Büro-Bucket List: Diese Dinge sollte man einmal gemacht haben

27.11.2018

Ja, ja. So ein Tag im Büro kann sich schon mal mächtig in die Länge ziehen und das eintönige Piepen und Klappern sorgt nicht gerade für gute Stimmung.
Macht aber nix, es gibt selbstverständlich Mittel und Wege, um selbst dem Büroalltag etwas Spannendes abzugewinnen. Kleine Streiche, Neckereien und natürlich sportliche Wettkämpfe waren schon immer prädestiniert dafür, Stimmung zu verbreiten und die Kollegen ein wenig an der Nase herumzuführen. Also, wie wäre es mit ein paar coolen Aktionen zwischendurch? Außerdem gibt es einfach Dinge im Büroalltag, die man mindestens einmal in seinem Leben getan haben sollte.

Büro Bucket Liste - Die besten Ideen

Wir wollen natürlich weder einen lieben Kollegen komplett hinters Licht führen noch Leistungssport betreiben, sondern einfach zwischendurch die Lachmuskeln stärken und die Gedanken schweifen lassen. Im Übrigen schweißen solche Aktionen die Mitarbeiter zusammen, sie stärken den Teamgeist und fördern dadurch sogar unbewusst die Leistungsfähigkeit.
Daher, kein schlechtes Gewissen haben, wenn der Chef dazu kommt. Sondern am besten ihn mit einbeziehen oder erklären, wie wichtig Teambuilding in modernen Unternehmen ist.
Kleine Streiche und Aktionen sind das Salz in der Suppe der Bürokrieger:

Mitarbeiter beim Bürostuhlwettrennen
Mitarbeiter beim Bürostuhlwettrennen - Foto: @ Viacheslav Iakobchuk adobestock

1 Bürostuhl Wettrennen

Fangen wir natürlich zunächst etwas sportlicher an: Die Flure sind der perfekte Ort für eine fetzige Wettfahrt auf dem Bürostuhl. Entweder allein oder mit Unterstützung, in dem ein Kollege anschiebt. Ein kleiner Parkour, ein Schiedsrichter und ab geht's!

2 Post It Challenge

Sie sind in allen Büros im Überfluss vorhanden und sind die perfekten Utensilien einem Kollegen einen kleinen Streich zu spielen. Wie wäre es, nach Feierabend seinen Arbeitsplatz komplett mit den kleinen Klebezetteln zu verzieren oder den Bildschirm damit zu bedecken? Hier gibt es unglaublich viele Möglichkeiten.

3 Büroklammerketten

Ja, das kann super funktionieren, wenn man ein wenig geschickt ist. Eine gewünschte Menge an Büroklammern vor sich legen und dann natürlich im sportlichen Wettkampf gegen den Kollegen eine Kette am schnellsten zusammenfriemeln. Der Verlierer gibt in der nächsten Pause einen aus.

4 Kühlschrank plündern

Nun gut, vielleicht nicht ganz so krass, aber den Joghurt von der Sekretärin darf man sich schon mal gönnen. Am besten den leeren Becher mit einem netten Gruß wieder an den alten Platz stellen. Nur übertreiben sollte man es hier natürlich nicht.
Auf der anderen Seite wäre das eine prima Idee, den Schwarm im Büro zum Essen einzuladen. Quasi als Wiedergutmachung auf den Zettel schreiben: "Abendessen beim Italiener?"

Mitarbeiter macht kurz ein Power Nap
Ein kurzer Power Nap kann Wunder vollbringen - Foto: @ Shutter2U adobestock

5 Power Napping

Wer jetzt behauptet noch nie im Büro ein Nickerchen gemacht zu haben, der schwindelt. Egal ob der Abend zuvor einfach zu lang war, weil man die Staffeln auf Netflix doch noch alle gesehen hat oder eine spontane Feier mit Freunden stattfand. Wenn der Schlaf fehlt, muss der natürlich nachgeholt werden und das beste ist Power Napping.

6 Kinderspiele sorgen für Lachflash

Zu guter Letzt noch ein Ausritt in die eigene Kindheit. Wer die richtigen Kollegen am Start hat, kann sich in den Pausen mal wieder krumm und schief lachen bei Topfschlagen oder Blinde Kuh.
In jedem Fall sorgen diese kleine Aktionen für Abwechslung und gute Stimmung. Am Ende zählt nur, dass das Büro weit mehr sein kann, als nur ein Arbeitsplatz. Immerhin verbringen zig Millionen Menschen dort den Großteil ihrer gesamten Arbeitszeit.