Lockenstab

Lockenstab Test: Hier geht’s zum ausführlichen Testbericht mit Bildern, Videos und Testnoten. Live + authentisch! 

Suchst Du einen Lockenstab, der dein Haar schont und gleichzeitig sprunghafte und glänzende Locken zaubert? Wir haben Lockenstäbe bei uns geprüft, ihre Einstellung, Hitzebereich, Handhabung sowie Ergebnis bewertet und in unseren Testberichten übersichtlich aufbereitet. Unser Testsieger ist der Braun Satin Hair 7 Lockenstab CU710: Er ist leicht in seiner Handhabung und sorgt für ein schönes Lockenergebnis. Unser Favorit mit der Testnote 1,8!

zuletzt aktualisiert: 12.08.2019, 14:09

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Getestete Produkte

Braun Satin Hair 7 Lockenstab CU710 - thumbnail Testsiegel: Braun Satin Hair 7 Lockenstab CU710, Testnote gut

Braun

Satin Hair 7 Lockenstab CU710

Der Lockenstab Braun - Satin Hair 7 Lockenstab CU710 ist ein auffälliges Produkt und enthält einige Extra-Funktionen, mit dem sich der Lockenstab hervorhebt. Das Gerät ist zwischen 125°C und 185°C regulierbar. Die IONTEC Technologie ist nicht direkt erkennbar. Außerdem besteht der Heizzylinder aus Keramik, um das Haar vor übermäßigem Austrocknen zu schützen. Zudem können mit diesem Lockenstab mittlere bis große Locken gewickelt werden. Der Lockenstab ist vor allem darauf ausgerichtet das Haar schonend zu stylen.

jetzt Testbericht lesen
MQB Lockenstab 5 in 1 LCD  - thumbnail Testsiegel: MQB Lockenstab 5 in 1 LCD , Testnote gut

MQB

Lockenstab 5 in 1 LCD

Der Lockenstab MQB - Lockenstab 5 in 1 LCD besitzt eine Keramikbeschichtung und ermöglicht das Lockenwickeln ohne Klemme, wodurch mehr Flexibilität in der Handhabung besteht. Zudem hat dieses Gerät zwei unterschiedliche Stufen: eine mittlere und eine hohe, die bei 200°C liegt. Im Lieferumfang sind 5 verschiedene Aufsätze enthalten, womit kleine aber auch große Locken und Wellen gewickelt werden können. Auch ist hier ein hitzeresistenter Handschuh, zum Schutz vor Verbrennung enthalten. Die Garantie liegt bei einem Jahr. Das Lockenergebnis ist mit sehr gut zu bewerten.

jetzt Testbericht lesen
Philips StyleCare Lockenstab BHB864 - thumbnail Testsiegel: Philips StyleCare Lockenstab BHB864, Testnote gut

Philips

StyleCare Lockenstab BHB864

Der Lockenstab von Philips -StyleCare Lockenstab BHB864 besitzt eine Turmalin Keramikbeschichtung sowie einen recht schmalen Heizzylinder. Ebenfalls kann die Temperatur von 130°C bis 200°C eingestellt werden. Die automatische Tastensperre ist sehr positiv zu bewerten.

jetzt Testbericht lesen
Remington CI9132 - thumbnail Testsiegel: Remington CI9132, Testnote gut

Remington

CI9132

Der Lockenstab Remington - CI9132 erfüllt in allen Testkategorien seine Aufgabe. Vor allem fällt dieses Produkt durch das glanzvolle Design auf. Die Temperatur ist unterschiedlich einstellbar, und somit für feines aber auch dickes Haar geeignet. Um die Haare schonend zu stylen, kann die Pro+ Einstellung automatisch aktiviert werden. Zudem enthält das Gerät eine Tastensperre, eine automatische Sicherheitsabschaltung und eine Klemme am Heizzylinder, womit die Handhabung besonders erleichtert wird. Bei Funktionsstörungen ist die außergewöhnlich lange Garantiezeit überaus nützlich.

jetzt Testbericht lesen
BaByliss ipro C525E - thumbnail Testsiegel: BaByliss ipro C525E, Testnote gut

BaByliss

ipro C525E

Der Lockenstab BaByliss - ipro C525E ist im Gesamteindruck ein gutes Gerät. Der Lockenstab kann bis zu 200°C eingestellt werden. Zur Handhabung wurde ein drehbares Kabel integriert. Zum Schutz der Haare besitzt das Gerät eine Keramikbeschichtung. Zudem besitzt der Lockenstab eine Klemme am Heizzylinder. Die Höchsttemperatur ist blitzschnell erreicht. Falls Störungen auftreten, gewährt der Hersteller eine Garantie von 3 Jahren.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Braun Satin Hair 7 Lockenstab CU710 MQB Lockenstab 5 in 1 LCD Philips StyleCare Lockenstab BHB864 Remington CI9132 BaByliss ipro C525E

Braun

Satin Hair 7 Lockenstab CU710

MQB

Lockenstab 5 in 1 LCD

Philips

StyleCare Lockenstab BHB864

Remington

CI9132

BaByliss

ipro C525E
Vorteile
  • Ergonomie / Handhabung
  • Klemme
  • Schonende Temperatureinstellung
  • Viel Zubehör
  • Gute Bedienungsanleitung
  • Erhitzungsdauer
  • Ergebnis
  • Tastensperre
  • Automatische Abschaltung nach 60 min.
  • Displayanzeige
  • Ansprechendes Design
  • Tastensperre
  • Automatische Sicherheitsabschaltung
  • Lange Garantie
  • Drehkabel
  • Standfuß
  • Klemme
  • Lange Garantie
Nachteile
  • Schlechte Bedienungsanleitung
  • Schlechte Bedienungsanleitung
Zusammenfassung

IONTEC Feature ist bei der Anwendung nicht stark aufgefallen. Trotz dessen liefert der Lockenstab ein schönes Ergebnis.

Ein multifunktionaler Lockenstab, mit dem sich gut verschiedene Lockenarten stylen lassen.

Ein hochwertiges Gerät, das ein schönes Lockenergebnis erbringt. Einziges Manko: die Bedienungsanleitung.

Der Remington CI9132 überzeugt mit seinem Design, Ausstattung sowie einem guten Lockenergebnis.

Das Gerät ist durch die Keramikbeschichtung schonend für das Haar und formt schöne Locken.

Lieferumfang Lockenstab, Bedienungsanleitung Lockenstab, Bedienungsanleitung, Hitze resistenter Hadschuh, Austauschbare Aufsätze Lockenstab, Bedienungsanleitung Lockenstab, Bedienungsanleitung, Reisetasche Lockenstab, Bedienungsanleitung
Zusatzgarantie 2 Jahre Garantie 1 Jahr Garantie 2 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie + 1 Jahr extra bei Onlineregistrierung innerhalb 28 Tage 3 Jahre Garantie
Breite 8,5 cm 8,5 cm 8,5 cm 11 cm 9,5 cm
Höhe 31 cm 35 cm 35 cm 32 cm 32 cm
Gewicht 359 g 310 g 337 g 346 g 279 g
Beschichtung Keramik Turmalin-Keramik Turmalin-Keramik Grip Tech Keramik Keramik
max. Temperatur 185°C 200°C 200°C 210°C 200 °C
Erhitzung Dauer 45-60sek. ca.30sek. ca.60sek. ca.60-120sek. ca.60-120sek.
Kontrollleuchten Ja Ja Ja Ja Ja
Abschaltautomatik Nein Nein Nein Nach 60 min. Nein
Anleitungssprache DE,EN,FR,ES,PT,IT,NL,DA,SV,PL,TR,RO,EL,RU,AR EN EN,DE,FR,IT,ES,NL,PT,TR,EL,SV, EN,DE,NL,FR,IT,DK,SV,FIN,PL,SK,CZ,PL,HUN,RU,TR,RO,GR,SI,HR,UA,AE DE,EN,FR,NL,IT,ES,PT,DA,TR,RU,PL,EL,NO
Anleitungsqualität befriedigend gut befriedigend gut gut
Verpackung sehr gut befriedigend gut sehr gut gut
Qualitätseindruck sehr gut gut gut sehr gut sehr gut
Ergebnis
Ergonomie
Gesamteindruck
Temperaturkontrolle
Testsiegel: Braun Satin Hair 7 Lockenstab CU710, Testnote 1.85
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: MQB Lockenstab 5 in 1 LCD , Testnote 1.9
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Philips StyleCare Lockenstab BHB864, Testnote 2
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Remington CI9132, Testnote 2
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: BaByliss ipro C525E, Testnote 2.15
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Unser Testsieger

Der Lockenstab Braun - Satin Hair 7 Lockenstab CU710 ist ein auffälliges Produkt und enthält einige Extra-Funktionen, mit dem sich der Lockenstab hervorhebt. Das Gerät ist zwischen 125°C und 185°C regulierbar. Die IONTEC Technologie ist nicht direkt erkennbar. Außerdem besteht der Heizzylinder aus Keramik, um das Haar vor übermäßigem Austrocknen zu schützen. Zudem können mit diesem Lockenstab mittlere bis große Locken gewickelt werden. Der Lockenstab ist vor allem darauf ausgerichtet das Haar schonend zu stylen.

  • Nur trockenes Haar locken
  • Hitzeschutzspray benutzen
  • Gewickelte Strähne nicht zu lange an den Lockenstab halten
  • Nach dem Lockenwickeln, Haare z.B. mit Haaröl pflegen
  • Temperatur und Einstellung an Haarstruktur anpassen
 

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Testablauf

Im Vorfeld des Tests haben wir praxisnahe Anforderungen definiert und folgende Testkriterien festgelegt:

  • Ergebnis
  • Temperaturkontrolle
  • Gesamteindruck
  • Ergonomie

Um diese Kriterien bewerten zu können, haben wir mehrere Tests für die Lockenstäbe definiert. Zunächst werden Liefer- sowie Funktionsumfang kontrolliert. Bevor die ersten Testdurchläufe durchgeführt werden, wird die benötigte Aufwärmzeit gestoppt.

Es wird mit der höchsten Temperaturstufe gearbeitet, die zunächst gemessen wird. Verfügen die Geräte über mehrere Stufen, wird auch deren Temperatur gemessen.

Die Lockenstäbe werden nach Empfehlung des Herstellers verwendet. Dabei werden Handhabung, Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie bewertet. Zudem wird getestet, wie effizient das Wickeln der Locken vonstatten geht und ob potenzielle Sicherheitsrisiken bestehen. Abschließend werden die Ergebnisse der Geräte beurteilt.

Um Fehler auszuschließen, und die Belastung durch den Alltagsgebrauch zu gewährleisten, findet jeder Test in mehreren Durchgängen statt.

Die Testkriterien erhalten je nach Wichtigkeit prozentuale Anteile. Die Endnote wird abschließend objektiv mittels eines Algorithmus aus den Testkriterien errechnet.

Produktauswahl

Unsere Produktauswahl erfolgt durch die Beobachtung des aktuellen Marktes. Neben beliebten Markenprodukten nehmen wir auch Geheimtipps in unsere Auswahl auf. Kriterien wie Preis und Funktionsumfang stellen einen wichtigen Faktor für uns da. Auch durch Analyse und Auswertung von Kundenrezensionen und externen Tests (z.B. Stiftung Warentest), wird das Testfeld bestimmt.

Die Geräte werden anonym eingekauft oder uns vom Hersteller geliehen. Händler und Hersteller üben keinen Einfluss auf die Tests und unsere Wertung aus.

Sobald neue relevante Produkte auf den Markt kommen, wird unser Testfeld um diese erweitert. Die neuen Produkte durchlaufen denselben Test wie die bereits geprüften Geräte.

Wir haben einen ausführlichen Test für Lockenstäbe vorgenommen und dazu fünf Modelle unterschiedlicher Hersteller ausgiebig geprüft. Dabei haben wir uns auf den haarschonenden Einsatz, die Funktionalität und Einstellungen, sowie das Ergebnis sprunghafter und glänzender Locken bezogen. Ebenso gehörten das Handling und die Hitzeentwicklung zu unseren Testkriterien. Auf ganzer Linie überzeugt hat uns der Satin Hair 7 Lockenstab CU710 von Braun. Dieses Modell fällt durch sein ergonomisches Handling und das attraktive Ergebnis auf und wird von uns als eindeutiger Testsieger bei Lockenstäben eingestuft.

5 Lockenstäbe im Test - ein Vergleich

Braun: Satin Hair 7 Lockenstab CU710

Schon durch sein Design fällt der Satin Hair 7 Lockenstab CU710 von Braun positiv auf. Das Ergebnis spiegelt sich auch im Handling, das durch die ergonomische Form unterstützt wird, wider. Zu den Vorteilen zählen eine praktische Klemme und die Einstellung schonender Styling-Temperaturen. Leider kommt das Modell ohne eine ausführliche und selbsterklärende Bedienungsanleitung. In der Anwendung ist der Lockenstab nicht besonders aufgefallen, aber das Ergebnis hat gezeigt, dass es sich bei diesem Gerät um den besten von uns getesteten Lockenstab handelt. Wir haben den Testsieger mit Testnote 1,8 bewertet und ihm ein ehrliches "gut" verliehen.

MQB: Lockenstab 5 in 1 LCD

Gleich beim Auspacken fiel uns das zahlreiche Zubehör ins Auge. Weiter kommt der Lockenstab 5 in 1 LCD von MQB mit einer ausführlichen Gebrauchsanweisung und einer überzeugenden Erhitzungsdauer. Das Ergebnis des multifunktionalen Lockenstabs lässt keine Wünsche offen und eignet sich für ein Styling mit unterschiedlichen Locken. Durch die einfache Anwendung und das überzeugende Ergebnis konnten wir bei diesem Modell keinen Nachteil ermitteln und haben dem Lockenstab im Test die gute Testnote 1,9 gegeben.

Philips: StyleCare Lockenstab BHB864

Der StyleCare BHB864 Lockenstab von Philips fällt durch seine professionellen Features auf. Das Modell kommt mit einer innovativen Displayanzeige und einer integrierten Tastensperre. Die automatische Ausschaltung im Nichtgebrauch wird nach 60 Sekunden vorgenommen, wodurch sich der Lockenstab als energieeffizientes und sicheres Gerät präsentiert. Das Gerät ist hochwertig verarbeitet und bringt ein überzeugendes Ergebnis. Leider lässt die Bedienungsanleitung zu wünschen übrig und liefert nur wenige Informationen. Mit einer Testnote von 2,0 können wir den StyleCare BHB864 von Phillips als Lockenstab mit einem guten Testergebnis bewerten.

Remington: CI9132

Der Lockenstab CI9132 von Remington ist eine Design-Ikone. Weiter kommt dieses Modell mit einer Tastensperre und automatischer Sicherheitsabschaltung. Durch die im Vergleich zu anderen Modellen sehr lange Garantie und das optimale Ergebnis im Einsatz bietet dieses Gerät einige Vorteile. Der Remington Lockenstab hat uns mit seinem Design, der guten Ausstattung und dem Lockenergebnis überzeugt und die gute Testnote 2,0 verdient.

BaByliss: ipro C525E

Zur Ausstattung des Lockenstabs ipro C525E von BaByliss gehören ein drehbares Kabel, ein Standfuß, eine Klemme und die lange Garantie vom Hersteller. Die Außenfläche ist mit einer keramischen Beschichtung versehen, wodurch der Einsatz besonders haarschonend ist und Haarschäden vermeiden lässt. Die sprungkräftigen und glänzenden Locken haben uns davon überzeugt, dem Gerät die gute Testnote 2,1 zu verleihen.

Unsere Testkriterien für Lockenstäbe

Einen guten Lockenstab erkennt man nicht nur am Ergebnis. Daher haben wir die Tests nach vielen Kriterien vorgenommen und die von uns geprüften Lockenstäbe anhand ihrer Funktionalität, dem Handling und ihren Besonderheiten getestet. Um eine gute Bewertung zu erhalten, musste uns der Lockenstab in der Gesamtheit überzeugen und natürlich am Ende zu einem ansprechenden Ergebnis führen.

Viele Frauen mit glatten Haaren wünschen sich den perfekten Lockenkopf. Dabei sind bei der Wahl der Lockenpracht ganz unterschiedliche Varianten vertreten. Je nachdem auf welche Lockenart die Wahl fällt, gibt es verschiedene Pflegebedürfnisse für das Haar. Denn das Stylen und Bearbeiten der Frisur beansprucht die Haarstruktur.

Das ist besonders dann der Fall, wenn Hitze im Spiel ist. Weil Lockenstäbe das meistgenutzte Mittel für Wellen, große Locken, Beach Waves oder kleine Engelslöckchen sind, gilt es bestimmte Vor- und Nachbereitungen einzuhalten, um das Haar zu schützen und die gewählte Haartracht zu erhalten.

Lockenstäbe sollte nicht gleich am Anfang zum Einsatz kommen. Zunächst kommt es auf die richtige Vorbereitung an, bei der die Haare eine auf die Haarstruktur abgestimmte Pflege bekommen. Die Struktur des Haares ist bei jedem Menschen anders und deshalb fällt die Wahl der Pflegeprodukte auch unterschiedlich aus. Wer sein Haar gut pflegt, kennt die eigene Haarstruktur.

Die eigene Haarstruktur kennen

Haare können eher dick, dünn oder fein sein. Während einigen Frauen mit dünnen Haaren häufig das Volumen fehlt, neigen andere zur Bildung von Frizz. Extreme dieser Art müssen nicht zwangsläufig sein. Auch können die Haare nur Tendenzen in die eine sowie in die andere Richtung aufzeigen. Wichtig ist, das eigene Haar richtig einschätzen zu können.

Spielt Hitze eine Rolle, sind Öle und Hitzeschutzspray wichtige Pflegemittel, um trockenen Haaren entgegenzuwirken und eine nachhaltige gesunde Haarstruktur zu erhalten.

Temperatur und Einstellung an Haarstruktur anpassen.

Vor- und Nachbereitung

  • Im feuchten Haar: Locken können stumpf und trocken wirken. Deshalb kann das Haar vor der eigentlichen Haarwäsche mit Öl behandelt werden. Das Öl sollte sanft in das gewaschene und noch feuchte Haar einmassiert werden, wobei der Haaransatz ausgespart bleiben sollte. Einem fettigen Ansatz kann so entgegengewirkt werden. Dagegen vertragen die Haarspitzen eine anständige Portion Feuchtigkeit. Hier kann großzügig Haaröl verwendet werden.
  • Im trockenen Haar: Kommt das Öl im trockenen Haar zum Einsatz, sollte es in nur wenigen Tropfen in die Längen einmassiert werden. Besonders zweckmäßig ist dieses Vorgehen, um die bereits entstandenen Locken definiert zu halten. Aber Achtung: Zu viel Öl beschwert das Haar und die Locken hängen sich über die Zeit aus. Zu viel Reibung bei der Behandlung mit Öl lässt strohiges und zerzaustes Haar entstehen.
  • Vor der Haarwäsche: Um das Haar optimal vorzubereiten, kann es vor der Haarwäsche mit Haaröl behandelt werden. Hierbei sollte das Öl eine halbe Stunde vor der Haarwäsche einwirken, damit die Haare geschmeidig und glänzend bleiben.

Arganöl: Arganöl ist ein bekanntes Mittel zur Pflege der Locken. Die Heimat des Arganbaumes liegt in Marokko, wo aus den Früchten des Baumes das wertvolle Arganöl gewonnen wird. Es ist reich an Vitamin E, dass für Glanz in den Haaren sorgt. Das Öl trägt außerdem zur Gesundheit der Kopfhaut bei.

Avocadoöl: Avocadoöl eignet sich hervorragend für coloriertes Haar und Locken. Es gilt als das Nährstoffwunder schlechthin. Das Öl enthält ungesättigte Fettsäuren und wichtige Vitamine.

Nach dem Lockenwickeln, Haare z.B. mit Haaröl pflegen.

Bei der Arbeit mit dem Lockenstab kommt auch Hitze zum Einsatz und das nicht zu knapp. Hier brauchen die Strähnen einen zuverlässigen Schutzmantel, der sie vor Schädigungen bewahrt. Denn die Hitze führt zu einem Entzug von Wasser in den Haarfasern. Die Folge: Das Haar trocknet aus.

Das Haar kann mit unterschiedlichen Produkten für den Hitzeschutz behandelt werden. Dabei ist es auch hier wieder wichtig, die eigene Haarstruktur zu kennen. Hitzeschutzmittel gibt es als:

  • Spray
  • Fluid
  • Creme

Bei der Behandlung der Haarsträhnen können die verschiedenen Produkte entweder schon nach der Haarwäsche in das feuchte Haar einmassiert werden oder auch in das trockene Haar. Die Anwendungen sehen von Produkt zu Produkt unterschiedlich aus. Deshalb ist den Anweisungen des Pflegemittels genau zu folgen.

Grundsätzlich sollten bei der Haarwäsche auf Haarmittel wie Conditioner oder Spülungen verzichtet werden. Die Inhaltsstoffe beschweren das Haar, was dazu führt, dass sich die Locken schnell wieder aushängen.

Sind die Haare gewaschen, für Hitzeschutz und Geschmeidigkeit ist auch gesorgt, aber wie geht es nun weiter? Bevor der Lockenstab die Strähnen eindreht, sollte das Haar erst einmal gründlich durchgekämmt werden. Denn für das Eindrehen muss die Hand das Haar in einzelne Strähnen aufteilen können.

Ein Haarspray, das allein der Fixierung von Locken dienen soll, ist bei der richtigen Vorbereitung nicht vor der Verwendung der verschiedenen Lockenstäbe einzusetzen.

Nach der Behandlung mit dem Lockenstab muss das Haar vollständig auskühlen können. Dafür werden die eingedrehten Strähnen einfach festgesteckt.

Zu jedem bestimmten Haartyp gibt es unterschiedliche Lockenstäbe. Wer hier den passenden Lockenstab auswählt, braucht sich keine Sorgen mehr darüber machen, sich jemals wieder von diesem verabschieden zu müssen. Schließlich passiert das recht häufig. Enttäuschungen gibt es nicht.

Hierbei gibt es unterschiedliche Lockenstäbe, die für langes sowie aber auch für kurzes, dünnes oder dickes Haar eingesetzt werden können.

Lockenstab für Short-Cuts

Die typische Länge der Haare bei einem Short-Cut beträgt etwa Ohrlänge. Kurze Haare brauchen hier sehr schmale Lockenstäbe. Mit dem schmalen Stab erfolgt das Frisieren der Strähnen präziser und gezielter. Wer besonders feines Haar hat, sollte auch zu einem schmalen Lockenstab greifen. Denn damit lassen sich feine Haare gleichmäßiger erhitzen.

Lockenstab für Haare mit Boblänge

Sehr schmale Lockenstäbe für Haare mit Boblänge eignet sich nicht. Aufgrund der Länge der Strähnen lassen sie sich mehrfach über den Stab wickeln. Das führt zu einer Überlagerung der Haare auf dem Stab. Die Folge: Es erfolgt keine gleichmäßige Erhitzung. Die Spitzen erfahren mehr Hitze.

Kegelförmige Lockenstäbe sind für Haare mit Boblänge die richtige Wahl. Zu den Haarspitzen hin werden die lockigen Strähnen schmaler, sodass sie sich nicht mehr so schnell aushängen.

Lockenstab für schulterlange Haare

Wer das Haar auf Schulterlänge trägt, benötigt einen mittelbreiten Lockenstab. Hier ist die Auflagefläche größer. Die Strähnen lassen sich gleichmäßiger und in einer kürzeren Zeit bearbeiten als mit einem extrem schmalen Lockenstab. Das Haar bleibt geschont.

Lockenstab für langes und dickes Haar

Wer langes und dickes Haar hat, kennt das Problem: Die Strähnen erhitzen sich in den oberen Schichten nicht richtig, während die unteren Schichten einer starken Hitze ausgesetzt sind. Die Locken nicht lange, weil die Haare dann keine gleichmäßige Wärme erfahren.

Die Arbeit kann ewig dauern, um die bestimmten Schichten des Haares mit ausreichender Hitze zu behandeln. Um diesem Problem entgegenzuwirken, ist ein breiter Lockenstab zu empfehlen. Die Strähnen befinden sich auf einer breiten Aufliegefläche und können auf diese Weise gleichmäßig erhitzt werden. Auch hier bleibt das Haar durch die kürzere Bearbeitungszeit geschont.

Lockenstäbe für sehr langes und dickes Haar

Grundsätzlich gilt: Ist die Aufliegefläche des Lockenstabes groß, so geht auch das Eindrehen der aufgeteilten Strähnen schneller. Aus diesem Grund brauchen sehr lange und dicke Haare einen sehr breiten Lockenstab, der verhindert, dass sich die Schichten der Haare überlagern und ungleichmäßig erhitzen.

Sind die Locken gedreht und liegen sie perfekt, brauchen sie Halt. Keine Frau wünscht sich das längere Frisieren, ohne ein entsprechend lang anhaltendes Ergebnis erfüllt zu sehen. Doch wie lässt es sich verhindern, dass sich die Locken aushängen?

Die richtige Nachbereitung ist hier das A und O. Wer nach dem Frisieren nicht gleich aus dem Haus stürmt, kann auch nach einem langen Arbeitstag damit rechnen, dass der prächtige Haarputz immer noch gut sitzt.

Der richtige Lockenstab spielt für eine langfristige Erhaltung der Lockenpracht eine große Rolle. Viele Frauen schwören auf einen kegelförmigen Lockenstab, weil die Locken länger halten, je kleiner sie an den Haarspitzen sind.

Nach der Behandlung mit dem Lockenstab muss das Haar vollständig auskühlen können. Dafür werden die eingedrehten Strähnen einfach festgesteckt. Danach schütteln die Finger die eingedrehten Strähnen vorsichtig locker aus. Auf keinen Fall dürfen die Haare im Anschluss durchgebürstet werden.

Nachdem die Haarsträhnen ausgekühlt sind, können unterschiedliche Produkte für einen ausreichenden Halt verwendet werden. In der Damenwelt greifen die meisten Frauen auf das klassische Haarspray zurück. Grundsätzlich gilt beim Einsatz von unterstützenden Produkten: Weniger ist mehr!

Deshalb sollte Haarspray nur ganz leicht und aus mindestens 20 cm Abstand auf die lockigen Strähnen gesprüht werden. Wird Haarwachs bevorzugt, sollten nur kleine Mengen verwendet werden. Sie sind in ganz vorsichtig in die Längen zu geben. Zu viel Haarspray, Texturspray, Schaumfestiger oder Haarwachs können das Haar beschweren. Dies gilt auch für andere Lockenprodukte.

Das Reinigen des Lockenstabes ist ein Muss. Das wird gerne mal vergessen. Sobald der Lockenstab den Netzstecker verlassen hat und abgekühlt ist, sollte kurz abgewischt werden. Restpartikel der verwendeten Produkte und dunkle Ablagerung brennen sich sonst in den Lockenstab ein. Das schädigt die Keramikbeschichtung und der Lockenstab ist bald Geschichte.

Auf Billigprodukte beim Kauf eines Lockenstabes sollte möglichst verzichtet werden. Sie besitzen meisten keine Keramikbeschichtung und sind aus einem qualitativ minderwertigen Material, das nicht langlebig ist und zudem die Haare schädigen kann. Eine Investition in ein qualitativ hochwertiges Gerät lohnt sich.

Lockenstab mit Keramikbeschichtung: Ein Lockenstab mit Keramikbeschichtung wirkt sich sanft und schonend auf das Haar aus. Diese Art der Beschichtung verhindert das Ankleben oder gar ein Versenken der Haare. Auch auf die Wärmeentwicklung hat das Material Auswirkung. Aufgrund der Keramikbeschichtung erfolgt die Hitzeentwicklung gleichmäßig. Die Locken bleiben über den Tag länger erhalten.

LCD-Display und Temperatureinstellungen: Ein digitales Display mit mehreren Möglichkeiten der Temperatureinstellung zeigt an, welche Temperatur beim Frisieren der Strähnen gerade eingestellt ist. Die Einstellung der Hitze sollte genau und in mehreren Stufen erfolgen können.

Handlichkeit und Bedienung: Der Lockenstab sollte handlich und leicht zu bedienen sein. Es ist sinnvoll einen Lockenstab mit einer Klemme zu erwerben. Das erleichtert das Arbeiten mit den einzelnen Strähnen erheblich. Um eine größer Bandbreite an Lockenarten abzudecken, sollte der Lockenstab mehrere unterschiedliche Aufsätze haben. Nicht immer hat eine Frau Lust auf eine Frisur. Gerne sind bei Locken auch unterschiedliche Varianten gesehen.

Durchmesser: Der richtige Durchmesser ist entscheidend für die Haltbarkeit der Lockenpracht. Hier kommt es auf die jeweilige Haarstruktur an. Wichtig ist, dass sich die einzelnen Strähnen nicht überlagern und das Haar gleichmäßig erhitzt werden kann.

Passend dazu kann man auch einen automatischen normalen Lockenstab in Erwägung ziehen.
Falls Du automatische Lockenstäbe auch noch nicht getestet hast, oder gar nicht weißt, was das sein soll, kannst Du dich auch hier darüber informieren. Welche Modelle die besten sind, erfährst Du in unserem großen Automatische Lockenstäbe Test.

Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Braun Satin Hair 7 Lockenstab CU710 MQB Lockenstab 5 in 1 LCD Philips StyleCare Lockenstab BHB864 Remington CI9132 BaByliss ipro C525E

Braun

Satin Hair 7 Lockenstab CU710

MQB

Lockenstab 5 in 1 LCD

Philips

StyleCare Lockenstab BHB864

Remington

CI9132

BaByliss

ipro C525E
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Bewerte diesen Test

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken