Wir testen unabhängig. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen mit markierten Link oder unseren Preisvergleich, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Konferenzlautsprecher Test - 09/2019

Unser Testsieger ist der eMeet M2 Wireless Lautsprecher: Das Gerät ist hochwertig verarbeitet, vielseitig einsetzbar und verfügt über die mit Abstand beste Übertragung. Unser Favorit mit der Testnote 1,1!

Wir haben 4 Konferenzlautsprecher getestet und dabei besonders auf die Bedienung und die Qualität der Übertragung geachtet.

Zahlreiche Meetings finden heutzutage per Video- oder Telefonkonferenz mittels eines Konferenzlautsprechers statt. Deshalb ist es besonders wichtig, dass sie eine erstklassige Tonqualität haben. Außerdem verfügen viele Geräte mittlerweile über zusätzliche nützliche Funktionen.

Konferenzlautsprecher
Winner IconUnser Testsieger:
eMeet M2 Wireless Lautsprecher

Product Icon
6
Produkte getestet
Hours Icon
69
Arbeitsstunden
Reviews Icon
232
Amazon-Rezensionen analysiert
zuletzt aktualisiert: 13.11.2019, 15:26
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: eMeet M2 Wireless Lautsprecher Logitech P710e Testbericht Jabra Speak 710 Testbericht eMeet M0 Lautsprecher Testbericht Konftel EGO  Testbericht Jabra Speak 510  Testbericht

eMeet
M2 Wireless Lautsprecher

Logitech
P710e

Jabra
Speak 710

eMeet
M0 Lautsprecher

Konftel
EGO

Jabra
Speak 510

Vorteile
  • Tonqualität
  • Mikrofon
  • Vielseitig einsetzbar
  • Qualitativ hochwertig verarbeitet
  • Schutztasche inklusive
  • Kabelfach
  • Integrierte Halterung für Mobilgeräte
  • Sprachqualität
  • Inklusive Schutztasche
  • LED-Anzeige
  • Kompakt
  • LCD-Display
  • Verpackung aus Recyclingpapier
  • Schutztasche inklusive
  • Schutztasche inklusive
Nachteile
  • Verschluckt manche Wörter
  • Leichtes Rauschen
  • Mikrofonqualität
  • Musikqualität
  • Mikrofonqualität
  • Kein Bluetooth
  • Leichtes Rauschen bei Tonwiedergabe
  • Mikrofon
  • Tonqualität
Zusammenfassung

Qualitativ hochwertig verarbeitet und überzeugt mit einem sehr guten Sound.

Verfügt über nützliche Sonderfunktionen. Die Tonqualität ist leider nicht optimal.

Lautsprecher mit sehr guter Sprachqualität. Das Mikrofon könnte besser sein.

Kompaktes, einfaches Gerät ohne Bluetooth und Akku.

Der Lautsprecher überzeugt mit LCD-Display und guter Tonqualität.

Reicht aus, um eine Konferenz zu halten.

Lautsprecher
Mikrofon
Handhabung
Design
Lieferumfang Bedienungsanleitung, USB-Empfänger, USB-Kabel, AUX-Kabel Bedienungsanleitung, Schutztasche Konferenzlautsprecher, Tasche, Anleitung USB-Kabel, AUX-Kabel, Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung, Schutztasche, USB-Kabel Bedienungsanleitung, Schutztasche
Akku- / Batterielaufzeit Bis zu 12 Stunden Gesprächszeit Bis zu 15 Stunden Gesprächszeit 15 Stunden - Bis zu 12 Stunden Gesprächszeit Bis zu 15 Stunden Gesprächszeit
Zusatzgarantie - - 2 Jahre 1 Jahr Garantie mit Kaufbescheinigung - -
Anschlüsse USB, Bluetooth, AUX USB, Bluetooth, AUX USB, Bluetooth USB, AUX USB, Bluetooth USB, Bluetooth
Material Kunstoff, Aluminium Kunstoff Kunststoff Kunststoff, Alumium Kunstoff Kunstoff
Bluetooth-Version Bluetooth 4.2 Unbekannt Bluetooth 4.2 - Bluetooth 4.0 Bluetooth 3.0
Breite 12,0 cm 12,5 cm 13,5 cm 7,8 cm 14,3 cm 12,0 cm
Höhe 3,7 cm 4,0 cm 3,8 cm 4,4 cm 3,7 cm 3,2 cm
Tiefe 12,0 cm 12,5 cm 13,5 cm 7,8 cm 13,3 cm 12,0 cm
Gewicht 332 g 282 g 300 g 249 g 240 g 193 g
Spannung 5 V 5.1 V 5 V 5 V 5 V 5 V
Mikrofonausrichtung 360° 360° Einseitig, omnidirektional 360° 360° 360°
Reichweite Ungefähr 25 m Ungefähr 20 m Ungefähr 25 m - Ungefähr 25 m Unbekannt
LED-Leuchte Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Beleuchteter Ein-Aus-Schalter Ja Nein Ja Ja Nein Ja
Verpackung Ansprechend, schlicht, angenehm zu öffnen, Abbild des Lautsprechers Schlicht und simpel Pappe, schlicht Leicht zu öffnen, bedruckt mit Informationen Schlicht und simpel Ansprechend, angenehm zu öffnen, Abbild des Lautsprechers
Anleitungssprache EN,DE EN,DE,FR,IT,ES,PT,NL EN, FR, ES, PT, CHS, CHT, JP, TH, MY, KR, IN DE, EN EN EN,DE,FR,NL,IT,ES
Anleitungsqualität Sehr gut Sehr gut Sehr gut Gut Gut Sehr gut
Amazon Bewertung
☆☆☆☆☆
★★★★★
61 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
16 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
2 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
11 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
14 Bewertungen
☆☆☆☆☆
★★★★★
91 Bewertungen
Testsiegel: eMeet M2 Wireless Lautsprecher , Testnote 1.1
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Logitech P710e, Testnote 1.7
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Jabra Speak 710, Testnote 1.8
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: eMeet M0 Lautsprecher, Testnote 2
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Konftel EGO , Testnote 2
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Jabra Speak 510 , Testnote 2.2
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Getestete Produkte

Platz 1: eMeet M2 Wireless Lautsprecher

Testsiegel: eMeet M2 Wireless Lautsprecher , Testnote sehr gut

Der Konferenzlautsprecher M2 Wireless Lautsprecher von eMeet ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Die Qualität des Lautsprechers, sowie die Qualität des Mikrofons ist sehr gut und im Vergleich mit den anderen von uns getesteten Produkten mit Abstand am besten.

Du kannst den Konferenzlautsprecher vielseitig einsetzen. Du kannst ihn außerdem als Musiklautsprecher oder als Freisprechanlage im Auto verwenden.

jetzt Testbericht lesen
Logitech P710e - thumbnail Testsiegel: Logitech P710e, Testnote gut

Platz 2: Logitech P710e

Der Konferenzlautsprecher P710e von Logitech macht einen gut verarbeiteten Eindruck. Die Qualität des Sounds ist ganz gut, teilweise werden Wörter verschluckt und es ist ein permanentes Rauschen wahrzunehmen. Meistens werden die Worte/Töne aber klar und deutlich wiedergegeben.

Das Mikrofon gibt den Schall klar und deutlich wieder, solltest du dich nicht direkt vor dem Gerät befinden, entsteht ein leichter Hall, dennoch sind die Worte gut zu verstehen. Das Gerät verfügt über eine integrierte Halterung für Handys oder Tablets. Außerdem hat der Lautsprecher ein Kabelfach, um das USB-Kabel aufzuwickeln und eine Schutztasche, welche im Lieferumfang enthalten ist.

jetzt Testbericht lesen
Jabra Speak 710 - thumbnail Testsiegel: Jabra Speak 710, Testnote gut

Platz 3: Jabra Speak 710

Der Speak 710 von Jabra is ein hochwertig aussehendes, kleines Gerät, durch dessen Lautsprecher Sprache sehr gut klingt.

Musik wird etwas dürftig wiedergegeben und das Mikrofon ist auch sehr rauschend und hallend. Dafür ist die Inbetriebnahme sehr einfach.

jetzt Testbericht lesen
eMeet M0 Lautsprecher - thumbnail Testsiegel: eMeet M0 Lautsprecher, Testnote gut

Platz 4: eMeet M0 Lautsprecher

Der M0 Konferenzlautsprecher von eMeet hat besonders durch seine Kompaktheit überzeugt. Der Konferenzlautsprecher hat keinen integrierten Akku, deswegen kannst du ihn nur benutzen, wenn er mit dem Stromnetz verbunden ist. Außerdem hat das Gerät keine Bluetooth-Funktion. Befindest du dich in unmittelbarer Nähe der Mikrofone, sind die gesprochenen Worte klar und deutlich zu verstehen. Je weiter du dich entfernst, desto schlechter wird die Qualität und ein leichtes Rauschen ist wahrzunehmen. Die vier Mikrofone reagieren sensibel auf Geräusche. Die Richtung, aus der der Schall kommt, wird auf dem LED-Ring angezeigt.

jetzt Testbericht lesen
Konftel EGO  - thumbnail Testsiegel: Konftel EGO , Testnote gut

Platz 5: Konftel EGO

Der Konferenzlautsprecher Konftel-EGO von Konftel ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Im Lieferumfang ist eine Schutztasche enthalten. Außerdem besteht die Verpackung aus Recyclingpapier und es wurde kein Plastik verwendet. Die Qualität des Sounds ist gut, im Hintergrund ist ein leichtes Rauschen wahrzunehmen, welches die Soundqualität allerdings nicht wirklich beeinflusst.

Befindest du dich nicht unmittelbar vor dem Mikrofon ist ein Rauschen und ein leichter Piepton wahrzunehmen, der dich daran hindert jedes einzelne Wort klar und deutlich zu verstehen. Der Lautsprecher verfügt über ein LCD-Display, welches dir über den aktuellen Status Auskunft gibt.

jetzt Testbericht lesen
Jabra Speak 510  - thumbnail Testsiegel: Jabra Speak 510 , Testnote gut

Platz 6: Jabra Speak 510

Der Konferenzlautsprecher Speak 510 von Jabra ist qualitativ nicht so hochwertig verarbeitet. Die Tonqualität ist ebenfalls nicht so gut, es ist ein konstantes Rauschen im Hintergrund wahrzunehmen.

Außerdem hat man das Gefühl, dass die anderen Personen sehr weit vom Mikrofon entfernt stehen und in einer Lagerhalle sind, oder an einem anderen Ort, wo es besonders hallt. Das Mikrofon gibt den Schall klar und deutlich wieder, solltest du dich nicht direkt vor dem Gerät befinden, entsteht ebenfalls ein leichter Hall, dennoch sind die Worte gut zu verstehen

jetzt Testbericht lesen

eMeet - M2 Wireless Lautsprecher

Testsieger: jetzt Testbericht lesen
  • Verbindest du den Lautsprecher per Bluetooth mit deinem Handy, verbinden sich die beiden Geräte beim nächsten Mal automatisch, sobald Bluetooth auf beiden Geräten aktiviert ist.
  • Vor dem Kauf solltest du für dich persönlich abwägen, welche Eigenschaften und Funktion dir am wichtigsten sind.
  • Für unnötigen Kabelsalat haben manche Lautsprecher ein Kabelfach.
  • Du kannst Anrufe beenden, ohne dein Handy benutzen zu müssen.
  • Du kannst bei manchen Geräten einen Sprachassistenten aktivieren.
  • Einige Geräte verfügen über eine Aufnahme-Funktion.
 

Testablauf

Im Vorfeld des Tests haben wir praxisnahe Anforderungen definiert und folgende Testkriterien festgelegt:

  • Übertragung
  • Bedienfeld
  • Reichweite
  • Design

Um diese Kriterien bewerten zu können, haben wir mehrere Tests für die Konferenzlautsprecher definiert. Zunächst wird der Liefer- und Funktionsumfang kontrolliert. Nachdem die Geräte nach Herstellerangaben in Betrieb genommen werden, wird in einem ersten Testdurchlauf eine Telefonkonferenz simuliert.

Sender und Empfänger beurteilen dabei die Übertragung. Außerdem wird Musik über die Lautsprecher abgespielt. Im weiteren Verlauf wird die Reichweite bis zu 25 Meter zwischen Sende- und Empfangsgerät geprüft.

Verfügen die Geräte über eine Freisprechanlagenfunktion, wird diese während einer Autofahrt getestet. Auch weitere mögliche Einstellungen werden überprüft. Die Geräte sind in den Tests mit Handy oder Laptops verbunden. Während der gesamten Testreihe wird die Benutzerfreundlichkeit und Handhabung beurteilt.

Um Fehler auszuschließen, und die Belastung durch den Alltagsgebrauch zu gewährleisten, findet jeder Test in mehreren Durchgängen statt.

Die Testkriterien erhalten je nach Wichtigkeit prozentuale Anteile. Die Endnote wird abschließend objektiv mittels eines Algorithmus aus den Testkriterien errechnet.

Produktauswahl

Unsere Produktauswahl erfolgt durch die Beobachtung des aktuellen Marktes. Neben beliebten Markenprodukten nehmen wir auch Geheimtipps in unsere Auswahl auf. Kriterien wie Preis und Funktionsumfang stellen einen wichtigen Faktor für uns da. Auch durch Analyse und Auswertung von Kundenrezensionen und externen Tests (z.B. Stiftung Warentest), wird das Testfeld bestimmt.

Die Geräte werden anonym eingekauft oder uns vom Hersteller geliehen. Händler und Hersteller üben keinen Einfluss auf die Tests und unsere Wertung aus.

Sobald neue relevante Produkte auf den Markt kommen, wird unser Testfeld um diese erweitert. Die neuen Produkte durchlaufen denselben Test wie die bereits geprüften Geräte.

Bei der Arbeit im Büro gibt es viele nützliche Geräte, die den Alltag verbessern können. Hierzu zählen auch Konferenzlautsprecher. Dank ihnen wird die Kommunikation im Büro deutlich vereinfacht. Mehrere Personen können zeitgleich einem Gespräch beiwohnen, ohne vor Ort sein zu müssen. Doch welche Vorteile und Funktionen bieten Konferenzlautsprecher darüber hinaus und worauf solltest Du beim Kauf achten?

Konferenzlautsprecher stellen eine Lösung für die Konferenztelefonie dar, bei der kein Headset oder Ähnliches erforderlich ist. Bei den Lautsprechern handelt es sich um kleine und kompakte Systeme, die bei Bedarf an weitere Medien wie den PC, Tablets oder das Smartphone gekoppelt werden können.

Als Anschlussmöglichkeiten dienen dabei in der Regel sowohl USB als auch Bluetooth. Konferenzlautsprecher verfügen neben dem integrierten Lautsprecher auch über ein integriertes Mikrofon.

Durch den Einsatz von Konferenzlautsprechern können wichtige Meetings abgehalten werden, ohne dass alle Teilnehmer am selben Ort sein müssen. Auf diesem Weg lässt sich viel Zeit sparen.

Ob mit integrierter Telefonfunktion oder als reiner Lautsprecher mit Mikrofon - Konferenzlautsprecher helfen sehr bei Telefonkonferenzen mit mehreren Teilnehmern.
Ob mit integrierter Telefonfunktion oder als reiner Lautsprecher mit Mikrofon - Konferenzlautsprecher helfen sehr bei Telefonkonferenzen mit mehreren Teilnehmern.

Die Steuerung der Konferenzlautsprecher erfolgt über integrierte Bedienfelder oder Tasten, mit deren Hilfe sich Anrufe starten und beenden lassen. Weiterhin lässt sich auch die Lautstärke über die Bedienfelder einstellen. Hochwertige Modelle können neben den Bedienfeldern auch per Smartphone gesteuert werden. Hierfür muss der Konferenzlautsprecher lediglich mit dem Smartphone verbunden werden.

Der größte Vorteil von Konferenzlautsprechern ist die Flexibilität, die sie bei Konferenzen in Büros ermöglichen. Dank ihnen müssen nicht zwingend alle Teilnehmer in einem Raum sitzen. Stattdessen können die unterschiedlichen Teilnehmer bei Bedarf ihrer Arbeit nachgehen, während sie zeitgleich miteinander kommunizieren können.

Auch ist es möglich, Konferenzteilnehmer zu empfangen, die sich an einem ganz anderen Ort, beispielsweise im Ausland, befinden. Dieser Vorgang wird ermöglicht, da der Konferenzlautsprecher lediglich als Zwischenmedium genutzt wird. Während ein Teil der Konferenzteilnehmer im Büro sitzt, kann der andere Teil per Telefon an der Konferenz teilnehmen.

Konferenzlautsprecher können allerdings auch dann eine sinnvolle Ergänzung für das Büro sein, wenn die Arbeitseffektivität optimiert werden soll. Herkömmliche Meetings verlangen von den Teilnehmern, dass diese vor Ort erscheinen. Somit sitzen zwar alle Teilnehmer in einem Raum, jedoch können sie dadurch keinen anderweitigen Tätigkeiten nachgehen. Mithilfe von Konferenzlautsprechern kann dieses Problem behoben und die Effektivität der Mitarbeiter gesteigert werden.

Während die Konferenz stattfindet, kann jeder Teilnehmer seiner eigentlichen Aufgabe nachgehen. In puncto Zeitmanagement gibt es daher kaum eine Alternative. Nicht zu vergessen ist auch der geringe Kostenfaktor. Da gute Modelle bereits ab 100 Euro aufwärts zu erwerben sind, ist der Nutzen letztlich deutlich höher als die Ausgaben.

Darüber hinaus gibt es nur bedingt andere Möglichkeiten, eine Konferenz mit mehreren Teilnehmern durchzuführen, die sich nicht im selben Raum befinden. Ein häufig genutzte Option ist die Telefonkonferenz mithilfe eines Drittanbieters. Diese führen die Personen in einem virtuellen Raum zusammen, sodass diese dort mithilfe ihres Telefons kommunizieren können.

Allerdings sind die Kosten für solche Dienstleistungen in der Regel recht hoch, insbesondere bei häufiger Nutzung. Hinzu kommt, dass die meisten Anbieter sehr hohe Gebühren für Konferenzen verlangen, deren Teilnehmer im Ausland sitzen. Um sich etwaige Kosten und den Aufwand zu ersparen, stellt ein Konferenzlautsprecher in jedem Fall die bessere und vor allem günstigere Alternative dar.

Einige Modelle verfügen darüber hinaus über Schnittstellen, um weitere Mikrofone anschließen zu können. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn sehr viele Personen in einem Raum an der Konferenz teilnehmen und dabei weit voneinander entfernt sitzen oder stehen.

Durch die zusätzlichen Mikrofone wird gewährleistet, dass auch jeder Teilnehmer der Konferenz klar und deutlich zu verstehen ist. Selbiges gilt auch für den Anschluss weiterer Ausgabegeräte.

Vor dem Kauf solltest du für dich persönlich abwägen, welche Eigenschaften und Funktion dir am wichtigsten sind.

Sind viele Teilnehmer vor Ort und im Raum verteilt, lässt sich der Konferenzlautsprecher mit zusätzlichen Lautsprechern verbinden. Somit wird allen Konferenzteilnehmern eine gute Akustik geboten. Um die Klangqualität aller Gesprächsteilnehmer zu gewährleisten, gehören Echo- sowie Rauschunterdrückung zu den wichtigsten Eigenschaften guter Konferenzlautsprecher. Sie stellen sicher, dass das Gespräch reibungslos verläuft und keine Störgeräusche die Konferenzen unterbrechen.

Aktuelle und hochwertige Modelle verfügen darüber hinaus über die sogenannte Near Field Communications Technologie. Dank ihr reicht es aus, das Smartphone an den Konferenzlautsprecher zu halten und schon wird automatisch eine Bluetooth-Verbindung zwischen beiden Geräten hergestellt. Neben Bluetooth bieten alle Modelle an eine weitere Schnittstelle in Form eines USB-Anschlusses oder Klinkensteckers.

Verbindest du den Lautsprecher per Bluetooth mit deinem Handy, verbinden sich die beiden Geräte beim nächsten Mal automatisch, sobald Bluetooth auf beiden Geräten aktiviert ist.

Weiterhin sind Konferenzlautsprecher sehr kompakt aufgebaut und lassen sich daher mühelos überall hin mitnehmen und auch anderweitig einsetzen. Sollte gerade keine Konferenz anstehen, so kannst Du einfach dein Smartphone an den Lautsprecher anschließen und bei Bedarf darüber Musik hören.

Um den Lautsprecher optimal platzieren zu können, verfügt ein Großteil der Modelle über eine integrierte Halterung. Dank ihr kann der Lautsprecher nicht nur angebracht, sondern auf Wunsch auch in einem optimalen Winkel fixiert werden.

Ein wichtiger Faktor beim Kauf eines Konferenzlautsprechers ist zweifelsohne der Preis. Kaum ein anderes technisches Produkt weist je nach Ausstattung größere Preisunterschiede auf.

So finden sich einige Modelle bereits in der Preiskategorie unter 100 Euro, während besonders hochwertige Ausführungen deutlich über 1.000 Euro kosten können. Der Unterschied findet sich vor allem im Funktionsumfang sowie der Tonqualität, die mithilfe des Lautsprechers wiedergegeben und aufgenommen werden können.

Bei manchen Geräten kannst Du einen Sprachassistenten aktivieren. Außerdem verfügen einige Geräte über eine Aufnahme-Funktion.

Wer bereit ist, mehr auszugeben, der sollte in erster Linie auf den Klang achten. Teure Modelle sollten ihren Preis auch Wert sein und entsprechend über einen natürlichen HD-Klang verfügen. Ist dieser nicht gegeben, kann die Tonqualität deutlich darunter leiden.

Auch lohnt sich ein Blick auf die Eigenschaften des integrierten Mikrofons. Während der Konferenz möchtest Du sicherstellen, dass alle Teilnehmer klar und deutlich zu verstehen sind. Da die Teilnehmer nicht selten im Raum verteilt sitzen, bedarf es spezieller Mikrofone, um die Sprachqualität aller Konferenzteilnehmer zu gewährleisten.

Diese können bei den meisten Modellen jedoch problemlos an den Konferenzlautsprecher angeschlossen und im Raum verteilt werden, sofern kein 360° Mikrofon zum Umfang des Modells gehört.

Nicht selten werden Konferenzlautsprecher auch während Reisen genutzt. Dies kann beispielsweise auf Messen oder bei wichtigen Business-Meetings der Fall sein. Ist keine Steckdose für den Lautsprecher vorhanden, fällt das Gespräch flach. Sofern Du häufiger unterwegs bist und währenddessen auf Telefon- oder Videokonferenzen angewiesen bist, so spielt auch die Akkulaufzeit der kabellosen Modelle eine wichtige Rolle.

Aus diesem Grund sollte darauf geachtet werden, dass der Konferenzlautsprecher deiner Wahl zur Not per Akku betrieben wird. In puncto Laufzeit unterscheiden sich die Modelle dabei kaum. Fast alle gängigen Modelle erreichen eine Sprechzeit von bis zu 20 Stunden.

Um einen möglichst optimalen Ablauf der Konferenz zu ermöglichen, solltest Du beim Kauf auf einen weiteren Aspekt achten. Konferenzlautsprecher sind in erster Linie für wichtige Gespräche innerhalb einer Firma gedacht. Um etwaige Gespräche zu optimieren und auch die Übertragung von Bildern zu ermöglichen, wurden Programme wie Skype for Business oder Microsoft Lync entwickelt.

Einige Hersteller haben sich daher dazu entschlossen, ihre Produkte für bestimmte Programme zu optimieren. Solltest Du eines der Programme für deine Konferenzen nutzen, so ist es wichtig darauf zu achten, dass der Konferenzlautsprecher deiner Wahl auch für das jeweilige Programm optimiert wurde. In der Praxis erhältst Du dadurch einige wichtige Vorteile.

Einerseits wird die Übertragung der Tondateien auf diesem Weg optimiert, andererseits kannst Du die Programme mithilfe der Konferenzlautsprecher sogar per Stimme steuern.

Nicht selten wird bei einer Konferenz Wert darauf gelegt, dass sich die Teilnehmer untereinander sehen können. Um die Kommunikation auch auf diesem Wege möglich zu machen, gibt es unterschiedliche Programme wie beispielsweise Skype for Business.

Diese erfordern allerdings eine entsprechende Hardware. Ob Smartphone, Laptop oder PC - eine frontale Kamera sollte möglichst immer vorhanden sein, damit Du den vollen Leistungsumfang der Konferenzlautsprecher nutzen kannst.

Als Alternative für Videokonferenzen können auch kompakte Konferenzgeräte genutzt werden. Diese ähneln in ihrem Aufbau zunächst handelsüblichen Konferenzlautsprechern, verfügen jedoch über weitere Module, die die Konferenz unterstützen. So können Steuerungselemente enthalten sein, mit denen die Lautstärke reguliert werden kann und Teilnehmer hinzu- oder abgeschaltet werden können.

Darüber hinaus gibt es einige wenige Modelle, die über eine integrierte Kamera mit einer Bildwiedergabe von bis zu 4K Auflösung verfügen. Wer auf der Suche nach kompakten Lösungen ist, der ist an dieser Stelle richtig. Allerdings sei erwähnt, dass die Preise für etwaige Modelle recht hoch sind.

Wer nicht auf Konferenzlautsprecher setzen will, der hat weitere Optionen, um mit mehreren Personen im Büro in Kontakt zu treten. Insbesondere wenn sich die Gesprächsteilnehmer in unterschiedlichen Zimmern befinden und die Audiowiedergabe über die Konferenzlautsprecher erfolgt, besteht die Gefahr, dass Dritte mithören können.

Um sicherzustellen, dass dies nicht geschieht, ist auch der Einsatz von Headsets sinnvoll. Diese können ebenso wie externe Lautsprecher an den Konferenzlautsprecher angeschlossen werden. Auf diesem Weg kannst Du verhindern, dass Dritte ungewollt Inhalte der Konferenz aufnehmen.

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Bewerte diesen Test

Fragen

Ahmet
19.07.2019
Kann man die Geräte eigentlich auch mit einem normalen Telefon verbinden? Und wenn ja, mit welchen geht das?
AskGeorge.com
Alle von uns getesteten Konferenzlautsprecher lassen sich über Bluetooth, USB- oder AUX-Kabel mit Geräten koppeln. Verfügt das Telefon über eine dieser Anschlussmöglichkeiten, sollte eine Verbindung grundsätzlich möglich sein.
23.09.2019
Was ist der beste Konferenzlautsprecher?
AskGeorge.com

Unser Testsieger ist der eMeet M2 Wireless Lautsprecher: Das Gerät ist hochwertig verarbeitet, vielseitig einsetzbar und verfügt über die mit Abstand beste Übertragung. Unser Favorit mit der Testnote 1,1!

Wir haben 4 Konferenzlautsprecher getestet und dabei besonders auf die Bedienung und die Qualität der Übertragung geachtet.

Zahlreiche Meetings finden heutzutage per Video- oder Telefonkonferenz mittels eines Konferenzlautsprechers statt. Deshalb ist es besonders wichtig, dass sie eine erstklassige Tonqualität haben. Außerdem verfügen viele Geräte mittlerweile über zusätzliche nützliche Funktionen.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken