Laser Haarentfernungsgeräte

Laser-Haarentfernungsgeräte-Test 2019: Hier geht’s zum ausführlichen Testbericht mit Bildern, Videos und Testnoten. Live + authentisch! 

Laser-Haarentfernungsgeräte ermöglichen seidenglatte Haut an jeder nur erdenklichen Körperstelle. Für körper- und pflegebewusste Menschen sind sie wahre Helfer. Zupfen, Rupfen, Rasieren und Wachsen gehören der Vergangenheit an. Mit den IPL Geräten soll die Enthaarung zu Hause ganz schmerzfrei ablaufen und langfristig wirken. Lästige Stoppeln an Beinen, Achseln, im Gesicht und sogar in der Bikinzone können mithilfe von Lichtblitzen weggezaubert werden. Wir haben zwei Geräte der führenden Hersteller Philips und Braun für euch getestet. Unser Testsieger ist das Philips Lumea Advanced IPL Haarentfernungsgerät SC1997/00, welches sehr effektiv in seiner Wirkung ist. Unser Favorit mit der Testnote 1,5!

zuletzt aktualisiert: 12.08.2019, 14:31

contact askgeorge

Hast du eine Frage oder einen Kommentar?

Schreib uns eine Nachricht

Getestete Produkte

Philips Lumea Advanced IPL SC1997/00 - thumbnail Testsiegel: Philips Lumea Advanced IPL SC1997/00, Testnote gut

Philips

Lumea Advanced IPL SC1997/00

Das Philips - Lumea Advanced IPL Haarentfernungsgerät SC1997/00 überzeugt mit seiner Handlichkeit sowie der leisen Lautstärke. Die Behandlung ist dank des geschmeidigen Materials sehr angenehm auf der Haut. Das Wichtigste ist jedoch die Effektivität, die das Gerät mit sich bringt. Später ist eine Rasur erst nach 2 Wochen wieder notwendig. Das einzig Negative stellt dar, dass das Netzkabel fallweise, während der Behandlung, aus der Steckeröffnung herausrutscht.

jetzt Testbericht lesen
Braun Silk-expert 3 BD 3005 IPL - thumbnail Testsiegel: Braun Silk-expert 3 BD 3005 IPL, Testnote gut

Braun

Silk-expert 3 BD 3005 IPL

Das Braun - Silk-expert 3 BD 3005 IPL Haarentfernungsgerät bietet eine komfortable Behandlung und den Luxus, dass die passende Lichtintensitätsstufe eigenständig vom Gerät eingestellt wird. Außerdem überzeugt das Produkt mit einem Sensitiv Modus für Menschen mit empfindlicher Haut. Negativ aufgefallen ist sowohl die Unhandlichkeit als auch, dass sich der eine Aufsatz, der mitgeliefert wird, unangenehm auf der Haut anfühlt. Zudem ist das Gerät nicht so effektiv wie sein Mitstreiter.

jetzt Testbericht lesen
Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Philips Lumea Advanced IPL SC1997/00 Braun Silk-expert 3 BD 3005 IPL

Philips

Lumea Advanced IPL SC1997/00

Braun

Silk-expert 3 BD 3005 IPL
Qualitätseindruck Sehr gut Sehr gut
Erste Ergebnisse Nach 2. Anwendung Nach 4. Anwendung
Vorteile
  • Automatische Abschaltung um Hautschäden zu vermeiden
  • Zwei verschiedenen Aufsätze
  • Handlich
  • Leise
  • Komfortable Behandlung
  • Aufsätze fühlen sich angenehm auf der Haut an
  • Effektiv
  • Slide & Flash Modus
  • Passende Lichtintensität wird vom Gerät selbst ermittelt
  • Leise
  • Langes Netzkabel
  • Komfortable Behandlung
  • Spezielle Einstellung für empfindliche Haut
  • Gleitmodus
Nachteile
  • Netzstecker rutscht fallweise während der Behandlung heraus
  • Netzkabel etwas kurz
  • Unhandlich
  • Aufsatz fühlen sich unangenehm auf der Haut an
Zusammenfassung

Das Laser-Haarentfernungsgerät von Philips ist ein top Gerät und überzeugt voll und ganz mit seiner Effektivität.

Das IPL Laserhaarentfernungsgerät von Braun macht einen hochwertigen Eindruck und bietet viele komfortable Funktionen. Leider ist die Effektivität nur ausreichend.

Lieferumfang Laser, Zweiter Aufsatz, Aufladegerät, Reinigungstuch, Aufbewahrungstasche, Bedienungsanleitung, Garantieschein Laser, Bedienungsanleitung, Netzkabel, Aufladegerät, Aufbewahrungstasche
Gewicht 358 g 310 g
Energiestufen 5 Energiestufen (Selbst einstellbar) Lichtintensität wird vom Gerät selbst ermittelt
Hautsensoren 2 Stück 2 Stück
Verpackung Ansprechend, bebildert Sehr gut, schlicht, ansprechend
Lichtimpulse 250.000 250.000
Aufsätze 2 Aufsätze (Großer für z. B. die Beine/ Kleiner für Achseln, Bikinozone) 1 großer Aufsatz
Wirkung Sehr effektiv Mittelmäßig
Länge Netzkabel 2 Meter 3 Meter
Zusatzgarantie 2 Jahre ab Kaufdatum 24 Monate
Anleitungsqualität Sehr gut, sehr ausführlich Ausführlich, sehr kleine Schrift erschwert das Lesen
Anleitungssprache DE, EN, FR, IT, NL DE, EN, FR, ES, PT, IT, NL, DK, NO, SE, FI, ZA, UK, IE, PL, CZ, SK, HU, HR, SI, RO, TR, GR, HK, ZA
Sicherheit
Design
Ergebnis
Handhabung
Lautstärke
Testsiegel: Philips Lumea Advanced IPL SC1997/00, Testnote 1.55
jetzt Testbericht lesen
Testsiegel: Braun Silk-expert 3 BD 3005 IPL, Testnote 2
jetzt Testbericht lesen
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Unser Testsieger

Das Philips - Lumea Advanced IPL Haarentfernungsgerät SC1997/00 überzeugt mit seiner Handlichkeit sowie der leisen Lautstärke. Die Behandlung ist dank des geschmeidigen Materials sehr angenehm auf der Haut. Das Wichtigste ist jedoch die Effektivität, die das Gerät mit sich bringt. Später ist eine Rasur erst nach 2 Wochen wieder notwendig. Das einzig Negative stellt dar, dass das Netzkabel fallweise, während der Behandlung, aus der Steckeröffnung herausrutscht.

  • Drei bis vier Wochen vor der Laser-Haarentfernung solltest du auf Sonnenbäder und Solarienbesuche verzichten, da gebräunte Haut das Laserlicht absorbiert, sodass es nicht bis an die Haarwurzeln gelangt
  • Mindestens 14 Tage vor der Laser-Haarentfernung darfst die zu behandelnden Haare nicht mehr wachsen, zupfen oder epilieren. Auch auf Enthaarungscreme solltest du verzichten, denn der Laser benötigt ein sichtbares Haar als Lichtleiter
  • Am Tag vor der Laser-Haarentfernung ist die Behandlungsfläche zu rasieren. Die Haare sollten maximal 0,5 Millimeter lang sein, damit die Lichtenergie nicht schon auf der Haut verpufft. Zudem ist die Behandlung längerer Haare deutlich schmerzhafter
  • Um Leberflecken nicht zu schädigen, kannst du diese mit einem Kajalstift übermalen/abdecken und so diese Hautpartie schützen
 

Wie testen wir bei askgeorge.com?

Live und authentisch: Wir holen uns die Geräte in unser Hamburger Testlabor. Hier nehmen wir alles genau unter die Lupe.

Jedem Test geht eine umfangreiche Recherche voraus:

  • Welche Anbieter sind am Markt?
  • Welche aktuellen Produkte gibt es?
  • Was sind die Vergleichskriterien?
  • Welche Tests werden wir durchführen?
  • Wie ist der Testablauf?

Wenn Alles feststeht, holen wir die Geräte zu uns. Für jedes Produkt wird der Testverlauf, die Messwerte und Produkteigenschaften ausführlich dokumentiert. Dabei erstellen wir Fotos und Videos. Wir werten die Ergebnisse für Dich aus, fassen alles in einem Testbericht zusammen und errechnen die Testnote.

Viel Spaß beim Stöbern! 

Testablauf
Im Vorfeld des Tests haben wir praxisnahe Anforderungen definiert und folgende Testkriterien festgelegt:

  • Ergebnis
  • Handhabung
  • Sicherheit
  • Lautstärke
  • Design

Um diese Kriterien bewerten zu können, haben wir mehrere Tests für die Laser Haarentfernungsgeräte definiert. Zunächst werden Liefer- sowie Funktionsumfang kontrolliert. In den Testdurchläufen werden Ober- und Unterschenkel sowie die Achseln behandelt. Die Einstellungen werden stets an die Testerin angepasst (helle Haut, dunkle Haare).

Bei den Testdurchläufen wird zum einen geprüft, ob die Prozedur schmerzfrei ist und zum anderen werden Handhabung, Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie bewertet. Zudem wird die benötigte Zeit gestoppt und die Lautstärke gemessen.

Nach den ersten Sitzungen wird kontrolliert, ob es zu Hautirritationen durch die Behandlungen kommt. Die Anwendungen werden wie vom Hersteller empfohlen durchgeführt und es wird geprüft, ab wann erste Ergebnisse sichtbar sind. Abschließend wird getestet, nach welchem Zeitraum eine erneute Behandlung nötig ist. Der Testzeitraum umfasst mehrere Monate.

Um Fehler auszuschließen, und die Belastung durch den Alltagsgebrauch zu gewährleisten, findet jeder Test in mehreren Durchgängen statt.

Die Testkriterien erhalten je nach Wichtigkeit prozentuale Anteile. Die Endnote wird abschließend objektiv mittels eines Algorithmus aus den Testkriterien errechnet.

Produktauswahl
Unsere Produktauswahl erfolgt durch die Beobachtung des aktuellen Marktes. Neben beliebten Markenprodukten nehmen wir auch Geheimtipps in unsere Auswahl auf. Kriterien wie Preis und Funktionsumfang stellen einen wichtigen Faktor für uns da. Auch durch Analyse und Auswertung von Kundenrezensionen und externen Tests (z.B. Stiftung Warentest), wird das Testfeld bestimmt.

Die Geräte werden anonym eingekauft oder uns vom Hersteller geliehen. Händler und Hersteller üben keinen Einfluss auf die Tests und unsere Wertung aus.

Sobald neue relevante Produkte auf den Markt kommen, wird unser Testfeld um diese erweitert. Die neuen Produkte durchlaufen denselben Test wie die bereits geprüften Geräte.

Die Haarentfernung ist ein lästiges Thema, mit dem sich wahrscheinlich jede Frau, mittlerweile auch schon in sehr jungen Jahren, auseinandersetzen muss. In unserer heutigen Gesellschaft besteht bei vielen das Idealbild: Je weniger Haare am Körper, desto besser. Bei einigen Frauen ist kaum noch eine eine Körperstelle mit Haaren bewachsen.

Präzise, saubere Ergebnisse, die nach der Anwendung möglichst lange anhalten, sind jedoch bislang nur mühsam zu erzielen gewesen. Zwar gibt es verschiedene Techniken auf dem Markt, die bei der Haarentfernung behilflich sein können, die Ergebnisse lassen jedoch zu wünschen übrig. Wer einmal mit dem Rasieren, Waxing oder Epilieren begonnen hat, muss dies in regelmäßigen oftmals viel zu kurzen Abständen wiederholen und gerät schnell in einen Teufelskreis.

Vielversprechende moderne Laser Haarentfernungsgeräte scheinen die Lösung zu sein, um eine lang anhaltende und haarfreie Haut erschaffen zu können. In diesem Beitrag möchten wir Dir die innovative Technik der Laserhaarentfernung näher erläutern, die Funktionsweise von Laser Haarentfernungsgeräten genauer erklären und Dir Vor- und Nachteile einer solchen Anwendung aufzeigen.

Außerdem möchten wir Dir andere gängige Methoden zur Entfernung von Körperhaaren benennen und diese ebenfalls kurz erläutern, um Dir Alternativen zu präsentieren.

Wer von euch kennt es nicht: Gerade eben habt ihr eine Menge Zeit damit verbracht, sämtliche Körperstelle mit Hilfe eines Rasierers zu enthaaren, und schon sprießen die ersten Härchen wieder. Das gesamte Prozedere muss ständig wiederholt werden und kostet nicht nur wertvolle Zeit, sondern häufig auch Nerven.

Die fortschrittlichste Methode, nämlich eine Behandlung mit sogenannten Laser Haarentfernungsgeräte, soll diesen Problemen endgültig entgegenwirken und Abhilfe schaffen können. Langanhaltende Ergebnisse, mit denen Du eine seidig glatte, von Haaren und Stoppeln befreite Haut bekommen können, seien mit dieser Technik möglich.

Braun - Silk-expert 3 BD 3005 IPL Haarentfernungsgerät
Lichtimpuls des Philips IPL Laserhaarentfernungsgerät

Durch das Aussenden heller Laserstrahlen werden die im Wachstum befindlichen Haarwurzeln bei der Behandlung mit Hilfe von Laser Haarentfernungsgeräte völlig schmerzfrei gehemmt und das Wachstum der jeweiligen Haarwurzeln somit nachhaltig gestört. Eine Anwendung findet im Regelfall auf bereits rasierter Haut statt, sodass die Strahlen ideal in die Haut eindringen und dort agieren können, ohne das Härchen oder Stoppeln diesen Prozess beeinflussen können. Laser Haarentfernungsgeräte gibt es in unterschiedlichen Stärkegraden. Die besonders starken Geräte (SHR) dürfen nur von Ärzten und besonders geschulten Kosmetikern ausgeübt werden.

Behandlungen mit diesen Laser Haarentfernungsgeräte sind somit mit höheren Kosten verbunden als Anwendungen mit etwas schwächeren Lasern. Nicht nur die Kosten, sondern auch der richtige Umgang mit den Geräten sind hierbei zu beachten, da diese bei falscher Anwendung Nebenwirkungen bis hin zu leichteren Hautverbrennungen hervorrufen können.

Sogenannte IPL Laser werden in renommierten, hochwertigen Kosmetikstudios verwendet und verfügen über einen etwas geringeren Intensitätsgrad als SHR Geräte. Die unterschiedlichen Intensitätsgrade bestimmen die Menge und die Häufigkeit der Lichtstrahlen, die durch das Gerät auf die Haut übertragen werden.

Geräte mit den Bezeichnung IPL oder HPL senden abgeschwächtere Laserstrahlen mit einer geringeren Häufigkeit aus, sodass derartige Geräte in jedem gut sortierten Elektromarkt auch für den Heimbedarf angeboten werden und von Laien verwendet werden können. Hierbei gibt es eine enorme Auswahl verschiedener Geräte und Modelle, die in beinahe jeder Preisklasse erhältlich sind. Die Produkte verfügen zudem über unterschiedliche Qualitäten, beim Kauf eines eigenen Geräts sollte daher unbedingt auf die folgenden drei Aspekte geachtet werden:

  • Lichtimpulse
  • Hautsensor
  • UV-Schutz

Wie funktioniert ein Laser Haarentfernungsgerät?
Bei einer Haarentfernung mittels Laser Haarentfernungsgeräte werden anhand von starken Lichtbündeln, die in die Haut eindringen, die Wurzeln der Haare während Ihres Wachstums geschwächt und gestört. Dies soll nachhaltig verhindern, dass die Haare wie gewohnt wachsen können. Bei der Behandlung der betroffenen Körperstellen, nehmen die Haare die gebündelten Lichtstrahlen auf und leiten diese an den Haarfollikel weiter. Dabei werden die Lichtstrahlen in Wärme umgeleitet, die schließlich dazu führt, dass die Haarwurzeln verdampfen.

Am Tag vor der Laser-Haarentfernung ist die Behandlungsfläche zu rasieren. Die Haare sollten maximal 0,5 Millimeter lang sein, damit die Lichtenergie nicht schon auf der Haut verpufft.

Die gesamte Behandlung ist völlig schmerzfrei und nicht zu spüren. Um eine dauerhafte Haarentfernung erzielen zu können, sind mehrere Sitzungen/ Anwendungen notwendig.

Wie jede Enthaarungstechnik, bietet auch die Behandlung mit einem Laser Haarentfernungsgeräte sowohl Vor- als auch Nachteile. Der wohl bedeutsamste Vorteil ist die lange Haltbarkeit bei dieser Behandlung. Nach einer bestimmten Anzahl an Behandlungen wachsen die Haare gar nicht mehr, oder nur vereinzelt nach.

Eine solche dauerhafte Wirksamkeit bieten andere Enthaarungstechniken bislang nicht. Ein weiterer Vorteil der Laser Behandlung ist, dass diese schmerzfrei verläuft, während beispielsweise Epilieren oder auch Waxing häufig mit hohen Schmerzen verbunden ist. Auch kann es bei einer solchen Enthaarung nicht zu eingewachsenen oder entzündeten Härchen kommen, die im Regelfall auch Schmerzen oder ein unangenehmes Gefühl verursachen können. Zudem lässt sich die Behandlung an beinahe jeder erdenklichen Körperstelle ausführen.

Drei bis vier Wochen vor der Laser-Haarentfernung solltest du auf Sonnenbäder und Solarienbesuche verzichten, da gebräunte Haut das Laserlicht absorbiert, sodass es nicht bis an die Haarwurzeln gelangt.

Leider hat eine Behandlung mittels Laser Haarentfernungsgeräten auch seine Nachteile. Die Kosten spielen hierbei eine ganz entscheidende Rolle. Da die Laserbehandlung nur mit High Tech Geräten ausgeführt werden kann, ist sowohl die Anschaffung eines eigenen Geräts als auch die Sitzung beim Arzt oder Kosmetiker mit hohen Kosten verbunden. Eine einzelne Sitzung kann bereits einen dreistelligen Betrag beanspruchen.

Um das bestmögliche Ergebnis erzielen zu können, musst du ca. 10-15 Behandlungen einplanen. Schnell können sich die ohnehin schon hohen Ausgaben zu einer gewaltigen Summe addieren. Ein weiterer Nachteil sind die Nebenwirkungen, die bei einer nicht fachgerechten Anwendung auftreten können. Hier kann es schlimmstenfalls zu Verbrennungen der Haut oder auch Pigmentstörungen kommen.

Eine richtige, gewissenhafte Verwendung der Laser Haarentfernungsgeräte ist somit absolut notwendig, um der Haut keinen Schaden zuzufügen. Außerdem ist zu beachten, dass die Laser Behandlung nicht für jeden Hauttyp geeignet ist. Eine Anwendung auf sehr dunkler Haut oder auch auf sehr hellen Haaren gestaltet sich, aufgrund des vom Laser Haarentfernungsgeräte benötigten Kontrasts, sehr schwierig. Die gewünschten Ergebnisse können nicht zu voller Zufriedenheit erzielt werden, sodass von Behandlungen derartiger Hauttypen gänzlich abgeraten wird.

Neben der Laser- oder der IPL-Technik können Sie selbstverständlich auch auf andere Anwendungen zur Entfernung lästiger Haare zurückgreifen. Die wohl bekannteste Methode ist das Rasieren. Hierbei werden die Haare an der Hautoberfläche gekürzt, weshalb eine Rasur kein lang anhaltendes Ergebnis liefern kann. Bereits nach 2 Tagen bilden sich lästige Stoppeln an der Hautoberfläche, sodass eine Rasur in sehr kurzen Abständen wiederholt werden muss.

Eine andere Möglichkeit zur Haarentfernung ist die Anwendung von Haarentfernungscremes. Diese werden auf die zu enthaarenden Stellen aufgetragen, müssen dort einige Zeit einwirken und die Haare können sodann mit einem Schaber von der Haut abgetragen werden. Der Nachteil dieser Methode ist, dass diverse Cremes Hautirritation auslösen können, weshalb eine solche Anwendung nicht für jede Frau geeignet ist. Außerdem werden auch hierbei nur die Haare von der Creme entfernt, die sich an der Hautoberfläche befinden. Ein erneutes Wachstum findet daher ebenso schnell statt, wie bei einer Rasur.

Eine länger anhaltende Methode zur Haarentfernung stellt das Waxing dar. Bei dieser Anwendung wird warmes Wachs auf die Haut aufgetragen, der die Haare umschließt. Mit Hilfe von dafür vorgesehenen Streifen, die auf die entsprechende Hautpartie aufgelegt und ruckartig wieder abgezogen werden, werden die Haare samt Wurzeln entfernt. Diese Prozedur verspricht zwar glatte Haut für einen Zeitraum von 3 - 6 Wochen, kann jedoch sehr schmerzhaft sein. Eine Waxing-Anwendung kann in einem Studio erfolgen, oder auch mit Hilfe von Kaltwachsstreifen oder zu erwärmendem Wachs eigenständig zu Hause durchgeführt werden.

Philips - Epilierer
Der Epilierer von Philips angewendet am Schienbein

Eine weitere Methode, um die Haare an der Wurzel entfernen zu können und somit ein länger anhaltendes Ergebnis erhalten zu können, ist das Epilieren. Dieses erfolgt mit Hilfe von speziellen Epiliergeräten. Diese werden, je nach Herstellungsart, auf trockener oder nasser Haut angewendet. Das Epiliergerät verfügt über viele kleine Pinzetten, die die Haare effektiv an der Wurzel herausziehen können. Dabei wird das Gerät mit dem Strom verbunden und langsam über die entsprechende Körperpartie geführt. Auch eine solche Anwendung ist mit unangenehmen, spürbaren Schmerzen verbunden, hält dafür dementsprechend ähnlich lange, wie die Waxing-Methode.

Passend zur Haarentfernung und eine günstige Alternative zum Laser Haarentfernungsgerät: Epilierer. Auch diese haben wir ausführlich für euch getestet. Den vollständigen Testbericht findest du hier.

Testsieger Preis-Leistungssieger
Unser Testsieger: Philips Lumea Advanced IPL SC1997/00 Braun Silk-expert 3 BD 3005 IPL

Philips

Lumea Advanced IPL SC1997/00

Braun

Silk-expert 3 BD 3005 IPL
alle Angebote anzeigen alle Angebote anzeigen

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten. Verfügbarkeiten erfahren Sie beim jeweiligen Onlineshop. Änderungen der angezeigten Preise seit der letzten Aktualisierung sind möglich.

Bewerte diesen Test

Fragen

Bisher keine Fragen

Kommentare

  • am 23.07.2019 um 15:14 Uhr

    Finde auch das IPL Gerät von Philips super perfekt für den Sommer

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken