• Gladle USB Barcode Scanner Wireless  - testing
  • Gladle USB Barcode Scanner Wireless  - front
  • Gladle USB Barcode Scanner Wireless  - front2
  • Gladle USB Barcode Scanner Wireless  - back
  • Gladle USB Barcode Scanner Wireless  - right
  • Gladle USB Barcode Scanner Wireless  - right2
  • Gladle USB Barcode Scanner Wireless  - boxed

Gladle
USB Barcode Scanner Wireless Test

Testsiegel: Gladle USB Barcode Scanner Wireless , Testnote 2.1

zuletzt aktualisiert: 05.06.2019, 16:13

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Erkennung 40%
Handhabung 30%
Geschwindigkeit 15%
Verarbeitung 15%
Getestet von: Xenia

Xenia

Produkttesterin

Fazit

Der Barcode-Scanner von Gladle ist durch sein leichtes Gewicht, das einfache Handling und die drahtlosen Möglichkeiten des Gebrauchs, auch für größere Betriebe und Inventuren geeignet. Unterschiedliche Programme und Einstellungen unterstützen diese Optionen. Leider ist er vor Stürzen ungeschützt und weist keine Angaben zu Leistung und Kapazität oder Reichweite auf. Die gut geschriebene Anleitung ist nur auf Englisch beiliegend.

Vorteile

  • Kompatibel mit Androidgeräten
  • Sehr leicht
  • Zusätzliche Karte mit den wichtigsten Befehlen
  • Kabelloses Scannen

Nachteile

  • kein Schutz vor Stürzen
  • keine Regelung der Lautstärke
  • Anleitung nur auf englisch
Sehr leichter, kabelloser Scanner ohne Schutz vor Stürzen und nur englischer Anleitung.

Besonderheit

Der Barcode-Scanner von Gladle besticht durch sein leichtes Gewicht von nur 135 g. Vorteil ist auch, dass er mit und ohne Kabel verwendet werden kann sowie einige Einstellungsmöglichkeiten vorweist.

Aussehen

Das Gerät wird in einem schlichten Karton mit einfacher Aufschrift geliefert. Der leichtgewichtige Barcode-Scanner hat ein schlichtes, modernes Design und ist gut verarbeitet. Er ist leider nicht mit einem Stoßschutz ausgestattet, was ihn für Beschädigungen anfälliger macht.

Scanmodi

Dass dieser Scanner sowohl mit Kabel als auch ohne (wireless) verwendet werden kann, ist von Vorteil. Er kann entweder mit dem mitgelieferten Kabel an einen Rechner angeschlossen werden oder wird mit einem WLAN-Adapter angesteckt, der in einen USB-Port des Computers kommt. Wenn kein USB-Anschluss vorhanden sein sollte, kann der Barcodescanner sich auch über einen OTG-Adapter mit Android-Geräten verbinden. Ebenso ist es möglich, das Gerät mit Bluetooth zu verwenden, was die integrierte Inventureinstellung ermöglicht.

Danach wird der Barcode "Matching" oder "Handhold Model" gescannt, erst dann werden die Scans in einem Textprogramm oder Excel angezeigt. Dies erwies sich im Test als eher unpraktisch, denn der Barcode bzw. die Betriebsanleitung muss vorhanden sein, um dies zu aktivieren.

Von Vorteil sind mehrere Funktionen, wie z. B. die Aktivierung eines dauerhaften Lasers, um mehrere Produkte nacheinander zu scannen, diverse Ausgabeoptionen in Computerprogrammen und das Einstellen von Präfix und Suffix. Die Einstellungen bleiben auch nach Abschalten des Barcodescanners gespeichert.

Zu Beachten

Durch das leichte Gewicht und seine drahtlose Verbindung kann der Scanner ideal für größere Geschäfte oder Inventuren eingesetzt werden. Fehlende Angaben zur Reichweite, des Speicherplatzes oder der Akkulaufzeit machen das Arbeiten mit diesem Scanner aber zu einem Ratespiel.

Die wichtigsten Befehle sind auf einer mitgelieferten Karte ablesbar. Die Betriebsanleitung selbst ist leider nur in englischer Sprache vorhanden. Wer diese beherrscht, kommt mit den verständlichen und guten Anweisungen zurecht.

nach oben

Wir haben etwa 10 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 90 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind ungefähr 10 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.7 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 90% positive und 10% negative Bewertungen

nach oben

Kann der Scanner 2d-Codes wie QR-Codeslesen?

Dieser Scanner unterstützt nicht die Identifikation von QR-Codes. Es erkennt viele Barcodes. Diese Information ist in der Produktbeschreibung enthalten.

Scannt der Scanner automatsich oder nur per Knopfdruck?

Nur per Knopfdruck

Kann man diesen Scanner auch für Linux-Betriebssysteme verwenden?

Ja

nach oben

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Barcode-Scanner
Hersteller Gladle
EAN 0636946552855
Unterstützte Barcodes (lt. Hersteller) AN-8, EAN 13, UPC-A, UPC-E, Code39, Code93, Code128, EAN128, Codaber Industoal 2 von 5, Matrix2of5, Interleave2of5, MSI, China Postleitzahl und mehr
Nicht unterstützte Barcodes Code39 Extended (Sonderzeichen wurden nicht erfasst), EAN-5, EAN-2, Codabar (Buchstaben werden ausgelasen), PZN7 und PZN8 (Buchstaben werden weggelassen), MSI Plessey, PostNet, Royal Mail
Scanart 1D Barcode
Verbindung Wireless, Kabel
Scans pro Sekunde 100
Pufferspeicher keine Angabe
Batterielaufzeit keine Angabe
Signalton ja
Scanabstand <35 cm
Reichweite 30-200 m
Länge Netzkabel 152 cm
Unterstützte Sprachen EN, DE, IT, ES, FR, JPN, PT
Qualitätseindruck Gut
Gewicht 131 g
Anleitungssprache EN
Anleitungsqualität Gut
Lieferumfang Scanner, USB-Kabel, Drahtlosadaapter, Karte mit den wichtigsten Codes zur Konfiguration, Bedienungsanleitung
Erkennung
Handhabung
Geschwindigkeit
Verarbeitung
nach oben

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken