• Optoma LV130 - testing
  • Optoma LV130 - front
  • Optoma LV130 - back
  • Optoma LV130 - boxed
  • Optoma LV130 - detail
  • Optoma LV130 - detail2
  • Optoma LV130 - detail3
  • Optoma LV130 - optoma-farbstreifen
  • Optoma LV130 - optoma-fokusrad
  • Optoma LV130 - optoma-heat
  • Optoma LV130 - optoma-helligkeit
  • Optoma LV130 - optoma-testbild
  • Optoma LV130 - optoma-text
  • Optoma LV130 - side

Optoma
LV130 Test

Testsiegel: Optoma LV130, Testnote 2.2

zuletzt aktualisiert: 14.08.2019, 13:42

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Bildqualität 30%
Helligkeit 30%
Funktionsumfang 20%
Verarbeitung 10%
Bedienung 10%
Getestet von: Philipp

Philipp

Produkttester

Fazit

Bei einem akkubetriebenen Beamer mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln darf man keine Wunder erwarten. Der Optoma LV 130 leistet bei der Helligkeit das, was man erwartet. Diese ist für abgedunkelte Räume zwar ausreichend, bei Tageslicht ist dieser Beamer jedoch nicht zu gebrauchen. Das Bild selber weist einen deutlichen Grünstich auf und die Darstellung der Farben wirk unnatürlich. Dafür verfügt der LV 130 über einen integrierten Lautsprecher mit akzeptablem Klang.

Vorteile

  • Sehr Leise
  • Integrierter Lautsprecher
  • Deckenprojektion

Nachteile

  • Grünstich im Bild
  • Fokussierung
  • Farbartefakte am Übergang zwischen hellen und dunklen Flächen

360° Ansicht

nach oben
Solider Mini-Beamer mit integriertem Lautsprecher. Das Bild ist leider grünstichig.

Besonderheit

Der Optoma LV 130 Mini-Beamer kann auch als Powerbank zum Laden anderer Geräte verwendet werden.

Das Gerät

 Optoma LV 130
Das manuelle Scharfstellen erfolgt beim Optoma LV 130 über das Fokusrad an der Seite.

Der Optoma LV 130 LED Beamer mit DLP Technologie ist gut verarbeitet und wirkt robust. Dabei wiegt er 400 g und verfügt über eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Er besitzt vier Gummifüße. Der LV 130 verfügt zudem über ein Stativgewinde auf der Unterseite. Das Scharfstellen des Bildes erfolgt manuell über das Fokusrad. Zur Bedienung werden die vier Tasten auf der Oberseite verwendet. Alle Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite des Geräts. Die vorhandenen Ein- und Ausgänge sind:

  • HDMI
  • USB
  • Kopfhörerausgang

Ein Pluspunkt an diesem Gerät ist, dass es direkt mit einer Tragetasche geliefert wird. Diese bietet Platz für den Beamer, das Netzteil und ein HDMI Kabel.

Der Beamer verfügt über vier Projektionsmodi: Vorderseite, Rückseite, Decke Vorderseite und Decke Rückseite. Zusätzlich kann einer von drei Anzeigemodi gewählt werden: Standard, Hell oder Eco. Der LV 130 besitzt ebenfalls eine vertikale Trapezkorrektur bis zu +/- 40°.

Zur Wiedergabe von Ton besitzt der LV 130 einen integrierten 1,5 W Lautsprecher. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller 4,5 Stunden.

Der Optoma Mini-Beamer kann auch als Powerbank zum Laden anderer Geräte verwendet werden. Der USB Anschluss kann einen maximalen Ladestrom von 1 A liefern.

Helligkeit

 Optoma LV 130
Zur Bestimmung der Helligkeit wird die Beleuchtungsstärke an mehreren Stellen gemessen.

Um die Helligkeit des Optoma LV 130 zu messen, habe ich bei maximaler Helligkeit und weißem Testbild die Beleuchtungsstärke an neun definierten Punkten gemessen. Dafür habe ich ein Lux-Meter verwenden. Über den Mittelwert dieser Messungen und die Projektionsfläche lässt sich dann der Lichtstrom in Lumen errechnen. Bei diesem Gerät ergibt sich der Lichtstrom mit einer mittleren Beleuchtungsstärke von 85,5 Lux und einer Fläche von 0,75 m² zu 64 Lumen. Die vom Hersteller angegebene Helligkeit von 300 Lumen konnte somit nicht bestätigt werden. In gut abgedunkelten Räumen ist diese Helligkeit zur Wiedergabe von Filmen zwar ausreichend, bei Tageslicht ist aber nichts mehr zu erkennen.

Bildqualität

 Optoma LV 130
Bis auf die Farbdarstellung kann der Optoma LV 130 überzeugen.

Um die Bildqualität der Mini-Beamer in unserem Test zu vergleichen, haben wir ein Testbild entwickelt. Anhand dieses Bildes können Helligkeit, Kontrast und Farbdarstellung bewertet werden.

Zunächst habe ich das Bild bei abgedunkeltem Raum getestet. Dabei entspricht die Bildqualität dem, was man von einem Beamer dieser Größe erwartet. Im dunklen Raum sind Helligkeit und Kontrast gut genug, um auch dunkle Bilder darstellen zu können. Die Farben sind sehr gesättigt und das Bild hat einen deutlichen Grünstich. Dies kann besonders bei der Darstellung von Menschen zu einem unnatürlichen Hautton führen. Leider bietet der LV 130 keine Einstellungsmöglichkeiten für die Farben.

 Optoma LV 130
Am Übergang zwischen schwarzen und weißen Flächen zeigen sich Farbartefakte.

Die Farbdarstellung hängt zudem stark vom Anzeigemodus ab. Der Eco-Modus ist deutlich dunkler als der Standard-Modus. Im Farbton des Bildes konnte ich zwischen diesen beiden Modi keinen Unterschied feststellen. Im Hell-Modus hingegen weißt das Bild einen sehr starken Grünstich auf.

Auch zeigen sich in allen Modi Farbartefakte an Übergängen zwischen schwarz und weiß. Diese äußern sich durch farbige Streifen.

Bei Tageslicht ist der Beamer leider nicht zu gebrauchen. Auch bei maximaler Helligkeitseinstellung ist so gut wie nichts zu erkennen. Dies ist bei einem akkubetriebenen Beamer dieser Größenordnung jedoch auch nicht anders zu erwarten.

 Optoma LV 130
Während große Schriften scharf dargestellt werde, sind kleinere Schriftgrößen unscharf.

Ein weiteres Problem ist die Darstellung von Schrift. Aufgrund der Auflösung von 854 x 480 Pixeln ist große Schrift zwar noch gut lesbar, kleinere Schriftgrößen werden aber unscharf dargestellt. Dies solltest du berücksichtigen, falls du diesen Beamer für Präsentationen verwenden möchtest.

Bedienung

Die Bedienung des LV 130 erfolgt über die Tasten auf der Oberseite und ist sehr intuitiv. Die einzelnen Tasten reagieren dabei problemlos. Über das Menü lassen sich Anzeigemodus, Projektionsmodus und Trapezkorrektur einstellen. Zudem können Helligkeit und Kontrast in jeweils in 10 Stufen angepasst werden.

Das Scharfstellen des Bildes gestaltet sich etwas schwierig. Leider ist das Bild nämlich nicht an alles Stellen gleich scharf. Dreht man beispielsweise bei optimaler Ausrichtung des Beamers am Fokusrad, bis der linke Bildrand scharf ist, ist der rechte Rand schon wieder aus dem Fokus.

Erwärmung

 Optoma LV 130
Der Optoma LV 130 erwärmt sich im Betrieb auf 56,2 °C.

Die Erwärmung des Beamers im Betrieb habe ich mit unserer Wärmebildkamera direkt an der Öffnung des Lüfters gemessen. In unseren Tests hat der LV 130 eine Temperatur von 56,2 °C erreicht.

Lautstärke und Tonqualität

Der Lüfter des LV 130 ist sehr leise. In einer Entfernung von einem Meter habe ich eine Lautstärke von 37 dB gemessen und direkt neben dem Lüfter, in 20 cm Entfernung, beträgt die Lautstärke 44 dB. Sobald zusätzlich zum Bild auch Ton vorhanden ist, ist der Lüfter nicht mehr zu hören.

Der Sound des integrierten Lautsprechers ist sehr höhenlastig. Bass ist so gut wie nicht vorhanden. Die Maximallautstärke ist für ein Gerät dieser Größe zwar vollkommen in Ordnung, jedoch ist der Ton bei maximaler Lautstärke verzerrt.

nach oben

Wir haben ca. 40 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 83 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind knapp 7 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 3,9 von 5 Sternen.

nach oben

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Im Lieferumfang sind eine Tasche, ein Netzteil sowie ein ca. 1 m langes HDMI-Kabel enthalten.

Verfügt der Beamer über einen Stativanschluss?

Ja, der Beamer hat ein 1/4 Zoll Gewinde auf der Unterseite.

Hat der Beamer einen Deckenmodus?

Ja.

Wie lange hält der Akku?

Laut Hersteller hält der Akku bis zu 4,5 Stunden.

Besitzt der Beamer einen integrierten Lautsprecher?

Ja, der Beamer besitzt einen integrierten 1,5 W Lautsprecher.

nach oben

Unser Testsieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Mini-Beamer
Hersteller Optoma
EAN 5055387629967
Vorteile
  • Sehr Leise
  • Integrierter Lautsprecher
  • Deckenprojektion
Nachteile
  • Grünstich im Bild
  • Fokussierung
  • Farbartefakte am Übergang zwischen hellen und dunklen Flächen
Zusammenfassung

Solider Mini-Beamer mit integriertem Lautsprecher. Das Bild ist leider grünstichig.

Lieferumfang Beamer, Netzteil, HDMI Kabel, Bedienungsanleitung
Bildgröße 25-80 Zoll
Anschlüsse 1x HDMI, 1x Line Out, 1x USB
Projektionstechnik LED
Auflösung 854 x 480
Kontrast 100.000 : 1
Bildhelligkeit 300 Lumen
Projektionsentfernung 0,6-1,96 m
Akkulaufzeit 4,5 Stunden
Gewicht 400 g
Höhe 3,6 cm
Breite 10,8 cm
Tiefe 12,6 cm
Lautsprecher Ja, 1 x 1,5 Watt
Qualitätseindruck Sehr gut
Verpackung Gut
Anleitungsqualität Befriedigend (ausführliche Anleitung online)
Anleitungssprache DE, EN, DA, IT, FI, CZ, NL, ES, FR, HU, PL, EL, RO, TR, ID, PT, NO, RU, SV, VI, TC, JA, TH, SC, KO, AR, FA
Zusatzgarantie Eingeschränkte Herstellergarantie
Amazon Bewertung
☆☆☆☆☆
★★★★★
42 Bewertungen
Bildqualität
Helligkeit
Funktionsumfang
Verarbeitung
Bedienung
nach oben

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken