• Polar Laufuhr M430 - testing
  • Polar Laufuhr M430 - front
  • Polar Laufuhr M430 - back
  • Polar Laufuhr M430 - left
  • Polar Laufuhr M430 - right
  • Polar Laufuhr M430 - boxed
  • Polar Laufuhr M430 - aktivitat-polar
  • Polar Laufuhr M430 - detail
  • Polar Laufuhr M430 - detail2
  • Polar Laufuhr M430 - polar-rueckseite
  • Polar Laufuhr M430 - polar-schlaf
  • Polar Laufuhr M430 - polar-training
  • Polar Laufuhr M430 - z-polar-datenschutz

Polar
Laufuhr M430 Test

Testsiegel: Polar Laufuhr M430, Testnote 2.7

zuletzt aktualisiert: 13.09.2019, 9:01

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Fitnessfunktionen 30%
Handhabung 20%
Design 15%
Zugehörige App 15%
Genauigkeit der Messung 10%
Synchronisierung 10%
Getestet von: Xenia

Xenia

Produkttesterin

Fazit

Die M430 Laufuhr der Marke Polar ist mit dem integrierten GPS, der langen Akkulaufzeit und den speziellen Marathontrainings eher ein Tracker für Läufer und Wanderer. Die Uhr verfügt nur über wenige smarte Funktionen, außerdem lässt der Tragekomfort und das Design zu wünschen übrig.

Vorteile

  • Nutzung ohne App/Registrierung möglich
  • Integriertes GPS
  • Tägliches Aktivitätsziel kann durch verschiedene Aktivitäten erreicht werden
  • Sehr lange Akkulaufzeit
  • Trainingspläne für Marathonläufer
  • Wasserdicht

Nachteile

  • Kaum smarte Funktionen
  • Probleme bei der Einrichtung
  • Unzuverlässiger Schrittzähler
  • Ungenaues Schlaftracking
  • Display ohne Touchfunktion
  • Schlechter Tragekomfort

360° Ansicht

Mit GPS für Läufer geeignet. Allerdings wenig smarte Funktionen.

Laufuhr M430 im Video-Testbericht

Die M430 Laufuhr der Marke Polar verfügt als einzige in unserem Test über eine eigene integrierte GPS-Funktion.

Inbetriebnahme

Rückseite der Polar M430
Die Polar M430 wird über ein Kabel an der Rückseite aufgeladen

Die Polar M430 wird in einer schlichten Verpackung geliefert. Laut der Anleitung soll die Einrichtung über die Polar Flow App möglich sein. Tatsächlich wurde diese nicht von der App erkannt. In der App wurde ich darauf hingewiesen, dass ich die Website am Computer via Software einrichten soll. Die Software lässt sich problemlos downloaden und installieren. Nach dem Befolgen der Anleitungen in der Desktop-App und der Einrichtung der Uhr, wird sie auch schnell von der Smartphone-App erkannt. Das Aufladen erfolgt mit dem speziellen Ladekabel für die Polar M430.

Die Polar-Flow-App benötigt zunächst den Zugriff auf einige persönliche Daten, um korrekt genutzt werden zu können. Vor dem Kauf sollte jedem bewusst sein, dass die Weitergabe von Daten unumgänglich ist. Ansonsten könne diese nicht verarbeitet werden und folglich keine Rückschlüsse auf die Fitness gegeben werden.

Die Uhr kannst du übrigens auch ganz ohne die App nutzen. Körpergröße und Gewicht lassen sich direkt auf der Uhr einstellen. Natürlich stehen einem dann nicht alle Möglichkeiten zur Verfügung.

Funktionen
Die Laufuhr bietet viele Möglichkeiten, die es kennenzulernen gilt.

Schritte und zurückgelegte Distanz: Das Tracken der Schritte funktioniert zwar auf Anhieb problemlos, beim Mitzählen fällt auf, dass deutlich weniger Schritte verbucht werden. Auch erneute Messungen kamen zu ähnlichen Ergebnissen. Manuelle Messung: 2244 Schritte/ Polar M430: 2226.

Beim Schieben eines Flipchartständers wurden die 50 Schritte nicht aufgezeichnet. Beim Ausräumen des Geschirrspüler wurden ebenfalls keine Schritte gezählt.

Die Messung der zurückgelegten Distanz wird mit dem integrierten GPS gemessen. Steht GPS nicht zur Verfügung, beispielsweise bei Indoor-Aktivitäten, wird bei dem M430 die Geschwindigkeit und Distanz über den Beschleunigungssensor am Handgelenk gemessen.

Verbrannte Kalorien: Die Uhr misst deine verbrannten Kalorien. Diese kannst du auch direkt in der App ablesen.

Zusätzlich misst die App die Herzfrequenz und die Herzfrequenzvariabilität und schließt daraus auf die aktiven Minuten und deinen Fitnesszustand. Zusätzlich kannst du einen Fittnesstest durchführen, der allerdings immer wieder fehlgeschlagen ist.

Aktivität in der PolarFlow App
In der App kannst du sehen, wie sich deine Aktivitäten zusammensetzen

Tagesziel: Dein Tagesziel kannst du selbst festlegen. Dabei unterscheidet die Uhr zwischen 3 Aktivitätsniveaus bzw. Zielen. Diese kannst du durch verschiedene Aktionen erreichen, die dir angerechnet werden. Um zum Beispiel das niedrigste Aktivitätsniveau zu erreichen, braucht es:

  • 7 Stunden Bewegung mit geringer Intensität (Abwaschen, Tai Chi) oder
  • 2:10 Stunden mittleren Intensität (schnelles Gehen, Zirkeltraining)oder
  • 1 Stunde hoher Intensität (Seilspringen, Tennis).

Die Minuten werden anschließend verrechnet. Die Uhr zeigt mir an, wie viel Prozent des Tagesziels erreicht wurden. Die Methode, ein Aktivitätsziel zu erreichen, ist wesentlich durchdachter, als bei den meisten Fitnesstrackern, die nur auf einzelne Aktivitäten abzielen.

Die Polar M430 zeigt während des Trainings deine Herzfrequenz und die verstrichene Zeit an
Die Polar M430 zeigt während des Trainings deine Herzfrequenz und die verstrichene Zeit an

Training: Die Uhr unterstützt dich zusätzlich im Training durch unterschiedliche Sportprofile. Dabei kannst du bis zu 20 Profile auf die Uhr laden. Innerhalb der Profile lassen sich verschiedene Einstellungen für die GPS- und Herzfrequenzmessung regulieren. Zudem können die geplanten Trainings direkt in den Googlekalender übernommen werden. Außerdem kannst du individuelle Trainingspläne z.B. zur Marathon-Vorbereitung erstellen. Dazu lassen sich unterschiedliche Distanzen eingeben, die erreicht werden sollen. Während des Trainings kann die Uhr die voraussichtliche Zielzeit einschätzen.

Schlaftracking in der Polar-Flow App
In der Polar-Flow App kannst du eine Übersicht über deinen Schlaf sehen

Schlafphasen: Die Polar M430 zeichnet zudem deinen Schlaf auf. Die Schlafanalyse ist bei Weitem nicht so detailliert und zuverlässig, wie bei den anderen getesteten Fittnestrackern. Die Uhr unterscheidet lediglich zwischen Schlaf- und Wachphasen. Das Tracking ist zudem unzuverlässig und zeichnet den Schlaf nicht korrekt auf. Zudem kannst du auch einen stummen Wecker, der dich durch Vibration aus dem Schlaf holt, einstellen.

Handhabung

Nach wenigen Tagen habe ich das ganze Spektrum an Möglichkeiten ausprobiert und komme mit der Uhr im Alltag zurecht. Das Display verfügt über keine Touchfunktion, weshalb die Bedienung mit Hilfe der Tasten erfolgt. Das Durchklicken ist dabei etwas mühselig.

Möglichkeiten auf der Polar M430

Direkt auf der Uhr lassen sich bereits viele Funktionen einstellen. Auf der Uhr kannst du die Uhrzeit und das Datum ablesen. Die Anzahl an Schritten, die du heute gemacht hast und die zurückgelegte Distanz lassen sich ablesen. Zusätzlich lässt sich das bisher erreichte Tagesziel ablesen und die verbrannten Kalorien. Zusätzlich verfügt sie über einen Timer, eine Stoppuhr, einen Intervalltimer und die besonders für Läufer geeignete Zielzeitschätzung. Alle Angaben zur eigenen Person wie Gewicht, Größe etc. lassen sich direkt auf der Uhr ändern.

Akku: Wir haben den Akku der Polar M430 getestet. Bei dauerhaft eingeschaltetem GPS hält die Uhr ca. 8,5 Stunden. Ohne die GPS-Funktion hält der Tracker sogar mehrere Wochen. Zudem gibt es den Sparmodus. Dabei wird das GPS-Signal nur alle 60 Sekunden lokalisiert und hält deutlich länger. Der Akkustand kann direkt auf der Uhr abgelesen werden.

Die Polar Flow App: Die App ist relativ einfach in der Handhabung und bietet dir eine Übersicht über deine Statistiken und Daten, die du mit Freunden und Bekannten teilen kannst.

Synchronisierung

Die Synchronisierung mit dem Fitnesstracker funktioniert gut.

Design
Die Laufuhr ist relativ groß und insbesondere für kleine Handgelenke ungeeignet. Die Verarbeitung ist qualitativ hochwertig. Das Armband lässt sich mit etwas Geschick auswechseln. Beim Tragen von Pullovern mit engen Ärmeln stören diese und können kaum über die Uhr gezogen werden.

Anleitung
Die Anweisungen sind einfach und verständlich.

Wir haben etwa 300 Rezensionen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 65 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind etwa 25 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 3.8 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 65% positive und 25% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden häufig folgende Punkte:

  • Misst den Puls zuverlässig
  • GPS ist ausreichend genau
  • Einfache Bedienung und übersichtliches Webinterface
  • Zuverlässige Höhenmessung
  • Einfache und Intuitive App

Negativ angemerkt wurden häufig folgende Punkte:

  • Das Armband löst sich von der Uhr
  • Ungenaue Puls und Höhenmessung
  • Groß und klobig
  • Kundenservice unzuverlässig
  • Probleme bei der Kopplung mit dem Smartphone
Hersteller Polar
EAN 0725882014159
Breite 3,8 cm
Höhe 28 cm
Tiefe 1,1 cm
Gewicht 49 g
Lieferumfang Polar M430, Ladekabel, Anleitung
Qualitätseindruck Gut
Zusatzgarantie 6 Monate Garantie auf das Armband
Anleitungsqualität
Anleitungssprache EN, DE, FR, IT, ES, SV, SL, NL, PT, CZ, PL, RU, TR, DA, FI, NO
Verpackung Gut
Anruf- und SMS-Benachrichtigungen Nein
Bewegungserinnerungen Nein
Display kein Touch; schwarzweiß; 3,5cm
Musikapps Nein
Kontaktloses Bezahlen Nein
Kompatibilität iOS, Android, Windows (nur Computer)
Integriertes GPS
Kommunikation Keine
Kalorienzähler
Kontinuierliche Herzfrequenzmessung
Schrittzähler
Schlafphasen
Stiller Alarm/ Wecker
Tagesziele
Wasserdicht
Akkulaufzeit bis zu 20 Tage (ohne GPS)
Fitnessfunktionen
Handhabung
Design
Zugehörige App
Genauigkeit der Messung
Synchronisierung

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Fitnessarmbänder

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

  • am 02.09.2019 um 15:51 Uhr

    Kann die Uhr ohne eine Registrierung (als Pulsmessgerät) verwendet werden?

    AskGeorge.com

    Ja, die Handgelenksmessung funktioniert auch ohne App. Auch Daten wie Größe und Gewicht können ohne App eingegeben werden.

  • am 02.09.2019 um 15:51 Uhr

    Kann ich über die Uhr meine Musik steuern?

    AskGeorge.com

    Nein, das ist mit der Polar M430 nicht möglich.

  • am 02.09.2019 um 15:50 Uhr

    Kann die Uhr meinen Puls auch unter Wasser messen?

    AskGeorge.com

    Ja, vorausgesetzt sie ist fest angeschnallt.

  • Sonja am 28.05.2019 um 12:58 Uhr

    Wie kann ich die Polar M430 komplett ausschalten?

    AskGeorge.com

    Die Uhr komplett abschalten geht leider nicht. Man kann aber einzelne Funktionen abschalten um die Akkuladung zu sparen. Wenn GPS, Licht und Herzfrequenmzmessung abgeschaltet sind, hält der Akku bis zu 20 Tage.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken