Barcode-Scanner: Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Barcodes sind aus unserem wirtschaftlichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob beim Paketversand, Logistik oder im Supermarkt: die kleinen Strichcodes der "European Article Number" (EAN) sind stets zu erkennen und lassen sich mit einem Barcode-Scanner lesen.

Was ist ein Barcode-Scanner?

Ein Barcode-Scanner ist ein Datenerfassungsgerät, welches in der Lage ist verschiedene Barcodes zu lesen und weiterzugeben. Es besteht aus einer Leseeinheit und einer Dekodiereinheit. Die Strichcodes werden von allen Barcode-Scanner rein optisch per Rot- oder Infrarotlicht gelesen und erkannt. Die meisten Typen sind mittlerweile als stationäre, als kabelgebundene oder als gänzlich mobile Scangeräte erhältlich.

Was macht ein Barcode-Scanner?

Die Hauptaufgabe eines Barcode-Scanners besteht darin die EAN einzulesen und zu scannen. Momentan ist die EAN die einfachste und optimalste Möglichkeit zur schnellen Datenerfassung. Sie bildet den weltweit meistverwendeten Standard zur Erfassung wichtiger Eckdaten, im Bereich Einkaufen, Versand, im Gesundheitswesen oder Lager.
Diese Daten werden mittels der Barcode-Scanner lesbar gemacht. Dadurch werden diverse Geschäftsprozesse optimiert, Abläufe werden transparenter und nachvollziehbarer gemacht und jedes Produkt kann überall eindeutig identifiziert werden. Auch in anderen Bereichen werden Scanner zur Identifikation und zur Verfolgung des Ablaufs genutzt.
Für jede Referenznummer sind im Gerät weitere Informationen zu den einzelnen Produkten hinterlegt, welche beim Abscannen angezeigt werden. Diese Technologie bedeutet für Unternehmen eine erhöhte Produktivität sowie eine deutliche Entlastung für die Mitarbeiter.

Vorteile von Barcode-Scannern

Barcode-Scanner haben viele Vorteile. Ihr Einsatz lohnt sich nicht nur aufgrund der erhöhten Produktivität. Die enorme Zeit (und damit auch Kosten) -ersparnis, die Fülle von Kontrollmöglichkeiten über Bestand und Verkauf sowie die einfach Anwendung selbst für Laien, sprechen ebenfalls für einen Umstieg auf ein Barcode-System.
Dazu muss gesagt sein, dass die Arbeit damit nicht nur leichter und schneller geht; es kommt auch zu erheblich weniger Lieferfehlern, da menschliche Zahlendreher oder Verwechsler schlichtweg unmöglich sind.
Die einzige Hürde die überwunden werden muss wenn man solche Barcode-Scanner verwenden möchte, ist die Anschaffung einer Computer- oder Systemsoftware, was allerdings in unserer digitalisierten Welt nur noch für die aller wenigsten ein Problem darstellen sollte.

Barcodescanner
Auf was man beim Kauf eines Barcodescanners achten sollte - Foto: @ photolygo1971 adobestock

Smarte Geräte als Barcode-Scanner

Heutzutage hat jeder seinen eigenen Barcode-Scanner ständig dabei. Mit der richtigen App kann jedes moderne Tablet oder Smartphone zu so einem Gerät umfunktioniert werden. Die Datenerfassung über das Telefon erfolgt in reibungsloser Geschwindigkeit. Dadurch ist es möglich mit dem Smartphone mobile Geschäftsprozesse zu optimieren und zu steuern. Ein klarer Vorteil ist hierbei natürlich der Preis, da die meisten bereits ein Leistungsstarkes Endgerät besitzen und keine teuren Barcode-Scanner erworben werden müssen.