Samsung Galaxy Watch Active2

Test 01/2020

  • Samsung Galaxy Watch Active2 - front
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - aufladen
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - detail
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - einstellungen
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - fitnessuhraufladen
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - fitnessuhrtest
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - handy
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - puls
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - stresslevel
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - trainingsfunktionen
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - wetter
  • Samsung Galaxy Watch Active2 - widges
Testsiegel: Samsung Galaxy Watch Active2, Testnote 2.2

zuletzt aktualisiert: 04.02.2020, 12:34

Wir testen unabhängig. Askgeorge.com verwendet Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Link, erhalten wir ggf. eine kleine Provision.

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Fitnessfunktionen 30%
Handhabung 20%
Design 15%
Zugehörige App 15%
Genauigkeit der Messung 10%
Synchronisierung 10%
Getestet von: Jana

Jana

Produkttesterin

Fazit

Die Samsung Galaxy Watch Active 2 richtet sich sowohl an den Hobby-, als auch den Fitnesssportler, der neben Fitnessfunktionen auch von Smartwatch-Funktionen profitieren will. Einziges Manko ist die kurze Akkulaufzeit.

Vorteile

  • Zwei verfügbare Größen (40 mm/ 44 mm)
  • Bluetooth oder Explorer Edition
  • Modernes Design
  • Digitale Lünette
  • Sprachassistent

Nachteile

  • Samsung Pay nicht in Deutschland verfügbar
  • Kurze Akkulaufzeit
  • Aufwendige Installierung der Apps für iOS

360° Ansicht

Ideale Begleiter für den aktiven Alltag. Ausgestattet mit vielen innovative Funktionen. Modernes Design.

Die Samsung Galaxy Watch Active 2 kommt in einer kleinen Verpackung, die mit einige wichtigen Produktinformationen beschriftet ist. Der erste Eindruck dieser Fitnessuhr ist sehr positiv. Die Fitnessuhr besitzt ein schlichtes, modernes Design. Das ALMONED-Display wirkt groß und hell und hat eine Auflösung von 360x360 Pixel. Das Gorilla-Glas schützt das Display. Die Fitnessuhr gibt es in zwei Größen (40 mm 1,2-Zoll-Bildschirm oder 44 mm 1,4-Zoll-Bildschirm). Bei unserem Test haben wir uns für die 40 mm Variante entschieden.

Im Lieferumfang befindet sich:

  • Fitnessuhr
  • Aufladekabel
  • Bedienungsanleitung

Funktionen und Anwendungen

Schon von Beginn an sitzt diese Smartwatch sehr angenehm am Handgelenk. Das Armband ist ein Silikonarmband und kann in verschiedenen Längen und Farben bestellt werden. Um die Uhr einzurichten, benötigt man die passende App. Dazu lädt man sich zunächst die App im AppStore/Playstore herunter.

Die Galaxy-Watch App benötigt zunächst den Zugriff auf einige persönliche Daten, um korrekt genutzt werden zu können. Vor dem Kauf sollte jedem bewusst sein, dass die Weitergabe von Daten unumgänglich ist. Ansonsten können diese nicht verarbeitet werden und folglich keine Rückschlüsse auf die Gesundheit gegeben werden. Des Weitern benötigt man die Samsung Health App, um die Daten des Trainings auszuwerten. Im Vergleich zu anderen Apps, die man mit der Fitnessuhr verbindet, ist diese App unübersichtlich gestaltet. Nach einiger Zeit hat man sich aber auch daran gewöhnt.

Samsung Galaxy Active 2
Die Samsung Galaxy Active 2 im Test

Samsung Galaxy Active 2
Die Samsung Galaxy Active 2 im der dazugehörigen App

In unserem Test haben wir die Uhr mit einem iPhone gekoppelt. Hier sei zunächst einmal gesagt, dass wenn man ein Android Handy hat, mehr Funktionen der Smart Watch einem zur Verfügung stehen. Mit dem iPhone ist es lediglich möglich, Nachrichten und Co. zu lesen, aber nicht zu antworten. Teilweise war es etwas schwieriger, Apps herunterzuladen und die Samsung Health App auf dem Handy war nicht immer auf dem neuesten Stand. Kompatibilität mit nicht Android-Handys könnte definitiv besser sein.

Einige Funktionen:

Sportmodi: Das besondere an dieser Fitnessuhr ist die automatische Trainingserkennung. Die Uhr erkennt Gehen, Laufe, Schwimmen, Radfahren, Kniebeuge, Ellipsentrainer, Yoga etc. Des Weiteren bietet diese Fitnessuhr auch einen Laufcoach an, der gute Tipps während des Joggen/Laufen gibt.

Samsung Galaxy Active 2
Die Samsung Galaxy Active 2 mit den verschiedenen Trainingsfunktionen

Samsung Galaxy Active 2
Auch kann man mit dieser Fitnessuhr sein Stresslevel aufzeichnen lassen

Schlafmodus: Der Schlafmodus hat an sich gut funktioniert. Leider sind auf der App nicht alle Daten übermittelt worden, so fehlt beispielsweise eine Nachtaufzeichnung.

Samsung Galaxy Active 2
Puls messen mit der Samsung Galaxy Active 2

Herzfrequenzmessung: In unserem Test hat die Samsung Galaxy Watch Active 2 sehr genau gemessen.

GPS: Die integrierte GPS-Funktion hat bei unseren Lauftrainings gut funktioniert und sehr genau. Man kann die gelaufene Strecke nicht nur in der App nachschauen, sondern auch direkt nach dem Lauf auf der Uhr. Dazu muss man auf dem Display, welches die Laufdaten zeigt, einfach weiter runterscrollen.

Sprachassistent: Die Sprachassistentin Bixy funktioniert mit "Hi Bixy" und spricht Deutsch.

Musik: Auch die Musikwiedergabe funktioniert gut. Zusätzlich kann man Musik auch über die Lautsprecher der Uhr hören und Musikapps wie Spotify herunterladen.

Des Weiteren lassen sich auf dieser Uhr auch YouTube-Videos anschauen. Dafür muss die passende App installiert sein. Die Suche der Filme kann durch Eingabe auf der Tastatur. Diese ist, entsprechend der Größe der Uhr, relativ klein und nicht immer einfach einzutippen. Aufgrund des runden Bildschirms ist das Video oft beschnitten.

Samsung Galaxy Active 2
Die Samsung Galaxy Active 2 beim Aufladen

Samsung Galaxy Active 2
Die Samsung Galaxy Active 2 während der Einstellung

Kontaktlos bezahlen kann man mit dieser Uhr noch nicht, da das Samsung Pay noch nicht in Deutschland verfügbar ist.

Wir haben ca. 242 Kundenbewertungen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 84 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind etwa 9 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 4.4 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 84% positive und 9% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Modernes Design
  • Sprachassistent Bixby spricht
  • Automatische Trainingserkennung

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Kurze Akkulaufzeit
  • Samsung Pay nicht verfügbar
Hersteller Samsung
EAN 8806090067990
Breite 1,1 cm
Höhe 4 cm
Tiefe 4 cm
Gewicht 45,4 g
Lieferumfang Fitnessuhr, Aufladekabel, Bedienungsanleitung
Qualitätseindruck Sehr gut
Zusatzgarantie 2 Jahre
Anleitungsqualität Gut
Anleitungssprache DE, EN
Verpackung Gut
Anruf- und SMS-Benachrichtigungen
Bewegungserinnerungen
Display AMOLED-Display
Musikapps
Kontaktloses Bezahlen ✔ (allerdings noch nicht in Deutschland zugelassen)
Kompatibilität
Integriertes GPS
Kommunikation
Kalorienzähler
Kontinuierliche Herzfrequenzmessung
Schrittzähler
Schlafphasen
Stiller Alarm/ Wecker
Tagesziele
Wasserdicht
Akkulaufzeit 3-4 Tage
Fitnessfunktionen
Handhabung
Design
Zugehörige App
Genauigkeit der Messung
Synchronisierung

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Fitnessarmbänder

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

Avatar
21.01.2020
Ist diese Fitnessuhr wasserfest?
Avatar
AskGeorge.com
Ja, die Samsung Galaxy Active 2 ist wasserdicht und kann somit beispielweise beim Schwimmen getragen werden.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken