• Fitbit Fitbit Inspire HR - front
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - detail
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - fitbit1
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - fitbit2
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot10
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot11
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot12
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot13
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot14
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot2
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot3
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot4
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot5
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot6
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot7
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot8
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - screenshot9
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - wassertest1
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - wassertest2
  • Fitbit Fitbit Inspire HR - wassertest3

Fitbit
Fitbit Inspire HR Test

Testsiegel: Fitbit Fitbit Inspire HR, Testnote 2

zuletzt aktualisiert: 16.10.2019, 9:49

Alle Bewertungskriterien im Detail:

Fitnessfunktionen 30%
Handhabung 20%
Design 15%
Zugehörige App 15%
Genauigkeit der Messung 10%
Synchronisierung 10%
Getestet von: Jana

Jana

Produkttesterin

Fazit

Die Fitbit Inspire HR ist eine solide Fitnessuhr, die mit zahlreichen Funktionen ausgestattet ist. Leider sind einige dieser Funktionen, wie z.B. der Schrittzähler oder die automatische Erkennung der Trainingseinheiten, nicht immer ganz genau.

Vorteile

  • Viele neue, innovative Funktionen
  • Viele Extras wie z.B. Personal Coach, Fitnesstrainigs etc.
  • Trainingseinheiten: Laufen, Radfahren, Schwimmen, Laufband, Gewichte, Intervalltraining

Nachteile

  • Während des Wassertest funktionierte das Display nicht mehr richtig
  • Man verliert schnell den Überblick bei so vielen Funktionen
  • Keine Bedienungsanleitung, man wird über die App informiert
  • Um die zusätzlichen Funktionen zu benutzen, muss man meistens neue Abonnements abschließen

360° Ansicht

Ansprechende Fitnessuhr, die allerdings kleine Defizite in den einzelnen Funktionen aufweist.

Fitbit Inspire HR im Video-Testbericht

Das Gerät

Die Fitbit Inspire HR kommt in einer kleinen, handlichen Verpackung, die nur sehr oberflächlich die wichtigsten Funktionen und Produktinformationen enthält. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung verweist auch darauf, die passende Fitbit-App herunterzuladen, die quasi die Bedienungsanleitung ersetzen soll. Diese Uhr besitzt ein kleines Display, was aber noch ausreicht, um alles lesen zu können. Leider fällt zu Beginn sofort auf, dass das Display nur recht kurz hell bleibt.

Im Lieferumfang befindet sich:

  • Fitbit Uhr
  • 2 Armbänder in unterschiedlichen Größen
  • Ladekabel
  • Bedienungsanleitung
  • Garantiebeilage

Anwendung und Testergebnis

Fitbit Inspire HR
Die Fitbit Inspire HR im Test

Fitbit Inspire HR
Die Fitbit Inspire HR im Test

Um diese Fitnessuhr das erste Mal benutzen zu können, muss man diese an das Ladekabel stecken (die Uhr ist meist zu ca. 50% aufgeladen). Anschließend sollte man die Uhr mit dem Smartphone verbinden. Dazu läd man sich zunächst die App im AppStore/Playstore herunter.

Die Fitbit-App benötigt zunächst den Zugriff auf einige persönliche Daten, um korrekt genutzt werden zu können. Vor dem Kauf sollte jedem bewusst sein, dass die Weitergabe von Daten unumgänglich ist. Ansonsten können diese nicht verarbeitet werden und folglich keine Rückschlüsse auf die Gesundheit gegeben werden.

Anschließend folgt eine sehr gute Anleitung, die einem bei der Einrichtung der Uhr hilft. Nach der Einrichtung der App und der Synchronisierung mit der Uhr kann man diese anlegen und die Funktionen nutzen.

Funktionen im Überblick

Die Fitbit-Fitnessuhr bietet unzählige Funktionen, die es erstmal zu überschauen gilt. Zu den wichtigsten Funktionen zählen:

Automatisches Aktivitäts-Training: Beim Test konnte diese Funktion allerdings nicht richtig überzeugen. Das Lauftraining wurde erkannt, allerdings nicht das Radfahren.

Anruf und SMS-Benachrichtigung: Diese Funktion funktioniert einwandfrei. Ob Anruf oder SMS, die Uhr fängt an zu vibrieren und zeigt die Nummer bzw. den Namen der Anrufer.

Wasserabweisend: Bei unserem Test fiel auf, dass die Fitnessuhr zwar wasserabweisend ist, die Funktionen und das Display lassen sich aber kurzzeitig nicht betätigen bzw. nur sehr langsam, was ein großes Defizit dieser Uhr ist.

Wassertest bei der Fitbit
Wassertest bei der Fitbit Inspire HR

Wassertest bei der Fitbit
Wassertest bei der Fitbit Inspire HR

Bis zu 5 Tage Akkulaufzeit: Diese Zeitangabe lässt sich in unserem Test bestätigen.

GPS-Tracking über Smartphone: Leider hat die Uhr noch kein eigenes eingebautes GPS-System. Mit Hilfe der App lässt sich aber das GPS-Tracking gut nachvollziehen und scheint sehr genau zu sein.

Mehr als 15+Trainigsmodi: Diese Uhr bietet eine Vielzahl von Funktionen, die man auf den ersten Blick alle gar nicht richtig erfassen kann. Die wichtigsten Trainingsmodi sind: Laufen, Radfahren, Schwimmen, Laufband, Gewichte und Intervall-Training. Diese erkennt die Uhr meist automatisch. Zusätlich dazu kann man auf der App noch weitere Features hinzufügen. Neben der typischen Weckfunktion, kann diese Uhr auch dein Schlaf tracken und hilft dir deine kontinuierliche Herzfrequenz zu messen, um so die Trainigseinheiten zu maximieren und beispielsweise den Kalorienbedarf zu beobachten und zu minimieren/maximieren. Mit der App kann man sich individuelle Aktivitäts- und Trainigsziele setzen. Beim Schrittzähler fiel auf, dass die Uhr diese teilweise sehr ungenau misst. Beispielsweise gab es die Situation, dass die Tester im Büro saßen und sich eigentlich nicht bewegt haben, der Schrittzähler sich dann aber selbständig gemacht hat und mehr als 100 Schritte zählte. Dies kam allerdings nicht so oft vor.

Wenn man in der App auf das Feldchen "Entdecken" klickt, kommen weitere Funktionen zum Vorschein. Dort kann man noch mal in detaillierter Weise alle wichtigen Daten rund um Gesundheit- und Fitness abrufen. Zusätzlich dazu kann man auch andere Nutzer oder Freunde zu virtuellen Wettkämpfen herausfordern. Auch kann man hier die Option "Trainingseinheiten" finden, bei der man nützliche Videos anschauen und mit einem Personal Coach zusammenarbeiten kann. Hier muss man aber öfters extra Abonnements hinzufügen und nicht selten muss man dafür wieder extra Geld bezahlen.

Fitbit Inspire HR
Trainingsvideos für die Fitbit Inspire HR

Fitbit Inspire HR
Zusätzliche Abos für die Fitbit Inspire HR

Community: Zusätzlich kann man sich über die App in der Fitbit-Community anmelden, und wertvolle Tipps austauschen oder zu lokalen Events eingeladen zu werden, die alle rund um das Thema Fitness&Ernährung gehen.

Community der Fitbit Inspire HR
Community-Features der Fitbit Inspire HR

Wir haben ca. 250 Kundenbewertungen im Internet ausgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass etwa 65 Prozent der Käufer zufrieden (4 Sterne) oder sogar sehr zufrieden (5 Sterne) sind. Teilweise (2 Sterne) oder ganz und gar unzufrieden sind ca. 25 Prozent der Nutzer. Die Durchschnittsnote lag zum Zeitpunkt der Auswertung bei 3.7 von 5 Sternen.

Zusammenfassung: 65% positive und 25% negative Bewertungen

Positiv angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Angenehmes Tragekomfort
  • Gute Qualität

Negativ angemerkt wurden folgende Punkte:

  • Teilweise ungenau
Hersteller Fitbit
EAN 0811138033262
Breite 1,5 cm
Höhe 21 cm
Tiefe 2 cm
Gewicht 18 g
Lieferumfang Fitbit Inspire HR, Armband kurz und lang, Ladegerät, Gebrauchsanweisung
Qualitätseindruck Gut
Zusatzgarantie 2 Jahre
Anleitungsqualität ok
Anleitungssprache DE, EN, FR, IT, ES, NL, DA, SV, FI, NO
Verpackung In Ordnung
Anruf- und SMS-Benachrichtigungen
Bewegungserinnerungen
Display
Musikapps Nein
Kontaktloses Bezahlen Nein
Kompatibilität
Integriertes GPS Nein
Kommunikation Nein
Kalorienzähler
Kontinuierliche Herzfrequenzmessung
Schrittzähler
Schlafphasen
Stiller Alarm/ Wecker
Tagesziele
Wasserdicht
Akkulaufzeit ca. 5 Tage
Fitnessfunktionen
Handhabung
Design
Zugehörige App
Genauigkeit der Messung
Synchronisierung

Unser Testsieger

Preis-Leistungssieger

Alle Produkte

Wenn du dir einen Überblick über alle getesteten Produkte dieser Kategorie verschaffen willst, hilft dir unsere Übersichtsseite.

Übersicht: Fitnessarmbänder

Wie findest du dieses Produkt?

Fragen

01.10.2019
Kann die Fitbit HR auch auch Aktivitäten wie Reiten oder Tanzen messen und was gibt sie für eine Information?
AskGeorge.com
Bei solche Aktivitäten muss man die Aktivität selber eintragen. Danach benutzt Fitbit die Herzfrequenzdaten um die Aktivität und Kalorienverbrauch einzuschätzen. Bei manchen Aktivitäten (z.B. bei Zumba oder Tanzen) fängt die Messung automatisch an, aber meistens wird die Aktivität dann nur als "Sport" eingeschätzt - die Fitbit erkennt meistens nur Laufen und Radfahren automatisch. Man kann den Eintrag immer nach dem Sport anpassen.
01.10.2019
Kann die Uhr den genauen Blutdruck messen?
AskGeorge.com
Die Uhr kann NICHT den Blutdruck messen, sondern den Puls.
01.10.2019
Wie viele Bänder sind in der Verpackung mitgeliefert?
AskGeorge.com
Es werden zwei Bänder (Größe S und M) mitgeliefert.
01.10.2019
Wie lange beträgt die Garantiezeit?
AskGeorge.com
Auf die Fitbit HR hat man 2 Jahre Garantie.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Frage stellen oder kommentieren

E-Mail-Adresse und Name sind optional

Abschicken