EZCAST Pro Box II

Test 07/2020

  • EZCAST Pro Box II - front
  • EZCAST Pro Box II - bilduebertragung
  • EZCAST Pro Box II - detail
  • EZCAST Pro Box II - detaildongle
  • EZCAST Pro Box II - detaildongle2
  • EZCAST Pro Box II - ezcastpro
  • EZCAST Pro Box II - frontdongle
Testsiegel: EZCAST Pro Box II, Testnote 1.7

zuletzt aktualisiert: 09.07.2020, 12:11

Auch in Zeiten von Corona testen wir unabhängig und helfen bei deiner Kaufentscheidung. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Bildqualität 30%
Handhabung 25%
Funktionsumfang 25%
Einrichtung 10%
Verzögerung 10%
Getestet von: Lasse

Lasse

Fazit

Die EZCast Pro Box 2 lässt sich schnell einrichten und im einfachsten Fall direkt über die ScreenMirroring Funktion deines Gerätes nutzen. Dabei ist EZCast mit nahezu jedem Betriebssystem kompatibel, auch mit Smartphones, die über iOS oder Android laufen. Möchtest du allerdings alle Funktionen nutzen, musst du zusätzlich die EZCast Pro Software herunterladen. Diese kann dann auch dazu genutzt werden, um mit den zusätzlich erwerbbaren EZCast Pro Dongle 2 ein Multi-Screen-Streaming zu realisieren.

Vorteile

  • Kompatibilität
  • Mit Smartphone nutzbar
  • Hohe Auflösung
  • Flüssiges Bild

Nachteile

  • Software nötig, um alle Funktionen zu nutzen
  • Nicht alle Funktionen direkt einsichtig in der App

360° Ansicht

Gutes, kabelloses Präsentationssystem, das zusätzliche Software benötigt, um alle Funktionen nutzen zu können.

Allgemeines

Die EZCast Pro Box 2 besteht aus der Box selber, die als Empfänger dient und einem HDMI Kabel, um sie mit dem Gerät zu verbinden, das den Bildschirm spiegeln soll. Für die Benutzung wird nicht zwingend eine zusätzliche Software benötigt. Um aber alle Möglichkeiten aus diesem Präsentationssystem auszuschöpfen, sollte man sich das zugehörige Programm “EZCast Pro“ herunterladen. Dies ist sowohl für Windows, MacOS und ChromeOS verfügbar, als auch fürs Smartphone als App (iOS und Android). Außerdem kann die Box mit dem EZCast Pro Dongle 2 erweitert werden, sodass (bei Benutzung des Programms) vier Geräte gleichzeitig auf das Empfangsgerät, mit dem die Box verbunden ist, streamen können. Es kann auch ein Dongle alleine verwendet werden, um einen Bildschirm zu spiegeln.

Einrichtung

Die Box wird zunächst an eine Stromquelle angeschlossen, eingeschaltet und via HDMI Kabel mit dem Wiedergabegerät verbunden. Nun erscheint auf dem Bildschirm eine Übersicht auf der der Name der Box, ihre IP-Adresse und das zugehörige Passwort stehen. Du suchst nun in den Wi-Fi-Einstellungen deines Geräts nach dem Namen der Box und gibst das zugehörige Passwort ein. Danach kannst du dich schon verbinden und deine Präsentation starten. Entweder indem du deinen Bildschirm spiegelst oder indem du in das Programm gehst und dort die Box auswählst. Sollte das Programm die Box nicht automatisch finden, kannst du auch über die direkte Suche nach der IP-Adresse eine Verbindung herstellen.

Einrichtung

Um die Multi-Screen-Funktion zu nutzen, muss zunächst sichergestellt sein, dass alle Dongles sich im gleichen Wi-Fi-Netz befinden. Nun wird die App geöffnet, die jeweiligen Dongles ausgewählt und gestreamt. Multi-Screen-Broadcasting ist nur mit Windows und MacOs möglich.

Reichweite

Die Verbindung zwischen deinem Computer bzw. Smartphone und der Box funktioniert via Wi-Fi 802.11ac.

In unserem Testbüro habe ich mich immer weiter von dem Fernseher entfernt. Als ich mit dem Laptop ca. 15 Meter entfernt war, fing das Video an zu stocken.

Bild- und Tonqualität

Die Bildqualität ist sehr gut. Im Video Modus werden Full HD mit einer Rate von 60fps übertragen. Es kann in der App übrigens ausgewählt werden, ob die Übertragung in Full HD oder HD geschehen soll.

Auch der Ton wird in gleichbleibender Qualität wiedergegeben und ist synchron mit dem Bild.

Verzögerung

Bild

Eine leichte Verzögerung zwischen Sender und Empfänger lässt sich nicht vollständig vermeiden. Die EZCast Pro Box 2 hat mit einer Verzögerung von ca. 0,07 s am Fernseher eine sehr schnelle Übertragungszeit. Man merkt zwar eine leichte Latenz beim Bewegen des Mauscursors, jedoch ist die so minimal, dass es mich beim Navigieren der Maus nicht gestört hat. Lediglich für Videospiele könnte die Verzögerung einen Nachteil darstellen. Da das System jedoch nicht hierfür konzipiert wurde, sondern für Präsentationen, kann dies nicht wirklich für Minuspunkte in der Bewertung des Systems sorgen.

Kompatibilität

Das Gerät ist mit Windows, MacOS, ChromeOS, Android und iOS kompatibel. Die einfache Spiegelung deines Bildschirms ist über AirPlay, MiraCast und ChromeCast möglich. Außerdem muss das Wiedergabegerät (Beamer, Fernseher, Monitor) über einen HDMI Anschluss verfügen.

Sicherheit

Das System funktioniert im Programmmodus nicht über reine Hardware Verbindungen, sondern auch über die Software der App, die bei maximaler Auslastung, über Kombination mit den Dongles, vier Geräte in Verbindung hält. Hier besteht natürlich eine Sicherheitslücke im Gegensatz zu rein Hardware basierten Systemen.

Laut Hersteller ist eine „Enterprise-level network security“ gegeben.

Herstellerseite

Noch mehr Informationen gibt es auf der Herstellerseite zum EZCast Pro.

Wir haben 11 Kundenbewertungen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 66 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind etwa 19 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4,0 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 66% positive und 19% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Kompatibilität
  • Einfache Übertragung sobald installiert

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Streaming von geschützten Inhalten nicht möglich
Hersteller EZCAST
EAN 4712899900533
Vorteile
  • Kompatibilität
  • Mit Smartphone nutzbar
  • Hohe Auflösung
  • Flüssiges Bild
Nachteile
  • Software nötig, um alle Funktionen zu nutzen
  • Nicht alle Funktionen direkt einsichtig in der App
Zusammenfassung

Gutes, kabelloses Präsentationssystem, das zusätzliche Software benötigt, um alle Funktionen nutzen zu können.

Lieferumfang EZCast Pro Box II, HDMI-VGA-Adapter, 1m HDMI-Kabel, Netzkabel, Netzstecker mit diversen Anschlüssen für verschiedene Steckdosen, Bedienungsanleitung; Dongle: Dongle, HDMI-Kabel, USB-Ladekabel
max. Auflösung 4096 x 2160
Bildrate 60 fps
max. Teilnehmer 4
Qualitätseindruck Sehr gut
Anschlüsse Empfänger USB-A, Ethernet, HDMI
Anschlüsse Sender /
Höhe 12,8 cm; Dongle: 1,2cm
Breite 13,5 cm; Dongle: 9,6cm
Tiefe 8 cm; Dongle: 3,1cm
Gewicht 149 g; Dongle: 31 g
Zusatzgarantie Keine Angaben
Verpackung Bebilderter Karton, informativ und anschaulich gestaltet
Anleitungsqualität Gut
Anleitungssprache EN, ZH
Bildqualität
Handhabung
Einrichtung
Verzögerung
Funktionsumfang

Unser Testsieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Kabellose Präsentationssysteme

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Avatar
30.03.2020
Kann man gleichzeitig noch mit dem WLAN verbunden bleiben, also bei der Nutzung trotzdem online sein?
Avatar
AskGeorge.com
Ja

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken

Artikel aus der selben Serie

  • B07QB1CZGP