  • Geringe Erwärmung
  • Kurze Ladezeit

Nachteile

  • Mängel bei der Verarbeitung der Gehäuses
  • Schwer

360° Ansicht

Hohe nutzbare Kapazität und kurze Ladezeit. Dafür allerdings kleine Mängel bei der Verarbeitung.

Hinweis

Inzwischen wird diese Powerbank mit neuem Design hergestellt. Dieser Testbericht bezieht sich auf das alte Design.

Aussehen

Die RAVPower 10.000 mAh ist aufgrund ihrer Größe gerade noch bequem mit einer Hand zu halten. Das Gehäuse wirkt stabil, allerdings sind die Übergänge zwischen den einzelnen Gehäuseteilen nicht ganz glatt und auf der Ober- und Unterseite befinden sich Spalte, in denen sich schnell Schmutz ansammeln kann. Eingang und Ausgänge befinden sich auf der Oberseite, während Ladestandsanzeige und Knopf auf der Vorderseite angebracht sind.

Anschlüsse

Die Powerbank verfügt über zwei USB-Ausgänge (je 2,4 A). Die RAVPower 10.000 mAh ist in der Lage zwei Geräte parallel zu laden und kann gleichzeitig geladen und entladen werden. Der maximale Ausgangsstrom an allen Ausgängen zusammen beträgt laut Hersteller 3,4 A. Zum Laden ist ein Micro-USB-Eingang (2 A) vorhanden.

Kapazität

Messaufbau zum Messen der Kapazität
Messaufbau zum Messen der Kapazität

Da bei Powerbanks nie die gesamte Kapazität zur Verfügung steht, habe ich die nutzbare Kapazität der RAVPower 10.000 mAh gemessen, indem ich sie über einen Widerstand entladen und dabei die Leistung aufgezeichnet habe. Für diesen Test habe ich einen Strom von 2 A eingestellt. Die gemessene Kapazität beträgt ca. 9.190 mAh. Das entspricht 92 Prozent der angegebenen Kapazität des Herstellers. Damit hat die RAVPower 10.000 mAh prozentual höchste nutzbare Kapazität aller von mir getesteten Powerbanks in der Kategorie mit 10.000 mAh.

Die Leistungsabgabe während des Entladens könnt ihr dem folgenden Graphen entnehmen:

Leistung während der Entladung

Anhand des Graphen kannst du erkennen, dass die Leistungsabgabe der Powerbank über den gesamten Zeitraum der Entladung konstant ist.

Ladezeit

Wärmeentwicklung beim Entladen
Wärmeentwicklung beim Entladen

Zum Messen der Ladezeit habe ich die Powerbank an ein Netzteil angeschlossen, das den maximalen Ladestrom von 2 A liefern kann. Die Ladezeit der RAVPower 10.000 mAh beträgt ca. 4:32 Stunden.

Wärmeentwicklung

Sowohl beim Laden, also auch beim Entladen habe ich mit unserer Wärmebildkamera eine leichte Erwärmung der Powerbank festgestellt. Die höhere Temperatur wird beim Entladen erreicht und beträgt ca. 35 °C. Beim Laden habe ich eine Temperatur von 34 °C gemessen.

Kurzschlussverhalten und Überlastschutz

Ein Kurzschluss kann zu einer Beschädigung der Powerbank und im schlimmsten Fall zu einem Brand führen. So ein Kurzschluss kann zum Beispiel durch ein defektes Kabel ausgelöst werden. Um das Verhalten der Powerbank in einem solchen Fall zu untersuchen, habe ich sie absichtlich kurzgeschlossen. Die RAVPower 10.000 mAh schaltet sich sofort ab und ist nach dem Kurzschluss noch funktionsfähig.

Auch das Verhalten der RAVPower 10.000 mAh im Falle einer Überlastung habe ich untersucht. Dazu habe ich zunächst die Stromaufnahme bei einem angeschlossenen Verbraucher so lange erhöht, bis sich die Powerbank abschaltet.

Die für 2,4 A ausgelegten USB-Ausgänge schalten sich auch bei unserem maximalen Teststrom von 3,4 A noch nicht ab. Die Versorgungsspannung bleibt jedoch konstant bei 5 V.

Bei zwei angeschlossenen Verbrauchern schaltet sich die RAVPower 10.000 mAh bei einem Strom von 3,9 A ab. Das sind 0,5 A mehr, als der vom Hersteller angegebene zulässige Strom. Auch hier bleibt die Versorgungsspannung bei 5 V.

Falltest

Falls dir die Powerbank aus Versehen einmal auf den Boden fällt, ist das bei der RAVPower 10.000 mAh kein Problem. Ich habe die Powerbank in unserem Büro aus einem Meter auf den harten Teppichboden fallen lassen. Äußerlich war anschließend keine Beschädigung zu erkennen und die Powerbank hat noch einwandfrei funktioniert.

Wir haben ungefähr 150 Kundenbewertungen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 85 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind etwa 10 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.4 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 85% positive und 10% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Gutes Design
  • Kann zwei Geräte parallel laden

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Schwer
  • Lange Ladezeit der Powerbank
Hersteller RAVPower
EAN 0635414228315
Lieferumfang Powerbank, 2 x Ladekabel (USB zu microUSB; 65 cm & 27 cm), Anleitung, Tasche
Qualitätseindruck Befriedigend
Eingänge Micro-USB (5V/2A max)
Ausgänge 2x USB (Total 5V/3,4A, jedes einzeln maximal 5V/2,4A)
Ladestandsanzeige 3 - stufige LED- Ladestandsanzeige
Kapazität laut Hersteller 10.000 mAh
Kapazität gemessen 9.190 mAh
Amazon Bewertung
☆☆☆☆☆
★★★★★
187 Bewertungen
Ladezeit 4:30 Stunden
Zusatzgarantie 18 Monate
Höhe 11 cm
Breite 8 cm
Tiefe 2,2 cm
Gewicht 256 g
Gleichzeitiges Laden und Entladen Ja
Mehrere Geräte parallel laden Ja, 2
Knopf Ja
Verpackung Schlicht, aus Pappe
Anleitungsqualität Kurz, einfach, QR Code führt zu Onlineanleitung
Anleitungssprache EN, DE, FR, ES, IT, JP
Funktionsumfang
Größe zu Kapazität
Nutzbare Kapazität
Verarbeitung

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Powerbanks mit 10.000 mAh

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

08.10.2019
Welche Kabel sind im Lieferumfang enthalten?
AskGeorge.com
Es sind zwei USB zu Micro-USB Ladekabel mit Längen von ca. 27 cm und ca. 60 cm enthalten.
08.10.2019
Wie lange dauert es die Powerbank aufzuladen?
AskGeorge.com
Das Laden der Powerbank dauert ca. 4:32 Stunden.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken