QuattroPod Lite

Test 07/2020

  • QuattroPod Lite - front
  • QuattroPod Lite - detail
  • QuattroPod Lite - empfaenger
  • QuattroPod Lite - startbild
  • QuattroPod Lite - systemverbunden
  • QuattroPod Lite - transmitter
Testsiegel: QuattroPod Lite, Testnote 2

zuletzt aktualisiert: 04.08.2020, 9:17

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Bildqualität 30%
Handhabung 25%
Funktionsumfang 25%
Einrichtung 10%
Verzögerung 10%
Getestet von: Lasse

Lasse

Fazit

Insgesamt macht das Präsentationssystem QuattroPod Lite einen guten Eindruck. Es lässt sich einfach einrichten und durch die Plug & Play Funktion ist es schnell einsatzbereit. Allerdings dient es ausschließlich als Übertragungsweg von einem Gerät zu einem Anderem. Die Möglichkeit, von einem Gerät auf mehrere zu übertragen und dazu noch einen Mehrbenutzermodus zu nutzen, gibt es nicht. Übertragen wird entweder von einem PC/Laptop aus mithilfe des Transmitters oder via Smartphone/Tablet. Das QuattroPod Lite ist dabei mit fast jedem Betriebssystem kompatibel, hat eine gute Reichweite und geringe Latenz.

Vorteile

  • Plug & Play
  • Mit Smartphone/Tablet nutzbar
  • Kompatibilität
  • Einfache Bedienung

Nachteile

  • Nur Einbenutzermodus
  • Übertragung nur an ein Gerät gleichzeitig

360° Ansicht

Ein einfaches und schnell eingerichtetes Präsentationssystem.

Allgemeines

Die Lite Variante von QuattroPod besteht aus einem Empfänger und einem Transmitter. Für die Benutzung wird keine Software benötigt, da es via Plug & Play funktioniert. Sowohl Sender als auch Empfänger sind in einem schlichten Schwarz gehalten und werden via HDMI-Kabel mit dem jeweiligen Gerät verbunden. Beide benötigen eine Stromversorgung. Es ist auch möglich sich per Smartphone mit dem Empfänger zu verbinden und so seinen Handybildschirm zu spiegeln.

Einrichtung

Der Empfänger muss zunächst über das mitgelieferte Netzteil an eine Stromquelle angeschlossen und via HDMI Kabel mit dem Wiedergabegerät, wie beispielsweise einem Monitor oder einem Fernseher, verbunden werden. Möchtest du dann deine Präsentation mithilfe des Transmitters von einem PC/Laptop aus senden, musst du zunächst die Antenne an den Transmitter schrauben und danach mit einem HDMI Kabel anschließen. Die Stromversorgung für den Transmitter wird über ein Micro-USB Kabel gesichert, welches über einen Adapter an eine Steckdose angeschlossen werden kann oder ebenfalls mit dem PC/Laptop verbunden wird. Dank Plug & Play Funktion erscheint nun nach kurzer Verbindungszeit automatisch das duplizierte Bild deines PC/Laptop auf dem Wiedergabegerät.

Einrichtung

Einrichtung

Möchtest du hingegen den Bildschirm deines Smartphones/Tablets spiegeln, musst du zunächst in den WLAN-Einstellungen den Empfänger auswählen und dann das Passwort eingeben, welches auf dem Bildschirm deines Wiedergabegerätes angezeigt wird. Nun bist du mit dem Empfänger verbunden und kannst über die "Bildschirm Spiegeln" Funktion deines Smartphone/Tablets (bspw. Airplay, ChromeCast) deinen Bildschirm duplizieren. Alternativ kann die Verbindung für Smartphones/Tablets mit Android Betriebssystem auch über die "QuattroPod" App hergestellt werden.

Reichweite

Die Verbindung zwischen dem Transmitter bzw. deinem Smartphone/Tablet und dem Empfänger funktioniert via Wi-Fi 802.11ac.

In unserem Testbüro habe ich mich immer weiter von dem Wiedergabemonitor entfernt. Sowohl bei der Transmitter, als auch bei der Smartphone Verbindung (Airplay) hielt die Verbindung bei 20 Metern noch stand. Allerdings traten bei maximaler Entfernung leichte Verwackelungen auf.

Bild- und Tonqualität

Die Bildqualität ist sehr gut. Es kann in 4K Qualität übertragen werden.

Auch der Ton wird in gleichbleibender Qualität wiedergegeben und ist synchron mit dem Bild.

Bildqualität

Verzögerung

Eine leichte Verzögerung zwischen Sender und Empfänger lässt sich nicht vollständig vermeiden. Der QuattroPod Lite hat mit einer Verzögerung von ca. 0,03 s am Monitor eine sehr schnelle Übertragungszeit. Man merkt zwar eine Latenz beim Bewegen des Mauscursors und beim Scrollen auf Websiten, welche aber noch im akzeptablen Bereich liegt . Lediglich für Videospiele könnte die Verzögerung einen Nachteil darstellen. Da das System jedoch nicht hierfür konzipiert wurde, sondern für Präsentationen, kann dies nicht wirklich für Minuspunkte in der Bewertung des Systems sorgen.

Kompatibilität

Das Gerät ist mit Windows, MacOS, ChromeOS, Android und iOS kompatibel. Die einfache Spiegelung deines Bildschirms ist über AirPlay und ChromeCast möglich. Außerdem muss das Wiedergabegerät (Beamer, Fernseher, Monitor) über einen HDMI Anschluss verfügen.

Sicherheit

Da dieses System nur als reines Übertragungssystem zwischen einem Sender und Empfänger fungiert und nicht als Mehrbenutzer-Präsentation genutzt werden kann, bestehen keine Sicherheitslücken zwischen einzelnen PC´s/Laptops. Allerdings funktioniert die Übertragung ausschließlich über Funk, wodurch sie nicht so gut von äußeren Einflüssen geschützt ist, wie ein reines Hardware System.

Herstellerseite

Hier geht es zur Herstellerseite.

Zum Zeitpunkt unseres Test konnten keine Käuferbewertungen ermittelt werden.

Hersteller QuattroPod
Vorteile
  • Plug & Play
  • Mit Smartphone/Tablet nutzbar
  • Kompatibilität
  • Einfache Bedienung
Nachteile
  • Nur Einbenutzermodus
  • Übertragung nur an ein Gerät gleichzeitig
Zusammenfassung

Ein einfaches und schnell eingerichtetes Präsentationssystem.

Lieferumfang Empfänger, Transmitter, 2x HDMI-Kabel, Netzteil, Kurzanleitung
max. Auflösung 4096 x 2160 (4k)
Bildrate 60 fps
max. Teilnehmer 1
Qualitätseindruck Gut
Anschlüsse Empfänger USB-A, HDMI
Anschlüsse Sender HDMI, Micro-USB
Höhe Empfänger: 2,3 cm, Transmitter: 1,6 cm
Breite Empfänger: 12 cm, Transmitter: 8,2 cm
Tiefe Empfänger: 8 cm, Transmitter: 7 cm
Gewicht Empfänger: 107 g, Transmitter: 52 g
Zusatzgarantie -
Verpackung Bebilderter Karton
Anleitungsqualität In Ordnung
Anleitungssprache EN, CH, TW
Bildqualität
Handhabung
Einrichtung
Verzögerung
Funktionsumfang

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Kabellose Präsentationssysteme

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Avatar
09.07.2020
Gibt es eine App oder ein PC-Programm für dieses Gerät?
Avatar
AskGeorge.com
Nein.
Avatar
09.07.2020
Gibt es einen Mehrbenutzermodus?
Avatar
AskGeorge.com
Nein. Es kann nur eine Person gleichzeitig auf die Übertragung zugreifen.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken

Artikel aus der selben Serie