Asus ZenBeam S2 LED Projektor

Test 11/2019

  • Asus ZenBeam S2 LED Projektor - front
  • Asus ZenBeam S2 LED Projektor - anzeigemodi
  • Asus ZenBeam S2 LED Projektor - detail
  • Asus ZenBeam S2 LED Projektor - fokusknopf
  • Asus ZenBeam S2 LED Projektor - schriftbild
  • Asus ZenBeam S2 LED Projektor - testbild
  • Asus ZenBeam S2 LED Projektor - testbildfehler
Testsiegel: Asus ZenBeam S2 LED Projektor, Testnote 1.9

zuletzt aktualisiert: 28.11.2019, 10:52

Wir testen unabhängig. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Bildqualität 30%
Helligkeit 30%
Funktionsumfang 20%
Verarbeitung 10%
Bedienung 10%
Getestet von: Lasse

Lasse

Fazit

Insgesamt ist der Asus ZenBeam S2 ein kompakter Mini Beamer mit großem Funktionsumfang, durch den er am meisten überzeugt. Die 4 verschiedenen Anzeigemodi und 4 Anschlüsse bieten eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten. Zudem ist es Android Nutzern noch möglich sich über ihr Handy mit dem Beamer zu verbinden. Allerdings liefert der Asus ZenBeam trotz HD Auflösung ein nicht ganz scharfes Bild für kleinere Schriften und ist somit für Präsentationen nicht optimal geeignet.

Vorteile

  • HDMI Kabel und Schutztasche mitgeliefert
  • Funktiosumfang
  • Fernbedienung
  • Screen Mirroring mit dem Handy möglich (nur Android)

Nachteile

  • Relativ dunkles Bild
  • Farbartefakte an Übergängen zwischen schwarz und weiß
  • Schrift etwas unscharf für HD Qualität

360° Ansicht

Dieser Mini Beamer überzeugt vor allem mit seinem großen Funktionsumfang.

Besonderheit

Dieser Projektor kann auch als Powerbank zum Laden anderer Geräte verwendet werden.

Das Gerät

Der Asus ZenBeam S2 LED Beamer mit DLP Technologie ist gut verarbeitet und bietet ein elegantes Design. Dabei wiegt er 496 g und verfügt über eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Er besitzt vier Gummifüße. Der ZenBeam S2 verfügt zudem über ein Stativgewinde auf der Unterseite. Das Scharfstellen des Bildes erfolgt automatisch über Autofokus.

Bedienknöpfe
Bedienknöpfe an der Oberseite des Beamers

Es ist aber auch möglich, manuell per Fernbedienung oder am Beamer direkt den Fokus einzustellen. Am einfachsten ist es den Beamer über die mitgelieferte Fernbedienung zu bedienen. Ansonsten gelangt man über Drücken des Fokusknopfes am Beamer ins Menü. Alle Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite des Geräts. Die vorhandenen Ein- und Ausgänge sind:

  • HDMI
  • USB-A
  • USB-C
  • Kopfhörerausgang
  • Drahtlosverbindung (nur Android)

Ein Pluspunkt an diesem Gerät ist, dass es direkt mit einer Tragetasche geliefert wird. Diese bietet allerdings nur Platz für den Beamer. Das Netzteil und Verbindungskabel müssen separat transportiert werden.

Anzeigemodi
Auswahl der Anzeigemodi beim Asus ZenBeam

Der Beamer verfügt über vier Projektionsmodi: Vorderseite, Rückseite, Decke Vorderseite und Decke Rückseite. Zusätzlich kann einer von vier Anzeigemodi gewählt werden: Präsentationsmodus, Standardmodus, Kinomodus oder Ecomodus. Diese sind allerdings nur verfügbar, wenn der Beamer an eine Stromquelle angeschlossen ist. Im Akkubetrieb lässt sich nur zwischen High, Middle und Eco wählen. Der ZenBeam S2 besitzt ebenfalls eine vertikale und horizontale Trapezkorrektur.

Zur Wiedergabe von Ton gibt es einen integrierten 2 W Lautsprecher. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller 3,5 Stunden im Ecomodus. Da dieser relativ dunkel ist und kein schönes Filmerlebnis bietet, habe ich einen Akkutest gemacht, während der Beamer im Anzeigemodus auf Middle gestellt war. Dabei hielt er 2,5 Stunden.

Der Asus Mini-Beamer kann auch als Powerbank zum Laden anderer Geräte verwendet werden. Der USB Anschluss kann einen maximalen Ladestrom von 1 A liefern.

Helligkeit

Um die Helligkeit des ZenBeam S2 zu messen, habe ich bei maximaler Helligkeit und weißem Testbild die Beleuchtungsstärke an neun definierten Punkten gemessen. Dafür habe ich ein Lux-Meter verwendet. Über den Mittelwert dieser Messungen und die Projektionsfläche lässt sich dann der Lichtstrom in Lumen errechnen. Bei diesem Gerät ergibt sich der Lichtstrom mit einer mittleren Beleuchtungsstärke von 105,09 Lux und einer Fläche von 1,08 m² zu 113,5 Lumen. Die vom Hersteller angegebene Helligkeit von 500 Lumen bezieht sich auf die Helligkeit der Lampe, die natürlich nicht mit der Helligkeit des Bildes übereinstimmt.

Bildqualität

Um die Bildqualität der Mini-Beamer in unserem Test zu vergleichen, haben wir ein Testbild entwickelt. Anhand dieses Bildes können Helligkeit, Kontrast und Farbdarstellung bewertet werden.

Testbild
AskGeorge Testbild zum Einstellen der optimalen Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung

Zunächst habe ich das Bild bei abgedunkeltem Raum getestet. Dabei entspricht die Bildqualität dem, was man von einem Beamer dieser Größe erwartet. Man erkennt einen deutlichen Unterschied im Kontrast zwischen hellen und dunklen Bildelementen. Es lassen sich Kontrast, Helligkeit, Farbe und Bildschärfe manuell so einstellen, dass das Bild perfekt an die Umgebungsbedingungen angepasst wird. Bei abgedunkeltem Raum und Projektion auf weiß gestrichene Wand ergaben sich folgende Einstellungen:

  • Helligkeit: 60
  • Kontrast: 48
  • Farbsättigung: 45
  • Schärfe: 3

Die Farbdarstellung und Helligkeit hängt zudem stark vom Anzeigemodus ab. Vom Präsentationsmodus bis zum Ecomodus wird das Bild immer dunkler.

Farbartefakte
Farbartefakte an Übergängen zwischen schwarz und weiß

Auch zeigen sich in allen Modi Farbartefakte an Übergängen zwischen schwarz und weiß. Diese äußern sich durch farbige Streifen.

Bei Tageslicht ist der Beamer leider nicht zu gebrauchen. Auch bei maximaler Helligkeitseinstellung wird kein vernünftiges Bild projiziert. Dies ist bei einem akkubetriebenen Beamer dieser Größenordnung jedoch auch nicht anders zu erwarten.

Schriftbild

Ein weiteres Problem ist die Darstellung von Schrift. Trotz der HD Auflösung von 1280 x 720 Pixeln ist große Schrift zwar noch gut lesbar, kleinere Schriftgrößen werden aber eher unscharf dargestellt. Dies solltest du berücksichtigen, falls du diesen Beamer für Präsentationen verwenden möchtest.

Bedienung

Die Bedienung des Asus Mini Beamers erfolgt über die Tasten auf der Oberseite oder die mitgelieferte Fernbedienung und ist sehr intuitiv. Die einzelnen Tasten reagieren dabei problemlos. Über das Menü lassen sich Bildeinrichtung, Bildschirm, Eingang und System Einstellungen einstellen. Zudem können Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung in jeweils in 100 Stufen angepasst werden.

Erwärmung

Wärmebild

Die Erwärmung des Beamers im Betrieb habe ich mit unserer Wärmebildkamera direkt an der Öffnung des Lüfters gemessen. In unseren Tests hat der ZenBeam S2 eine Temperatur von 52,6 °C erreicht.

Lautstärke und Tonqualität

Der Lüfter des Asus LED Projektors ist nicht sehr laut. In einer Entfernung von einem Meter habe ich eine Lautstärke von 40,2 dB gemessen und direkt neben dem Lüfter, in 20 cm Entfernung, beträgt die Lautstärke 46,3 dB. Sobald zusätzlich zum Bild auch Ton vorhanden ist, ist der Lüfter nicht mehr zu hören.

Der Sound des integrierten Lautsprechers ist sehr höhenlastig. Bass ist so gut wie nicht vorhanden. Die Maximallautstärke ist für ein Gerät dieser Größe zwar vollkommen in Ordnung, jedoch empfiehlt es sich, noch einen Lautsprecher oder Kopfhörer anzuschließen.

Zu diesem Mini Beamer gibt es zur Zeit noch keine Kundenrezensionen. Sobald sich dies ändert, werden wir diese für dich auswerten und in unseren Testbericht einfügen.

Hersteller Asus
EAN 4718017171885
Vorteile
  • HDMI Kabel und Schutztasche mitgeliefert
  • Funktiosumfang
  • Fernbedienung
  • Screen Mirroring mit dem Handy möglich (nur Android)
Nachteile
  • Relativ dunkles Bild
  • Farbartefakte an Übergängen zwischen schwarz und weiß
  • Schrift etwas unscharf für HD Qualität
Zusammenfassung

Dieser Mini Beamer überzeugt vor allem mit seinem großen Funktionsumfang.

Lieferumfang Beamer mit Schutztasche, Anleitung und Garantiekarte, Ladekabel, HDMI Kabel, 3 verschiedene Steckdosenadapter, Fernbedienung
Bildgröße 40-120 Zoll
Anschlüsse Kopfhörer (3,5mm Mini Jack), HDMI, USB Type A, USB Type C
Projektionstechnik LED
Auflösung 1280 x 720
Kontrast Keine Angaben
Bildhelligkeit 500 Lumen
Projektionsentfernung 1,5-3 m
Akkulaufzeit Max. 3,5h
Gewicht 496 g
Höhe 3,8 cm
Breite 12 cm
Tiefe 12 cm
Lautsprecher 1x 2W
Qualitätseindruck Sehr gut
Verpackung Hochwertiger und ansprechender Karton
Anleitungsqualität In Ordnung
Anleitungssprache Englisch mit Bildern
Zusatzgarantie 2 Jahre
Bildqualität
Helligkeit
Funktionsumfang
Verarbeitung
Bedienung

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Mini-Beamer

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Avatar
26.11.2019
Kann der Beamer auch Filme, die eine höhere Auflösung als HD (1280 x 720) haben, abspielen ?
Avatar
AskGeorge.com
Die maximale Eingangsauflösung, die der Beamer abspielen kann, ist Full HD (1920 x 1080). Dies wird jedoch trotzdem in der für den Beamer maximalen Auflösung von 1280 x 720 Pixeln wiedergegeben.
Avatar
26.11.2019
Brauche ich für die Fernbedienung Batterien oder werden die bereits mitgeliefert ?
Avatar
AskGeorge.com
Zu der Fernbedienung werden keine Batterien mitgeliefert. Hierfür wird eine Lithium CR 3V Knopfzelle benötigt.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken